Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum sagt der Frauenarzt nach NIPT test mi IT das Geschlecht?

Warum sagt der Frauenarzt nach NIPT test mi IT das Geschlecht?

13. August um 18:57

Ich habe in der 10.Woche einen Nipt Test durchführen lassen mit Mitteillung des Geschlechts. In der 13.Woche wurde mir von der Arzthelferin mitgeteilt, dass es sich um einen Jungen handelt. Seit dem sind nun 15wochen vergangen und in keiner Untersuchung hat der Arzt jemals das Geschlecht erwähnt. Er fragte nach, ob ich das Geschlecht kennen würde und zeigte mir auf dem Ultraschall "das Geschlecht" er benennt es aber nicht. Auch ist immer die Rede von" ihrem Kind geht es gut" niemals wurde es Junge oder Mädchen genannt. Heute war ich mit meiner Erstgeborenen beim Arzt und er fragte sie , ob sie denn wüsste was es wird . Sie antwortete ich bekomme einen Bruder und seine Antwort war: "Dann wollen wir mal hoffen, dass das eintrifft." Mich verunsichert das total. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen und bekam keine Antwort. Hat jemand eine Idee an was das liegen kann? Darf er es aus juristischen Gründen nicht sagen? Ist so ein Test nicht 99,9%sicher? Eer weiß was?

Mehr lesen

13. August um 19:16

Komisch,  normalerweise sagt ein Arzt ob es ein Junge oder Mädchen wird. Ich glaube ab der 15 ssw darf er das sagen.  (in manchen Ländern wird manchmal ein unerwünschtes Geschlecht abgetrieben) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 19:31

Vielleicht ist es gar nicht böse gemeint. Ich denke, dass sich das einige angewöhnt haben, um nichts falsches zu sagen. Jede schwangere möchte es anders. Eine möchte vor der Geburt gar nicht wissen, was es wird und die andere nicht. Und um nicht ins Fettnäpfchen zu treten, sagt er neutral eben Kind. Könnte ich mir vorstellen zumindest. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 19:39

Es war auch der Test in der 12 woche und ich durfte in der 17. Woche anrufen im zu erfahren was es wird . Stimmt! Man vergisst das Timing so schnell.  Aber warum hat er nun nichts in der 28.woche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 6:48
Beste Antwort

Der Test ist sehr sicher, (ich arbeite in der Gynäkologie, kam noch nie vor bisher dass der falsch war) viele Ärzte sagen da kein Geschlecht, einfach weil es dem Arzt egal ist ob es ein Junge oder ein Mädchen wird er muss sich auf Ausmessungen und Körperfunktionen des Kindes konzentrieren und freut sich drum nicht von allen Eltern immer nur über deren Lieblingsthema ausgefragt zu werden.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

15. August um 6:26

Vllt kann er sich auch einfach nicht vonnjeder einzelnen Patientin merken, was es denn nun wird. Man betreut ja viele unterschiedliche Patientinnen täglich und etliche Schwangere in verschiedenen "Zuständen" gleichzeitig, da konzentriert man sich lieber auf die wichtigen Details.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 4:55
In Antwort auf wonderwoman80

Vllt kann er sich auch einfach nicht vonnjeder einzelnen Patientin merken, was es denn nun wird. Man betreut ja viele unterschiedliche Patientinnen täglich und etliche Schwangere in verschiedenen "Zuständen" gleichzeitig, da konzentriert man sich lieber auf die wichtigen Details.

Warum sollte sich der Gynäkologe von jeder Schwangeren das Geschlecht des Kindes merken? Er sieht es doch bei jedem Ultraschall. Und wenn er gezielt danach gefragt wird, kann er es doch auch einfach sagen, ist doch in dieser SSW kein Problem mehr. Und wenn er sich nicht sicher ist, dann sagt er es eben, dass eine Tendenz gibt, er sich aber nicht zu 100% sicher ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ovu positiv?
Von: dalicia
neu
16. August um 20:37
Schwanger trotz negativem Blut/Urintest?
Von: angie.n
neu
16. August um 13:13
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram