Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was in die Kliniktasche packen

Was in die Kliniktasche packen

17. Mai 2010 um 13:13

Hallo ihr lieben, ich bin heute 34+1 und wollte so langsam mal anfangen die Kliniktasche zu packen....
Doch was brauche ich alles
Hab schon viele Listen gesehen, wobei ich viele Sachen überflüssig fand, wie z.B Windeln
Die bekommt man doch in der Zeit im Kh von denen....
Also was sollte ich auf jedenfall mitnehmen???Und was findet ihr überflüssig???

Danke schonmal
sunny2234&Nilo 34+1

Mehr lesen

17. Mai 2010 um 13:20

Also
ne freundin hat ja grad entbunden, ich weiss, was IHR gefehlt hat:

Kreuzworträtzelheft war langweilig da
essen kh-essen ist eben auch nicht das beste und man hat auch mal hunger auf süßes, oder was RICHTIGES, also war bei ihr so
badelatschen ihhhhhhhh, auch kh's können echt ekelig sein
mp3-player oder ähnliches
eigene binden die da sind ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
kleingeld-für automaten

sie musste unwerwartet länger dableiben und hat keinen mann/freund, ansonsten kann dieser auch alles mitbringen, wenn was fehlt
sonst brauchte sie bequeme jogginganzüge und still t-shirts und hausschuhe und duschzeug, aber das is ja klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 13:23

Achja
für das baby brauchst du eigentlich nix mitnehmen, du kannst die sachen für den heimweg in den autositz packen, den dein Mann/Freund dann einfach nur noch mitbringt. (ich glaub meiner würd sogar das vergessen, aber in einen koffer passt sowas nicht rein )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 13:26
In Antwort auf gaenseblume89

Also
ne freundin hat ja grad entbunden, ich weiss, was IHR gefehlt hat:

Kreuzworträtzelheft war langweilig da
essen kh-essen ist eben auch nicht das beste und man hat auch mal hunger auf süßes, oder was RICHTIGES, also war bei ihr so
badelatschen ihhhhhhhh, auch kh's können echt ekelig sein
mp3-player oder ähnliches
eigene binden die da sind ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
kleingeld-für automaten

sie musste unwerwartet länger dableiben und hat keinen mann/freund, ansonsten kann dieser auch alles mitbringen, wenn was fehlt
sonst brauchte sie bequeme jogginganzüge und still t-shirts und hausschuhe und duschzeug, aber das is ja klar

^^
muss ich langsam auch mal mit anfangen =)
soweit ich weiß brauchst du

3-4 bequeme Nachthemden, Schlafanzugjacken
oder weite T-Shirts, die sich vorn
zum Stillen öffnen lassen.

Mindestens ein Still-BH
(1 Nummer größer als im sechsten Monat)

Stilleinlagen

Genügend - etwa 8 - kochfeste Slips
(praktisch sind Wegwerfhöschen)

1 Paket weiche Monatsbinden

Einige Waschlappen (praktisch sind
Einmalwaschlappen) und Handtücher.
Letztere stellt normalerweise die Klinik,
3-4 Stück mitzunehmen schaden aber auch nichts.

Morgenrock oder Bademantel

Hausschuhe
Rutschfeste Socken

Für die Heimfahrt am besten ein paar Sachen
mitnehmen, die im fünften, sechsten Monat
gepaßt haben.

Toilettenartikel: Zahnpasta und -bürste,
Gesichts- bzw. Hautcremes, Deo, Lotion,
Duschgel, Shampoo, Kamm und/oder Bürste,
eine Nagelfeile, ein kleiner Spiegel,
Zellstofftücher, den Fön, Lippenpflegestift.

Etwas Geld, Notizbuch und Kugelschreiber

Adressbuch mit den wichtigsten Telefonnummern

Tagebuch?

FÜR DAS BABY

Ein Hemdchen und ein Jäckchen - oder eine Garnitur - Größe 62

1 Strampler Größe 56

Wolljäckchen und Mützchen für die Heimfahrt

1 Windel für Neugeborene

1 Frotteehöschen

Ein paar Taschentücher (Spucktücher)

Eine Tragetasche mit Bettzeug
- für die Autofahrt
eine Baby-Sicherheitsschale


*Wichtige Papiere

Mutterpass

Personalausweis/Pass

Heiratsurkunde, bei unverheirateten Müttern eine Geburtsurkunde

Familienstammbuch

Versicherungskarte der Krankenkasse


So stehts im i-net. xD

Lieben gruß
Ayana 37+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 13:26

Und nochwas
sie hat sich einige alte jogginhosen im second-hand gekauft, die dunkel waren, wenn was danebenläuft bei schlafen oder so, ist das nicht so wild, wenn die hosen ruiniert sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 13:38

Hallo
Also da wir das gerade im GVK durchgesprochen habe, hier die Liste:

- Badehandtuch (weil die vom KH oft so dünn oder unangenehm sind)
- Altes, weites T-Shirt für den Kreissaal (das man notfalls wegwerfen kann, wenn es voll Blut oder so ist, also eins um dass es nicht schade ist), darf gerne auch etwas länger sein, denn wenn man zwischendurch aufstehen muss dann ist es angenehmer wenn es untenrum verdeckt
- Badelatschen für den Kreissaal (etwas aus Plastik oder was sich gut reinigen lässt, eben wieder wenn Blut ran kommt)
- Nachthemden oder bequeme Jogginganzüge, evtl. einen Morgenrock oder Bademantel drüberzuwerfen. Oberteile sollten entweder Stillhemden sein, oder mit Knöpfen, eben um es beim Stillen leicht öffnen zu können.
- Angenehme Hauslatschen für den KH-Aufenthalt
- 2 Still-BH's und angenehme Unterhosen
- Für's Baby brauchst du eigentlich gar nichts, weil Windeln und Strampler vom KH zur Verfügung gestellt werden, du brauchst nur etwas für die Nachhause-Fahrt
- Dicke Binden, sowie Stilleinlagen kriegst du alles vom KH,
evtl. noch die normalen Binden nachhause zu fahren. Meine Hebi meint, lieber nicht zuuu dicke Binden verwenden, und viel öfters wechseln (und ganz oft mit klarem Wasser waschen), als ganz dicke Einlagen und die stundenlang drin lassen (wegen Infektionen und schnellere Wundheilung).
- Was zum Lesen oder MP3
- Handyauflader
- Duschzeugs
- Für den Kreissaal ein paar Kekse oder so, damit dir dein Mann nit wegkippt. Anscheinend kriegt die Mama was essbares, der Papa aber nicht ...
- und wenn du was vergessen hast, kann es dir ja immer noch jemand vorbeibringen, wenn du schon da bist ...

Alles alles Gute für die die bevorstehende Geburt ....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 13:47

In den kh's
hier zumindest, kriegt man im kreissaal nix zu essen,auch die mama nicht. höchstens hinterher, aber auch nur, wenn es da eh essen gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 17:25

Ich finde
die listen hier total super. wirklich wichtig sind natürlich die papiere, mutterpass, kamera.
und schlüppis, stimmt, würd ich 10 oder 20 von kik kaufen und weg werfen. habe meine bei der letzten geburt 3x gewaschen und dann doch weg geworfen
aber sagt mal, wieso gibt es denn bei euch oft nichts zu essen?? bei uns gibt es rund um die uhr die möglichkeit, was zu futtern! gut, das buffet ist natürlich nur 3x täglich aufgebaut. aber du kriegst immer was, wenn du hunger hast! und natürlich darf auch der papa ne schnitte brot mit essen. ich lag 18 std in den wehen, da hab ich immer wieder mal was angeboten bekommen. und dem papa hat keiner das essen weggezogen
das finde ich echt geizig sowas
paula SSW 10+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 17:31


ich finde diese tipps hier auch sehr hilfreich!!!
ne andere frage: ab wann sollte man denn die tasche parat haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 18:02


also ich habe eine liste von hebamme bekommen was man alles mitnehmen sollte...

letztenendes habe ich nur folgendes gebraucht:

- traubenzucker (gibts auch in mundgerechten zuckerl form, habe ich paar mal während den wehen gegessen um wach zu bleiben gg)
- wasser (viel trinkwasser!! bei der geburt brauchst es und es ist besser wenn du nicht ständig darum bitten musst, wirst eh keine kraft dafür haben, nimm am besten diese sportflaschen mit dem sofort-trink-stöpsel)
- waschzeug (shampoo, duschgel,zahnpasta und zahnburste, kamm, haargummi bei langen haaren, da würd ich dir empfehlen kaufe dir wirklich nur diese reisegrößen/probiergrößen, die reichen aus und vorallem schmeisst du sie dann einfach weg!)
- fotoapparat bzw. kamera
- bademantel (wobei, ihn würd ich auch fast von der liste streichen, da alle frauen eh in den krankenhausschlafhemden herum gelaufen sind, da fallen einfach alle hemmungen und es ist dir auch egal, du bist ja in einem spital... es ist sehr heiss dort und zusätzliche mäntel sind unnötig!)
- deine kleidung fürs nachhause gehen (also es geht auch die kleidung mit welcher du hingehst, sofern die nicht schmutzig ist, man soll sich keinen zusätzlichen stress machen..)
- 1 x frische unterhose und bh
- 1 x hausschuhe (du wirst nicht nur liegen)
- 2-3 paar socken (wenn du dich wohler damit auch zuhause fühlst, sonst wirst sie auch nicht brauchen)
-handy

überhaupt nicht gebraucht habe ich:

- viel unterhosen (ich hatte 10 eingepackt!!!), die waren griffbereit im spital überall und jederzeit
- binden (liegen im spital überall griffbereit)
- kleidung (weil eh die ganze zeit im kh-schlafhemd herumgelaufen wie alle anderen frauen)
- ein shirt für die entbindung (da bekam ich auch ein kh-schlafhemd und es war angenehm, hätte ich mein shirt angezogen hätte ich es sowieso bald ausziehen müssen weil ich stark geschwitzt und geblutet hab...)
- was zu lesen (da kam ich überhaupt nicht dazu!)
- was zu essen (im spital war eh sehr gutes essen und ausreichend da)
- sonstiges zu trinken wie säfte oder so etwas (stand alles zur verfügung jederzeit)
- windeln und spitalskleidung fürs baby (bekam alles in spital)

also in großen und ganzen hätte ein kleiner rucksack gereicht... wir haben aber eine riessen reisetasche mitgehabt, war nur umständlich und stressig!! und vor allem unnötig! weniger ist manchmal echt mehr!!!

denk einfach minimalistisch, dein mann/partner/familie kann dir dann eh was nachbringen falls es brauchst...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 18:03
In Antwort auf china_12182419


also ich habe eine liste von hebamme bekommen was man alles mitnehmen sollte...

letztenendes habe ich nur folgendes gebraucht:

- traubenzucker (gibts auch in mundgerechten zuckerl form, habe ich paar mal während den wehen gegessen um wach zu bleiben gg)
- wasser (viel trinkwasser!! bei der geburt brauchst es und es ist besser wenn du nicht ständig darum bitten musst, wirst eh keine kraft dafür haben, nimm am besten diese sportflaschen mit dem sofort-trink-stöpsel)
- waschzeug (shampoo, duschgel,zahnpasta und zahnburste, kamm, haargummi bei langen haaren, da würd ich dir empfehlen kaufe dir wirklich nur diese reisegrößen/probiergrößen, die reichen aus und vorallem schmeisst du sie dann einfach weg!)
- fotoapparat bzw. kamera
- bademantel (wobei, ihn würd ich auch fast von der liste streichen, da alle frauen eh in den krankenhausschlafhemden herum gelaufen sind, da fallen einfach alle hemmungen und es ist dir auch egal, du bist ja in einem spital... es ist sehr heiss dort und zusätzliche mäntel sind unnötig!)
- deine kleidung fürs nachhause gehen (also es geht auch die kleidung mit welcher du hingehst, sofern die nicht schmutzig ist, man soll sich keinen zusätzlichen stress machen..)
- 1 x frische unterhose und bh
- 1 x hausschuhe (du wirst nicht nur liegen)
- 2-3 paar socken (wenn du dich wohler damit auch zuhause fühlst, sonst wirst sie auch nicht brauchen)
-handy

überhaupt nicht gebraucht habe ich:

- viel unterhosen (ich hatte 10 eingepackt!!!), die waren griffbereit im spital überall und jederzeit
- binden (liegen im spital überall griffbereit)
- kleidung (weil eh die ganze zeit im kh-schlafhemd herumgelaufen wie alle anderen frauen)
- ein shirt für die entbindung (da bekam ich auch ein kh-schlafhemd und es war angenehm, hätte ich mein shirt angezogen hätte ich es sowieso bald ausziehen müssen weil ich stark geschwitzt und geblutet hab...)
- was zu lesen (da kam ich überhaupt nicht dazu!)
- was zu essen (im spital war eh sehr gutes essen und ausreichend da)
- sonstiges zu trinken wie säfte oder so etwas (stand alles zur verfügung jederzeit)
- windeln und spitalskleidung fürs baby (bekam alles in spital)

also in großen und ganzen hätte ein kleiner rucksack gereicht... wir haben aber eine riessen reisetasche mitgehabt, war nur umständlich und stressig!! und vor allem unnötig! weniger ist manchmal echt mehr!!!

denk einfach minimalistisch, dein mann/partner/familie kann dir dann eh was nachbringen falls es brauchst...




ah ja, im gvk wurde uns gesagt, dass die tasche so um 36 ssw gepackt sein sollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram