Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Was haltet ihr von jungen Mamis?

6. Mai 2008 um 9:30 Letzte Antwort: 6. Mai 2008 um 15:45

Ich wohne in einem kleinen Dorf und da ist das gerede sehr groß.
Viele meinen, weil ich zwanzig bin, bekomme ich dass nicht so gut uf die Reihe wie eine vielleicht dreißig Jährige. Also ich finde dieses Vorurteil echt mies. Was denkt ihr so darüber?

Liebe Grüße Nicki 16SSw

Ich gebe zwar auf das gerede des Dorfes nix, bin aber interessiert ob viele so denken.

Mehr lesen

6. Mai 2008 um 9:32

So..
jung ist das doch gar nicht, hat alles seine Vor- und Nachteile. Lass dich nicht verunsichern. Hauptsache du traust es dir zu. Was die anderen denken ist doch wirklich egal.
Alles Gute!

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 9:36

Hallo
Hallo Nicki

Ich kenne das gerede gut, Celle ist zwar kein dorf aber ne sehr kleine stadt...

Bin auch mit 20 Mama geworden und bin jetzt 24 und bekomme mein 2tes kind da reden sie immer noch.
Aber ich sage immer das ist die ältere generation, die so denken und reden..
genauso ist es mit dem uneheliche kinder kriegen...

heute ist doch alles anders...alles viel früher...

wenn man sich einige 14 jährige anschaut denkt man auch schon die sind 18-20 jahre....

und ich sag immer noch junge mütter ältere mütter...für mich gibt es keinen unterschied jeder liebt sein kind...


lg denise

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 9:37

Ich
bin 21 und wieso sollte ich eine schlechte mutter sein, nur weil ich noch jung bin ? eine 30 jährige Mutter hat genauso wenig erfahrung wie eine 20 jährige. Man kann in jedem Alter etwas falsch machen und man kann in jedem Alter seinem Kind Liebe schenken.
Finde so eine Aussage schwachsinn, aber natürlich sollte man vorher eine Ausbildung haben und eine feste Anstellung.

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 9:39

Ich finde...
....das kann man nicht nur aufs alter reduzieren. viel wesentlicher ist die ausbildung, der job und wieviel geld man zur verfügung hat.....
eine 30-ig jährige und der kindesvater, die von harz 4 leben, sollte nicht unbedingt kinder in die welt setzen..........

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 9:39

Nur soviel...
... ich hab auch mit 20 mein erstes Kind bekommen! Hab es nie bereut! Es is schön jung Mutter zu werden und Kinder haben es auch gerne wenn ihre Mütter noch Spass am rum albern und Quatsch machen haben!!! Außerdem sieht man nicht alles so verbissen!!!

Also freu dich auf den Zwerg und genieße es sie werden zu schnell groß!!!

prinzessin04

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 9:54

Hallo
ich bin keine ganz junge mami mehr bin nämlich schon 29 aber ich hätte auch ein baby mit 20 bekommen wenn ich trotz verhütung schwanger geworden wäre..
ich denk wenn man das gut durchzieht, die ausbildung oder studium nebenbei dann sind die kinder schon grosser wenn man ins richtige karrierealterkommt.. ich kenn einige mütter die ihr baby sehr früh bekommen haben, jetzt sind sie 30 haben einen super job, die kinder sind nicht mehr so klein und sie haben genug zeit ihr leben noch auszukosten

ausserdem würd ichs toll finden eine junge mama zu haben

lg lamehu

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 10:54

Wenn juckt
die Meinung anderer, ich selbst wohne auf nem kleinen Dorf, bekam meine ersten beiden Kinder mit 16 und 18.Man muss dem Gerede einfach entgegen wirken indem man das tut was man als Mutter tun sollte, nämlich eine gute Mutter sein!Unabhängig davon wer was warum sagt.Ich hab mich nie dran gestört wenn Kommentare kamen die nicht angebracht waren.Heut bin ich 27 und mit meinem 3. Kind schwanger und kein Mensch stört sich mehr daran.

LG Annett 38.SWW

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 10:56
In Antwort auf flor_11897581

Wenn juckt
die Meinung anderer, ich selbst wohne auf nem kleinen Dorf, bekam meine ersten beiden Kinder mit 16 und 18.Man muss dem Gerede einfach entgegen wirken indem man das tut was man als Mutter tun sollte, nämlich eine gute Mutter sein!Unabhängig davon wer was warum sagt.Ich hab mich nie dran gestört wenn Kommentare kamen die nicht angebracht waren.Heut bin ich 27 und mit meinem 3. Kind schwanger und kein Mensch stört sich mehr daran.

LG Annett 38.SWW

Nachtrag
Hab mal kurz überflogen was die andern so schreiben.Also, hab meine Ausbildung mit Kindern gemacht und hab auch noch nie Geld vom Staat kassiert, wollt das nur sagen weil für die meisten das schon fast so sein muss, jung Mutter = Assozial!So isses aber nicht, es gibt in jedem Alter genügend Frauen die das eine oder das andere leben!

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 11:16

Hi Nicki,
ich fass es nicht ^^ eine die das Selbe durchlebt wie ich.

Ich lebe auf dem letzten Kaff und was hier abgeht ist schon langsam nicht mehr harmlos.

Ich habe mit 20 meine Tochter bekommen. Sie ist jetzt 10 Monate alt, kerngesund und sehr fröhlich ( nur das zahnen stimmt sie etwas missmutig ).
Bei mir wurde auch vor der geburt viel geredet. Es war ja DIE Nachricht, dass ich schwanger bin und alles voll schlimm.

Das krasseste kommt aber erst noch:

Hier wird erzählt, dass ich mein Kind schlage, ihr Alkohol gebe, sie ins bad einsperre wenn sie weint und ihr drohe sie zu ertränken. Ach ja ich halte ihr ja auch den Mund zu wenn sie schreit bis sie keine Luft mehr bekommt

Mich stört das Gerede eigentlich nicht wirklich. Nur habe ich Angst, dass das Jugendamt mal wegen sonem Mist kommt und mir provisorisch mein Kind wegnimmt

oder wir gestern erst:
Wir wollen umziehen und hatten ne Wohnung zum Anschauen gestern. Vermieter wohnt im Nachbardorf. Und ich hab mich so gefreut. Da kommt Nachmittags n Anruf: "Ich habs mir anders überlegt!" Der wollte meinen namen und meinen Wohnort wissen Sonntag... und ich denke als er das gehört hat kamen die Gerüchte hoch Oder er hat mit mein en jetzigen Vermietern geredet, denn meine Tel. Nummer hat er nicht von mir bekommen und das is ne Geheimnummer... wird somit auch nicht angezeigt... Und mein jetziger Vermieter ist auch einer der im Dorf kräftig mitredet über mich und meine Familie.

Das Beste is... ich bin zum 2. Mal schwanger ( und zum letzten mal ) und jetz geht das hier von vorne los

Ich kann dir nur raten... zieh da JETZT noch weg wenn du kannst. Zieh in eine größere Stadt bzw. ein größeres Dorf. Is das Beste was du tun kannst.
Ansonsten leg dir n dickes Fell zu, denn so mies das auch klingt... Leute im Dorf können richtig Schei*e sein.

Alles liebe und schreib mir ruhig privat wenn du magst.

LG
Miri ( 18.SSW )

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 11:38

Hallo Nicki
Ich war 21 als meine "Große" kam und hab es sehr wohl sehr gut auf die Reihe gebracht.Meine Tochter ist ein Sonnenschein und sehr gut erzogen. Ich finde es hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern mit dem Verstand. Meine Cousine ist nun 29 und hat ihre Schwierigkeiten und sehr viel Unterstützung von unserer Oma. Hatte ich nicht, wollte ich nicht, brauchte ich nicht. Lass die halt schwätzen, so weißt Du wenigstens, dass Du noch interessant genug bist

In diesem Sinne,

alles Liebe und eine super schöne Schwangerschaft.

Natalie
35. Woche

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 12:09

Hi
nun ich persönlich bin in den augen mancher vermutlich noch recht jung.
ich hab schon einen enormen bauchansatz und seh für meine 22 leider für viele oft noch aus wie 18-19 die bekloppten blicke beim einkaufen von älternen oder rentnern gehen mir sowas von auf die nerven das ich dem nächsten echt einen dummen spruch reindrücken werde.
ich bin 22 auch wenn ich nicht so aussau, aber wenn ärzte und co mit mir sich unterhalten sagt man gleich das man merkt das ich viel älter bin.
nun ich persönliich finde so 23-25 total in odrnung wenn man kinder bekommt.
mein baby kommt ja auch wenn ich bereits 23 bin.
ich finde es wiederum nicht so toll wenn meintewegen eine 16 jährige schon 3 kinder hat.
es sind keine vorurteile, sondern man verpasst eine menge, selbst wenn man nie auf partys geht.
aber ich denke wenn man zum beispielt mit 16 kinder bekommt oder schon hat, verlangt die norm das man schnell reifer werden muss und sozusagen seine jugend nicht mehr wirklich vollkommen ausleben kann.
ich persönlich hab so nix gegen junge mütter, nur wenn ich sehe das sie sich kaum kümmern und dann noch ne kippe überm kinderwagen anhaben oder wenn schwangere mütter mit dicker kugel am rauchen sind, dann könnt ich an die decke gehen.
ich hab nur was gegeb die menschen die einen von oben nach unten mustern und nicht den mund aufbekommen und einfach fragen.
da fragt keiner wie alt sind sie, sind sie verhweiratet etc.
hauptsache dumm schauen und da ich emotional momentan eh angreifbar bin, kotzt mich das alles doch enorm an.
lg jenny 11ssw

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 12:21

Hallo Nicki
ich bin gerade beim SS-Forum stöbern über deinen Beitrag gestolpert.

Also ich finde Vorurteile auch nicht so toll und schließlich bist du ja keine 14 oder 15 Jahre mehr.

Klar finde ich, dass man ein gewisses Alter für Kinder haben sollte, aber manch junge Mami kann es besser hinbekommen als eine ältere.

Ich selbst bin 23 und habe meinen Sohn Luca Finn mit 23 zur Welt gebracht. Bin glücklich verheiratet und bin schon fast 7,5 Jahre mit meinem Mann zusammen und 2 davon verheiratet. Luca war ein absolutes Wunschkind.

Ich denke, dass du die Leute reden lassen solltest und deinen Weg gehen solltest.

Lg und alles Gute für deine SS
Sunnymummy + Luca Finn *05.10.07

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 14:06

Immer dies geredet
hey!!!

also erst einmal ich bin selber auch 20 (nagut erst in einer woche) aber ich bin ebenfalls schwanger und verheiratet bin ich auch... ich muss sagen, es ist ein absolutes wunschkind!!! und mich nervt ebenfalls das gerede: "ach kindchen, du bist noch soo jung! du schaffst das doch nicht alleine!!" , ich muss sagen, das nervt mich ebenfalls und darüber hinaus, vergessen die immer, das ich einen mann habe, der mit notfalls auch helfen kann... meine ersten freunde hatten sich schon wegen meiner hochzeit angefangen mich zu ignorieren, aber mittlerweile will so gut wie niemand mehr was mit mir zu tun haben!! ich verstehe nicht warum, aber ehrlich gesagt mach ich mir da keine gedanken drum, weil ich einfach glücklich bin mit dem was kommt!!! denk nicht soo viel nach und lerne neue, vielleicht auch junde muttis kennen!! sowas ist meistens auch sehr hilfreich!!!
ich wünsch dir viel spass und alles gute... du schaffst das genau so gut wie eine 30 jährige

bussi

Gefällt mir

6. Mai 2008 um 15:45

Hallo
Also erstmal würde ich auch nix auf das Gerede von anderen Leuten geben! Ich bin mit einem Schwarzen verheiratet....sollen die Leute denken was sie wollen! Die finden immer was zu labern auch wenn Du so stinknormal bist, daß es schon fast langweilig ist.

Jede Frau soll selber für sich entscheiden in welchem Alter sie Kinder bekommt. Ich für meinen Teil habe ein "hohes" Alter für besser empfunden und mit 36 mein 1. Kind bekommen. Das war genau richtig aus folgenden Gründen:
- Wir sind finanziell abgesichert
- Haus / Auto steht
- wir haben unser Leben genossen in vollen Zügen und viel von der Welt gesehen
- beruflich konnten wir uns festigen
- Die Zeit zu zweit möchte ich auf keinen Fall missen

Leider kommt oft das Argument, daß junge Mütter noch viel unternehmen können wenn die Kinder groß sind. DAS zählt für mich nicht. Denn dann ist man auch über 30 und nicht mehr so auf Party aus. Die eigenen Leute haben keine Zeit mehr weil sie gerade in der Familienplanung sind...in Diskotheken fühlt man sich steinalt und verkrümelt sich in den "Oldi-Teil" auch wenn es da noch schrecklicher ist. Hier wird oft vergessen, daß wir unsere schönste Zeit in unserer besten Phase hatten. Und es ist leider so, daß man mit jedem Jahr etwas ruhiger wird. Irgendwann hat man einfach keine Lust mehr auf ständig Remmidemmi!

Aber wie gesagt. Das muß nun wirklich jeder für sich entscheiden. Und da die Mütter immer älter werden besteht auch kaum noch die Gefahr, daß man mich mit Oma anspricht wenn mein Lütter 20 ist. Das nämlich halte ich für ein Vorurteil.

Lieben Gruß

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers