Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum gibt keiner seinem kind

Warum gibt keiner seinem kind

1. April 2011 um 16:23

Mehr einen normalen namen? Da könnt i h aus dem schlüpper springen !!! Nur noch ausgefalle oder doppel oder drei namen ? Denkt auch mal einer an die kinder wenn die erwachsen sind ? Die müssen ihr leben lang damit rumlaufen nur weil mutter und vater das damals cool fanden ???!!! Denkt noch wer so oder bin ich die einzige ? Ach ja meine kinder heissen
Leoni und Mia !!

Mehr lesen

1. April 2011 um 16:27

Das ist ok
Aber ich kenn eins das heisst nicki - dieter oder diamont - melodi - rose ?!?
Deine namen sind süss und absolut altags tauglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 16:31

Ok
Muss dazu sagen die grosse ist 9 und da war leoni echt selten und mia ist 4 und den namen gabs da auch nicht so oft wie heute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 16:38

Kommt drauf an
WAS für namen vergeben werden wenn das brunhilde martha christel gertrud rauskommt is das nich so toll aber gibt so schöne namenskombis 2 sind meiner meinung nach ok drei wird schon kritisch müssen dann passen und nich soo ewig lang sein
Mia is sau schön *.*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 16:38

@honigtoast
Probleme ? es kann doch jeder sein Kind nennen wie er will , was auch jeder machen wird aber viel . Gibt es ja Gründe warum manche Leute ihr Kind so nennen ? Und das würde ich zum Beispiel auch interessant finden? Ich mein Man muss ja Net gleich garstig werden , ist ja nicht böse gemeint !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 16:46


Nenn mir einen der seinen Eltern jeden Tag dankt das er Nicki - Dieter heißen darf ! Und ja das was ich oben geschrieben habe meine ich auch so ich bin deshalb aber auch gerne bereit meine Meinung zu ändern wenn es mir jemand erklären kann ?! Aber hier wird ja nur gemotzt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 16:53


Meine kleine wird auch Mia heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 17:00

Hi nikita
Es tut mir leid mit deiner schwirgermama .. , das meinte ich es gibt Sachen die wenn man sie erklärt bekommt total logisch und auch schön sin und man Best. Genauso gehandelt hätte ..... Lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 17:04


Carl und Leopold ist genial!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 17:27


Ganz ehrlich ich weiß immer noch nicht warum du dich aufregst das ist auch ein ,,normaler Name ,, find ich und wenns passt ich fand nur die Meinungen mal interessant die es so gibt und wenn meine Kinder wollen dürfen sie natürlich indie große Welt zum studieren oder arbeiten ! Nur bin ich der der Meinung das beim Vorstellungs Gespräch ne melody Diamond Rose Schneider es schwerer hat als ne mairie Sophie schneider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 17:28


Also, meine Kleine wird auch einen Doppelnamen bekommen: Leonie Sophia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 17:39


Was ist den Bei dir ein normaler Name ???????

sicher meinst du Modenamen wie Mia oder Florian, Lukas, usw.
Normal ? weil jedes 10. Kind so heißt ...

Gut so, sind auch schöne Namen für die einen oder anderen.
Ich selber habe damals meinen Sohn ganz bewusst einen Namen gegeben der nicht bekannt war.

In meiner Klasse saßen damals 4 Sandras, 2 Martins, 3 Janas
und jedesmal mussten die mit Nachnamen aufgerufen werden.

mmh nun stellt sich mir die Frage ... was man sich über Doppelnamen beschwert ..
Das gibt dem ganzen dann doch noch was persönliches.

Mein Sohn hat auch einen Zweiten Namen. Den Namen mag ich überhaupt nicht. Meiner Oma zuliebe hab ich den in der letzten Sekunde gegeben.
Meine Oma war damals mit dem 5 Kind Schwanger von ihrem Mann. Der starb als sie Hochschwanger war. Somit bekam das geborene Kind den Namen vom verstorbenen Man nur verkehrt herum.Und den Namen den sie ausgewählt hatten war damit hin.

Keiner spricht den Namen aus, der steht nur auf der Geburtsurkunde und so bleibt es auch. Es ist nur eine Widmung meiner Oma.

Mein Sohn ist 12 Jahre und findet seinen Namen übrigens Klasse da er keinen kennt der so heißt.

Also jeder macht sich seine Gedanken über die Namenswahl und gibt seinem Kind nicht ohne Grund einen Namen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 17:57

Ist es nicht jedem
das seine wie er sein würmchen nennt?

so lang es nicht karl heinz peter hajo ist?
ist doch alles ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 18:01

Gaylord!!!
sag mir bitte das keiner so seinen krümel genannt hat!

ja da hast du recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 18:04


Ja, Seriema ist mir auch schon aufgefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 18:07


Oh Gott!
Gaylord ist ja echt unter aller Sau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 18:55

Normal?
was normal, gut und schön ist, liegt ja bekanntlich im namen des betrachters.

normale namen sind für mich zB christian, phillip, maximilian, dominik.....anna, nathalie, larissa, julia.....
sind halt normale, bodenständige namen.

sehr geläufige modenamen wie leonie, emily, mia, sophie/-a, justin, colin, taylor, ryan....usw....find ich nicht so pralle, aber noch okay.

schlimm wirds dann erst bei vollausgesprochenen 2er und 3er konstellationen wie zB (die tochter einer freundin: ) samantha-angelina-jolie (ersteres bitte zement-a aussprechen!) - fiete-axel-pepe (letzte woche in der geburtsanzeige) oder Latoya-cleopatra schneider (auch in der geburtsanzeige der zeitung).

naja, jedem das seine....
ich bin ein toleranter mensch und ansprechen mit sprüchen wie: "wie seid ihr denn auf den beschissenen namen gekommen?!" würd ich auch keinen.

aber so ist das halt mit den namen....und der name meines sohnes gefällt auch nicht jedem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 19:03

Jadesaphir
Erkundige dich lieber noch mal. Den der 1 Name der gegeben wird ist der Ruf und somit der Vorname alles was danach kommt ist zweitrangig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 19:06
In Antwort auf leilapaula

Jadesaphir
Erkundige dich lieber noch mal. Den der 1 Name der gegeben wird ist der Ruf und somit der Vorname alles was danach kommt ist zweitrangig

Nicht unbedingt
mein sohn hat einen doppelnamen ohne bindestrich.
wird - bzw- wir werden - bei offiziellen dingen aber immer gefragt, welcher der rufname ist und dieser wird dann als solcher vermerkt.

ob das dann der 1 -2 -3 -4 - 5 ist, ist völlig egal.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 19:16

Ausweis
im ausweis steht immer der komplette, vollständige name.

diese rufnamenfrage wird zB gerne bei banken & co erfragt.
wenn dein kind zB Jan Philipp Schneider heisst, der Rufname Philipp ist wird Post dann zB an Philipp Schneider adressiert.....und nicht an JPS.

so hat man's uns auf dem standesamt erklärt.....
gilt auch nur bei namen ohne bindestrich (alles andere ist dann der komplette rufname = "anna-maria",,,,und dient dazu, den namensträger "persönlicher" ansprechen zu können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 21:11


Das sollte doch jedem selbst überlassen bleiben, wie man sein Kind nennt.
Meine haben einen Zweitnamen, allerdings ohne Bindestrich und die Zweitnamen haben auch einen Bezug zur Familie bzw. für uns.
Gerufen wird nur beim 1. Namen.
Sicherlich finde ich manche Namen bzw. Namenskombinationen auch sehr - sagen wir mal - gewöhnungsbedürftig. Zum Glück sind Geschmäcker unterschiedlich. Wäre doch langweilig, wenn alle Kinder gleich heißen würden.

LG,
Susanne (mit Sophie, 11 Jahre - Dorian, 15 Monate und Johanna im Bauch... SSW 38)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 21:29


jedem selbst überlassen^^

auch "normale namen" können dem kind später nicht gefallen dafür hat man doch keine garantie ^^ so ein schwachsinn

ich selbst habe auch einen ausgefallenen namen und ganz ehrlich ich werde immer nach gefragt woher der schöne name denn kommt also vorsichtig mit solchen vorurteilen immer von wegen das man nicht an seine kinder später denkt...

ich finde es viel schlimmer wenn alle kinder den selben namen tragen^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 21:30

Du hast recht
mein hoppel poppel wird auch einen klassischen namen bekommen. wobei ich mich neulich erst dabei ertappt habe, dass bekannte ihre kleine tochter carolin genannt haben. ist man iwie nicht mehr gewohnt heutzutage, oder?

diese ausgefallenen namen sind nichz mehr zudenken. wie tattoos. wenn wir alt sind hat fast jede 3 omi n arschgeweih



lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 21:50

Find mia auch nicht gerade gewöhnlich
:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 22:10


waltraut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 22:54


sachen gibts. worüber sich andere nen kopf machen oder aufregen ist manchmal echt genial.
der eine sieht das so der andere so ....
also ich möcht nicht rufen "MIAAAAAAAAAAAAA Essen ist fertig!""" u zack stehen da 6 mädels
ich hab es damals schon in meiner schulzeit gehasst. da gab es in meiner klasse 4 jungs mit den gleichen namen u 5 mädels mit dem gleichen namen u dabei waren wir nur 20 schüler
nun die kinder haben sich auch nicht gerad nen ast ab gefreut drüber
wenn jeder wie ich das manchma hier sehe nach den top 10 der beliebtesten namen geht dann weiß ich ja wie alle kinder in der klasse meiner tochter in einigen jahren heißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 23:05

Wenn für dich Leoni und MIA
Normal sind ist ja toll. Wir leben im Jahre 2011 und da sind diese Namen meiner Meinung nach OUT. Ausgefallene Namen sind einfach was besonderes und die Kinder auch meistens sehr stolz darauf.
Es ist soweiso Geschmacksache wie wer sein Kind nennt.
Wen interessiert das überhaupt? Mich nicht.
Jeder hat seinen eigenen Stil. Der eine is Langweilig, der andere altmodisch, der nächste eben IN und läuft mit der Zeit mit.
In 20 Jahren sind eben andere Namen beliebt und IN. Sind sie dann nicht normal? Was ist schon normal?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2011 um 23:17


Das kann man wohl sagen.....
Finds echt richtig übel wenn soviele Kinder gleich heissen. Langweiliger gehts kaum..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2011 um 0:32

Mein kind...
ist etwas besonderes...deswegen bekommt es auch einen besonderen namen
finde es aber wiederum auch ok wenn man seinem kind einen "normalen" namen geben möchte...
ist aber nicht mein fall...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2011 um 0:48

Mal ehrlich...
Ich finds schrecklich das jedes 2. Kind den gleichen Namen hat.
Ich finds aber genauso schrecklich das alle irgendwie versuchen nen gaaaanz besonderen Namen zu finden und am ende kommen dann seltsame namenskombis raus oder irgendwas völlig abgedrehtes und/oder ausländisches, was am ende eh keiner aussprechen kann (bei Kindern mit ausländischen Hintergrund wiederum natürlich okay).

Aber das ist meine Meinung !!!
Und da jeder Ne andere Meinung über solche Themen hat ist es ersten sinnlos darüber zu diskutieren und zweitens ist Streit dabei vorprogrammiert...

LG vay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2011 um 7:51


so jetzt schreib ich mal was mir gestern passierte:

eine bekannte meiner schwimu ist auch schwanger, entbindet wochen vor mir!
wir unterhielten uns und sie erzählte mir vom wunderschönen namen ihres sohnes: justin
tja dann fragte sie natürlich wie unser kleiner heißen soll: peter.
darauf hat die olle justin-mami erstmal die nase gerümpft und gefragt ob mir denn nix besseres einfallen würde, der name peter würde ja in den ohren weh tun (ich liebe ja so blöde ziegen wie die!!! )
meine antwort:
"bei all diesen kevinismus geschädigten namen ist peter heutzutage etwas sehr exotisches! er wird sicher der einzige peter im kindergarten sein zwischen 20 justins, marvins und dustins"
*es soll sich bitte keine mami, deren kind so heißt angegriffen fühlen, das war nur meine reaktion auf diese gerhinlose ziege

wie die geguckt hat! ich wünschte ich hätte ein foto machen können!
ja unser name ist nix besonderes, aber er gefällt uns und ist mittlerweile wirklich schon exotisch geworden daher danke an alle die ihren kindern modenamen geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2011 um 11:25

... meine Kinder haben auch keinen Modenamen....
.... denn - und das ist wohl allseits bekannt - werden Kinder und auch Jugendliche, die so "komische" Namen haben wie Justin, Kevin, Chantal, Jaqueline (au man, da wird mir schon beim Schreiben schlecht.....) auf immer und ewig abgestempelt. Meine Kinder heißen Benedikt Michael, Sebastian Christian und Leonard Philipp Johann (bin schwanger und der 4. Name steht noch nicht so wirklich fest...) und ich bin keine Öko-Mama, die mit Rucksack auf dem Rücken durch die Lande zieht. Meine Kinder werden auch nur beim ersten Namen gerufen, der zweit- bzw drittName hat eine persönliche Bedeutung. Ich bin auch eher eine Mama, der man nicht ansieht, dass sie 3 Kinder (bald 4) hat. Und ohne mein Zutun ist mein Ältester einer der Klassenbesten, ob das was mit dem Namen zu tun hat, keine Ahnung. Ich finde einfach die alten Namen total Klasse

Vielleicht wird das 4. Krümmelchen ein Julius Jakob oder eine Matilda Margarete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2011 um 11:58


finde auch, dass man seinem kind nicht einen zu schweren namen geben sollte. doch meine geschwister und ich haben alle 4 einen seltenen namen und sind sehr zufrieden damit. mein sohn hat auch einen namen, den sonst kaum jemand in deutschland trägt und auch er (4) findet ihn toll.
klar ist es ärgerlich, wenn man seinen namen buchstabieren muss, aber muss man das bei katharina, katarina, catarina, catharina nicht auch?

finde es eher peinlich seinen kindern den namen mia zu geben... seit 5 jahren top 10? oder noch länger... seit mehreren jahren top 1
finde es schrecklich, dass es klassen/kindergartengruppen gibt, in denen 5 mias sitzen und man dann den nachnamen dazu nennen muss... nur weil den müttern nichts besseres eingefallen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2011 um 12:21

VIELLEICHT,
weil nicht jeder will das sein kind genauso heisst wie jedes andere....
umsonst heisst dein kind leonie und mia ( was ja schöne namen sind) wenn sich dann am spielplatz 10 leonies und mias umdrehen...-des find ich mindestens genauso peinlich und vorallem einfallslos

lg
josie und babygirl 31 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 13:03

Liebe domilein123
ich könnt kotzen wenn ich deinen beitrag lese. also mein sohn heißt JUSTIN er ist sieben Jahre und damals war der Name sehr selten. Der Papa von ihm ist ingenieur und ich bin normale Bürokauffrau soviel zum thema: das sind so namen da denke ich immer an eine der typischen Hartz 4 Kinder die alles Dürfen kein Nein hören und so richtig in nem dreckigen assigen Haushalt aufwachsen
wie alt bist du das du solche vorurteile hast. du solltest dich echt schämen kinder nach ihrem namen zu beruteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 13:28

Ich mag seltene Vornamen
... wie Lanea, Liara, Nela, Mira und Felina. Nur schreiben sollte man sie können, ohne das man den Namen x-mal buchstabieren muss! Namen mit Bindestrich finde ich eher nicht so schön, dann lieber einen Zweitnamen.

Was ich gar nicht mag, sind diese Namen, die man auf jedem Spielplatz hört und sich gleich 5 Kinder umschauen...

Sprich:
Leonie, Celina/Selina, Marie, Sophie, Lena, Paul, Finn, Leon, Justin & Julian... Diese Namen könnte ich mir vielleicht noch als Zweitnamen vorstellen... Schön sind sie ja alle (bis auch Celina wie ich finde) aber auch einfach zu oft vergeben...

Namen wie
Jacqueline, Chantal, Chayenne, Kevin-Justin, Jeremy-Pascal gehen gar nicht...

Aber gut das jeder einen anderen Geschmack hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 14:04


Ich koennte hier auch echt , wenn ich die Einstellung mancher lese. Wie kann man jemanden anhand seines Namens verurteilen, fuer den er nicht einmal was kann. Soll doch jeder so seine Kinder nennen, wie er es fuer schoen haelt. Wie die Kinder das dann finden werden ist ne andere Frage, Geschmaecker sind verschieden. Uebrigens heisse ich Jacqueline und ich komme aus einem betuchten Elternhaus, habe Abi und bin beruflich sehr guter Dinge! Meine Tochter heisst Josy Melinda und bin auch froh, dass vielleicht auch ein 2. Kind so heissen koennte, aber sicherlich nicht vier von fuenf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 16:33


Ich denke darüber genauso wie du. Habe neulich mal die Geburtsanzeigen studiert und direkt gesagt "Wow, endlich mal wieder eine Katharina. Die wird in der Schule sicherlich die einzige sein, weil alle anderen ihre Kinder ja Luca, Leon und Elias nennen mussten.

Mein Sohn wird übrigens Roman heißen, ich hoffe, damit wird er im KiGa, Schule usw auch der einzige sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 17:13

Die sind
vielleicht nicht sehr außergewöhnlich. Aber vor 50 Jahres gab es glaub ich noch nicht soviele von denen und jetzt heißt jedes 2. Kind so. Und im Vergleich ist ein Name wie Katharina, der sonst eher normal war, heutzutage schon was außergewöhnliches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 17:14

Roman
ist auch ein sehr schöner Name!
Als ich letztens Shoppen war, war da eine Mutter mit ihrem Kleinen in der Karre, er wollte dann immer die Sachen von den Ständern ziehen und sie dann ,,Nein Leland!" (Liländ ausgesprochen)
Da musste ich mir wirklich das Lachen verkneifen...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 17:53

Unser
Scheisserchen heisst julian und alle sagen oh endlich wieder nen normalen name und nich ie ausgefallen namen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 17:59

Isabella Silvia Ruth
Wird meine Maus heissen. Aber ohne Bindestriche, also nur auf dem Papier.

In meiner Familie ist es Brauch das die erste Tochter als Zweitnamen den der Mutter bekommt und der Erste Sohn den des Vaters.

Nun wollte ich meiner allerliebsten Oma noch eine schöne Freude machen.

So finde ich hat meine Maus eine Geschichte in ihrem Namen.

Was ist daran so falsch?

LG Silvia SSW. 32. +5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 18:02
In Antwort auf kaye_12877574

Unser
Scheisserchen heisst julian und alle sagen oh endlich wieder nen normalen name und nich ie ausgefallen namen

Julian
finde ich auch niedlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 18:51


Also mein kleiner wird Lukas Eliah heißen ich find es ist ein normaler name haben den Namen auch ein bisschen gewäht da mein großer (JUSTIN (schande über mich ) ), großer Jim Knopf Fan ist und weil uns der Name schon lang gefällt auch wenn es anscheinend grad ein Modename ist bei uns im ort gibt es nur einer und wenn es 20 geben würde wäre es mir auch egal weil mir muss er gefallen und ander leute interessieren mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 19:50

Also
meine maus heißt Johanna. Und ich wollte immer das meine Maus einen stinknormalen namen hat. Ich selber habe einen sehr sehr ausgefallenen namen und wurde oft gehänselt und muss ihn ständig buchstabieren. Das nervt mich so sehr das ich selber das meinen kindern nicht antun wollte.

Zu dem Thema, "familie verurteilen wegen den Namen der Kinder" Au man solche Leute sind echt HOHL *klopf-klopf*


Marles mit Johanna 18 Wochen alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 21:09

Mh..
kann ich nicht nachvollziehen.. jeder hat seinen geschmack.
ich hab einen amerikanischen freund und wollte auch so keinen "typisch deutschen" Namen wie Kevin oder Dennis, denn die hat jedes 5. kind. Mein Sohn heißt Liam Tyler (auch ohne Bindestrich) weil er uns eben gefaellt. Klar gibt es kinder die bestraft werden mit dem namen.. z.B. ist der Name PETER fuer ein kind heute nicht mehr so inn. oder JOHANNES aber jeder sein eigen.

lg, angie mit liam tyler 12 wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 22:00

Maxi Marie
heisst meine und die ist sau glücklich mit dem Namen besonders der passt zu Ihr sie ist 12 Jahre und 1,79cm groß
Der zweit Name ist der von der Großmutter Väterlicher seits .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 22:01
In Antwort auf niamh_12570649

Maxi Marie
heisst meine und die ist sau glücklich mit dem Namen besonders der passt zu Ihr sie ist 12 Jahre und 1,79cm groß
Der zweit Name ist der von der Großmutter Väterlicher seits .

Muss ergänzen
sie wird nur Maxi gerufen Marie steht nur mit in der Geburtsurkunde als zweit Name

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 22:04

Also
ich find diesen derzeitigen trend zu komsichen namen auch recht putzig ... für meinen geschmack denken die werdenden mamis und papis da net genau nach ... is halt modern. ok das gabs früher auch ... aber es gibt namen da tun mri die ohren weh.
ABER es ist ja jedem seine sache, und wenn cih meinem kind (das hoffentlich ende november gesund und munter zur welt kommt) einen namen gebe wird der sicherlich auch nciht jedermanns geschmack sein. evtl zu einfach oder zu unüblich oder sonstwas ...

also ich persönlich mag diese neue namensmode nicht und wähl für mich selber eher was anderes einfacheres ...
wer mit dieser mode mitschwimmt .... ok ... wird akzeptiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 22:10

Ich möchte auch nicht,
dass sich zehn Kinder umdrehen, wenn ich eins von meinen rufe, darum haben meine Kids auch keine Allerweltsnamen, aber auch nicht so wahnsinnig ausgefallene.......bis jetzt
Nein, Scherz bei Seite, ich muß immer lachen, wenn ich Post für meinen Nachbarn annehme, der heißt
FREEDOM JOLLY

irgendwie find ich das lustig, Jedem das Seine !!

Schönen Abend noch
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook