Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum musste das passieren ich bin so unglücklich und es ist so ungerecht!!!

Warum musste das passieren ich bin so unglücklich und es ist so ungerecht!!!

27. Mai 2009 um 19:04

Vielleicht habt jemand auch etwas Trost für mich,
bei mir war die FG nicht in der 18 sondern in der 8 Woche!!!
Ich hatte mich soo drauf gefreut war schon im Dänemark Urlaub die tollen dänischen Kinderwagen anschauen ( auch wenn es noch so früh war )!!! Es war doch mein Krümmel...
Am Abend des 24.05 hatte ich dann so schlimme UL Schmerzen es war so wir Kontraktionen , habe meinen Freund angerufen der sofort nach Hause gekommen ist, die Abstände zu den Krämpfen wurden immer kürzer, ich habe dann eine befreundete Hebamme angerufen die erst mal versucht hat mich zu beruhigen , Hatte ich mich dann auch wollte dann ins bett gehen und bin dann auch die Toilette da kam dann schon das ganz Blut , ich habe nur geschrien und mein Freund kam und hat auch nur geweint, ich hatte so einen schock habe am ganzen körper gezittert und nur geweint.. Da die scherzen nicht aufhörten sondern nur noch sc hlimmer würden ( könnt ihr euch nicht vorstellen, die Hebamme meinte das diese scherzen ähnlich wie bei einer Geburt sind). Sind dann ins Krankenhaus die Ärztin hat da noch eine Fruchthöhöle gesehen aber keinen herzschlag da sie sich aber unsicher war wg der Woche ( meine F meinte ich wäre 6 gewesen bei der letzten Untersuchung, aber ich war mir sicher das ich 8 bin evtl war das schon das Problem da die FA meinte bei der letzten kontrolle das es sehr klein ist aber hat mir keinen anstaz zum Sorgenmachen gegeben, evtl ist es einfach nicht gewachsen, Also die Ärztin im KA meinte ich sollte soch lieber nochmal morgens zur FA gehen, da war ich auch und da waar dann alles weg. Ich bin sooo lehr jetzt kann nur weinen, und denke immer warum es gibt so viele menschen die kriegen Kinder und wollen die garnicht richtig und gehen schlecht mit den Kindern um, Meine Mutter versucht auch immer mich zu beruhigen sie sagte es ist doch toll das mein Körper sofort merkt wenn was nicht stimmt und er das richtig mit Wehen ausgetrieben hat ich brauche jetzt keine Auscharbung , Trotzdem wie ging es euch soll ich evtl die FA wechseln da das mit der woche ja schon komisch war , meine Hebammen Freundin meinte auch das das komisch ist das eigentlich in dem Stadium alle gleich groß sind, lg

Mehr lesen

27. Mai 2009 um 19:52

..
Hallo,
ich kann deine Ängste und Sorgen gut verstehen,ich habe meinen Schatz am 22.05 verloren!Ich war ind der 11SSW,aber eigentlich in der 15SSW.Habe so was ähnliches wie du durch gemacht.War in der gedachten achten Woche zum FA,doch man hat noch nichts gesehen,dann eine Woche später hats man es gesehen aber keinen Herzschlag musste dann zwei Wochen später wieder hin und da sah man dann endlich das Herz!Mein FA erklärte mir dann,dass ich ein PCO-Syndrom habe und deshalb die Verzögerung.Der Zyklus sei länger bzw unregelmäßiger.Dem allen zum trotz hatte ich ind der 11SSW dann Blutungen.Mein FA hat dann gesehen,dass das Kind nicht mehr gewachsen ist,seitdem ich das Herz am Ultraschall gesehen habe.Es war ganz klein und das Herz schlug auch nicht mehr,noch am selben Tag hatte ich eine AS.Mir gehts auch noch richtig mies,fühle mich genauso leer wie du!Kann verstehen,dass du auf die Mütter sauer bist,die sich nicht um ihre Kinder kümmern.Nur ist es so,dass sie Entscheidung ob ein Kind lebensfähig ist oder nicht nun mal an den Genen liegt bzw. bei Mutternatur.Was die Mütter dann daraus machen ist wieder eine andere Geschichte.So sehe ich das zumindestens!Also Kopf hoch irgendwann wird es uns schon besser gehen!!!Mir hilft es in diesen Forum sein,mich mit anderen denen es genauso geht!
Ganz ganz lieben Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2009 um 15:55
In Antwort auf galina_12167002

..
Hallo,
ich kann deine Ängste und Sorgen gut verstehen,ich habe meinen Schatz am 22.05 verloren!Ich war ind der 11SSW,aber eigentlich in der 15SSW.Habe so was ähnliches wie du durch gemacht.War in der gedachten achten Woche zum FA,doch man hat noch nichts gesehen,dann eine Woche später hats man es gesehen aber keinen Herzschlag musste dann zwei Wochen später wieder hin und da sah man dann endlich das Herz!Mein FA erklärte mir dann,dass ich ein PCO-Syndrom habe und deshalb die Verzögerung.Der Zyklus sei länger bzw unregelmäßiger.Dem allen zum trotz hatte ich ind der 11SSW dann Blutungen.Mein FA hat dann gesehen,dass das Kind nicht mehr gewachsen ist,seitdem ich das Herz am Ultraschall gesehen habe.Es war ganz klein und das Herz schlug auch nicht mehr,noch am selben Tag hatte ich eine AS.Mir gehts auch noch richtig mies,fühle mich genauso leer wie du!Kann verstehen,dass du auf die Mütter sauer bist,die sich nicht um ihre Kinder kümmern.Nur ist es so,dass sie Entscheidung ob ein Kind lebensfähig ist oder nicht nun mal an den Genen liegt bzw. bei Mutternatur.Was die Mütter dann daraus machen ist wieder eine andere Geschichte.So sehe ich das zumindestens!Also Kopf hoch irgendwann wird es uns schon besser gehen!!!Mir hilft es in diesen Forum sein,mich mit anderen denen es genauso geht!
Ganz ganz lieben Gruss

Hallo,

ich habe in der 12SSW erfahren das sich mein Baby nicht weiterentwickelt hat, was für mich ein riesiger schock war, weil ich in der 10SSW beim arzt war und da war noch allles perfekt. Leider musste ich am 18. Mai eine AS übermich ergehen lassen und habe heute noch schmerzen und Blutungen. Mich macht es wahnsinnig wenn ich andere frauen mit einem baby sehe, wo ich denk das sie es garnicht verdient hat ein baby zu haben. Ich habe 2 freundinen die kinder haben und denen genönne ich es das sie gesunde kinder haben. Ich weiß das ich noch nicht so weit war in der schwangerschaft aber ich vermisse es. Alleine der gedanke das ich es nie in den armen halten kann bringt mich zu weinen. Ich bin zwar auch erst 22 aber ich habe mich so auf mein Baby gefreut. Ich habe mir schon ausgemalt wie es wird mit dem baby. Ich bin am boden zerstöhrt und weiß nicht wie ich es schafen soll darüber hinweg zu kommen.
Ganz lieben gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2009 um 16:45
In Antwort auf tanis_11900114

Hallo,

ich habe in der 12SSW erfahren das sich mein Baby nicht weiterentwickelt hat, was für mich ein riesiger schock war, weil ich in der 10SSW beim arzt war und da war noch allles perfekt. Leider musste ich am 18. Mai eine AS übermich ergehen lassen und habe heute noch schmerzen und Blutungen. Mich macht es wahnsinnig wenn ich andere frauen mit einem baby sehe, wo ich denk das sie es garnicht verdient hat ein baby zu haben. Ich habe 2 freundinen die kinder haben und denen genönne ich es das sie gesunde kinder haben. Ich weiß das ich noch nicht so weit war in der schwangerschaft aber ich vermisse es. Alleine der gedanke das ich es nie in den armen halten kann bringt mich zu weinen. Ich bin zwar auch erst 22 aber ich habe mich so auf mein Baby gefreut. Ich habe mir schon ausgemalt wie es wird mit dem baby. Ich bin am boden zerstöhrt und weiß nicht wie ich es schafen soll darüber hinweg zu kommen.
Ganz lieben gruss

Nur Mut
Ich weiß bei mir ist das ja auch erst 4 Tage her mom ist es ganz komisch bei mir kann irgendwie nicht mehr weinen habe nicht mal dazu Kraft !!! Ich ärgere mich so sehr über meine FA denn meine bekannte Hebamme meinte das sie schon aufgehorcht haben solllte als ich in der 8 ssw da war und sie aber meinte ich wäre aufgrund der Größe des Babys erst 6 , ich hätte lieber dann noch keinen Mutterpass bekommen etc sondern hätte lieber das die sagt das ist etwas klein wir schauen lieber nochmal in einer Woche auh jetzt hat sie gesagt ich brauch nicht mehr kommen hatte ja keine Ausschabung aber ich verstehe das alles nicht, och versuche mich jetzt immer damit zu Trösten das ich ja auch nur ein 100 % gesundes Kind haben will und keins was Behindert ist, und unsere Körper sind so gut das das Baby dann halt leider sirbt da es nicht perfekt war, man möchte nur 100 % und wenn es nur 80 wären wär ja auch blöd. versuche dich doch durch ein Ritual zu verabschieden mein Freund und ich wollen das auch noch machen irgendwas mit dem Uktraschallbild entweder vergraben oder so mal sehen dann nehmen wir dann nochmal Abschied, Ich kenne keine die zwar nach einer fehlgeburt oder auch 2 keine gesunden Kinder mehr hat , wir sc haffen das sicher wir haben Kinder verdient, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2009 um 18:02
In Antwort auf ashlyn_12765536

Nur Mut
Ich weiß bei mir ist das ja auch erst 4 Tage her mom ist es ganz komisch bei mir kann irgendwie nicht mehr weinen habe nicht mal dazu Kraft !!! Ich ärgere mich so sehr über meine FA denn meine bekannte Hebamme meinte das sie schon aufgehorcht haben solllte als ich in der 8 ssw da war und sie aber meinte ich wäre aufgrund der Größe des Babys erst 6 , ich hätte lieber dann noch keinen Mutterpass bekommen etc sondern hätte lieber das die sagt das ist etwas klein wir schauen lieber nochmal in einer Woche auh jetzt hat sie gesagt ich brauch nicht mehr kommen hatte ja keine Ausschabung aber ich verstehe das alles nicht, och versuche mich jetzt immer damit zu Trösten das ich ja auch nur ein 100 % gesundes Kind haben will und keins was Behindert ist, und unsere Körper sind so gut das das Baby dann halt leider sirbt da es nicht perfekt war, man möchte nur 100 % und wenn es nur 80 wären wär ja auch blöd. versuche dich doch durch ein Ritual zu verabschieden mein Freund und ich wollen das auch noch machen irgendwas mit dem Uktraschallbild entweder vergraben oder so mal sehen dann nehmen wir dann nochmal Abschied, Ich kenne keine die zwar nach einer fehlgeburt oder auch 2 keine gesunden Kinder mehr hat , wir sc haffen das sicher wir haben Kinder verdient, lg

Keine kraft
Ich kann nicht mehr, ich muss ständig weinen und kann mit niemandem darüber reden. Ich müsste nächste woche auch schon wieder arbeiten gehen und ich weiß nicht ob ich des schafe und durchstehe. Ich weiß auch das es irgendwann weitergehen muss aber muss es so schnell sein? Ich kann doch nicht einfach so tun als wäre nie etwas passiert oder ? Ich bin mir auch sicher das ich wieder schwanger werden will und das dann bestimmt alles gut laufen wird aber ich kann doch nicht mein erstes kind einfach so vergesen auch wenn ich es nicht auf die welt bringen durfte gehört es doch immer zu mir ! Oder seh ich des vielleicht falsch ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper