Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum ist die Welt so ungerecht? Meine 15jährige Schwester ist schwanger und ich nicht!!!!

Warum ist die Welt so ungerecht? Meine 15jährige Schwester ist schwanger und ich nicht!!!!

3. September 2006 um 12:24 Letzte Antwort: 15. September 2006 um 11:27

Hallo,ich weiss nicht ob ihr euch an mich erinnert?Ich hatte schon mal einen Thread eröffnet,indem ich davon erzählte das meine Schwester (15) mir alles nach macht. Jetzt habe ich einen Kinderwunsch und prompt wollte sie auch.
Ich warte seit fast 4 Monaten, ich mache mich ständig verrückt-kurz vor meinen Tagen.Ich errechne meinen Eisprung um dann Sex zu haben und trinke ekligen Johannisbeersaft,weil eine Tante mir sagte das hilft.
Meine Schwester dagegen hat nicht mal einen festen Partner und jetzt erzählte sie mir gestern beim Familientreffen, das ihre Periode schon 7 Tage überfällig ist und sie morgen vor der Schule zum Frauenarzt geht.
Ich glaub wenn die schwanger ist-geb ich auf!Es würde die Qual pur werden sie immer wieder mit dicken Bauch zu sehen und davon reden zu hören.
Bin echt verzweifelt.


(Bitte nicht wundern.Ich hab mein Passwort vergessen und mich nochmal unter Jeanniquetheone2 angemeldet.)

Mehr lesen

3. September 2006 um 12:27

Hallo erstmal,
du tust mir echt leid!
Ich hoffe eure Eltern haben deiner Schwester erstmal gehörig den Hintern versohlt und ihr gleich gesagt, dass sie kein Stück Unterstützung bekommt!!!
ICh Drück dir die Daumen, dass sie nicht schwanger ist...

lieben Gruß Mininixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2006 um 14:28
In Antwort auf menuha_12327329

Hallo erstmal,
du tust mir echt leid!
Ich hoffe eure Eltern haben deiner Schwester erstmal gehörig den Hintern versohlt und ihr gleich gesagt, dass sie kein Stück Unterstützung bekommt!!!
ICh Drück dir die Daumen, dass sie nicht schwanger ist...

lieben Gruß Mininixe

Hallo jeanniquetheone2
Kann mich noch ganz gut an Deinen Beitrag erinnern!!!! Habe glaub ich auch drauf geantwortet!?!
Ich denke deine kleine Schwester lässt sich von niemanden von ihrem "Wunsch" abbringen! Sie ist noch zu jung um abschätzen zu können, was es für sie bedeutet ein Kind zu bekommen (und für Ihre Familie)!
Mädels in dem Alter stecken in der Pubertät und was sie sich in den Kopf gesetzt haben....naja den Rest könnt ihr euch denken!
Lade deine Schwester doch mal mit ihrem aktuellen Freund ein, und dann sprichst du das Thema Kind an. Nur für den Fall, das er noch nix von Ihrem Kinder-Wunsch wusste.
Mach Dich nicht fertig, das es bei euch nach 4Mon. noch nicht geklappt hat. Denn bis zu einem Jahr (wenn beide gesund sind) ist ganz normal!!!!!!
Ich und mein Mann sind auch seit einem Jahr dran! aber ändern kann man eh nix dran, also easy bleiben, man macht sich nur verrückt!
Wenn deine kleine Schwester wirklich schon SS sein sollte, solltest Du Sie nicht schneiden, oder so, denn wirklich bewusst ist sie sich ihrer Verantwortung sicher nicht! Und das letzte was eine 15Jährige Schwangere gebrauchen kann ist jemanden, der ihr Druck macht!
Geh mal ins Abtreibungs-Forum bei gofeminin, da liest man von sehr vielen Mädels die zur Abtreibung gezwungen worden sind. Die haben einen "klatsch weg", für den Rest Ihres Lebens!!!!!! Macht Sie nicht auch zu so einem kleinen Bündel!

