Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum werde ich nicht schwanger

Warum werde ich nicht schwanger

5. Juni 2007 um 16:08

HAllo.
Wer kann mir helfen?
HAbe einen sehr grossen Kinderwunsch.HAbe deshalb schon vor über 1 Jahr die Pille abgesetzt und verschiedene Test gemacht.
Aber bis heute hat sich noch nichts getan.Weiß langsam nicht mehr weiter.mein Fa sagt immer nur, das ich nicht so viel an ein Kind denken soll und es dann mit der schwangerschaft klappen würde.Aber wie soll ich es abschalten.Brauche nur eine schwangere zu sehen, dann geht es mir schlecht.
Wer kann mir sagen, was ich machen soll.

Mehr lesen

5. Juni 2007 um 16:23

Mir ging es genauso.....
wir haben ganze 4 Jahre gebraucht, obwohl bei uns alles o.k. war.
Aber da ich mir so großen Druck gemacht habe, hats wohl nicht funktioniert.
Dann habe ich mir gedacht, ich gehe mal zu einer Heilpraktikerin und erzähl ihr meine Sorgen: daraufhin habe ich eine Entgiftungskur gemacht mit homöopathischen Mitteln sowie eine Yoga-Übung, die die Fruchtbarkeit fördern soll.ich war mit dieser Kur so sehr beschäftigt, dass ich ganz vergessen habe, was mein eigentlicher grund für diese Behandlung war.Und bingo....2 Monate später war ich schwanger.Bin 36 und jetzt in der 25.SSW. Also nicht aufgeben, aber auch nicht so darauf versteifen.Ist einfacher gesagt als getan

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 19:58

Sorry für dich.
Kann dich gut verstehen, man kann wirklich nicht es einfach so abschalten. Aber es stimmt schon, dass wenn die Seele sich entspannt, dass der Körper dann empfänglicher ist.

Ich habe mal gelesen, dass Frauenmanteltee da auch helfen soll, weil der die Schleimhaut aufbaut. Hast du schon mal im Internet rumgestöbert wegen diesem Thema, ich meine, was man da für Kräuterchen nehmen könnte? Kräuter sollte man nicht unterschätzen.
Dann kann es auch sein, dass du einen Knick in der Gebärmutter hast, das erschwert auch das schwanger werden, kannst vielleicht deinen FA fragen, der kann das abtasten.
Vielleicht liegt es auch nicht an dir, sondern an deinem Mann, das kann auch sein und er kann sich in der Hinsicht auch untersuchne lassen.

Mehr wüsste ich leider auch nicht zu dem Thema.
Habe mal von einem Paar gehört, dass die 11 Jahre versucht haben ein Baby zu bekommen und erst als sie aufgaben und sich für eine Adoption entschieden haben, wurde sie schwanger!
Also, nie die Hoffnung aufgeben.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

lg eversmile

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 21:28
In Antwort auf eversmile777

Sorry für dich.
Kann dich gut verstehen, man kann wirklich nicht es einfach so abschalten. Aber es stimmt schon, dass wenn die Seele sich entspannt, dass der Körper dann empfänglicher ist.

Ich habe mal gelesen, dass Frauenmanteltee da auch helfen soll, weil der die Schleimhaut aufbaut. Hast du schon mal im Internet rumgestöbert wegen diesem Thema, ich meine, was man da für Kräuterchen nehmen könnte? Kräuter sollte man nicht unterschätzen.
Dann kann es auch sein, dass du einen Knick in der Gebärmutter hast, das erschwert auch das schwanger werden, kannst vielleicht deinen FA fragen, der kann das abtasten.
Vielleicht liegt es auch nicht an dir, sondern an deinem Mann, das kann auch sein und er kann sich in der Hinsicht auch untersuchne lassen.

Mehr wüsste ich leider auch nicht zu dem Thema.
Habe mal von einem Paar gehört, dass die 11 Jahre versucht haben ein Baby zu bekommen und erst als sie aufgaben und sich für eine Adoption entschieden haben, wurde sie schwanger!
Also, nie die Hoffnung aufgeben.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

lg eversmile

Danke für die antwort
HAbe mich beim fa schon eion paar mal untersuchen lassen.DA ist anscheinend alles Ok.Denke, wenn es an mir liegt, liegt es daran.DAs ich viel Stress auf dr Arbeit habe.DAs ich mich selber net wohl fühle.Oder weil i mi zu sehr auf dieses Thema scwanger versteife.Mein MAnn versteht mich net.Deswegen streiten wir viel.Habe schon gelesen, das BAsilikum gut ist.Aber mehr weiß i net.DAnke nochmal für die Antwort

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 21:31

Kenne ich
1 jahr und ein halbes hab ich es versucht mit allen mitteln und als ich garnicht mehr drangedacht habe blieb die regel aus und ich war geschockt ich habe mich in der zeit auh sehr schlecht gefühlt aber ich glaube das problem is man kann nix gegen den wunsch machen trotz allem viel glück

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 21:38

Danke für die antwort
meine Frauenärztin hat zu mir gesagt, das i net immer daran denken soll.Den dann klappt es nicht.
Doch des geht net.I brauch nur ne Schwangere zu sehen, und des tu i momentan täglich, und i dreh fast durch.
ES ist jetzt schon über ein Jahr her, wo ich die Pille abgesetzt habe. Am schlimmsgten ist, wenn Bekannte zu mir kommen und mir erzählen das sie schwanger sind"ausversehen"da platzt mir echt der kragen.
NAja, i geb die hoffnung net auf

1 LikesGefällt mir

5. Juni 2007 um 21:47
In Antwort auf hottie32

Kenne ich
1 jahr und ein halbes hab ich es versucht mit allen mitteln und als ich garnicht mehr drangedacht habe blieb die regel aus und ich war geschockt ich habe mich in der zeit auh sehr schlecht gefühlt aber ich glaube das problem is man kann nix gegen den wunsch machen trotz allem viel glück

Danke für die antwort
danke.

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 9:04

Kopf hoch
ich war auch so.ich bin 38 und hatte schon viele unterleibs ops und habe letztes jahr im november die pille abgesetzt. ih habe mir bei ebay einen temperaturmesser gekauft und in der apo die teststreifen. ich habe damit meine temperatur gemessen und gleichzeitig mit den teststreifen nach gemessen.ich wußte somit meine fruchtbare zeit.es hat 6 mon gedauert bis ich schwanger war. ich habe mir auch die karten legen lassen und man sagte mir im mai bin ich schwanger. so war es auch.ich schrieb ein tagebuch wo ich hinein schrieb das ich bereit bin eine seele zu empfangen und es hat geklappt. denke und versteife dich nicht drauf. es wird bestimmt klappen. vertrau dir selbst. elisa

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 9:21
In Antwort auf snoopy33333

Mir ging es genauso.....
wir haben ganze 4 Jahre gebraucht, obwohl bei uns alles o.k. war.
Aber da ich mir so großen Druck gemacht habe, hats wohl nicht funktioniert.
Dann habe ich mir gedacht, ich gehe mal zu einer Heilpraktikerin und erzähl ihr meine Sorgen: daraufhin habe ich eine Entgiftungskur gemacht mit homöopathischen Mitteln sowie eine Yoga-Übung, die die Fruchtbarkeit fördern soll.ich war mit dieser Kur so sehr beschäftigt, dass ich ganz vergessen habe, was mein eigentlicher grund für diese Behandlung war.Und bingo....2 Monate später war ich schwanger.Bin 36 und jetzt in der 25.SSW. Also nicht aufgeben, aber auch nicht so darauf versteifen.Ist einfacher gesagt als getan

Lass den kop net hängen
bei mir was es auch so. ich bin jetzt 23. ich habe im september 2003 die pille abgesetzt. iwi wollte es nicht klappen. ich habe schon 2 zyklusmonitoring duchführen lassen. tests habe ich auch schon alle mögliche gemacht, aber geholfen hat es nicht wirklich. im september 2005 wurde ich zwar schwanger, aber habe im dezember 05 dann eine fehlgeburt gehabt. damals war ich in der 14.ssw. versucht haben wir es dann immer wieder. es wollte wieder nicht klappen. ich bin schier verzweifelt. das allerlustigste ist, letztes jahr im dezember hab ich ein erneutes zyklusmonitoring durchführen lassen. laut den bluttests hatte ich weder in der ersten noch in der zweiten zyklushälfte einen eisprung. aber siehe da, seit letztes jahr im dezember bin ich schwanger. mein FA hatte im januar diesen jahres sehr doof aus der wäsche geschaut, als ich gesagt habe, der ss-test ist positiv. fassen konnte er des au it. tja nun bin ich GOTTSEIDANK in der 27.ssw und wir freuen uns soo auf das baby. wir hoffen, (wie natürlich ALLE werdenden eltern) das alles weiterhin normal verläuft, und das baby gesund zur welt kommt. ich habe mich auch immer drauf versteift, da ich eben unbedingt schwanger werden wollte. die andren haben auch immer zu mir gesagt, ich soll nicht mehr dran denken. aber iwi ist das leichter gesagt als getan. ich meine man kann da seine gefühle und gedanken nicht einfach an einem schalter ein und ausschalten, oder???

darf ich fragen, woher du eigentlich bist??

liebe grüße aus ravensburg
yvonne

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2007 um 11:53

Hat dein Mann sich schon mal untersuchen lassen?
Daran hat es nämlich bei uns gelegen....wir haben auch die Pille abgesetzt und der Wunsch wurde von Monat zu Monat größer. Da bei mir alles in Ordnung war, hat meine FA uns an eine Kiwu Klinik überwiesen, die haben Spermiogramm gemacht und da hatten wir den Übeltäter. Mein Mann hatte zu wenig Spermien, mussten dann eine künstliche Befruchtung machen lassen und jetzt bin ich in der 10 Woche SS....!!!! "freu"

Der FA aus der Kiwu Klinik hat uns gesagt, wenn eine gesunde, junge Frau nicht innerhalb von 6 Monaten ss wird, dann sollte man anfangen bei beiden nach einer Ursache zu suchen....

lg
dani

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 12:03
In Antwort auf dani0801

Hat dein Mann sich schon mal untersuchen lassen?
Daran hat es nämlich bei uns gelegen....wir haben auch die Pille abgesetzt und der Wunsch wurde von Monat zu Monat größer. Da bei mir alles in Ordnung war, hat meine FA uns an eine Kiwu Klinik überwiesen, die haben Spermiogramm gemacht und da hatten wir den Übeltäter. Mein Mann hatte zu wenig Spermien, mussten dann eine künstliche Befruchtung machen lassen und jetzt bin ich in der 10 Woche SS....!!!! "freu"

Der FA aus der Kiwu Klinik hat uns gesagt, wenn eine gesunde, junge Frau nicht innerhalb von 6 Monaten ss wird, dann sollte man anfangen bei beiden nach einer Ursache zu suchen....

lg
dani

Danke für die Antwort
HAllo.Erstmal danke für die Antwort.
mein FA hat auch schon gesagt, das sich mein MAnn mal untersuchen lassensoll.Doch er will noch nicht.Er meint, ich soll mich auf des Thema net so versteifen, wir schon irgentwann klappen.Er begreift net, das mich das tierisch belastet.Mein FA hat gesagt, ich soll vorsichtig an das Thema rangehen, das er sich untersuchen lassen soll.Doch jedes mal wenn i versuche mit ihm darüber zu reden.Gibt es tierisch streit.Der FA hat schon gesagt, das i nooch n halbes Jahr Tabletten gegen zwischenblutungen nehmen soll und wenn des dann in nem halben Jahr immer noch net funftioniert hat.Solle ich in eine Kinderwunschklinik gehen.

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 12:06

Danke für die Antwort
HAllo danke für die Antwort.
Ich zähle schon seit anfang vom JAhr.Und versuche in den TAgen mit meinem MAnn zu schlafen.Doch da er viel arbeitet hat er immer keine Lust.Vorallem dann nicht, wenn die bestimmten TAge sind.Obwohl i es ihm nicht sage, wann die TAge sind.
Wir schlafen höchstens 1 mal in der wo miteinander u des ist zu wenig.Aber was soll i machen, kann ihn ja net zwingen.

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 12:09
In Antwort auf frbruno

Kopf hoch
ich war auch so.ich bin 38 und hatte schon viele unterleibs ops und habe letztes jahr im november die pille abgesetzt. ih habe mir bei ebay einen temperaturmesser gekauft und in der apo die teststreifen. ich habe damit meine temperatur gemessen und gleichzeitig mit den teststreifen nach gemessen.ich wußte somit meine fruchtbare zeit.es hat 6 mon gedauert bis ich schwanger war. ich habe mir auch die karten legen lassen und man sagte mir im mai bin ich schwanger. so war es auch.ich schrieb ein tagebuch wo ich hinein schrieb das ich bereit bin eine seele zu empfangen und es hat geklappt. denke und versteife dich nicht drauf. es wird bestimmt klappen. vertrau dir selbst. elisa

Danke für die Antwort
HAllo
HAbe auch schon teststreifen gekauft, die die fruchtbaren tage anzeigen.Doch hat es bei mir nix angezeigt, immer nur unfruchtbare TAge.Gleichzeitig messe ich jeden TAg Temperatur und weiß genau wann die fruchtbaren TAge sind.Doch das hilft alles nix.

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 13:38
In Antwort auf tanteberta1

Danke für die Antwort
HAllo.Erstmal danke für die Antwort.
mein FA hat auch schon gesagt, das sich mein MAnn mal untersuchen lassensoll.Doch er will noch nicht.Er meint, ich soll mich auf des Thema net so versteifen, wir schon irgentwann klappen.Er begreift net, das mich das tierisch belastet.Mein FA hat gesagt, ich soll vorsichtig an das Thema rangehen, das er sich untersuchen lassen soll.Doch jedes mal wenn i versuche mit ihm darüber zu reden.Gibt es tierisch streit.Der FA hat schon gesagt, das i nooch n halbes Jahr Tabletten gegen zwischenblutungen nehmen soll und wenn des dann in nem halben Jahr immer noch net funftioniert hat.Solle ich in eine Kinderwunschklinik gehen.

Bei uns war das ähnlich...
..ich hatte schon alle Untersuchungen hinter mir und mein Mann wollte nicht. Habe dann einfach nicht locker gelassen und wir sind dann direkt in die KiWu (knapp 1 Jahr seit wir "probiert" haben). Als dann das Ergebnis kam war der Schock natürlich groß. Wir Frauen fangen direkt immer an das problem bei uns zu suchen und Männer haben einfach Angst vor einem schlechten Ergebnis...(viele meinen sie fühlen sich dann nicht mehr als ganzer Mann). Die FA in der KiWu sind darauf spezialisiert, haben uns alles genau erklärt und uns die Möglichkeiten aufgezeigt. In unserem Fall hat dann auch die erste künstliche Befruchtung direkt gekappt!!!

lg
dani

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 14:55

Nicht zuviel darüber nachdenken!!!
Klingt zwar einfacher als es wirklich ist, aber du darfst dich nicht so reinsteigern!!! Ich habe vor 1,5 Jahren mit der Pille aufgehört. Letztes Jahr hatte ich dann eine Gebärmutterentzündung, Eileiterentzündung (der rechte Eileiter ist dadurch vernarbt) und eine Zyste haben sie mir auch entfernen müssen!
Von dem Moment an hab ich mich dann nicht mehr so auf den Kinderwunsch fixiert. Und nun???? Heute bin ich in der 10Woche schwanger! Und es werden gleich Zwillinge.
Also genieß dein Leben noch in vollen Zügen, bei manchen dauert es einfach länger als bei anderen. Ist ganz normal, wenn es 2Jahre brauch um schwanger zu werden!
Viel Glück wünsch ich dir!

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 16:03
In Antwort auf pinzgaumanu

Nicht zuviel darüber nachdenken!!!
Klingt zwar einfacher als es wirklich ist, aber du darfst dich nicht so reinsteigern!!! Ich habe vor 1,5 Jahren mit der Pille aufgehört. Letztes Jahr hatte ich dann eine Gebärmutterentzündung, Eileiterentzündung (der rechte Eileiter ist dadurch vernarbt) und eine Zyste haben sie mir auch entfernen müssen!
Von dem Moment an hab ich mich dann nicht mehr so auf den Kinderwunsch fixiert. Und nun???? Heute bin ich in der 10Woche schwanger! Und es werden gleich Zwillinge.
Also genieß dein Leben noch in vollen Zügen, bei manchen dauert es einfach länger als bei anderen. Ist ganz normal, wenn es 2Jahre brauch um schwanger zu werden!
Viel Glück wünsch ich dir!

Danke für die Antwort
HAllo, danke für die Antwort.
ES ist nicht so leicht, nicht immer daran zu denken.Versuche es immer wieder.
Aber in meiner Arbeit sehe ich täglich zich schwangere, das tut dann immer sehr weh.Auch wenn i fort gehe, sind immer schwangere.Hoffe durch die gespräche hier in dm Forum, das i etwas abschalten kann.

Gefällt mir

26. Juni 2007 um 16:31

Warum werde ich nicht Schwanger
Mir gehts genau so. Ich bin schon seit Monaten eine stille Leserin eures Forum und es hat mir schon oft über einige Enttäuschungen hinweggeholfen.
Jetzt hab ich mich aber entschieden mich zu euch zu gesellen und stell mich deshalb kurz vor:
Ich bin 25, seit 2 Jahren glücklich verheiratet und versuche seit 6 Monaten schwanger zu werden. Bisher leider ohne erfolg
Vor etwas mehr als 1 Jahr habe ich die Pille abgesetzt (habe sie vorher ca. 10 Jahre genommen). Ich hatte während der Einnahme der Pille und auch nach dem absetzten immer einen Zyklus von 28 Tagen. Und das sofort nach Absetzen der Pille. Jeden Monat! Man konnte die Uhr danach stellen.
Seit Januar, also seit 6 Monaten, versuchen wir jetzt schwanger zu werden und seitdem hat sich mein Zyklus total verschoben. Im Januar noch 28 Tage, dann 34 Tage und letzten Monat lag er bei 44 Tagen. (Das ist für mich absolut nicht normal. Kann mir nicht erklären woran das liegt.)
Ich teste auch immer meinen Eisprung und wir haben dann auch immer GV. Ich versteh einfach nicht warum es nicht klappt? Das schlimme ist: alle um mich herum werden schwanger, nur ich nicht. Meine beste Freundin hat die Pille vor 2 Monaten abgesetzt und sofort beim ersten mal hat es bei denen geklappt. Ist jetzt in der 6. Woche. Und bei meiner anderen Freundin genau dasselbe. Sie ist jetzt im 4. Monat. Ich bin jetzt total traurig und enttäuscht darüber dass das bei uns nicht klappt. Und ich komm im Moment ganz schwer damit klar das meine Freundinnen schwanger sind und versuch wenig Kontakt mit Ihnen zu haben (ich weiß das ist gemein aber ich ertrag das im Moment einfach nicht).
In 2 Wochen habe ich einen FA Termin und lass mich da mal komplett durchchecken um zu gucken ob bei mir alles in Ordnung ist. Diesen Monat hoffe ich auch noch immer Schwanger zu sein. (Bin jetzt am 31. Tag und noch nichts gekommen) Hab schon ein Paar Symptome wie Unterleibsschmerzen, Brustspannen, Sodbrennen usw. aber die hab ich fast oder bilde Sie mir fast jeden Monat ein und es hat bisher nie gestimmt.
Ich hoffe hier nette Kontakte und Verständnis zu finden. Vielleicht geht es jemanden genauso wie mir und wir können zusammen bibbern.

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 11:01

Versuch
wirklich nicht daran zu denken. Ich habe 3 jahre gebraucht um schwanger zu werden. Im Februar dieses Jahres hatte ich entgültig die Nase voll, und siehe da im März war ich schwanger. Lebe dein Leben, genieß dein Leben und dann kommt auch das Kind. Wirklich. Ich drücke dir die Daumen das es klappt. Ich weiß wie du dich fühlst.

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 14:12

Naja ich kenne mich
nicht wirklich aus aber du solltest dich mit etwas ablenken und nicht zu sehr unter druck setzen lassen.
Im Tv wurde mal gezeigt das die Männer viele vitamine zusich nehmen müssen (obst,gemüse und sowas),weil sie haben zwar z.b 10% spermien die aber vielleicht zu schlap sind,nach dem die männer sich super gesund ernährt haben hatten die nach 4-6 wochen fast 80% Spermien gehabt die auch sehr aktiv waren.
Ihr dürft euch einfach nicht zu sehr anspannen.

Drücke dir die Daumen

Lg Alex

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 14:39

Kopf hoch!
bei mir hat es 13 jahre gedauert. 3 unglückte icsi...... dann nichts.
im april dieses jahres hat sich rausgestellt dass ich schwanger bin.
wunder der natur......
jetzt bin ich 12+4 und krümel entwickelt sich prächtig.....
lg
ena

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 17:03

Hast du schon
vielleicht mal mit Kräutern versucht? Die Natur sollte man nicht unterschätzen.

Ich weiss zum Beispiel, dass Frauenmanteltee da gut sein soll. Der hilft die Gebärmutterschleimhaut aufzubauen um fruchtbarer zu werden. 3-4 Tassen am Tag wird empfohlen.

Stöbere doch etwas im I-net zu dem Thema. Vielleicht gibt es da noch mehr natürliche Mittel um deinen Körper innerlich aufzubauen.

Wünsche dir viel Erfolg!!!

eversmile

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 17:14
In Antwort auf eversmile777

Hast du schon
vielleicht mal mit Kräutern versucht? Die Natur sollte man nicht unterschätzen.

Ich weiss zum Beispiel, dass Frauenmanteltee da gut sein soll. Der hilft die Gebärmutterschleimhaut aufzubauen um fruchtbarer zu werden. 3-4 Tassen am Tag wird empfohlen.

Stöbere doch etwas im I-net zu dem Thema. Vielleicht gibt es da noch mehr natürliche Mittel um deinen Körper innerlich aufzubauen.

Wünsche dir viel Erfolg!!!

eversmile

Frauenmanteltee
kann ich nur empfehlen, vielleicht ist es Zufall aber ich hatte nach 2 FG jeweils ziemlich viel von diesem Tee und Mönchspfefferkapseln eingenommen und wurde jeweils sehr schnell wieder schwanger. Probiers einfach, es kann nix dabei passieren . Viel Glück und nicht den Spass beim Üben vergessen!

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 17:46

Ging mir auch so...
Haben auch ewig lange versucht ein Baby zu bekommen und es hat nicht geklappt und dann irgendwann habe ich langsam aufgehört darüber nachzudenken und in dem Monat, in dem ich noch nicht mals mehr wußte, wann meine letzte periode war, hat es geklappt, habe es erst nicht bemerkt, da ich ja wie gesagt, nicht mehr über meine periode nachgedacht habe. Habe erst ein Ziehen bemrkt und bin so daruaf aufmerksam geworden. Höert sich blöd an, war aber so. Also Kopf hoch und nicht zu sehr versteifen auf das baby, dann klappt das von ganz alleine. Ausswerdem kannst du es mal mit einem Ovulationstest versuchen, den macht man an 5 tagen hintereinander und er zeigt dir dann, wann dein fruchtbarer tag ist oder geh zum FA und laß die Hormeone bestimmen.

Gefällt mir

6. Oktober 2011 um 21:25

Gründe, die eine Schwangerschaft verhindern
Hier werden die Gründe aufgezeigt, welche eine Schwangerschaft verhindern. Das kann sogar ein Mangel an bestimmten Nährstoffen (Vitamine und Mineralien) sein.

http://wie-kann-ich-schnell-abnehmen.blogspot.com/p/wie-werde-ich-schnell-schwanger.html

Gefällt mir

6. Oktober 2011 um 22:26

Tipps
Also ich bin bisher auch noch nicht schwanger, da wir es erst im Nov/Dez versuchen wollen, aber ich habe mich wirklich intensiv mit dem "schwanger werden" beschäftigt, da unser Zeitfenster sehr klein ist.

- Vitamine nehmen (ich nehme jetzt schon seit ein paar Wochen "A-Z Mama" von DM "Das gesunde Plus" oder so heißt das
- gesundes Gewicht (nicht zu viel, nicht zu wenig)
- Stress vermeiden
- gesund ernähren, Sport
- Zyklus genau beobachten
--> Eisprung genau bestimmen

In vielen Fällen liegt der Misserfolg daran, dass die Frauen nicht wissen, wann genau ihr Eisprung ist. Der ist nämlich nicht immer genau 14 Tage nach dem ersten Tag der Periode.
Hierfür sollen die Ovulationstests von Clearblue super sein. Und ich selber habe mir nun den Cyclotest Baby gekauft. Ich habe viele Rezensionen darüber gelesen und mit diesem Computer soll das schwanger werden (mit den richtigen Voraussetzungen) scheinbar einfacher sein. Ich selbst habe 3 Freundinnen, die ihn ausprobiert haben und alle 3 sind im ersten Zyklus damit schwanger geworden.

Viel Glück dir weiterhin!

Gefällt mir

6. Oktober 2011 um 22:51

Frauenmanteltee
und Himbeerblättertee können die Fruchtbarkeit steigern. Pulstadilla D6 Globulis sorgen für einen guten Eisprung. Hast du vielleicht eine Gelbkörperschwäche??? Temperatur messen und schauen ob die 2. Zyklushälfte verkürzt ist, d.h. nach Eisprung solltest du mindestens 12 Tage Zeit haben bis zu deiner Periode. Wenn das nicht der Fall ist weist es auf eine Gelbkörperschwäche hin. Hier kann Ultrogest helfen (Gelbkörperhormon gibt es aber auch als Globuli, mal googeln,hab denNamen vergessen) Nikotin und Koffein können die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

Und mit Ovulationstest die fruchtbaren Tage bestimmen und feststellen ob ein Eisprung stattfindet.

LG

Gefällt mir

6. Oktober 2011 um 23:00

Schilddrüse
Hey tanteberta1,

Ich hatte das problem auch gehabt und meine ärztin sagte mir sogar das ich nicht auf normalen wege schwanger werden kann.. Ohne eine untersuchung durch zunehmen.. Mittlerweile bin ich zwar bei einem anderen arzt.. Aber sowas zu hören ist echt hart..
Also kurz zu meiner geschichte da ich seit der kindheit mit der schilddrüsenunterfunktion zu kämpfen hstte hab ich mich wieder bei einem internisten gefunden zur blutabnahme.. 2 tage später hatte ich die werte in der hand und was kam raus eine extreme unterfunktion.. Muss seit dem tabletten nehmen.. Und Kurz drauf wurde ich schwanger ) .. Vll bei einem anderen arzt noch ne meinung holen..

Wünsche dir alles gute )

Lg melis

Gefällt mir

11. Oktober 2012 um 8:47

Kein Grund zur Sorge um Schwangerschaft
Ein Jahr ist noch keine lange Zeit, meine Freundin hat fast 4 Jahre gebraucht. Wir haben einfach die Hoffnung nie aufgegeben und schlußendlich hat es dann auch funktioniert. Ich kann dich aber gut verstehen. Uns ging es damals auch nicht gut und wir haben viel gezweifelt. Wie gesagt, ein Jahr bedeutet aber noch lange nicht, dass du oder dein Partner unfruchtbar ist. http://www.warumwerdeichnichtschwange r.org/ Auf dieser Seite findest du einige Infos zum Thema Schwangerschaft und warum es nicht klappt.

Gefällt mir

11. Oktober 2012 um 8:49
In Antwort auf jakob1234

Kein Grund zur Sorge um Schwangerschaft
Ein Jahr ist noch keine lange Zeit, meine Freundin hat fast 4 Jahre gebraucht. Wir haben einfach die Hoffnung nie aufgegeben und schlußendlich hat es dann auch funktioniert. Ich kann dich aber gut verstehen. Uns ging es damals auch nicht gut und wir haben viel gezweifelt. Wie gesagt, ein Jahr bedeutet aber noch lange nicht, dass du oder dein Partner unfruchtbar ist. http://www.warumwerdeichnichtschwange r.org/ Auf dieser Seite findest du einige Infos zum Thema Schwangerschaft und warum es nicht klappt.

Kein Grund zur Sorge um Schwangerschaft
http://warumwerdeichnichtschwanger.or g/ ich hoffe jetzt funktioniert der Link, sorry

Gefällt mir

11. Oktober 2012 um 8:49
In Antwort auf jakob1234

Kein Grund zur Sorge um Schwangerschaft
Ein Jahr ist noch keine lange Zeit, meine Freundin hat fast 4 Jahre gebraucht. Wir haben einfach die Hoffnung nie aufgegeben und schlußendlich hat es dann auch funktioniert. Ich kann dich aber gut verstehen. Uns ging es damals auch nicht gut und wir haben viel gezweifelt. Wie gesagt, ein Jahr bedeutet aber noch lange nicht, dass du oder dein Partner unfruchtbar ist. http://www.warumwerdeichnichtschwange r.org/ Auf dieser Seite findest du einige Infos zum Thema Schwangerschaft und warum es nicht klappt.

Schwangerschaft
http://warumwerdeichnichtschwanger.or g/ ich hoffe jetzt funktioniert der Link, sorry

Gefällt mir

25. April 2013 um 21:04

Mag keine schwangere mehr sehn
hey ich strell mich mal vor bin susanne und 26jahre alt und habe eine 5jährige tochter schon, seit längerm haben wir den grossen herzenswunsch nach einem zweitem aber ich weiss nicht es will einfach nicht klappen das ich schwanger werde ich kann auch wenn ich unterwegs bin schon keine schwangeren sehen dann gehe ich denen schon immer irgendwie wenns möglich ist aus dem weg ich verstehe es nicht mehr vor 6jahren also 2007 bin ich im juli nach einem monat schwanger geworden und jetzt werde ich gar nicht schwanger wisst ihr mittlerweile ist mir nur noch zum da mein wunsch und von meinem mann immer grösser wird auch babys kann ich nicht sehen vorallem im tv mag ich das nicht mehr sehen sonst immer wir wissen echt nicht mehr weiter sind schon am überlegen warum ich nicht schwanger werde das erste mal bin ich sehr schnell schwanger geworden im juni 2007 pille abgesetzt und im juli 2007 schwanger und nun sind nur am üben ohne ende und ich werde nicht schwanger jedes mal kommt die menstruation die meist nur 3-4 tage da ist mir ist schon auch nicht mehr nach lachen nur eher nach vielleicht habt ihr ja irgendwelche ideen oder tipps schon im vorraus danke

Gefällt mir

4. Juli 2013 um 17:12
In Antwort auf susannef3

Mag keine schwangere mehr sehn
hey ich strell mich mal vor bin susanne und 26jahre alt und habe eine 5jährige tochter schon, seit längerm haben wir den grossen herzenswunsch nach einem zweitem aber ich weiss nicht es will einfach nicht klappen das ich schwanger werde ich kann auch wenn ich unterwegs bin schon keine schwangeren sehen dann gehe ich denen schon immer irgendwie wenns möglich ist aus dem weg ich verstehe es nicht mehr vor 6jahren also 2007 bin ich im juli nach einem monat schwanger geworden und jetzt werde ich gar nicht schwanger wisst ihr mittlerweile ist mir nur noch zum da mein wunsch und von meinem mann immer grösser wird auch babys kann ich nicht sehen vorallem im tv mag ich das nicht mehr sehen sonst immer wir wissen echt nicht mehr weiter sind schon am überlegen warum ich nicht schwanger werde das erste mal bin ich sehr schnell schwanger geworden im juni 2007 pille abgesetzt und im juli 2007 schwanger und nun sind nur am üben ohne ende und ich werde nicht schwanger jedes mal kommt die menstruation die meist nur 3-4 tage da ist mir ist schon auch nicht mehr nach lachen nur eher nach vielleicht habt ihr ja irgendwelche ideen oder tipps schon im vorraus danke

Ich kann sie auch nicht mehr sehen
Weiß nicht wirklich wie ich anfangen soll.
Bin ganz neu.
Ich kann dich sehr gut verstehen. Mein Traum ist heut mal wieder geplatzt.
Versuche es nun gut 8 Jahre bzw verhüte ich nicht. Und seit 2jahren versuch ich es intensiv.aber nichts.
Wie lang versuchst du es schon?

Gefällt mir

9. Juli 2013 um 23:03

An tanteberta
hallo tanteberta,

deine frage wurde schon länger gestellt, ich habe mich aber erst heute hier angemeldet und habe gedacht, das muß ich euch unbedingt erzählen, wie ich schwanger geworden bin.

bin jetzt 36 und wir versuchten es schon seit gute 6 jahren. zuerst natürlich ganz normal - nichts. nach 2 jahren sind wir ins kinderwunschzentrum nach freiburg gegangen: 5 inseminationen, 2 icsi, 4 kryoversuche in 4 jahren. ach ja, und zwischen drin eine spontane eileiterschwangerschaft. es wurde bei der op festegestellt, daß ich endometriose habe. die ärzte haben gemeint, wenn ich nichts riskieren möchte, sollte ich nur noch künstl. befruchtung versuchen. hab ich gemacht. am ende - letzten sommer - waren meine nerven am ende und der geldbeutel war auch viel leichter. hatte einfach die schnauze voll. bin zuerst zu einer homöopathin. sie hat festgestellt, daß ich glutenunverträglichkeit habe. hat mir geraten meine ernährung sofort umzustellen: kein gluten, kaum noch kohlenhydrate (also nur gute, wie in obst, gemüse), kein kaffee, kein schwarztee, keine kuhmilch, nur ziegenmilch. habe es auch so gemacht (ok, ab und zu mal eine kleine ausnahme), habe mich viel viel besser gefühlt. sie hat gemeint, auch wenn ich schwanger werden würde, ist mein körper so sehr entzündet von innen, daß er zu schwach ist ein kind auszutragen. im februar 2013 war ich soweit, daß ich gesagt habe, wir versuchen es nur noch "normal" - mein mann war einverstanden. habe meine eileitern auf durchgängigkeit prüfen lassen, dabei wurden sie durchgespült. es wurden keine mängel festgestellt, der arzt hat sogar gemeint, in 1-2 monaten bin ich schwanger.
und so war es - im april hat's ganz spontan geklappt. ich konnte es einfach nicht glauben!

also versuche es doch mit einer eileiterdurchspülung, danach flutscht alles nur so durch wer weiß, ob das nicht manchen hilft?
also ich habe wirklich die hoffnung aufgegeben und habe es nur gemacht, damit ich beruhigt sein kann, daß nicht nochmal eine eileiterschww. entsteht.

ich wollte es euch unbedingt erzählen, viell. hilft es jemandem.

gute nacht!

Gefällt mir

10. Juli 2013 um 14:08
In Antwort auf lucyeve2820

Ich kann sie auch nicht mehr sehen
Weiß nicht wirklich wie ich anfangen soll.
Bin ganz neu.
Ich kann dich sehr gut verstehen. Mein Traum ist heut mal wieder geplatzt.
Versuche es nun gut 8 Jahre bzw verhüte ich nicht. Und seit 2jahren versuch ich es intensiv.aber nichts.
Wie lang versuchst du es schon?

Werde nicht schwanger
wir versucehen jetzt faaast ein 1 jahr schwanger zu werdn und morgen soll eigentlich meine ms wieder kommen und innerlich hoffe ich das sie nicht kommt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen