Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was gibt es für möglichkeiten damit man kein dammschnitt bekommt ?

Was gibt es für möglichkeiten damit man kein dammschnitt bekommt ?

1. September 2005 um 20:04 Letzte Antwort: 3. September 2005 um 12:15

bin in der 30 sten woche und habe tierisch angst vor sonem dammschnitt .
hab gehört das man dann ewig nicht sitzen kann und auch keinen sex mehr machen kann .

wer kann mir helfen ?

jastin

Mehr lesen

1. September 2005 um 21:57

Soooo schlimm ist das nicht, schlimmer ist....
die spritze, die du gegen die schmerzen des nähens bekommst, denn sie setzen mehrmals an zum reinpieken und das an unserer empfindlichsten stelle
den dammschnitt ansich merkst du kaum, denn es ist alles derartig gespannt dann "dort unten"....
das fäden ziehen ist dann nochmal unangenehm.
sitzen konnte ich die ersten beiden wochen auch nur auf nem schwimmring

aber was ist das alles schon gegen das kleine wesen, welches du dann haben wirst ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2005 um 22:22

Wurde bei meiner großen
tochter auch geschnitten..habe es garnicht bemerkt..weil eh alles gespannt ist unten rum..kann auch nur das danach spritzen bestädigen..das ist nicht so dolle..aber wenn dein kleines dabei im arm hast so wie ich dann stehste das auch durch

bei meiner 2ten bin ich zum beispiel garnicht gerissen oder geschnitten wurden..muss ja nicht bei jeder geburt sein.und vorbeugen kannst du ebend wie erwähnt mit dammasageöl aus der apotheke.aber ob das am ende was bringt ist die andere frage..kommt immer drauf an wie die geburt verläuft.
lg muni (20w)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2005 um 21:07

Calzium Flouratum
mch dich mal über Schüßler Salze schlau. Ich habe diesen tip mal in dem Forum von nem Heilpraktiker gehört. Calzium Flouratum ist allgemein gut fürs Bindegewebe auch bei Cellulite und so. Man sollte die Calzium Flouratum TablettenD6 am besten während der ganzen Schwangerschaft nehmen (etwa 6 am Tag) und dann noch die Salbe. Diese kann man speziell für den Bauch nehmen oder an allen Stellen (Problemzonenbereich)gegen Dehnungssreifen und ich glaube speziell auch in der Dammgegend gegen Ende der Schwangerschaft. Genaueres weiß ich auch nicht, aber wenn ich mal schwanger sein sollte, werde ich es so machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2005 um 11:35

Kommt aufs KH an ob....
die schneiden oder nicht. Ich wollte auch keinen Dammschnitt, weil meien Hebamme meinte, dass sei überflüssig und würde eben nicht wirklich gut heilen. Viele KH machen das eh nur, damit die Geburt schneller geht. Gemacht werden sollte es aber nur, wenn das Kind möglichst schnell auf die Welt soll. Ich habe mir ein KH gesucht, die Dammschnitte wirklich nur machen, wenn es um das Wohl des Ungeborenen geht. Ein Dammriss ist nicht so schlimm, weil das Gewebe dann an der Stelle reisst an der es am weichsten ist, also an der schwächsten Stelle. Ich bin während der Geburt meines Sohnes ein bisschen gerissen, hab ich nicht bemerkt...Das Nähen ist mit Betäubung nicht schlimm, nur die Tage danach kann man eben nicht sitzen, aber eien Woche nach der Geburt habe ich wieder mit meinem Freund geschlafen, ohne große Schmerzen.
Also, lass es auf dich zukommen, mach dir nicht so viel Gedanken, eine geburtist eine ganz natürliche Sache und Frauen stehen das seit Jahrhunderten durch. (und im KH kannst du jederzeit was gegen die Schmerzen bekommen oder wenn was ist nen Kaiserschnitt!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2005 um 12:15

Heublumen...
...da muß man bloß als Allergikerin aufpassen...
Aber ich habe auch schon gehört, daß das gut helfen soll.
Zu Deiner Geburt ohne Geburtsverletzungen kann ich nur sagen, daß es nicht nur auf gute Vorbereitung und guten Dammschutz durch die Hebamme zurückzuführen ist, sondern auch immer von der Elastizität des Gewebes abhängt. Du hast wohl in der Kombination ideale Bedingungen gehabt - Glückwunsch!
Ich kann nach einem Schnitt (ungefragt, unerlaubt - KU 38) und einem Riß (unbemerkt, auch durch gute Dammschutzmaßnahmen nicht verhinderbar - KU 40) nur sagen, daß ich mit dem Riß weitaus weniger Probleme hatte und einen Dammschnitt immer wieder (schriftlich fixiert) verbieten würde.
Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest