Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was haltet ihr vom hebammencocktail? erfahrungen?

Was haltet ihr vom hebammencocktail? erfahrungen?

15. Januar 2012 um 18:50

Also, ich bin jetzt 3 Tage über den Termin! Spätestens Freitag wird eingeleitet, und jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht vielleicht doch versuchen sollte ob es noch von alleine losgeht!

Jetzt ist mein Problem aber, dass mir 2 Gyns und eine Hebamme den Hebammentrunk empfohlen haben, aber mein Freund den Alkohol der da enthalten ist als gefährlich ansieht!

Wie seht ihr das? Ich stecke irgendwie in einer Zwickmühle!
Da ist man die ganze Ss lang pingelig, (geht Katzen aus dem Weg, isst nichts verbotenes, trinkt und raucht natürlich nichts) und dann haut man sich ein Stamperl rein...

Ist das schädlich? Bin ich dann egoistisch? Hat irgendjemand Erfahrungen?

Lg und Danke schon im Vorraus!

Mehr lesen

15. Januar 2012 um 20:01

Ich
Hab auch einen trunk gehabt der hatte 50ml sekt darin, aber danach gings rund aufm klo ) sry aber so wars .. Um acht trunk genommen um zehn fruchtblase geplatzt um fuenf vor halb zwei war sie da... Ratza fatza... Wenn dir die aerzte und hebammen dazu raten mach es ist ne schohnende einleitung meiner meinung.. Dein freund ist ja wohl krin arzt um das alles zu bestimmen, und du hast ja den einleitungs schmerz nicht er!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 20:13

Andere Methode...
Hey du,

mit ein bisschen Pech steht mir sowas auch bevor... Habe mit meinen Hebammen gesprochen, die auch mit Rhizinus arbeiten, aber OHNE Alkohol - die empfehlen ein Rührei mit Rhinzinus zu machen, dann wäre es wohl auch geschmacklich vertretbar. Vielleicht ist das ja ne Alternative?? Genaues Rezept hab ich leider nicht, aber evtl. hilft google da ja weiter.
Ich würde mir keine Mega-Sorgen machen - ein Mal Alkohol und das am Schluss der SS kann ja kaum schädlich sein. Es gibt Frauen die da ganz anders damit umgehen, glaube ich
(Soll jetzt nicht so klingen als ob ich das mit dem Alk auf die leichte Schulter nehmen würde, ganz im Gegenteil!!!)
Und wenn sowohl Gyns als auch die Hebi das empfehlen?

Die Frage wäre eher ob der Cocktail Sinn macht - man liest immer wieder dass solche Methoden nur dann wirklich was bringen wenn der Körper auch geburtsbereit ist, als letzter Anstupser sozusagen. Wie hat sich dein Fa denn dazu geäussert? Und dürftest du auch noch ein paar Tage mehr übertragen?

Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 20:18


Hallöchen,

bei mir wollte es vor vier Monaten auch nicht losgehen.

Mein Wehencocktail sah wie folgt aus:

17:00uhr etwas Rizinusöl anschließend einen Kaffee und eine stunde später warm baden.

Nachts um 01:00 uhr bekam ich dann wehen, 29 stunden später war der kleine da

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 20:32

Ich hatte den auch...
Hat auf jeden Fall geklappt 2 Esslöffel Rizinusöl, 200ml Bananensaft oder Aprikosensaft, was man halt lieber mag und einen Piccolo. Das ganze in den Mixer und im Zeitraum einer halben Stunde austrinken. Ich hab ihn damals gegen 16 Uhr getrunken. Auf Klo musste ich nicht. Um 18 Uhr kamen die ersten Wehen. 20 Uhr waren wir im KH, 24 Uhr Blasensprung und um 4:43 Uhr war mein Schatz da. Ach ja, ich war aber auch schon fast 2 Wochen über. Viel Glück und ich freue mich schon auf deinen Bericht obs geklappt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 20:42


Hey,
ich hatte den auch gg 18/19 Uhr, um Mitternacht hab ich Weheh bekommen und um 9.31 Uhr war sie da-ohne Toi-Gang
Man kann den Cocktail meines Wissens nach auch ohne Sekt nehmen...

Aber ich finde ehrlich gesagt, dass es Deine Entscheidung ist und nicht die Deines Freundes, wenn es so schlimm fürs Baby wäre, würde es ja nicht immer praktiziert...

Lg und viiiel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 21:36

Da habt ihr ja super erfolge!
Eure Rezepte klingen gut! Meines wäre nämlich: 1Stamperl Rizinusöl
1Stamperl Cognac
und das mit Milch auf ein Viertel auffüllen

Mit Sekt ist das ja wieder was anderes! =)

Wieso könnte man den Sekt denn auch weglassen? Wozu ist der Alkohol dabei denn eigentlich genau gut?

Und hattet ihr vorher schon einen geburtsreifen Befund oder war noch alles zu?

Sry für die vielen Fragen, aber ich will nur nichts falsch machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 21:39
In Antwort auf schneewantchen


Hallöchen,

bei mir wollte es vor vier Monaten auch nicht losgehen.

Mein Wehencocktail sah wie folgt aus:

17:00uhr etwas Rizinusöl anschließend einen Kaffee und eine stunde später warm baden.

Nachts um 01:00 uhr bekam ich dann wehen, 29 stunden später war der kleine da


Hattest du nur Rizinusöl oder auch mit Alkohol?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 21:43
In Antwort auf ginny_11877789

Andere Methode...
Hey du,

mit ein bisschen Pech steht mir sowas auch bevor... Habe mit meinen Hebammen gesprochen, die auch mit Rhizinus arbeiten, aber OHNE Alkohol - die empfehlen ein Rührei mit Rhinzinus zu machen, dann wäre es wohl auch geschmacklich vertretbar. Vielleicht ist das ja ne Alternative?? Genaues Rezept hab ich leider nicht, aber evtl. hilft google da ja weiter.
Ich würde mir keine Mega-Sorgen machen - ein Mal Alkohol und das am Schluss der SS kann ja kaum schädlich sein. Es gibt Frauen die da ganz anders damit umgehen, glaube ich
(Soll jetzt nicht so klingen als ob ich das mit dem Alk auf die leichte Schulter nehmen würde, ganz im Gegenteil!!!)
Und wenn sowohl Gyns als auch die Hebi das empfehlen?

Die Frage wäre eher ob der Cocktail Sinn macht - man liest immer wieder dass solche Methoden nur dann wirklich was bringen wenn der Körper auch geburtsbereit ist, als letzter Anstupser sozusagen. Wie hat sich dein Fa denn dazu geäussert? Und dürftest du auch noch ein paar Tage mehr übertragen?

Andrea


Naja ich bin nur mehr im KH und habe keine FA-Termine mehr! Ich hatte einen komischen Wert bei dem Zuckerbelastungstest und jetzt wollen sie bei mir maximal bis Freitag warten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 21:45
In Antwort auf mami09080212

Ich
Hab auch einen trunk gehabt der hatte 50ml sekt darin, aber danach gings rund aufm klo ) sry aber so wars .. Um acht trunk genommen um zehn fruchtblase geplatzt um fuenf vor halb zwei war sie da... Ratza fatza... Wenn dir die aerzte und hebammen dazu raten mach es ist ne schohnende einleitung meiner meinung.. Dein freund ist ja wohl krin arzt um das alles zu bestimmen, und du hast ja den einleitungs schmerz nicht er!!!


50ml Sekt und was noch?
Nein er ist noch kein Arzt, er lernt nur im Moment die ganzen Sachen gerade und hat deswegen extra Angst bei den ganzen Sachen leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 21:54
In Antwort auf jayna_12072824

Da habt ihr ja super erfolge!
Eure Rezepte klingen gut! Meines wäre nämlich: 1Stamperl Rizinusöl
1Stamperl Cognac
und das mit Milch auf ein Viertel auffüllen

Mit Sekt ist das ja wieder was anderes! =)

Wieso könnte man den Sekt denn auch weglassen? Wozu ist der Alkohol dabei denn eigentlich genau gut?

Und hattet ihr vorher schon einen geburtsreifen Befund oder war noch alles zu?

Sry für die vielen Fragen, aber ich will nur nichts falsch machen!

Der Alkohol soll glaub ich entspannen...
Das regt wohl auch die Wehen an. Einige legen sich auch in die Badewanne und nehmen ein heisses Bad und trinken dazu ein Glas Wein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 23:39
In Antwort auf jayna_12072824


Naja ich bin nur mehr im KH und habe keine FA-Termine mehr! Ich hatte einen komischen Wert bei dem Zuckerbelastungstest und jetzt wollen sie bei mir maximal bis Freitag warten!

Ach ja...
... übertragen bei SS-Diabetes...
Das ist genau das weswegen ich mich gerade auch mit dem Thema Einleiten auseinandersetzen muss. Habe vorhin dazu nen Thread aufgemacht...!
Aber die Umstände bei mir sind etwas anders, deswegen wird man deine und meine Situation leider nicht vergleichen können!!
Welcher Wert war denn komisch, wie komisch und gibt es Auffälligkeiten bei deinem Bauchzwerg?

Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 4:25
In Antwort auf ginny_11877789

Ach ja...
... übertragen bei SS-Diabetes...
Das ist genau das weswegen ich mich gerade auch mit dem Thema Einleiten auseinandersetzen muss. Habe vorhin dazu nen Thread aufgemacht...!
Aber die Umstände bei mir sind etwas anders, deswegen wird man deine und meine Situation leider nicht vergleichen können!!
Welcher Wert war denn komisch, wie komisch und gibt es Auffälligkeiten bei deinem Bauchzwerg?

Andrea


Mein nüchtern BZ war einmal bei 110, wie ich einen Monat später nochmal gemessen habe ( habe angefangen spazieren zu gehen) war er dann immer normal bei um die 80! Also ok, aber sie stufen mich dadurch wie einen Gesrationsdiabetes ein.
Mein Baby ist denke ich auch eines der größeren Sorte, da wie beide eher größer sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 16:24
In Antwort auf zoe_12717597

Der Alkohol soll glaub ich entspannen...
Das regt wohl auch die Wehen an. Einige legen sich auch in die Badewanne und nehmen ein heisses Bad und trinken dazu ein Glas Wein.


Achso ok, ich habe nämlich irgendwo gelesen, dass das nur is damit das Rizinusöl sich mit dem Rest mischt, aber das wäre natürlich auch eine Erklärung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 22:02
In Antwort auf jayna_12072824


Hattest du nur Rizinusöl oder auch mit Alkohol?


kein Alkohol....hätte ich mich glaub ich auch nicht getraut

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 22:05
In Antwort auf schneewantchen


kein Alkohol....hätte ich mich glaub ich auch nicht getraut

Klingt gut!
Und wie viel hast du da genommen?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 23:19
In Antwort auf jayna_12072824

Klingt gut!
Und wie viel hast du da genommen?
lg


das war son kleines Fläschchen, dass ich vom Arzt bekommen habe. in Menge geschätzt würde ich sagen zwei Esslöffel. Dann direkt danach eine Tasse kaffee und eine stunde später warm (so39grad) gebadet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 21:03

Hey!
Wollte euch nur bescheid sagen, dass ich ihn bei ET 6 ausprobiert habe, aber ohne Alkohol!

6h nach dem Rizinusöl bekam ich Wehen, und nach 38h Wehen war mein Schatz dann da! =)

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 21:09
In Antwort auf jayna_12072824

Hey!
Wollte euch nur bescheid sagen, dass ich ihn bei ET 6 ausprobiert habe, aber ohne Alkohol!

6h nach dem Rizinusöl bekam ich Wehen, und nach 38h Wehen war mein Schatz dann da! =)

lg


herzlichen
Glueckwunsch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 21:36


Ja die ganzen alternativen Methoden helfen ja angeblich nur wenn das Baby und die Gebärmutter schon bereit sind!

War bei dir denn der Kopf schon im Becken? Warum wurde denn so früh eingeleitet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 21:38
In Antwort auf mami09080212


herzlichen
Glueckwunsch


Dankesehr euch beiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 22:29


Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!!
Ein laaaanger Weg, aber dafür hast Du ja was wundervolles bekommen

Lg und alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook