Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Was hilft gegen Sodbrennen?

Was hilft gegen Sodbrennen?

19. Mai 2005 um 16:13 Letzte Antwort: 20. Mai 2005 um 9:21

Hallo Ihr lieben,

hat jemand einen Tip für mich, was gegen Sodbrennen hilft? Bin nun in der 32-igen Woche und kann mich vor Sodbrennen, tritten in den Magen oder in die Blase kaum retten. Ich habe gelesen das die Kleinen so ab der 26-igen Woche etwas ruhiger werden. Ist bei meinem spatz so überhaupt nicht der Fall. In meinem Bauch wird umgefetzt, was das Zeug hält.

Bin für jeden Tip dankbar!

Alles Gute

Mehr lesen

19. Mai 2005 um 16:18

Huhu Leidensgenossin *g
ich bin ENde der 28SSW und bei mir geht immer noch richtig ab imm bauch *g
hatte meinen Arzt gefragt was man gegen dieses olle Brennen machen kan... Er meinte ein Glas Milch oder nen Joghurt essen würd helfen... Aber da du mich mit Milch jagen kann und ich auch mitten in der Nacht keinen Joghurt essen will hat er mir noch Kautabletten gegen Sodbrennen verschrieben... ich liebe diese Teile, auch wenn sie nicht so toll schmecken
Musst mal schaun ob dir das mit Joghurt oder Milch hilft... sonst würd ich einfach was aus der Apotheke holen oder deinen FA fragen...
LG Svenja + Krümel

Gefällt mir
19. Mai 2005 um 16:19

Gegen Sodbrennen
soll helfen: Milch trinken oder Mandeln mit Haut kauen - da ich von Milch aber Sodbrennen bekomme (manchmal), würde das für mich nicht in Frage kommen. Ansonsten kann man wohl Rennie nehmen, das sagte auch meine FA.
Hoffe, das hilft ein bißchen und weiterhin viel Glück in der SS.
Schimmi + Urmel (16. SSW)

Gefällt mir
19. Mai 2005 um 16:36
In Antwort auf rosita_12362049

Huhu Leidensgenossin *g
ich bin ENde der 28SSW und bei mir geht immer noch richtig ab imm bauch *g
hatte meinen Arzt gefragt was man gegen dieses olle Brennen machen kan... Er meinte ein Glas Milch oder nen Joghurt essen würd helfen... Aber da du mich mit Milch jagen kann und ich auch mitten in der Nacht keinen Joghurt essen will hat er mir noch Kautabletten gegen Sodbrennen verschrieben... ich liebe diese Teile, auch wenn sie nicht so toll schmecken
Musst mal schaun ob dir das mit Joghurt oder Milch hilft... sonst würd ich einfach was aus der Apotheke holen oder deinen FA fragen...
LG Svenja + Krümel

Na Gott sei Dank es gibt Hoffnung
Juhu. Bin heute Abend ermal in der Apotheke zu finden. War heute Nacht so schlimm, dass ich bei jedem Tritt aufgewacht bin. Das einzige was hilt, ist wenn mein Freund die Hand auf meinen Bauch legt. Ich glaube davon werden wir beide ganz ruhig und es herrscht wieder Ruhe im meinem Inneren. Na dann weiterhin auf die kleinen Zimperlein, die es durchzustehen gilt.

Danke nochmal und alles liebe

Gefällt mir
19. Mai 2005 um 16:50
In Antwort auf sauda_12350999

Na Gott sei Dank es gibt Hoffnung
Juhu. Bin heute Abend ermal in der Apotheke zu finden. War heute Nacht so schlimm, dass ich bei jedem Tritt aufgewacht bin. Das einzige was hilt, ist wenn mein Freund die Hand auf meinen Bauch legt. Ich glaube davon werden wir beide ganz ruhig und es herrscht wieder Ruhe im meinem Inneren. Na dann weiterhin auf die kleinen Zimperlein, die es durchzustehen gilt.

Danke nochmal und alles liebe

Wenn...
mein Schatz die hand auf den Bauch legt bekommt er erstmal ordentich einen getreten *gg Es ist einfach ungalublichmit dem Lümmel... Der doodoo bringts manchmal wenn man die spieluhr anmacht... aber irgendwann tritt er auch dagegen....
Ja ich finds auch am besten wenn man nachts nur kurz was einnehemen muss und dann ist gut.. ich hab übrigends Magastron. die sollen am günstigsten sein... Und das sind so Kautabletten.. löst sich aber auch schnell im Mund auf... die nehm ich meist nachts weil ich da kein kaugummi kauen will
Lg

Gefällt mir
20. Mai 2005 um 9:21

Hallo steffi
kann dir das ganze sehr gut nachfühlen, denn sodbrennen war wirklich das schlimmste an meiner ganzen schwangerschaft - (wenns auch ansonsten eine wirklich tolle war). das ging in den ersten 3 monaten los bis hin zu blutigem erbrechen wenn es mit der magensäure ganz schlimm wurde, danach blieb es ( immerhin ) 'nur' noch beim sodbrennen. da sich bis zum ende der schwangerschaft auch nichts absenkte, hing mein riesenbaby bis zum schluss bis kurz unterm magen ( ich bin nur 1,60m und mein baby war 58cm lang und wog 4260 kilo ). was mir eigentlich nur noch geholfen hat: kaugummi kauen. ich nehme mal an, dass die dadurch entstandene spucke das ganze enorm abgemildert hat. allerdings hing mir das kaugummikauen ganz schön zum halse raus, denn sogar aufm nachttisch hatte ich noch ganze arsenale an kaugummis, die ich dann nahm, wenns wieder los ging. but anyway: it worked!

vielleicht hilfts dir ja auch.
die besten wünsche für dich und dein baby.

annana

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club