Lieben Gruß Lilly

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2006 um 18:32
In Antwort auf mireio_12450612

Hallo jeanniquetheone2
Kann mich noch ganz gut an Deinen Beitrag erinnern!!!! Habe glaub ich auch drauf geantwortet!?!
Ich denke deine kleine Schwester lässt sich von niemanden von ihrem "Wunsch" abbringen! Sie ist noch zu jung um abschätzen zu können, was es für sie bedeutet ein Kind zu bekommen (und für Ihre Familie)!
Mädels in dem Alter stecken in der Pubertät und was sie sich in den Kopf gesetzt haben....naja den Rest könnt ihr euch denken!
Lade deine Schwester doch mal mit ihrem aktuellen Freund ein, und dann sprichst du das Thema Kind an. Nur für den Fall, das er noch nix von Ihrem Kinder-Wunsch wusste.
Mach Dich nicht fertig, das es bei euch nach 4Mon. noch nicht geklappt hat. Denn bis zu einem Jahr (wenn beide gesund sind) ist ganz normal!!!!!!
Ich und mein Mann sind auch seit einem Jahr dran! aber ändern kann man eh nix dran, also easy bleiben, man macht sich nur verrückt!
Wenn deine kleine Schwester wirklich schon SS sein sollte, solltest Du Sie nicht schneiden, oder so, denn wirklich bewusst ist sie sich ihrer Verantwortung sicher nicht! Und das letzte was eine 15Jährige Schwangere gebrauchen kann ist jemanden, der ihr Druck macht!
Geh mal ins Abtreibungs-Forum bei gofeminin, da liest man von sehr vielen Mädels die zur Abtreibung gezwungen worden sind. Die haben einen "klatsch weg", für den Rest Ihres Lebens!!!!!! Macht Sie nicht auch zu so einem kleinen Bündel!

Lieben Gruß Lilly

HI
also ganz ehrlich geig deiner schwester mal die meinung. Mit 15 ein Kind es ist stress pu ich habe mein sohn mit 18 bekommen es war sehr schwer ich hatte zwar unterstützung aber wenn ich noch mal in dem alter wäre ich würde es nicht mehr machen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2006 um 14:22

Tach!
Sicher kann ich mich an deinen Beitrag erinnern. Was hatte denn eigentlich dieser Termin ergeben? Denn wenn sie wirklich Ss sein sollte wusste sie es da noch nicht. Sprich dich mit deiner Schwester aus. Mach ihr keine Vorwürfe sondern sei für sie da (emotional + in der Ss), auch wenn es schwer fällt. Wie gut ist denn euer Verhältnis? Kann es sein, dass es auch nur erfunden ist um euch aus der reserve zu locken?
Hintren versohlen etc. was in den beiden Beiträgen hier erwähnt wurde bringt nichts. Hallo, wo sind wir denn? Sehe das so wie Lilly. Es ist zwar eine schwierige uns scheiss Situation für dich aber Vorwürfe bringen nichts.

Versteife dich nicht so auf das schwanger werden. Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan aber versuche es. Kann dir nur das Buch "Gelassen durch die KiWu-Zeit" empfehlen. Ist klasse geschrieben und es sind wertvolle Tipps darin enthalten. Habt vorallem Sex wenn euch danach ist und nicht immer wenn es der Kalender sagt. Das macht dich fertig. Ich drücke EUCH die Daumen dass es klappt und das recht bald. Und dass deine Schwester NICHT schwanger ist.
LG Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2006 um 20:58
In Antwort auf alys_12524526

Tach!
Sicher kann ich mich an deinen Beitrag erinnern. Was hatte denn eigentlich dieser Termin ergeben? Denn wenn sie wirklich Ss sein sollte wusste sie es da noch nicht. Sprich dich mit deiner Schwester aus. Mach ihr keine Vorwürfe sondern sei für sie da (emotional + in der Ss), auch wenn es schwer fällt. Wie gut ist denn euer Verhältnis? Kann es sein, dass es auch nur erfunden ist um euch aus der reserve zu locken?
Hintren versohlen etc. was in den beiden Beiträgen hier erwähnt wurde bringt nichts. Hallo, wo sind wir denn? Sehe das so wie Lilly. Es ist zwar eine schwierige uns scheiss Situation für dich aber Vorwürfe bringen nichts.

Versteife dich nicht so auf das schwanger werden. Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan aber versuche es. Kann dir nur das Buch "Gelassen durch die KiWu-Zeit" empfehlen. Ist klasse geschrieben und es sind wertvolle Tipps darin enthalten. Habt vorallem Sex wenn euch danach ist und nicht immer wenn es der Kalender sagt. Das macht dich fertig. Ich drücke EUCH die Daumen dass es klappt und das recht bald. Und dass deine Schwester NICHT schwanger ist.
LG Hasi

Hallo Hasi 120
Das mit dem hintern versohlen war auch eher so, gemeint, dass sie mal ein ganz ernstes Wort miteinander reden.
Und natürlich sollen ihre Eltern ihr unterstützung geben. Sie sollen ihr nur mal sagen, dass sie sie nicht unterstüzen, damit sich die kleine mal ein paar Tage gedanken darüber macht und den ernst der Lage versteht. Denn wo kommen wir denn da hin, wenn eine 15 Jährige sich einfach so aus ein Laune raus schwängern lässt und es nicht einmal Folgen für sie hat?
Sie muss doch wenigstens verstehe, dass sie nicht machen kann was sie will und es auch Grenzen gibt.
Das sie letzendlich natürlich unterstüzt wird ist ja klar, sie ist ja schließlich noch ein Kind.

Also nicht falsch verstehen

lieben Gruß Mininixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2006 um 22:52

Ich sag nur ein Wort:
Positiv.
Mehr kann und will ich gerade nicht sagen. Vielen Dank für die netten Ratschläge und eure Unterstützung.Ich meld mich wenn ich wieder dazu in der Lage bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2006 um 23:25
In Antwort auf dalal_12550840

Ich sag nur ein Wort:
Positiv.
Mehr kann und will ich gerade nicht sagen. Vielen Dank für die netten Ratschläge und eure Unterstützung.Ich meld mich wenn ich wieder dazu in der Lage bin.

Was soll ich sagen
Ich denke momentan ist es egal, was ich sage. Aber das tut mir total leid für dich!
Ich möchte grad nicht in deiner Haut stecken...

Kannst dich gerne per pn bei mir melden wenn du reden/schreiben willst!!!

lieben Gruß und viel Kraft Mininixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2006 um 11:18
In Antwort auf menuha_12327329

Hallo Hasi 120
Das mit dem hintern versohlen war auch eher so, gemeint, dass sie mal ein ganz ernstes Wort miteinander reden.
Und natürlich sollen ihre Eltern ihr unterstützung geben. Sie sollen ihr nur mal sagen, dass sie sie nicht unterstüzen, damit sich die kleine mal ein paar Tage gedanken darüber macht und den ernst der Lage versteht. Denn wo kommen wir denn da hin, wenn eine 15 Jährige sich einfach so aus ein Laune raus schwängern lässt und es nicht einmal Folgen für sie hat?
Sie muss doch wenigstens verstehe, dass sie nicht machen kann was sie will und es auch Grenzen gibt.
Das sie letzendlich natürlich unterstüzt wird ist ja klar, sie ist ja schließlich noch ein Kind.

Also nicht falsch verstehen

lieben Gruß Mininixe

Hi mini!
Ist schon klar. Es gibt natürlich Menschen die sowas erst meinen deswegen habe ich solche Ohren bekommen. Finde es von dem Kind auch unverantwortlich. Aber lies dir mal den letzten Thread von unserem Sorgenkind durch, dann siehst du, dass dieses kleine Gör so störrisch ist, das sie niemenden an sich ran lässt. Ich würde ihr nicht mehr als seelische Unterstützung geben, als Schwester. Als Elternteil nur Unterstützung in Maßen. Irgendwo ist auch schluss! Wie du schon sagtest.
LG Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2006 um 21:29
In Antwort auf dalal_12550840

Ich sag nur ein Wort:
Positiv.
Mehr kann und will ich gerade nicht sagen. Vielen Dank für die netten Ratschläge und eure Unterstützung.Ich meld mich wenn ich wieder dazu in der Lage bin.

Oh wei..
.. hey das tut mir leid!

ich weiß garnicht was ich sonst sagen soll...

KOPF HOCH!!!!!!! Sei stark, zeig ihr, dass du die starke bist, und sie einfach nur ein naives 15-jähriges mädchen.
wenn ihr nicht miteinander klar kommt, zieh dein ding für dich alleine durch!
klingt hart, aber da scheint bei euch mehr hinter zu stecken.

lass dich nicht von ihr unter kriegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2006 um 14:21
In Antwort auf an0N_1255454099z

HI
also ganz ehrlich geig deiner schwester mal die meinung. Mit 15 ein Kind es ist stress pu ich habe mein sohn mit 18 bekommen es war sehr schwer ich hatte zwar unterstützung aber wenn ich noch mal in dem alter wäre ich würde es nicht mehr machen
LG

Hmmm
Hallo Du Liebe,
das tut mir leid für Dich zu hören, aber warum um alles in der Welt wollte Deine Schwester ein Kind?
Sie ist 15, hat keinen Partner, von einer Berufsausbildung ganz zu schweigen... Wenn Deine Eltern sie nicht unterstützen, darf sie bald von Harzt IV leben, an ihrer Stelle wäre ich am Boden zerstört und wüsste nicht, was ich tun sollte... ???!!!
Irgendwie kommt mir das bei Euch ein bißchen vor wie verkehrte Welt... was sagen denn Deine Eltern dazu? Immerhin dürfen sie das Kind Deiner Schwester jetzt auch noch durchfüttern... Normal ist die Situation bei Euch auf jeden Fall nicht *Kopfkratz* schon gar nicht, dass Deine Schwester so locker flockig nebenbei erwähnt schwanger zu sein... irgendwas stimmt da doch nicht, oder?
Jetzt noch mal eine Frage zu Dir:
Warum hast Du überhaupt rumerzählt, dass Du einen Kinderwunsch hast? Damit setzt man sich doch selbst nur unter Druck und setzt anscheinend kleinen Mädchen Flausen in den Kopf...?!
Außerdem, Ihr "übt" jetzt 4 Monate, das ist doch kein Grund "aufzugeben", nur weil es bei einer 15 jährigen schneller geklappt hat...! Normal ist bis zu 2 Jahren Übungszeit... Also, ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit, meiner Schwester würde ich wirklich was erzählen, auch an Stelle Deiner Eltern würde ich ihr eine ziemliche Szene machen...!!!

Liebe Grüße
Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2006 um 20:30
In Antwort auf iloise_12040486

Hmmm
Hallo Du Liebe,
das tut mir leid für Dich zu hören, aber warum um alles in der Welt wollte Deine Schwester ein Kind?
Sie ist 15, hat keinen Partner, von einer Berufsausbildung ganz zu schweigen... Wenn Deine Eltern sie nicht unterstützen, darf sie bald von Harzt IV leben, an ihrer Stelle wäre ich am Boden zerstört und wüsste nicht, was ich tun sollte... ???!!!
Irgendwie kommt mir das bei Euch ein bißchen vor wie verkehrte Welt... was sagen denn Deine Eltern dazu? Immerhin dürfen sie das Kind Deiner Schwester jetzt auch noch durchfüttern... Normal ist die Situation bei Euch auf jeden Fall nicht *Kopfkratz* schon gar nicht, dass Deine Schwester so locker flockig nebenbei erwähnt schwanger zu sein... irgendwas stimmt da doch nicht, oder?
Jetzt noch mal eine Frage zu Dir:
Warum hast Du überhaupt rumerzählt, dass Du einen Kinderwunsch hast? Damit setzt man sich doch selbst nur unter Druck und setzt anscheinend kleinen Mädchen Flausen in den Kopf...?!
Außerdem, Ihr "übt" jetzt 4 Monate, das ist doch kein Grund "aufzugeben", nur weil es bei einer 15 jährigen schneller geklappt hat...! Normal ist bis zu 2 Jahren Übungszeit... Also, ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit, meiner Schwester würde ich wirklich was erzählen, auch an Stelle Deiner Eltern würde ich ihr eine ziemliche Szene machen...!!!

Liebe Grüße
Ria

@Ria
Ich denke es ist Ihre Sache, ob Sie und wem Sie vom Kinderwunsch erzählt!
Dein Beitrag hört sich für mich ein bischen vorwurfsvoll an. Als ob es klar wäre, das die 15jährige Schwester automatisch auch ein Kind will!
Wir haben auch damals einigen Leuten davon erzählt, das wir loslegen. Weil wir glücklich waren.
Sie hat diesen Beitrag geschrieben, weil Sie unsere seelische Unterstützung braucht und nicht um sich niedermachen zu lassen, sorry *kopfschüttel*!!
Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2006 um 20:38
In Antwort auf iloise_12040486

Hmmm
Hallo Du Liebe,
das tut mir leid für Dich zu hören, aber warum um alles in der Welt wollte Deine Schwester ein Kind?
Sie ist 15, hat keinen Partner, von einer Berufsausbildung ganz zu schweigen... Wenn Deine Eltern sie nicht unterstützen, darf sie bald von Harzt IV leben, an ihrer Stelle wäre ich am Boden zerstört und wüsste nicht, was ich tun sollte... ???!!!
Irgendwie kommt mir das bei Euch ein bißchen vor wie verkehrte Welt... was sagen denn Deine Eltern dazu? Immerhin dürfen sie das Kind Deiner Schwester jetzt auch noch durchfüttern... Normal ist die Situation bei Euch auf jeden Fall nicht *Kopfkratz* schon gar nicht, dass Deine Schwester so locker flockig nebenbei erwähnt schwanger zu sein... irgendwas stimmt da doch nicht, oder?
Jetzt noch mal eine Frage zu Dir:
Warum hast Du überhaupt rumerzählt, dass Du einen Kinderwunsch hast? Damit setzt man sich doch selbst nur unter Druck und setzt anscheinend kleinen Mädchen Flausen in den Kopf...?!
Außerdem, Ihr "übt" jetzt 4 Monate, das ist doch kein Grund "aufzugeben", nur weil es bei einer 15 jährigen schneller geklappt hat...! Normal ist bis zu 2 Jahren Übungszeit... Also, ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit, meiner Schwester würde ich wirklich was erzählen, auch an Stelle Deiner Eltern würde ich ihr eine ziemliche Szene machen...!!!

Liebe Grüße
Ria

Danke Lilly! @ Ria:
Mir war schon immer klar, das ich ein Vorbild für meine Schwester bin. Ich bin 11 Jahre älter und sie versuchte immer wie ich zu sein. Ich weiß nicht warum sie mich benutzt um eine Identifikation zu haben, aber das sie soweit geht konnte doch keiner ahnen.
Lilly hat Recht: Wir haben es erzählt,weil wir glücklich mit unserem Projekt Baby waren. Wir haben zwei Jahre gewartet um loszulegen, damit es auch wirklich passt.
Wenn du es so siehst, wären wir alle ja schlechte Vorbilder für Teenager und dürften nicht mal mehr schwanger werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2006 um 23:03
In Antwort auf mireio_12450612

@Ria
Ich denke es ist Ihre Sache, ob Sie und wem Sie vom Kinderwunsch erzählt!
Dein Beitrag hört sich für mich ein bischen vorwurfsvoll an. Als ob es klar wäre, das die 15jährige Schwester automatisch auch ein Kind will!
Wir haben auch damals einigen Leuten davon erzählt, das wir loslegen. Weil wir glücklich waren.
Sie hat diesen Beitrag geschrieben, weil Sie unsere seelische Unterstützung braucht und nicht um sich niedermachen zu lassen, sorry *kopfschüttel*!!
Lilly

Sehe es auch so!
Das man von der beginnenden Übungsphase erzählt ist total normal. Man teilt die Freude darüber mit den engsten vertrauten. Die muss man auch haben um die Last die ein bedrückt irgendwo abladen zu können weil sonst machst du bzw. dei Körper irgendwann dicht. Hier erzählen es doch auch alle und DU RIA gehörst dazu. Also voll normal und man setzt sich nicht unter Druck, im Gegenteil.
Hasi
(6+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2006 um 10:30

???
Hallo Ihr Lieben,
wer hat hier wen niedergemacht?
1. Dass dann niemand mehr Kinder bekommen dürfe um kleine Mädchen nicht auf dumme Gedanken zu bringen, ist ja wohl eine total unsachliche Aussage. Ich wollte lediglich fragen, ob es einen bestimmten Grund dafür gibt rumzuerzählen, dass man jetzt am üben ist. In meiner Umgebung ist das nämlich eher nicht so üblich. Spätestens nach einem Jahr wird man dann nämlich -von seinen engsten Vertrauten und weiteren Leuten (die zuuuufällig davon gehört haben)- gefragt, ob es denn noch immer nicht geklappt habe. Ich weiß nicht, ob das für den Betroffenen so angenehm ist... Ein Vorwurf sollte die Frage aber keinesfalls sein.
2. Liebe Lilly, an welcher Stelle habe ich jeanniquetheone2 bitte niedergemacht? Ich will hier keine Diskussion darüber anfangen, aber vielleicht könntest Du meinen Text noch einmal lesen und besagten Satz "Warum habt Ihr erzählt..." einfach mal mit der (harmlosen) Bedeutung lesen, die ich ihm geben wollte. Ich denke, dann kann von "niedermachen" nun wirklich keine Rede mehr sein.
Aber mal ganz ehrlich: dass mich die Situation in dieser Familie verwundert ist, denke ich, nicht unberechtigt.
3. Zu Hasi... was ist das jetzt bitte für ein kindischer Angriff?! Wo gehöre ich zu? Ich habe von meinem Kinderwunsch niemandem erzählt (außer meinem Partner natürlich) und auch hier in dieses Forum bin ich erst durch Zufall gekommen, als ich schon schwanger war...!

Ihr Lieben, vielleicht seht Ihr einfach ein, dass ich mit meiner Frage niemandem auf den Schlips treten wollte. Bei uns in der Gegend wird ein bestehender Kinderwunsch nun einmal nicht herausposaunt und das -wie ich denke- mit gutem Grunde... Immerhin sehen wir das am Beitrag von jeanniquetheone2: Ihre Schwester "triumphiert" und sie wird darüber traurig.
Ich sage nach wie vor, dass ich mit meinem Beitrag niemanden angreifen wollte und wenn es doch so rübergekommen sein sollte, so war es von mir keine Absicht. Ich bin nunmal über die kleine Schwester absolut schockiert, aber das sollte an keiner Stelle ein Vorwurf (warum auch???!!!) an jeanniquetheone2 sein...

Ich hoffe somit, dass sich alle wieder abregen und nicht immer das schlimmste im Menschen vermuten.
LG und Euch alles Liebe

jeanniquetheone2: Ich hoffe für Dich, dass Du mit der Situation zurecht kommst.

LG Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2006 um 21:41
In Antwort auf iloise_12040486

???
Hallo Ihr Lieben,
wer hat hier wen niedergemacht?
1. Dass dann niemand mehr Kinder bekommen dürfe um kleine Mädchen nicht auf dumme Gedanken zu bringen, ist ja wohl eine total unsachliche Aussage. Ich wollte lediglich fragen, ob es einen bestimmten Grund dafür gibt rumzuerzählen, dass man jetzt am üben ist. In meiner Umgebung ist das nämlich eher nicht so üblich. Spätestens nach einem Jahr wird man dann nämlich -von seinen engsten Vertrauten und weiteren Leuten (die zuuuufällig davon gehört haben)- gefragt, ob es denn noch immer nicht geklappt habe. Ich weiß nicht, ob das für den Betroffenen so angenehm ist... Ein Vorwurf sollte die Frage aber keinesfalls sein.
2. Liebe Lilly, an welcher Stelle habe ich jeanniquetheone2 bitte niedergemacht? Ich will hier keine Diskussion darüber anfangen, aber vielleicht könntest Du meinen Text noch einmal lesen und besagten Satz "Warum habt Ihr erzählt..." einfach mal mit der (harmlosen) Bedeutung lesen, die ich ihm geben wollte. Ich denke, dann kann von "niedermachen" nun wirklich keine Rede mehr sein.
Aber mal ganz ehrlich: dass mich die Situation in dieser Familie verwundert ist, denke ich, nicht unberechtigt.
3. Zu Hasi... was ist das jetzt bitte für ein kindischer Angriff?! Wo gehöre ich zu? Ich habe von meinem Kinderwunsch niemandem erzählt (außer meinem Partner natürlich) und auch hier in dieses Forum bin ich erst durch Zufall gekommen, als ich schon schwanger war...!

Ihr Lieben, vielleicht seht Ihr einfach ein, dass ich mit meiner Frage niemandem auf den Schlips treten wollte. Bei uns in der Gegend wird ein bestehender Kinderwunsch nun einmal nicht herausposaunt und das -wie ich denke- mit gutem Grunde... Immerhin sehen wir das am Beitrag von jeanniquetheone2: Ihre Schwester "triumphiert" und sie wird darüber traurig.
Ich sage nach wie vor, dass ich mit meinem Beitrag niemanden angreifen wollte und wenn es doch so rübergekommen sein sollte, so war es von mir keine Absicht. Ich bin nunmal über die kleine Schwester absolut schockiert, aber das sollte an keiner Stelle ein Vorwurf (warum auch???!!!) an jeanniquetheone2 sein...

Ich hoffe somit, dass sich alle wieder abregen und nicht immer das schlimmste im Menschen vermuten.
LG und Euch alles Liebe

jeanniquetheone2: Ich hoffe für Dich, dass Du mit der Situation zurecht kommst.

LG Ria

@ria
Komm mal runter! Ich habe dich nicht angegriffen und kindisch schon gar nicht. Du musst meinen Beitrag dann auch richtig lesen. Ich habe geschrieben, dass jeder mal über seinen Kinderwunsch spricht und über die beginnende Übungsphase. Der eine mehr der andere weniger. Dass du schon schwanger bist kann ich nicht ahnen und habe auch noch keine Beiträge vorher von dir gelesen. Aber die meisten die sich hier im Forum aufhalten haben einen Kinderwunsch und reden auch öffentlich darüber. So dachte ich, dass auch du das getan hast. Wenn es dich so stört, dann tut es mir leid. Aber von angreifen kann nicht die Rede sein. Es tut mir leid, dass es bei dir so ankam.
Alles Gute Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2006 um 22:24
In Antwort auf alys_12524526

@ria
Komm mal runter! Ich habe dich nicht angegriffen und kindisch schon gar nicht. Du musst meinen Beitrag dann auch richtig lesen. Ich habe geschrieben, dass jeder mal über seinen Kinderwunsch spricht und über die beginnende Übungsphase. Der eine mehr der andere weniger. Dass du schon schwanger bist kann ich nicht ahnen und habe auch noch keine Beiträge vorher von dir gelesen. Aber die meisten die sich hier im Forum aufhalten haben einen Kinderwunsch und reden auch öffentlich darüber. So dachte ich, dass auch du das getan hast. Wenn es dich so stört, dann tut es mir leid. Aber von angreifen kann nicht die Rede sein. Es tut mir leid, dass es bei dir so ankam.
Alles Gute Hasi

@hasi120
Hey, weiß garnicht ob du mich noch kennst... haben ne Zeit PNs geschrieben?!
hab grad deinen Beitrag durch Zufall gelesen und dei (6&4) dahinter...Gehe ich also Recht in der Annahme das du schwanger bist? Hab mich total gefreut das zu sehen!!! Ich wünsch dir alles Liebe und gratuliere herzlich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2006 um 13:19
In Antwort auf alys_12524526

@ria
Komm mal runter! Ich habe dich nicht angegriffen und kindisch schon gar nicht. Du musst meinen Beitrag dann auch richtig lesen. Ich habe geschrieben, dass jeder mal über seinen Kinderwunsch spricht und über die beginnende Übungsphase. Der eine mehr der andere weniger. Dass du schon schwanger bist kann ich nicht ahnen und habe auch noch keine Beiträge vorher von dir gelesen. Aber die meisten die sich hier im Forum aufhalten haben einen Kinderwunsch und reden auch öffentlich darüber. So dachte ich, dass auch du das getan hast. Wenn es dich so stört, dann tut es mir leid. Aber von angreifen kann nicht die Rede sein. Es tut mir leid, dass es bei dir so ankam.
Alles Gute Hasi

@Hasi
Hallo Hasi,
nichts für ungut
Bitte nicht falsch verstehen: Hier im Forum finde ich das vollkommen ok über einen bestehenden Kinderwunsch zu sprechen (hier ziehen ja alle an einem Strang), nur im Freundes/Familienkreis war mir das fremd, wg. o.g. Gründe.
Wie gesagt, es war von mir nicht bös gemeint. Ich hoffe, wir haben das jetzt aus der Welt geschafft.
LG & ein schönes Wochenende
Ria (12+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2006 um 20:54

Ältere schwester schwanger
meine ältere schwester ist 20 und ist schwanger und ich kann nicht schwanger werden bin zwar 16 aber was sollts ich hab auch schon ein kinderwunsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2006 um 22:22
In Antwort auf river_12079634

Ältere schwester schwanger
meine ältere schwester ist 20 und ist schwanger und ich kann nicht schwanger werden bin zwar 16 aber was sollts ich hab auch schon ein kinderwunsch.

Was bedeutet das? @waluschka
Wieso kannst du nicht schwanger werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2006 um 2:11

Ich erinner mich an dich
und zwar sehr gut,da mich das sehr mitgenommen hat,ob ich damals geantwotet habe weiss ich nimmer...
ich begreife das nicht,ich frage mich,wie will ein 15-jähriges,naives,sorry dämliches kind ein kind erziehen???
es tut mir unendlich leid.
aber hee 4 montate?ist doch nicht die welt,das wird schon.wir habe fürs 2.kind auch 5 monate geübt.
und ich sag dir eins,setz dich nicht unter druck.hör mit dem saft auf,hör auf die tage zu rechnen hab sex wann du lust dran hast,genieß ihn und denk nicht dran.ich wurde erst dann schwanger.ohne stress...
ich wünsche dir viel viel glück dabei und,sorry,aber deine schwester ist einfach nur doof.
lg freya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2006 um 11:27

Ein Tip von der Mutter eines fast 14 Monate alten Jungen
Als bei mir und meinem Freund der Kinderwunsch in die Tat ungesetzt wurde,(Ich hätte ja schon früher eins haben wollen, aber die Vernunft hat es "verboten") habe ich genauso angefangen wie Du. Folsäuretabletten geschluckt, weil das helfen soll schwanger zu werden, die fruchtbaren Tage ausgerechnet, nach dem Sex nen halben Kopfstand gemacht, damit das Sperma besser reinfließen kann. Und weißt du was es war die pure Arbeit!! Und es hat nie geklappt. Im 4. ÜZ hatte ich wieder alles ausgerechnet etc. aber wir hatten ausser der "Reihe" Lust miteinander zu schlafen. Waren auch nach Berechnung nicht meinen fruchtbaren Tage und habe auch keinen Kopfstand gemacht. Und siehe da, ohne den Druck im Rücken hat es auf einmal geklappt. Laut meiner Mum und meiner Hebi kommen Kinder dann wenn SIE wollen und das fängt an der Stelle schon an.
Hab auch schon Deinen neueren Beitrag gelesen, wo Du schreibst, das Deine Schwester sich nicht mehr sicher ist, ob sie das Baby behalten will. Rede mit ihr, sag ihr, das es Dich verletzt hat, das sie schwanger geworden ist obwohl Du Dir so sehnlichst ein Kind wünschst. Sicherlich versteht sie Dich! Wäre es meine Schwester (hab gott sei dank keine) würde sie von mir aber auch noch was anderes zu hören bekommen. Erst will sie schwanger werden, dann merkt sie, das nicht alle so begeistert davon sind wie sie das gerne hätte und nun will sie das Kind plötzlich nicht mehr. Ich bin der Meinung : WER ALT GENUG ZUM POPPEN IST MUSS AUCH MIT DEN KONSEQUENZEN LEBEN KÖNNEN! Und sie ist keine kleines Kind mehr (obwohl sie sich so benimmt) wo sie nicht weiß das ungeschützter Verkehr zu Babys führt.

Also mach Dich einfach nicht verrückt, Du kannst ja weiterhin deine fruchtbaren Tage ausrechnen aber versteife Dich nicht so drauf das Du dann unbedingt Sex haben MUSST. Du siehst bei mir hat es zu den eigentlich nicht fruchtbaren geklappt. Hab einfach Sex mit deinem Mann wenn ihr Lust drauf habt, seit ganz entspannt dabei und dann funktioniert es auch.

LG Maja und Niklas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram