Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum seit ihr mama geworden?

Warum seit ihr mama geworden?

5. Mai 2013 um 10:05 Letzte Antwort: 6. Mai 2013 um 16:00

Was hat euch dazu bewegt ?!

Mehr lesen

5. Mai 2013 um 10:52

Ich wollte immer Kinder
Also ich 14 Jahre war also selber noch ein Kind arbeitete ich ehrenamtlich in einer Kirche und betreute Kinder! Machte viele Praktika und liebte es einfach mich mit den kleinen zu beschäftigen! Hatte selber keine Mutter! Bin bei Pflegeeltern groß geworden und fühlt mich da immer als Außenseiter! Bin dann mit 18 sofort ausgezogen und mit meinem jetztigem Mann zusammen gezogen. Machte meine Ausbildung und wurde mitten drin schwanger! Ungeplant einfach Antibiotika und pille vergessen! Tja mit 20! Bekam ich meine erste Tochter macht die Ausbildung zu Ende und war überglücklich für mich gibt es nichts schöneres! Habe dann 22monate später meine 2 Tochter geplant bekommen! nach einem Jahr bin ich dann wieder arbeiten gegangen doch jetzt wünschen wir uns noch ein drittes letztes Wunder! Bin inzwischen fast 26 und verheiratet und wir haben eine Eigentumswohnung die wir gerade verkaufen und dann ins Haus von meinem Papa ziehen! Wollte immer erst meine Ausbildung,erst heiraten und erst ein haus! Bei uns lief also alles anders als geplant aber ich bin glücklich! Wenn man will bekommt man alles hin! Würde um nichts in der Welt tauschen! Kinder wollte ich immer und ohne wäre ich nicht glücklich geworden! Ich hoffe sehr das es nach jetzt fest 2 Jahren hibbeln auch mit unserem 3. Wunder klappt! Warum ich also Mutter wurde? Ungeplant aus Dummheit aber später wäre ich es eh geworden! Aus liebe zu den kleinen gibt nichts schöneres als ein kinderlachen oder Kinder beim spielen zuzusehen,ihren Schlafzubewachen und zu sehen wie friedlich sie träumen!

Liebe Grüße Heidi mit Nina und Jana an der Hand und 2 Sternchen im Herzen(12ssw+5ssw)

Gefällt mir
5. Mai 2013 um 11:23

Schön geschrieben
Prinzessinheidi

Gefällt mir
5. Mai 2013 um 12:54


Ich wurde von meiner Mama so erzogen, dass es einfach die große "Aufgabe im Leben einer Frau ist Kinder zu bekommen. Sie hat mir und meiner Schwester schon in der Kindheit gesagt, dass es eibfach nichts größeres und besseres gibt. klar wurde uns auch beigebracht, dass man erst eine Ausbildung macht etc. Als ich 15 Jahre alt war, wollten meine Eltern noch ein Nachzügler! Aber meine Mama hatte einen Tumor am Gmh (Gott sei Dank gutartig)! Ich habe dann damals schon gesagt, dass sie nicht traurig sein soll, ich würde einfach bald das erste Baby bekommen

Ich habe immer gesagt, dass mein Herz voller Liebe ist und ich damit ganz viele Kinder glücklich machen werde. ich arbeitete dann sehr lang in einer Kinderklinik, führte zusätzlich EEG's durch und jobbte nebenbei als Babysitter. Es gibt nichts reineres und ehrlicheres als ein Kinderlachen. Und nichts ist schöner als Kinder in ihrem Leben zu begleiten und sie auf alles vorzubereiten was kommt. Ich freu mich so sehr, dass Leben mit meinen Wunschkindern zu führen, wenn der Kleine im August da ist

Lg Jessy mit Joana (14 M.) & Noah (24 SSW)

Warum hast du Dich dafür entschieden?

Gefällt mir
5. Mai 2013 um 13:12

Ich wollte
schon immer ein baby. hab jedes wochenende auf 6 kinder aufgepasst (freundin meiner mutter) und es war toll.. dann wurd ich durch einem aerztefehler schwanger.. als ichs wusste war klar: das ist mein engel! - heute ist der engel 2 1/2 und wurd zu nem kleinen teufel haha.

es gibt nix schoeneres als wenn dauernd "mama mama mama" kommt - dieses wundervolle lachen oder ich liebe es auch ihm beim atmen zu zuhoeren oder beim schlafen zu zu gucken *______*

Gefällt mir
5. Mai 2013 um 16:53

Gute frage...
Das Würmchen ist zwar noch nicht da, aber ich kann von mir nicht sagen, was mich dazu gebracht hat, die Kinderplanung anzugehen. Fremde Kinder sind echt nicht mein Ding, ich habe nie gerne auf andere aufgepasst..
Und plötzlich hats Klick gemacht und irgendwas in mir sagte, dass ich die Kindersache vor 30 durch haben will (das war vor 5 Jahren, mitten in der Ausbildung..). Und so kam der Kinderwunsch und ich weiß ganz genau, dass mein Kind mein absoluter Liebling wird!!
LG Vanille mit Würmchen (19. Woche)

Gefällt mir
5. Mai 2013 um 17:25

Naja.,.
weil ich schwanger war, nech?

ich wollts werden, weil ich babys und kleinkinder liebe... schon immer. meine mutter ist tagesmutter.. wir haben viele kleine kids in der verwandtschaft.. war schon immer in meinem leben präsent.

Gefällt mir
6. Mai 2013 um 8:55

Also ich
Werde mama weil sich die kleine heimlich eingenistet hat

Ich hatte aber auch immer den wunsch nach einer eignen intakten familie , da meine das komplette gegenteil war und ist , ich will das sich mein kind immer zuhause fühlt und nicht das dringende bedurfnis hat
Mit 16 schon 100te von km weit weg zu
Ziehen!
So war es bei mir !

Normalerweise mag ich kleine konder uberhaupt nicht , das ist absolut nicht mein Ding , schwanger sein find ich auch blöd


Aber ich spüre wie die liebe von tag zu tag wächst und ich kann es kaum erwarten bis sie endlich da ist , ich träum fast jede nacht davon und wenn ich mal
Ne zeit lang nicht getreten werde , vermiss ich es

Schon komisch wie mit den baby die Liebe mit wächst !

Gefällt mir
6. Mai 2013 um 11:16

...
Also ich mag auch keine fremden Kinder. Zudem bin ich pragmatisch, ironisch, sarkastisch und lügen kann ich nicht (jedes kind das ich kenne hat gemerkt das ich z.b. sein neuestes "kunstwerk" pottenhässlich finde. ..), ich arbeite auch gern und die aussicht jetzt insgesamt 1 1/2 jahre zu hause zu hocken finde ich alles andere als berauschend. Mir fehlen meine disko Abende und die urlaubsreisen die
mir vorschweben können wir uns erstmal nicht mehr leisten und ein Kleinkind soll ja auch nicht fliegen. Meine Freunde sind genauso wie ich also versteht keiner dass ich geplant schwanger wurde und sind davon auch eher gelangweilt.

Ich wurde schwanger weil ich es aus einem Grund der sich mir bisher nicht erschlossen hat es unbedingt wollte. Ich hab 2 jahre an nichts anderes gedacht bis mein freund es endlich auch wollte.

Und ich werde mein baby lieben und alles andere werde ich lernen und schlussendlich wird es das wert sein.

Lg katrin + Fipsi 31+3

Gefällt mir
6. Mai 2013 um 14:29
In Antwort auf suzie_12347130

...
Also ich mag auch keine fremden Kinder. Zudem bin ich pragmatisch, ironisch, sarkastisch und lügen kann ich nicht (jedes kind das ich kenne hat gemerkt das ich z.b. sein neuestes "kunstwerk" pottenhässlich finde. ..), ich arbeite auch gern und die aussicht jetzt insgesamt 1 1/2 jahre zu hause zu hocken finde ich alles andere als berauschend. Mir fehlen meine disko Abende und die urlaubsreisen die
mir vorschweben können wir uns erstmal nicht mehr leisten und ein Kleinkind soll ja auch nicht fliegen. Meine Freunde sind genauso wie ich also versteht keiner dass ich geplant schwanger wurde und sind davon auch eher gelangweilt.

Ich wurde schwanger weil ich es aus einem Grund der sich mir bisher nicht erschlossen hat es unbedingt wollte. Ich hab 2 jahre an nichts anderes gedacht bis mein freund es endlich auch wollte.

Und ich werde mein baby lieben und alles andere werde ich lernen und schlussendlich wird es das wert sein.

Lg katrin + Fipsi 31+3

Warum gibts hier kein
Daumen hoch oder "Like"? Habe hier schon an mir gezweifelt, weil ich mir wie die Einzige vorkam, die so denkt. Lügen kann ich zwar einigermaßen gut, aber nur, wenn ich mich danach fühle

Ich denke übrigens, dass dieser unerklärliche, total unlogische Kinderwunsch irgendein dämlicher Instinkt ist, der uns ähnlich ärgert, wie es unsere hübschen Hormone tun. Oder nur ein Überschuss an Liebe, den wir eben am liebsten an unsere Kinder weitergeben wollen

Gefällt mir
6. Mai 2013 um 14:49

Was gibt es schöneres?
Ich wollt schon immer früh Mama werden das stand schon im Teenageralter fest
Ich liebe Kinder, ich konnte schon immer gut mit Kindern, organsierte die Geburtstage meines Bruders (der 12J jünger ist) und absolvierte meine Praktika auch immer auf der Neugeborenenstation

Das 1.Kind kündigte sich recht schnell an darauf folgten 2 schreckliche Jahre mit 3FG, Kummer und Sorgen....für mich war aber immer klar, dass zu unserem perfekten Glück das 2.Kind fehlt....ich hoffe, dass wir diesmal belohnt werden

lg Lila mit M.ilo ( der in 6Tagen 3 wird) und Babyeule 11+0 inside

Gefällt mir
6. Mai 2013 um 16:00
In Antwort auf axelle_12926152

Warum gibts hier kein
Daumen hoch oder "Like"? Habe hier schon an mir gezweifelt, weil ich mir wie die Einzige vorkam, die so denkt. Lügen kann ich zwar einigermaßen gut, aber nur, wenn ich mich danach fühle

Ich denke übrigens, dass dieser unerklärliche, total unlogische Kinderwunsch irgendein dämlicher Instinkt ist, der uns ähnlich ärgert, wie es unsere hübschen Hormone tun. Oder nur ein Überschuss an Liebe, den wir eben am liebsten an unsere Kinder weitergeben wollen

...
Mir fehlt hier auch so ein like Button

Ich glaub schon dass es mehr gibt die so denken, aber es zu sagen is nochmal ne andere Nummer. Ich werd jedenfalls manchmal echt blöd angesehen und angemacht wenn ich das so sage
Aber es gibt viele wege eine gute mutter zu sein, meiner Meinung nac

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers