Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum sind 2 Wickelkinder schlimm????

Warum sind 2 Wickelkinder schlimm????

7. September 2009 um 8:45

Also ich bin jetzt am Ende meiner Ss angekommen und meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt und noch nicht trocken, d.h. ich muss sie natürlich immernoch wickeln.

Jetzt krieg ich ständig von allen Seiten zu hören, dass es echt anstrengend wird (ach nee, erzähl mir was neues... ) und "dieses ständige wickeln"...

Ich weiß da immer kaum was drauf zu antworten,aber was ist daran so schlimm? Erstens wickel ich das Neugeborene nur 5-6 mal pro Tag (je nachdem ob ein Häufchen drin ist ) und wickeln selber dauert doch nur 2-3 Minuten. Auch dann wenn meine Maus nicht stillhält. Das macht man doch sooft,dass man das schon im Schlaf kann... Und Püppi wickel ich ja nur noch 4 mal pro Tag.

Überseh ich da was, oder schaukeln das einige nur zu hoch?
Sicher nervt viele Mamas das wickeln, aber mich (noch) nicht.

Dass der Alltag stressig wird, weiß ich ganz allein und hab da sicher auch mächtig Respekt vor,aber die Sache mit dem wickeln macht mich doch stutzig.

Bin auf Antworten gespannt.

LG Nini (36+6) und Püppi an der Hand (14 Mon.)

Mehr lesen

7. September 2009 um 8:49

Hab
zwar NOCH keine kinder!
aber kann mir vorstellen das es "anstrengendere" sachen als das wickeln bei 2 "kleinen" kindern gibt

Gefällt mir

7. September 2009 um 9:00


Der letzte Satz is der Hammer!!! *mal-wegschmeiß*

Aber das triffts!

(oh mein Gott... Babys schreien??? Worauf hab ich mich da nur eingelassen?)

Gefällt mir

7. September 2009 um 9:00

Oh ja, die bösen Wickelkinder...
Meine Mäuse sind vom ET genau 12Monate auseinander. Das zweite kommt zwar (hoffentlich) erst im Februar, aber diesen Wickelkinder-Horror bekomme ich auch schon oft zu hören. Versteh es auch nicht so ganz. Ich meine, wickeln ist zwar nicht mein liebstes Hobby, aber so schlimm ist es ja nun wirklich nicht. Vor allem kann ich mir vorstellen, dass es auch nicht so toll ist, wenn man eins schon trocken hat, vielleicht die Wickelkommode schon abgebaut und dann kann man irgendwann nochmal von vorn damit anfangen. Also ich freu mich auf den Wickel-Marathon Und während unsere Kinder sich dann schön miteinander beschäftigen, sind die anderen mit dem Eifersuchtsterror ihrer 3jährigen Erstgeborenen beschäftigt

Gefällt mir

7. September 2009 um 9:09
In Antwort auf neu777

Oh ja, die bösen Wickelkinder...
Meine Mäuse sind vom ET genau 12Monate auseinander. Das zweite kommt zwar (hoffentlich) erst im Februar, aber diesen Wickelkinder-Horror bekomme ich auch schon oft zu hören. Versteh es auch nicht so ganz. Ich meine, wickeln ist zwar nicht mein liebstes Hobby, aber so schlimm ist es ja nun wirklich nicht. Vor allem kann ich mir vorstellen, dass es auch nicht so toll ist, wenn man eins schon trocken hat, vielleicht die Wickelkommode schon abgebaut und dann kann man irgendwann nochmal von vorn damit anfangen. Also ich freu mich auf den Wickel-Marathon Und während unsere Kinder sich dann schön miteinander beschäftigen, sind die anderen mit dem Eifersuchtsterror ihrer 3jährigen Erstgeborenen beschäftigt


jepp, da hoffe ich auch drauf,dass meine Jüngsten sich dann schön miteinander beschäftigen.

Aber auch mein Sohn (fast 9 J.) spielt supertoll mit seiner kleinen Schwester. Macht ihm viel Spaß und das hört man dann auch am quietschen kreischen und lachen. Und wenn er dann erstmal 2 Zwerge zum bespaßen hat, hört hoffentlich auch die Fragerei nach einem Nintendo DS auf Da hat er dann genug zu tun

die einzigeste Sorge die ich hab, ist dass meine Tochter noch bissl zu grob ans Neugeborene geht. Ihr "ei machen" kann manchmal schon in ne saftige Ohrfeige ausarten (die Grobmotorik lässt grüßen)
aber wenn dem so ist, kommt Baby in die Wippe und oben auf den Schrank!! *spaß*

Gefällt mir

7. September 2009 um 9:23
In Antwort auf stiwen83

Hab
zwar NOCH keine kinder!
aber kann mir vorstellen das es "anstrengendere" sachen als das wickeln bei 2 "kleinen" kindern gibt

Ganz meine Meinung....
Es gibt WEITAUS Schlimmeres, als das Wickeln

Das wird am Ende vielleicht noch das kleinste Problem sein

Meine Tochter (2. Kind) hat z.B. nur einmal in der Woche ein Häufchen gemacht, da hatte sich das mit dem vielen Wickeln erledigt... Hätte sie aber so 6-8 Mal am Tag in die Pampers gek.... (so wie mein Sohn), wäre ich ganz schön ins Schlingern gekommen, denn oft genug ging ja auch was daneben und dann war baden und komplettes Umziehen angesagt

Lass dich nicht verrückt machen, es gibt wirklich andere Sorgen....

Gefällt mir

7. September 2009 um 9:31

HI
bei mir sieht es genauso aus wie bei dir,.. meine Tochter ist 20 Monate alt und an trocken sein gar nicht zu denken,.. ab morgen bin ich in der 36. SSW

ich sehe keinen Unterschied darin ob ich ein oder zwei Kinder wickle...

Und komischerweise ist das immer das was ich zu hören bekomme..." Mensch da mußt du ja zwei Kinder wickeln....!"Ja und???
Einfach nicht dauf hören!

LG
Bobbycar

Gefällt mir

7. September 2009 um 9:40

Ich hätte...
... ja auch mal von selbst drauf kommen können und die Heinis bei solchen Kommentaren mal direkt danach fragen können, was an 2 Wickelkindern schlimm ist ( @ polti, ja die große Mülltonne, stimmt Aber die steht ja auf dem Hof und nicht in meinem Wohnzimmer! )

Werds mir merken und wenn sowas nochmal kommt, mal nachfragen... (hoffentlich kommt bald mal wieder ein Kommentar! Bin ja nun doch neugierig... )

Na denn Mädels... Ran an die Pampers und Feuchttücher und Akkord-wickeln!! 23 Stunden pro Tag!

@ zauberfee Jupp, mein Großer wurde mit 2 einhalb Jahren trocken. Von einen Tag auf den anderen. Und viel früher rechne ich damit bei meiner Maus auch nicht.

Meine Schwiegermutter hatte mich mal gefragt, wann ich denn mit Töpfchen anfange (da war meine Tochter 8 Monate alt!!! und konnte grade mal allein sitzen) Meine Augen hättest mit Boxhandschuhen abpflücken können
Und ich: Was??? Nee, also vor 18 Mon. fang ich definitv nicht an (aus Erfahrung mit meinem Sohn) Und ihr Kommentar: Also meine Jungs waren mit 1 Jahr trocken!
Naja, wers glaubt, ne? *an-die-Stirn-tipp*
Hab ihr dann gesagt, dass ich mir in die Erziehung meiner Tochter nicht reinreden lasse und es jeder so macht wie erwill. Dann war Ruhe. Aber zeig mir ein Kind das mit 12 Monaten selbst aufs Töpfchen geht,weil es MERKT, dass es muss...
Mein Mann fing dann zu Hause auch mit dem Thema an (jaaa, Muddi hat immer recht... ) Und da hab ich ihm gleich mal Bescheid gestoßen. Und mittlerweile sieht er selber,dass sie noch viel zu jung ist für Töpfchen.

OH man, das Thema könnte grad ausarten...

Gefällt mir

7. September 2009 um 10:08

Also
meine große ist jetzt 2,5 jahre und muss leider auch noch gewickelt werden.
es geht gar nicht um den zeitaufwand.
in dem moment wo das baby da ist, merkt man erstmal, wie groß die großen sind
gut, deine große ist ja noch recht klein...aber ein 2,5 jahre altes kind zu wickeln hat dann im direkten vergleich zum säuglingwickeln echt schon was von oma-wickeln, ha ha bei uns wars auch so, dass wir uns der geburt des kleinen vor der stuhlgangwindel na ja..wie soll ich sagen...etwas geekelt haben. ans töpfchen ist bei uns seitdem auch nicht mehr zu denken...
große geschwisterkinder zu wickeln "nervt" einfach manchmal....aber was soll man machen, es ist dann einfach so.

Gefällt mir

7. September 2009 um 10:38

Hallo
ich hab einen sohn der ist jetzt 2,5 jahre ist schon lange trocken aber als mein kleiner geboren war musste ich auch beide wickeln und das ist garnichts mach dir deswegen keine sorgen schlimmer ist dagegen der alltag also sehr stressig mein sohn war 1 jahr und 8 monate als mein zweiter kam der kam super damit klar aber dann als er ca 2 jahre und 2 monate hats angefangen mit dem stressen also wickeln ist das einfachste da würd ich mir lieber sorgen machen ums stillen das gestalttet sich nicht so leicht ...

viel spass mit zwei küken im haus

lg soraia + helder 2,5+ diego1 jahr+diana 16 ssw

Gefällt mir

7. September 2009 um 13:17

Hä? Wickeln anstrengend?
Also, mein Sohn braucht am Tag ca. 4 Windeln.... Wenn da noch ein zweites wäre, wo soll das denn anstrengend sein. Die Tatsache zwei Kinder zu haben macht den Alltag etwas anstrengender aber ich versteh da den Bezug zum Wickeln nicht....
Ich glaub manchen Leuten ist echt langweilig das die sowas erzählen...

Gefällt mir

7. September 2009 um 13:50
In Antwort auf aleesha08

Ich hätte...
... ja auch mal von selbst drauf kommen können und die Heinis bei solchen Kommentaren mal direkt danach fragen können, was an 2 Wickelkindern schlimm ist ( @ polti, ja die große Mülltonne, stimmt Aber die steht ja auf dem Hof und nicht in meinem Wohnzimmer! )

Werds mir merken und wenn sowas nochmal kommt, mal nachfragen... (hoffentlich kommt bald mal wieder ein Kommentar! Bin ja nun doch neugierig... )

Na denn Mädels... Ran an die Pampers und Feuchttücher und Akkord-wickeln!! 23 Stunden pro Tag!

@ zauberfee Jupp, mein Großer wurde mit 2 einhalb Jahren trocken. Von einen Tag auf den anderen. Und viel früher rechne ich damit bei meiner Maus auch nicht.

Meine Schwiegermutter hatte mich mal gefragt, wann ich denn mit Töpfchen anfange (da war meine Tochter 8 Monate alt!!! und konnte grade mal allein sitzen) Meine Augen hättest mit Boxhandschuhen abpflücken können
Und ich: Was??? Nee, also vor 18 Mon. fang ich definitv nicht an (aus Erfahrung mit meinem Sohn) Und ihr Kommentar: Also meine Jungs waren mit 1 Jahr trocken!
Naja, wers glaubt, ne? *an-die-Stirn-tipp*
Hab ihr dann gesagt, dass ich mir in die Erziehung meiner Tochter nicht reinreden lasse und es jeder so macht wie erwill. Dann war Ruhe. Aber zeig mir ein Kind das mit 12 Monaten selbst aufs Töpfchen geht,weil es MERKT, dass es muss...
Mein Mann fing dann zu Hause auch mit dem Thema an (jaaa, Muddi hat immer recht... ) Und da hab ich ihm gleich mal Bescheid gestoßen. Und mittlerweile sieht er selber,dass sie noch viel zu jung ist für Töpfchen.

OH man, das Thema könnte grad ausarten...

WIE, DEINE Kinder sind noch nicht trocken
IN DEM ALTER



War'n Witz..

Was allerdings kein Witz ist: meine Mutter behauptet auch immer, ich wäre mit nem Jahr tags und nachts trocken gewesen. Ich glaub das fast selber nicht, hab aber mal gelesen, das wäre früher (damals... im Kartoffelkrieg ) gar nicht sooo selten gewesen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen