Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum Uebelkeit nach Eisprung?

Warum Uebelkeit nach Eisprung?

6. August 2007 um 16:22 Letzte Antwort: 25. Juli 2018 um 15:57

Hallo Ihr,

Mensch, mir ist aufgefallen, dass mir nach meinem Eisprung (denke, dass ich es spuere, denn da ist so ein Pieksen auf entweder der linken oder der rechten Seite der Eierstoecke) immer so schlecht ist. Diese Uebelkeit macht mich echt fertig. Das ist nun der 3. Zyklus, in dem wir ueben und hoffe sehr, dass es geklappt hat. Ich hatte ca. zwischen dem 3. und 5.8. (also gestern) meinen ES und auch GV. Schwupps ist mir heute kotzuebel. Kennt das jemand von Euch???? Warum ist einem dann so schlecht? Zumal man ja noch genug in 1-2 vor Wochen durch PMS abbekommt - als waere das schon nicht schlimm genug.

Wie geht es Euch so um den Eisprung herum? V.a. gleich danach?

Danke fuer Eure Antworten!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

8. August 2007 um 14:25

Ich habe...
...ein starkes Ziehen. Mein Eisprung war lt. meinem FA am 05.08. also am Sonntag. Ich habe seit letzter Woche ein richtiges Ziehen und leider auch ein wenig Schmerzen beim Sex. Mein FA sagt, das liegt am Ei das heranwächst. Wahrscheinlich liegt die Übelkeit von dir an dem Ei. Bei mir sind es Schmerzen bei dir Übelkeit. Ist zumindest die einzige Erklärung ich ich habe.....
Es ist erst vier Tage her, aber ich habe jetzt schon ein starken Ziehen in den Brüsten. Hoffentlich hat es geklappt und ich bin schwanger

3 LikesGefällt mir 33 - Hiflreiche Antwort !
6. August 2007 um 20:27

Hallo...
Komischerweise ist mir auch manchmal uebel nach dem Eisprung. Aber ich weiss nicht, warum. Ich habe schon mal gegoogelt, aber auch nichts gefunden.

Vielleicht gibt es ja noch jemanden, der uns aufklaeren kann!?

5 LikesGefällt mir 23 - Hiflreiche Antwort !
7. August 2007 um 6:22

Kenn ich
Hallo ihr beiden
Mir geht es ganauso. Nach dem ES oder in der Zeit ist mir immer hundeübel. Warum das aber so ist, weiß ich leider auch nicht. Hab schon gedacht, wäre nur bei mir so. Vielleicht liegt es ja an den vielen Hormonen, die da gebildet werden.
LG Marvine6

2 LikesGefällt mir 13 - Hiflreiche Antwort !
8. August 2007 um 14:25

Ich habe...
...ein starkes Ziehen. Mein Eisprung war lt. meinem FA am 05.08. also am Sonntag. Ich habe seit letzter Woche ein richtiges Ziehen und leider auch ein wenig Schmerzen beim Sex. Mein FA sagt, das liegt am Ei das heranwächst. Wahrscheinlich liegt die Übelkeit von dir an dem Ei. Bei mir sind es Schmerzen bei dir Übelkeit. Ist zumindest die einzige Erklärung ich ich habe.....
Es ist erst vier Tage her, aber ich habe jetzt schon ein starken Ziehen in den Brüsten. Hoffentlich hat es geklappt und ich bin schwanger

3 LikesGefällt mir 33 - Hiflreiche Antwort !
8. August 2007 um 15:54
In Antwort auf zelpha_11863025

Hallo...
Komischerweise ist mir auch manchmal uebel nach dem Eisprung. Aber ich weiss nicht, warum. Ich habe schon mal gegoogelt, aber auch nichts gefunden.

Vielleicht gibt es ja noch jemanden, der uns aufklaeren kann!?

HAllo
ich hatte nach dem absetzen der Pille ganz viele SSsymptome und kam dementsprechend gut gelaunt aus dem URlaub wieder... leider war dann doch niy in meinem BAuch, der Doc meinte das das alles mit den Hormonen zusammenhängen kann oder psychsich sei(wg Kinderwunsch...)
allerdings hat das nach einem Monat nachgelassen....
lg

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
8. August 2007 um 23:41

Uebelkeit nach dem Eisprung
Hallo Lila,

Ich bin jetzt den 2. Mittag von der Arbeit nach Hause, weil mir so kotzuebel schlecht, mit Schwindel ist.
Es gibt einige die meinten, ich waere vielleicht schwanger?!?
Ich habe dann meinen Eisprung errechnet und gesehen, dass ich in der Einnistungsphase bin.
Ich habe dann hin und her gegoogelt, aber keine richtige Antwort erhalten.
Ich weiss auch nicht, ob man so frueh schon erste Anzeichen haben kann???
Ich hoffe nur, dass ich morgen wieder normal arbeiten kann, denn so langsam nervt es doch... und bis zur Gewissheit (Mens) ist es noch ne Weile hin (
Schmerzen am Eierstock hatte ich die letzen 2 Monate. Aerzte haben mich schon auf den "Kopf" gestellt, konnten aber NIX feststellen, alles Bestens.
Naja, mal sehen wie es weitergeht.

3 LikesGefällt mir 15 - Hiflreiche Antwort !
10. August 2007 um 4:40

Hm
Also, Euren Antworten zufolge (vielen Dank dafuer!!!) kann es theoretisch alles sein. Die Uebelkeit hat auch schon nachgelassen. Hab zwar ein komisches Gefuhel im Bauch/Unterleib, die Brustwarzen haben mir zwei, drei Tage weh getan, ist nun aber schon wieder weg. Wahrscheinlich Fehlalarm, und wie die meisten ja auch vermuten, sind es wohl die Hormone . . . Naja, druecke auch allen die Daumen, die es versuchen! Am Samstag fliegen wir auch in Urlaub! Hoffe ja nicht, dass es dann mit der Uebelkeit oder so wieder los geht . . . Waere aber schoen, wenn ich dann im Urlaub NICHT meine Mens bekomme und es geklappt hat!
LG!

4 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2008 um 13:25

Mir gehts genauso!!!
Hatten am WE ebenfalls in der heissen Phase mehrmals Liebe .
Und heute Nacht wurde mir schlagartig übel, dass ich vorsichtshalber mal die Toilette aufsuchte.
Seit heute morgen ist mir ständig schlecht, und bei unterschiedlichen Gerüchen oder bei Wurst wird mir heut ständigk schlecht.
Hab heute morgen auch (dummerweise) einen Test gemacht, doch der Zeit "noch" nichts an.

Was würdet ihr machen in so einem Fall?

Kann jetzt ja nicht meine Frauenärztin anrufen und schon einen Termin machen, wenn ichs nicht sicher weiss, oder?

5 LikesGefällt mir 10 - Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2012 um 11:05

Kenne das nur zu gut ...
Wir üben jetzt seit gut einem Jahr. Und ich muss sagen, diese Hormone treiben mich in den Wahnsinn. Mir ist dieses Monat um den ES herum auch total schlecht, das hatte ich schon öfter - ohne schwanger zu sein.

Aber seltsamerweise habe ich nicht jedes Monat die gleichen Symptome, manchmal ist mir schlecht manchmal nicht. Manchmal bin ich extrem gereizt, manchmal nicht. Dieses Mal wars ganz schlimm. Ich hatte dazu noch schlimme Kopfschmerzen und meine Haut war ganz heiß tagelang, dann hat mich noch jeden Tag so ca. um die selbe Uhrzeit ne Stunde lang Schluckauf geplagt. *lol* Die Symptome gehen dann fließend in die Regelschmerzen über. Nach der Regel hab ich dann ca. ne Woche Ruhe und dann geht das ganze Theater wieder von vorne los - so oder anders .... Und was mir seit Absetzen der Pille geblieben ist ist echt krasse Akne - von Kopf bis Hüfte. So schlimm hatte ich es nichtmal in der Pubertät ... ein Alptraum.. :/

Also mitlerweile glaube ich jedenfalls man kann sich echt nach gar nix richten. Denn wenn ich im Internet nach den Symptomen google könnte ich bei jedem einzelnen theoretisch schwanger sein.

Mein Fazit: Jede Frau hat für jede hormonelle Phase andere Symptome und diese müssen auch nicht jedes Monat gleich sein. Somit kann man sich die ganze Googlerei und Fragerei eigentlich sparen. Am besten man wartet einfach jedes Monat ob die Regel kommt oder nicht. Das ist das einzige auf das man sich zumindest halbwegs verlassen kann. (Ausnahmen bestätigen die Regel - natürlich - wiedermal).

LG
Ash****

13 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2017 um 18:04
In Antwort auf aspen_11865717

Hallo Ihr,

Mensch, mir ist aufgefallen, dass mir nach meinem Eisprung (denke, dass ich es spuere, denn da ist so ein Pieksen auf entweder der linken oder der rechten Seite der Eierstoecke) immer so schlecht ist. Diese Uebelkeit macht mich echt fertig. Das ist nun der 3. Zyklus, in dem wir ueben und hoffe sehr, dass es geklappt hat. Ich hatte ca. zwischen dem 3. und 5.8. (also gestern) meinen ES und auch GV. Schwupps ist mir heute kotzuebel. Kennt das jemand von Euch???? Warum ist einem dann so schlecht? Zumal man ja noch genug in 1-2 vor Wochen durch PMS abbekommt - als waere das schon nicht schlimm genug.

Wie geht es Euch so um den Eisprung herum? V.a. gleich danach?

Danke fuer Eure Antworten!

Moin,
Ich habe mir mal ein paar Antworten durchgelesen...
Bin ich froh das es nicht nur mir so geht!
Ich leide an den unterschiedlichsten Symptomen wärend meines Zyklus. 
Fruchtbare Tage: übelkeit, Müdigkeit und schlappheit. 
Mens: krasse schmerzen , starke Blutung, ziehen in den brüsten, spannen der brüste.

Wurde 2015 operiert und es kam die Erkenntnis über Endometriose dabei heraus.
 Da ich keine hormonelle Verhütung nehmen kann kann ich diese schmerzen nicht unter drücken.

Diese übelkeit liegt wohl am PMS.
Das sagte mir zumindest meine Ärztin. 

Allen leidensgenossinen alles gute! Und für die die ein neues Leben erwarten/wünschen: toi toi toi 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2018 um 15:57
In Antwort auf aspen_11865717

Hallo Ihr,

Mensch, mir ist aufgefallen, dass mir nach meinem Eisprung (denke, dass ich es spuere, denn da ist so ein Pieksen auf entweder der linken oder der rechten Seite der Eierstoecke) immer so schlecht ist. Diese Uebelkeit macht mich echt fertig. Das ist nun der 3. Zyklus, in dem wir ueben und hoffe sehr, dass es geklappt hat. Ich hatte ca. zwischen dem 3. und 5.8. (also gestern) meinen ES und auch GV. Schwupps ist mir heute kotzuebel. Kennt das jemand von Euch???? Warum ist einem dann so schlecht? Zumal man ja noch genug in 1-2 vor Wochen durch PMS abbekommt - als waere das schon nicht schlimm genug.

Wie geht es Euch so um den Eisprung herum? V.a. gleich danach?

Danke fuer Eure Antworten!

hallo 

ich habe diese übelkeit diesen monat das erste mal! seit dem eisprung ist mir schlecht. echt unangenehm. ich wusste bis anhin nicht, dass einem vom eisprung auch übel werden kann.

diese übelkeit fühlt sich genauso an, wie die übelkeit anfangs meiner 1. SS. aber dazumal habe ich wenigstens gewusst warum.

ich wünsche dir gute erholung!!

3 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club