Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / warum ist denn ultraschall so teuer?

warum ist denn ultraschall so teuer?

7. September 2009 um 22:59

mal ehrlich-für uns ist es doch total aufregend, so ein us am liebsten jeden tag hmmm....
nach der pleite beim letzten fa besuch vertretung (kein us-bild, keine sonstigen eintragungen zum ersten screening) überlege ich, noch einen machen zu lassen... aber warum kostet das "kurz reinhalten" und auf den knopf klicken so viel geld??? ich seh das als totale abzocke!!!

lg marina mit mellina und baby inside 11.ssw

Mehr lesen

7. September 2009 um 23:01

...
wieviel kostet des leicht?
also mein fa hat in meiner letzten ss alle 4 wochen bei der kontrolle einen ultraschall gemacht.
wollte ich das bild ausgedruckt haben, habe ich ca. 4 euro gezahlt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 23:02

Hi
wieso immer, musst du bei jeder VU Geld bezahlen??
das ist doch totaler quatsch, also bei mir ist das nicht so!!!

LG
28 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 23:02

Die Krankenkassen
zahlen ja nur eine bestimmte anzahl von US!

Najaaa und die Papierrollen füs US gerät kosten ja auch geld!!

Aber ne abzocke is es trotzdem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 23:04


Boahrrr dann habe ich aber ein Schwein gehabt, frage meinen FA immer ..ohhh darf ich eins behalten" und er gibt mir dann immer einen Abzug,-))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 23:04


Ich bekomm jedes mal US kostenlos
Ist nunmal leider so das viele FA geld verlangen!
Ist sehr unterschiedlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 23:08


Also bis jetzt hatte ich Glück und habe immer eins bekommen umsonst
aber meine Schwester musste in ihrer Schwangerschaft beim selben arzt jedes mal 40 EURO zahlen für ein extra bild


Wahnsinn oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 23:19


ich hatte die vorigen beiden untersuchungen auch immer us. mit bild. aber eben bei meiner ärztin. sie überprüfte immer den herzschlag. aber nach der 12. ssw weiss ich eben nicht ob sie das noch macht. aber ich denk ich werd ihr das sagen, vielleicht schaut sie ja mal nach? mal was anderes-wird eigentlich automatisch ne nackenfaltenmessung gemacht? das einzige, was ich eingetragen bekam beim screening war das datum. und auf der vorigen seite nicht viel nur herzakrivität und et. ist voll doof....

naja, ein us kostet 40 euro extra. und das find ich für das papier ungerechtfertigt... beim ctg wird auch papier verwendet und beim fax auch und das kostet auch keine 40 euro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 9:52

Hmmm
scheint wohl von arzt zu arzt bzw praxis zu praxis unterschiedlich zu sein...*grübel*
also bei meiner ersten SS damals hab ich jedes mal u-schall bekommen und auch jedes mal ein bild!! diesmal hat sie ja erst zwei mal geschallt und des letzte bild hab ich au mitbekommen. beim ersten mal sah man noch nix.
hab aber no nie was dafür zahlen müssen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 20:51

Naja
hält euch mal vor Augen, dass wir hier in Deutschland eine sehr umfangreiche Schwangerenvorsorge haben... in nordischen Ländern bekommt man einen US zur Schwangerschaftsfeststellung und der Rest dort wird durch Hebammen gemacht. Und die Kinder leben dort auch noch und die Schwangerschaften verlaufen nicht anders

Aber das hängt wohl mit der deutschen Gründlichkeit zusammen

LG Line

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 10:15


Ja bei uns kostet ein US 25 Euro ,aber ich und mein Mann haben einfach 100Euro pauschal bezahlt und bekommen nun bei jeder untersuchung ein US ,das ist für uns sehr beruigend ,und nun sehen wir unsere kleine alle 2Wochen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 10:36

Komisch
dass das von Arzt zu Arzt sooo unterschiedlich ist.
Meine Ärztin macht jedesmal ein Ultraschall und ich bekomme dann auch jedesmal ein Bildchen für mich . Das hat Sie auch schon bei meiner ersten Schwangerschaft so gemacht und das hat bisher nie was gekostet.
Sie beginnt das ganze dann immer mit den Worten: ,,So, und jetzt sehen wir mal, wie es dem Zwergchen denn so geht!'
In drei Wochen hab ich den zweiten, vorgesehenen Ultraschall. Dieser wird gleich zweimal gemacht. Einmal ,,normal'' beim FA und einmal noch zur Kontrolle, bei einem Facharzt der eventuell auch einen 3D Ultraschall macht (wenn ich Glück habe, sagte mal meine Ärztin ) Von zusätzlichen Kosten war aber nie die Rede.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 15:11

Teuer?
Hm also bei mir auf der Rechnung kostet ein US immer so um die 30 EUR, ist je nach Arzt und ob vaginal oder über den Bauch etwas unterschiedlich. Also ich find das nicht so teuer, wenn ich sehe, was schon eine einfache Blutuntersuchung kostet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 16:20

Wie jetzt?
Meinst Du den US außerhalb der Reihe???
Wieso willst Du den machen lassen, wird doch eh alle 4 Wochen und am Ende alle 2 einer gemacht...
Dann liegts aber am FA- ich kriege jedes Mal 1-2 Bilder und die kompletten Eintragungen in den Pass!
Auch bei der NFT hab ich nen Bild bekommen..
Und teuer finde ich daas nicht, überleg mal, was ein Gerät kostet und wie gut die Versorgung ansonten ist!
Alle 4 Wochen sind doch völlig ausreichend, was will man da nochmehr sehen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 16:38

Hmm...
leider bekommst im leben nix geschenkt

dir stehen ja 3 us zu, in jedem trimester eins... was auch die kasse zahlt und all die anderen us musst selbst zahlen... wir mussten ne pauschale von 100 euro zahlen... bekommen aber immer ne ausführliche us-untersuchung und bildle^^

find das ok...

lg, kathrin (33ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 16:46


Man ej ich hab eben erfahren dass ich 160 zahlen muss, damit wir jedes mal ultraschall machen.... das ist so viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 8:23

??
Ich verstehe das nicht...
Ist das denn bei jedem Arzt anders?
Bei mir wird jedes Mal US gemacht, ohne dass ich was bezahlen muss, habe heute schon den 3. mittlwerweile und bin in der 15. Woche..
Bei mir hat keiner was von Bezahlen gesagt!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 8:27

Hm
Vielleicht sollte man sich da vorher beim Arzt erkundigen was der so an Kohle verlangt. Ich bekomme jedes mal nen US mit Bild und muss dafür rein gar nichts bezahlen. Das ist von Arzt zu Arzt verschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 8:29

..
Wenn man Privatversichert ist zahlt man nichts. Nur wenn man gesetzlich Versichert ist, die Krankenkasse zahlt nur die 3 großen US.

Man bekommt halt nichts umsonst, Ärzte müssen auch verdienen musste nur 50 zahlen, fand ich ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 8:38

Wird
das in deutschland nicht von der krankenkasse übernommen? ich komme aus der schweiz und die krankenkasse bezahlt mir alles. habe bist jetzt nicht einmal was beim FA bezahlt und mache auch jede untersuchung einen ultraschall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 8:47

Hallo
das kommt wohl auf den arzt an.

meiner macht scheinbar bei jeder untersuchung einen ultraschall. ich war jetzt drei mal dort. einmal um die schwangerschaft glauben zu können da schlug das herz noch nicht, 1,5 wochen später um den herzschlag zu sehen und dann noch das zweite screening.
immer mit bild, hoffe es bleibt, wenn man 4D bilder möchte für die ganze schwangerschaft mit einer CD muss man 140 zahlen.
werd ich wohl nicht machen. alle sagen zwar, dass es schön ist in der ersten schwangerschaft, aber niemand der die CD gemacht hat schaut sich die bilder nochmal an.

ein normaler US reicht vollig aus und der ist bei meinem arzt umsonst. sorry, ich werd mich nicht abzocken lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 14:15
In Antwort auf bibinn_12347672

Wie jetzt?
Meinst Du den US außerhalb der Reihe???
Wieso willst Du den machen lassen, wird doch eh alle 4 Wochen und am Ende alle 2 einer gemacht...
Dann liegts aber am FA- ich kriege jedes Mal 1-2 Bilder und die kompletten Eintragungen in den Pass!
Auch bei der NFT hab ich nen Bild bekommen..
Und teuer finde ich daas nicht, überleg mal, was ein Gerät kostet und wie gut die Versorgung ansonten ist!
Alle 4 Wochen sind doch völlig ausreichend, was will man da nochmehr sehen??


is zwar schon länger her, aber nur der vollständigkeitshalber: es wird eben NICHT alle 4 wochen ein US gemacht! die vorsorgeuntersuchung ist vllt alle 4 (und später alle 2 ) wochen, aber von der krankenkasse werden nur DREI US in der gesamten schwangerschaft bezahlt, einen im ersten trimester, einen im 2. und einer im 3.!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 15:30

Ich denke
das kommt wirklich auf den Arzt an... ich kriege bei jedem mal ein us mit bild und zahl nichts (alle vier Wochen)

und dazwischen darf ich auch zum us kommen, wenn ich beunruhigt bin, also gehe ich ab und zu auch schon mal alle zwei wochen anstatt alle vier wochen zum us udn zahle dennoch nichts.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram