Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum kann ich nicht schwanger werden?

Warum kann ich nicht schwanger werden?

15. Juni 2009 um 12:00

Hallo,

kurz zu meiner Vorgeschichte: ich habe im August 2007 die Pille abgesetzt und bin ziemlich schnell - also zwei Monate später schwanger geworden. Leider hatte ich genauso schnell, in der 8. Woche eine Fehlgeburt. Seitdem geht gar nichts mehr...

Mein Frauenarzt hat bereits meine Hormone getestet, ich war beim SChilddrüsenspezialisten und mehrmals zum Blutabnehmen. Es ist alles ok. Ein Eisprung findet auch statt und ich bekomme einigermaßen regelmäßig meine Periode immer ca. 28 Tage, manchmal + oder - 2 Tage höchstens.

Was meint ihr, könnte noch dahinter stecken? Ich mache mir eigentlich keinen zu argen Stress, besser gesagt, denke ich manche Monate mehr dran und manche weniger. Jetzt sind es aber bald 2 Jahre mit unerfülltem Kinderwunsch und ich habe schon so viele Bekannte und Kollegen schwanger werden und ein Baby bekommen miterlebt, dass ich mich solangsam doch frage, wo das Problem liegt.

Ich habe schon gedacht, ich könnte Endometriose haben. Aber das wird ja nur unter Vollnarkose untersucht. Konnte man das denn nicht damals bei der Ausschabung nach der Fehlgeburt feststellen? Wird da überhaupt nach der Ursache gesucht? Soweit ich weiß, stand in dem Arztbericht damals nichts weiter drin...

Mein Partner nimmt sich jede Woche vor, sich einen Termin beim Urologen zu machen wie Männer halt so sind... Er wird das auch machen, aber da setze ich auch nicht allzuviel drauf, weil es ja schon einmal geklappt hat.

Was habt ihr in meiner Situation gemacht? Einfach abwarten und Teetrinken?

PS: ich war schon bei zwei Frauenärzten. Der bei dem ich jetzt bin, sagt weitere Untersuchungen werden erst gemacht, wenn mein Partner beim Urologen war.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten

Mehr lesen

16. Juni 2009 um 11:26

Hallo
ich verstehe ich ganz gut. Aber es wäre vom Vorteil, dass dein Partner zum Urol. geht. Mein Partner hat auch ein Kind aus seiner Ehe und ich auch. Wir versuchen auch schon seit 2 Jahren sind auch schon in der KIWuKlinik. Was ich sagen möchte ist, das Spermogramm ist so unterschiedlich ausgefallen von ganz schlecht bis gut, aber es hat nie gereicht. die Befruchtung hat statt gefunden aber das Ei, konnte sich nicht einnisten. Es hat nichts damit zu tun, wenn dein Partner schon ein Kind hat. Bei mir ist angeblich auch alles in Ordnung. Etwas erhöhte männl. Hormon und bekomme keine Tabletten oder welche extra Behandlungen. Das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich. Dein Partner sollte ein Test machen lassen!! :
Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 13:49
In Antwort auf riti76

Hallo
ich verstehe ich ganz gut. Aber es wäre vom Vorteil, dass dein Partner zum Urol. geht. Mein Partner hat auch ein Kind aus seiner Ehe und ich auch. Wir versuchen auch schon seit 2 Jahren sind auch schon in der KIWuKlinik. Was ich sagen möchte ist, das Spermogramm ist so unterschiedlich ausgefallen von ganz schlecht bis gut, aber es hat nie gereicht. die Befruchtung hat statt gefunden aber das Ei, konnte sich nicht einnisten. Es hat nichts damit zu tun, wenn dein Partner schon ein Kind hat. Bei mir ist angeblich auch alles in Ordnung. Etwas erhöhte männl. Hormon und bekomme keine Tabletten oder welche extra Behandlungen. Das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich. Dein Partner sollte ein Test machen lassen!! :
Liebe grüße

Danke
für die Antworten. Irgendwie tut es immerhin mal gut, zu hören, dass es anderen auch so geht. Es tut mir natürlich für jeden Leid bei dem es nicht klappt, aber irgendwie ist in den letzten 2 Jahren jeder um mich herum schwanger. das ist auch ok, ich habe mich bisher nie davon unter Druck setzen lassen, aber solangsam nervt es mich schon ein bisschen... Fies, gell? Aber vielleicht auch irgendwie normal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 14:05
In Antwort auf chun_12300385

Danke
für die Antworten. Irgendwie tut es immerhin mal gut, zu hören, dass es anderen auch so geht. Es tut mir natürlich für jeden Leid bei dem es nicht klappt, aber irgendwie ist in den letzten 2 Jahren jeder um mich herum schwanger. das ist auch ok, ich habe mich bisher nie davon unter Druck setzen lassen, aber solangsam nervt es mich schon ein bisschen... Fies, gell? Aber vielleicht auch irgendwie normal...

Das ist normal!
ich hab zb. innerhalb 1 woche von 10 !!! schwangerschaften in meinem bekanntenkreis gehört, da hab ich echt an mir gezweifelt und wollte am liebsten abtauchen!
wir probieren es übrigens schon fast 4 jahre - ohne erfolg! sind jetzt in einem kiwu-zentrum und hoffen auf deren hilfe!
lg julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 10:27

Ach ich verstehe dich gut... mir gehts genau so..
Ich wünsch mir auch so sehr endlich schwanger zu werden aber es klappt einfach nicht.
Laut meinem Arzt ist auch alles in Ordnung und ich soll es einfach weiter probieren.

Und normalerweise wird bei einer Ausschabung nicht nach Endometriose gesehen und die Eileiter werden auch nicht mit überprüft. Die dürften bei dir aber in Ordnung sein da es ja schon mal geklappt hat.

Ich habe jetzt begonnen eine Temperaturkurve zu führen und hab mir Ovulationstests besorgt um den Eisprung genauer eingrenzen zu können. Vielleicht hilft es ja.

Grüße, und dass es bald wieder ein positiv gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 11:45

Es gibt noch mehr Hormone
Liebe Biggirl, wir vertrauen dem Wissen von Ärzten leider viel zu oft. Das Wissen hört bei den meisten Ärzten oft bei der Schulmedizin auf. Es gibt viele Studien aus den 70ern die beweisen dass nicht die Östrogene an der Kinderlosigkeit schuld sind sondern das fehlende Progesteron oder das Gleichgewicht von Progesteron zu Östrogen. Fast alle Fehlgeburten samt Kinderlosigkeit entsteht durch fehlendes, natürliches Progesteron, welches die Gebärmutterschleimhaut aufbaut. Nur wenige Ärzte kennen sich damit aus, weil die Pharmaindustrie sonst etliche Einbußen hätte. Bitte besorg dir das Buch "Natürliches Progesteron - ein bemerkenswertes Hormon" von Dr. John Lee. Außerdem empfehle ich dir ein natürliches Präparat aus einer multidimensionalen Wirkstoffquelle aus der Shatavari- und Yamswurzel zur Abwehr von freien Radikalen und Regulierung des Hormonhaushaltes durch Phytoöstrogene.
Herzliche Grüße Kimi! Bei Fragen einfach mailen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 22:20

Kiwu Klinik
Hallo biggirl,

ich glaube nach 2 Jahren unerfülltem Kinderwunsch würde ich in eine Kinderwunschklinik gehen. (Haben wir bereits nach einem Jahr gemacht und bei uns beiden konnte nichts gefunden werden) Dort gibt es Spezialisten, die mehr Parameter untersuchen als ein Facharzt. So können beispielsweise Deine Hormonwerte zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Zyklus betrachtet werden oder ob Du z.B Antikörper gegen Sperma/Eizelle hast.

Auch wenn es unangenehm für einen Mann ist eine Spermaprobe abzugeben...aber wenn man bedenkt, dass Du schon bei 2 Fachärzten warst (was ja auch nicht unbedingt angenehm ist), dann wäre es doch fair wenn er auch seinen Beitrag leisten würde. (Die Spermaqualität kann auch stark schwanken und dies kann ein Schlüssel in der Gesamtdiagnostik sein)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2014 um 12:05

Wie beobachtest du deinen Zyklus?
Also, wie genau? Misst du Temperatur? Beobachtest du Zervixschleim / LH Hormon?

Gut möglich, dass ich hier Eulen nach Athen trage, aber schau dir mal die symptothermale Methode an. Da werden die Daten der Temperaturmessung mit anderen Fruchtbarkeitsmerkmalen kombiniert. Anhand solcher Aufzeichnungen kann man bestimmte Zykluserkrankungen extrem gut erkennen. Dazu gehört die Gelbkörperschwäche. Bei der kann es sein, dass mein einen Eisprung hat, sich das befruchtete Ei aber nicht einnisten kann. Die Diagnose ist nicht ganz einfach (aber mit besagter Methode viel einfacher für den Gyn), hat man sie erst einmal entdeckt, kann die in den allermeisten Fällen super schnell behoben werden. War so bei ner Freundin der Fall. Sie hat super lange probiert, dann wurde die GKS entdeckt und nun rollt sie hochschwanger durch unseren Heimatort

Bevor du die Methode nicht ausprobiert hast, würde ich mit der Klinik bzw. zumindest mit der Behandlung warten. Es gibt Studien, dass mit der Methode die Chancen auf eine Schwangerschaft ebenso hoch sind, wie mit einer Behandlung - ohne die Nebenwirkungen der Medikamente.

Den Artikel zum Thema finde ich gut: http://cyclotest-myplan.de/warum-nicht-schanger/daten--faken-zum-kinderwunsch/unerfuellter-kinderwunsch---definition.html


LG, M

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2014 um 19:54

Das Buch "Wunder der Schwangerschaft"
Das kann verschiedene Ursachen haben, es muss nicht immer an Dir liegen es kann auch an Deinem Freund liegen.
Hast Du schon das neue Schwangerschaftssystem von Lisa Olson gesehen? Es heißt "Wunder der Schwangerschaft".. IIch habe es vollständig gelesen (alle 250 Seiten). Es gibt ein paar großartige Informationen darin über das natürliche Schwangerwerden ohne Drogen, Operationen oder sonstige Späße. Ich empfehle es sehr - es ist sehr ehrlich und geradeaus ohne den Hype und Blödsinn, den man heute überall im Netz findet. Hier ist die Website mit weiteren Informationen::

www.zur-info.net/433/schwanger-werden
(Diesen Link hier kopieren und im Browser einfügen)


Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook