Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was habt ihr in der Stillzeit gegessen

Was habt ihr in der Stillzeit gegessen

9. Januar 2009 um 17:04

Hallo ihr lieben,

Wollt mal fragen, was ihr in der Stillzeit gegessen habt?
Hab gehört, dass wenn man was isst, wovon man Blähungen bekommt, und danach das Baby stillt, bekommt das Baby auch Blähungen.
Hattet ihr das auch gehabt? Und auf welche Lebensmitteln habt ihr verzichtet?

Danke für eure antworten...

LG Rinosha+Babyboy inside (ET-8)

Mehr lesen

9. Januar 2009 um 17:09


also ich verzichte auf nix. esse auch zwiebeln und bohnen oder kohl.finnya bekommt davon keine blähungen. muß man einfach ausprobieren. das einzige was ich nicht essen darf ist grünkohl, davon hat finnya nen bisschen bauchschmerzen bekommen.und ich stille schon seid 5 monaten

becky mit finnya heut genau 5 monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 17:12


Huhu Also ich esse eigentlich alles...bin nicht so empfindlich --- meine Kleine hat Probleme mit Blähungen--ob ich jetzt Kohl oder Salat esse...sie Pupst wie ein Weltmeister
( Nur mit Zucker halte ich mich zurück )

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 20:12

Das ist unterschiedlich,
manchen Babies ist es wohl egal, was die Mütter essen die sind da nicht empfindlich. Andere schon.

Ich hab am Anfang auf Knoblauch, Kohl (gibt's bei uns eh kaum) und Hülsenfrüchte verzichtet. Ach, und auf richtig scharfes Essen natürlich auch. Und auf Orangensaft, wegen rotem Po beim Baby.

Mein Süßer hat trotzdem 3 Monate abends geweint - die Hebamme sagte, die Kleinen brauchen eben Zeit, bis sich die Verdauung eingestellt/umgestellt hat. Da kann man auch nicht allzuviel machen. Kümmelzäpfchen, Bauch streicheln, Fliegergriff..... und abwarten

Ich würd mich da auch nicht verrückt machen, aber zumindest zu Anfang mal auf die 3 "heikelsten" Dinge verzichten (scharf, extrem blähend, Zitrusfrucht)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 20:55

Hey
mein kleiner ist jetz knapp 3 wochen alt und ich stille voll (bzw pumpe die muttermilch ab)
hab jetz letzdens erbsen gegessen (also hülsenfrüchte) davon hat mein kleiner keine blähungen bekommen...
aber letzte woche hab ich an 2 abenden mal ein kleines schüsselchen paprika-kartoffelchips gegessen und das hat ihm nicht so recht bekommen also darauf würde ich auf alle fälle verzichten, knoblauch esse ich auch nicht und wenn dann nur wenig wenn einer in ne soße rein muss oder so.
Weil knoblauch geht in die milch über und da kann es passieren dass sich die kleinen weigern zu trinken

LG meli mit jonas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 21:04

Hi Rinosha, hier in England...
wird den Frauen ueberhaupt nicht geraten, auf "blaehende" Speisen zu verzichten und es gibt hier sicher auch nicht mehr Babys mit Kolik als in Deutschland. Ich esse absolut alles, worauf ich Lust habe (einschliesslich Kohl, Knoblauch, Curry und O-Saft). Selbst wenn ich mal Blaehungen bekomme- meinen Kleinen kratzt es herzlich wenig!

Nach neueren Studien sind die Blaehungen eher ein resultat der Schreiattacken waehrend der ersten 3 Monate und nicht umgekehrt... die Kinder weinen aufgrund eines noch nicht ausgereiften Nervensystems und schlucken eben dabei viel Luft. Deshalb ist der Spuk mit 3 Monaten auch fast immer vorbei, wenn die Schreiattacken weniger werden.
Interessanterweise kennt man in Gesellschaften, in denen die Kinder die Babyzeit in engem Koerperkontakt mit der Mama verbringen (viel herumgetragen werden...) auch keine Dreimonatskoliken...

Allerdings gibt es eben auch Maedels die schwoeren, ihr Kleines beginne beim kleinsten Boehnchen mit der Pupserei...

LG
DH

Liebe Gruesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 21:53
In Antwort auf jovana_12315318

Hi Rinosha, hier in England...
wird den Frauen ueberhaupt nicht geraten, auf "blaehende" Speisen zu verzichten und es gibt hier sicher auch nicht mehr Babys mit Kolik als in Deutschland. Ich esse absolut alles, worauf ich Lust habe (einschliesslich Kohl, Knoblauch, Curry und O-Saft). Selbst wenn ich mal Blaehungen bekomme- meinen Kleinen kratzt es herzlich wenig!

Nach neueren Studien sind die Blaehungen eher ein resultat der Schreiattacken waehrend der ersten 3 Monate und nicht umgekehrt... die Kinder weinen aufgrund eines noch nicht ausgereiften Nervensystems und schlucken eben dabei viel Luft. Deshalb ist der Spuk mit 3 Monaten auch fast immer vorbei, wenn die Schreiattacken weniger werden.
Interessanterweise kennt man in Gesellschaften, in denen die Kinder die Babyzeit in engem Koerperkontakt mit der Mama verbringen (viel herumgetragen werden...) auch keine Dreimonatskoliken...

Allerdings gibt es eben auch Maedels die schwoeren, ihr Kleines beginne beim kleinsten Boehnchen mit der Pupserei...

LG
DH

Liebe Gruesse

Hi
ich verzichte auch auf gar nichts. Weder auf Zwiebel noch auf Kohl oder Orangensaft. Mein Kleiner ist nicht wund und hat auch keine Blähungen. In den 10 Wochen die er bei uns ist hat er vielleicht zwei mal leichte Blähungen gehabt aber das garantiert nicht vom Essen weil ich an diesen Tagen nichts blähendes gegessen hab. Außerdem war das dann auch ganz schnell ausgestanden. Kirschkernkissen auf den Bauch, bisschen Bauch- und Fußsohlenmassage und nach zwei Stunden war das Thema auch gegessen.

In meinem Stillbuch steht auch dass man auf nichts verzichten muss solange bis das Kind tatsächlich Blähungen bekommt. Danach kann man dann entscheiden ob es einem Wert ist. Aber nicht jedes Kind bekommt von den gleichen Speisen Blähungen deswegen ist es quatsch vorab auf Leckereien zu verzichten.Evtl. reagiert das Kind ganz gut. Wie gesagt, mein Sohn hat gar keine Probleme. Ich versuch nur ausgewogen zu essen. Auch viel Gemüse, Fisch Nüsse. Kein Kaffee oder Koffeinhaltige Gegtränke weil diese wirklich nicht gut sind fürs Kind.

Außerdem heißt es, dass Kinder, deren Mütter während der Stillzeit alles essen, später weniger Probleme beim Umstellen auf feste Nahrung haben, und auch später weniger schleckig sind was Gemüse angeht, weil sie den Geschmack von der Muttermich her kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper