Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Was hält ihr von Bryophyllum und Ovaria comp.

Was hält ihr von Bryophyllum und Ovaria comp.

10. Dezember 2010 um 15:28 Letzte Antwort: 10. Dezember 2010 um 18:22



hat jemand von euch erfahrungen damit gemacht. oder habt ihr andere hilfreiche mittel um schwanger zu werden?

also ich frage jetzt nicht wegen mir, ich bin in 9 ssw. aber ich frage wegen meiner cousine. sie versucht es schon seit 18 monaten und es hat leide rbis jetzt noch nie geklappt

ich bitte um hilfreiche tipps

Mehr lesen

10. Dezember 2010 um 17:20

Hi Monika!
Da kann ich mir ja mit deiner Cousine die Hand geben!
Wir sind ebenfalls im 18.ÜZ nach FG April 09!
Ich habe in diesem ÜZ das erste mal Ovaria comp und Bryophyllum ausprobiert und ich messe gleichzeitig Temperatur!
Zur Diagnose, ich hab zu viel an männlichen Hormonen und wahrscheinlich au PCO!

Ovaria hat mir einen zeitigen ES gebracht, der ist sonst bei mir immer um den 16 ZT rum, dieses Mal ZT 10! Von dem her gute Steigerung, gebracht hat es mir außer dem früheren ES nix! Ich hab au keine Schleimverbesserung feststellen können
Ab dem 2.Tag der Temperhöhung hab ich dann Bryo eingenommen, da ich immer eine zur kurze Hochlage habe die auch eigentlich immer nur knapp über Coverlinie ist!
Bryo hat mir zusätzliche Zwischenblutungen gebracht, mein Tempabsacker an ZT 6 ist nicht unter Coverline sondern war genau auf und meine 2.ZH ist länger geworden. Jedoch ist meine Hochlage genauso knapp über CL wie sonst auch immer. Mir hat es sogar eingebracht, dass ich überfällig bin, trotz dessen das ich Bryo schon nach 10 Tagen wieder absetzen musste, da ich Durchfall von bekommen hab. Naja schwanger bin ich nicht und Mens ist auch noch nicht da, wird aber sicher kommen.
Man soll ja dem Homöopatischen Mitteln immer 3 Zyklen Zeit lassen bis zur vollen Wirkung aber ohne Diagnose würd ich das nicht einfach auf gut Glück einnehmen!
Hat sie sich denn schon mal untersuchen lassen, Hormonstatus machen lassen`? Ihr Mann/Freund ein Spermiogramm machen lassen?

LG Franzi

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 17:30
In Antwort auf almira_12143876

Hi Monika!
Da kann ich mir ja mit deiner Cousine die Hand geben!
Wir sind ebenfalls im 18.ÜZ nach FG April 09!
Ich habe in diesem ÜZ das erste mal Ovaria comp und Bryophyllum ausprobiert und ich messe gleichzeitig Temperatur!
Zur Diagnose, ich hab zu viel an männlichen Hormonen und wahrscheinlich au PCO!

Ovaria hat mir einen zeitigen ES gebracht, der ist sonst bei mir immer um den 16 ZT rum, dieses Mal ZT 10! Von dem her gute Steigerung, gebracht hat es mir außer dem früheren ES nix! Ich hab au keine Schleimverbesserung feststellen können
Ab dem 2.Tag der Temperhöhung hab ich dann Bryo eingenommen, da ich immer eine zur kurze Hochlage habe die auch eigentlich immer nur knapp über Coverlinie ist!
Bryo hat mir zusätzliche Zwischenblutungen gebracht, mein Tempabsacker an ZT 6 ist nicht unter Coverline sondern war genau auf und meine 2.ZH ist länger geworden. Jedoch ist meine Hochlage genauso knapp über CL wie sonst auch immer. Mir hat es sogar eingebracht, dass ich überfällig bin, trotz dessen das ich Bryo schon nach 10 Tagen wieder absetzen musste, da ich Durchfall von bekommen hab. Naja schwanger bin ich nicht und Mens ist auch noch nicht da, wird aber sicher kommen.
Man soll ja dem Homöopatischen Mitteln immer 3 Zyklen Zeit lassen bis zur vollen Wirkung aber ohne Diagnose würd ich das nicht einfach auf gut Glück einnehmen!
Hat sie sich denn schon mal untersuchen lassen, Hormonstatus machen lassen`? Ihr Mann/Freund ein Spermiogramm machen lassen?

LG Franzi

Danke für deine antwort
also die hat sich untersuchen lassen und es gibt keinelei probleme und bei ihren mann ebenfalls. nur bei den ist das problem dass ihr mann geschäftlich oft weg ist und manchmal wenn sie dne eisprun hat ist er dann halt nicht da.

hast du den schon was anderes ausprobiert. also ich hab so im net durch geguckt und viele hatten positive erfahrungen mit diesen mittel die ich dir gesagt hab. aber natürlich muss man es für ne längere zeit nehmen. wie viel hast du den dafür gezahlt? und wie messt du deine temperatur, kaufst du dir diese ovolutionstest ( hahaha sorry weiß nicht genau wie man es schreibt ), was zahlst du dafür?

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 17:37
In Antwort auf etta_12367111

Danke für deine antwort
also die hat sich untersuchen lassen und es gibt keinelei probleme und bei ihren mann ebenfalls. nur bei den ist das problem dass ihr mann geschäftlich oft weg ist und manchmal wenn sie dne eisprun hat ist er dann halt nicht da.

hast du den schon was anderes ausprobiert. also ich hab so im net durch geguckt und viele hatten positive erfahrungen mit diesen mittel die ich dir gesagt hab. aber natürlich muss man es für ne längere zeit nehmen. wie viel hast du den dafür gezahlt? und wie messt du deine temperatur, kaufst du dir diese ovolutionstest ( hahaha sorry weiß nicht genau wie man es schreibt ), was zahlst du dafür?

Ich
messe seit 8 Zyklen Temperatur. Das heißt du misst jeden Tag deine Temperatur bevor du aufstehst zur gleichen Zeit.
Im Zyklus zeichnet sich dann ein ES an wenn die Temperatur um mind. 0.3C ansteigt. Ihr könnt euch ja mal gemeinsam bei www.myNFP.de einlesen! Da gibt es auch online ein Zyklusblatt wo man seine Temperaturen einträgt und dazu seinen Zervixschleim und Muttermund beobachtet, was aber kein muss ist, wenn man das nicht will!
Ovulationstest hab ich mal gemacht, da die mir aber durch die zu vielen männlichen Hormonen immer fast positiv anzeigen, sind die nutzlos und außerdem zu teuer! Denn Tempi messen ist umsonst und man brauch nur ein Thermometer.
Ich hab beides(Ovaria und Bryo) in einer Onlineapotheke gekauft für 17Euro! Und ein kleines Fläschen hält Ewigkeiten!
Hier ein Link zu der Apotheke: http://www.aponeo.de/ kannst dann in der Suchleiste einfach eingeben was du brauchst!
LG
P.S: kannst au gerne per PN schreiben wenn ihr noch Fragen dazu habt!

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 17:41

Wir...
versuchen es auch schon ein jahr....
bin diesen zyklus auch mit ovaria comp und bryophyllum angefangen....
mal sehen was es mir so bringt

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 17:50

Hoffe bei allen dass sich der kinderwunsch erfüllt
ich finde es wirklich schade dass es bei einigen immer so lange dauert bis der wunsch in erfüllung geht. aber kopf hoch es wird ein tag kommen wo ihr einen positiven schwangerschaftstest in den händen hält.

noch eine kleine frage, diese packung die 17 euro kostet für wie viele monate würde die ausreichen. weil ich würde es meiner cousine kaufen und ihr ins ausland schiicken. also ich müsste schon im vorraus mir gedanken machen ob ich ihr schon 2 packungen oder nur eine kaufe. weil ich kann ihr nicht immer etwas zu schicken und jetzt hab ich die möglichkeit ihr etwas zu schicken.

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 17:56
In Antwort auf etta_12367111

Hoffe bei allen dass sich der kinderwunsch erfüllt
ich finde es wirklich schade dass es bei einigen immer so lange dauert bis der wunsch in erfüllung geht. aber kopf hoch es wird ein tag kommen wo ihr einen positiven schwangerschaftstest in den händen hält.

noch eine kleine frage, diese packung die 17 euro kostet für wie viele monate würde die ausreichen. weil ich würde es meiner cousine kaufen und ihr ins ausland schiicken. also ich müsste schon im vorraus mir gedanken machen ob ich ihr schon 2 packungen oder nur eine kaufe. weil ich kann ihr nicht immer etwas zu schicken und jetzt hab ich die möglichkeit ihr etwas zu schicken.

Danke
dir für deine aufmunternden Worte!

Das ist nicht eine Packung sondern das sind 2 kleine Glasfläschchen!
Das hält lang, da sind 20g drin und bei mir is jetzt nach dem 1.Zyklus 1/4 an Globulis raus! Von dem her würd das denk ich schon mind. 3-5 Zyklen langen, kommt ja au immer auf die Länge des Zykluses an!

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 18:04
In Antwort auf almira_12143876

Danke
dir für deine aufmunternden Worte!

Das ist nicht eine Packung sondern das sind 2 kleine Glasfläschchen!
Das hält lang, da sind 20g drin und bei mir is jetzt nach dem 1.Zyklus 1/4 an Globulis raus! Von dem her würd das denk ich schon mind. 3-5 Zyklen langen, kommt ja au immer auf die Länge des Zykluses an!

Bitte bitte
ohhh da ist aj viel drin. und wie hast du die eingenommen also ich hab gelsen die 1. ZH sollte man das ov. nehmen und in der anderen ZH also nach dem Eisprung dann das andere. und die dosierung war bei vielen sher unterschiedlich also welche meineten 2x täglich 10 und welche meinten 3x täglich 15.
das heißt doch betimmt nicht umsomehr man nimmt umso höher ist wahrscheinlichkeit schwanger zu werden.

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 18:06

Dosierung
Ich hab Ovaria in der 1.ZH genommen 3mal 5 Globulis und Bryo dann nach dem Eisprung ebenfalls 3mal 5 Globulis, es gehen auch 2mal 5Globulis!
3mal 5 nehmen jedenfalls die meisten ein und wird auch eigentlich so empfohlen!
Sie kann auch Ovaria den ganzen Zyklus über nehmen 1-2 10 Globulis! Bryo allerdings nur in der 2. Zyklushälfte und wenn sie gegen Bienenstiche allergisch ist, NICHT einnehmen!

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 18:10

Ok verstehe
wie ist es den mit der temperatur, hast du die vaginal oder normal gemessen? ich glaub das muss man täglich zu jeder zeit benutzen stimmts. ich will sehr gerne meiner cousine irgendwie helfen, die tut mir so leid weil sie dne wunsch schon so lange hat.

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 18:16
In Antwort auf etta_12367111

Ok verstehe
wie ist es den mit der temperatur, hast du die vaginal oder normal gemessen? ich glaub das muss man täglich zu jeder zeit benutzen stimmts. ich will sehr gerne meiner cousine irgendwie helfen, die tut mir so leid weil sie dne wunsch schon so lange hat.

Ich
messe jeden Tag zur gleichen Zeit und immer bevor man aufsteht! Ich hab ein Zyklus lang probiert oral zu messen, war aber nicht auswertbar, da da ne Menge Störfaktoren, wie z.B. schlafen mit offenem Mund, einfließen. Ab dann hab ich immer vaginal 3 Min. gemessen und komm gut mit klar!
Am Anfang brauch man bisle Zeit bis man sich reinfindet aber nach 2 Zyklen kommt man gut mit zu Recht!
Ich finds toll das du deine Cousine so unterstützt!

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 18:19
In Antwort auf almira_12143876

Ich
messe jeden Tag zur gleichen Zeit und immer bevor man aufsteht! Ich hab ein Zyklus lang probiert oral zu messen, war aber nicht auswertbar, da da ne Menge Störfaktoren, wie z.B. schlafen mit offenem Mund, einfließen. Ab dann hab ich immer vaginal 3 Min. gemessen und komm gut mit klar!
Am Anfang brauch man bisle Zeit bis man sich reinfindet aber nach 2 Zyklen kommt man gut mit zu Recht!
Ich finds toll das du deine Cousine so unterstützt!

Ja klar mache ich gerne...
wie ist es dne bei dir, wo liegt das problem. hast du auch schon andere sachen ausprobiert? hast du dich ärztlich untersuchen lassen, bzw. auch dien mann...

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 18:22
In Antwort auf etta_12367111

Ja klar mache ich gerne...
wie ist es dne bei dir, wo liegt das problem. hast du auch schon andere sachen ausprobiert? hast du dich ärztlich untersuchen lassen, bzw. auch dien mann...

Bei
mir liegt eben das Problem das ich wohl durch ein zu viel an männlichen Hormonen und zusätzlichem PCO ohne natürliche Hilfe nicht so leicht schwanger werden kann! Bei meinem Mann ist alles bestens. Wie gesagt probiert haben wir nur jetzt das Ovaria und Bryo und ansonsten nur Tempimessen, mehr noch nicht. Da ich zusätzlich noch eine Schilddrüsenunterfunktion habe ist es noch ein Tick schwerer schwanger zu werden/ bzw. zu bleiben.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers