Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum gerade wir?

Warum gerade wir?

2. September 2007 um 10:53

Hallo,
bin heute erst auf diese Seite gestoßen, und brauche einfach Frauen die mich verstehen, und eventuell helfen können. hatte am 31.8.2007 also vorgestern eine Ausschabung. Ich war in der 12SSW. das letze mal war ich vor drei Wochen beim Arzt, da war noch alles in Ordnung. ich hatte die ganze Zeit über aber immer wieder leichte Schmerzen. Mir wurde gesagt, daß ich mir keine Gedanken machen solle, da mit dem Baby alles ok sei. Dann kam vorgestern die Schocknachricht, das Herz hatte aufgehört zu schlagen, ab der 9SSW ist es wohl auch nicht mehr gewachsen. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. ich kann meine Tränen auch jetzt beim Schreiben nicht zurückhalten. jeder sagt, daß ich keine Schuld hätte, ich mach mir trotzdem Vorwürfe. ich war noch von der Arbeit aus mit Jugendlichen zelten, habe nicht sofort auf die Schmerzen reagiert, vielleicht hätte man das Schlimmste verhindern können. ich bin 30 Jahre alt. es war meine erste Schwangerschaft. Mein Mann und ich hatten uns so sehr darauf gefreut. er versucht für mich stark zu sein, ich weiß aber, daß er selber ziemlich mitgenommen ist. ich weiß momentan nicht wie es weiter gehen soll. es tut so weh. warum gerade wir, was haben wir getan, daß das uns passieren mußte. ich bin froh meinen Mann zu haben, ich wüßte sonst nicht was ich tun würde.............

Mehr lesen

2. September 2007 um 11:21

Hallo Makena
du hast meinn volles Mitgefühl...Ich weiß wie du dich fühlst, meine FG mit AS war am 16.08., Ds Herz hatte auch einfach aufgehört zu schlagen obwohl ich eine Woche vorher dort war und es war alles in Ordnung....Ich verstehe das bis heute auch nicht, glaub mir wir werden es nie verstehen....Und die Frage warum wir...Kann uns leider keiner Beantworten....Du darft dir keine Schuld geben bzw. Vorwürfe...das habe ich auch gemacht aber du machst die Situation nur noch schlimmer....Versuche darüber zu reden, scheiben oder einfach was dir gut tut, ich habe hier in diesem Forum mich verstanden gefühlt, denn andere die sowas nicht miterlebt haben, können dich nicht verstehen..
Außerdem was man sagt in dieser Situation ist falsch, es gibts keine tröstende Worte...Man muß selber damit klar kommen und schauen was einem gut tut....Ich habe hier halt gefunden für meine Trauer.....Und hoffe das es unseren Sternchen im Himmel allen gut geht..
Laß dich feste umarmen und alles Liebe und Gute
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 12:32
In Antwort auf emilia_11854552

Hallo Makena
du hast meinn volles Mitgefühl...Ich weiß wie du dich fühlst, meine FG mit AS war am 16.08., Ds Herz hatte auch einfach aufgehört zu schlagen obwohl ich eine Woche vorher dort war und es war alles in Ordnung....Ich verstehe das bis heute auch nicht, glaub mir wir werden es nie verstehen....Und die Frage warum wir...Kann uns leider keiner Beantworten....Du darft dir keine Schuld geben bzw. Vorwürfe...das habe ich auch gemacht aber du machst die Situation nur noch schlimmer....Versuche darüber zu reden, scheiben oder einfach was dir gut tut, ich habe hier in diesem Forum mich verstanden gefühlt, denn andere die sowas nicht miterlebt haben, können dich nicht verstehen..
Außerdem was man sagt in dieser Situation ist falsch, es gibts keine tröstende Worte...Man muß selber damit klar kommen und schauen was einem gut tut....Ich habe hier halt gefunden für meine Trauer.....Und hoffe das es unseren Sternchen im Himmel allen gut geht..
Laß dich feste umarmen und alles Liebe und Gute
LG

Danke für die schnelle Antwort
es ist aber so schwer. alles ist so schnell kaputt gegangen. die Familie trauert,eigentlich weiß keiner wie er mit der Situation umzugehen hat.ich weiß nicht, was mir gut tun würde. ich würde am liebsten den ganzen Tag nur weinen, andererseits weiß ich das das Leben weitergehen muß. ich hätte nicht gedacht, daß so viele Frauen mit diesem Schicksal leben müssen, habe mich vorher gar nicht intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt. Warum auch, es muß ja nicht passieren. ich finde es bemerkenswert, wie reflektiert zu anscheinend mittlerweile darüber denkst. ich werd deine Vorschläge aufgreifen, und versuchen umzusetzen. Danke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 12:48

Die frage stelle ich mir auch
hallo makena...
ich kann dich da voll und ganz verstehen...und fühle da mit dir...meine FG hatte ich in der 8+4 woche von montag auf dienstag in der nacht...es war auch meine erste SS und das nach knapp fünf jahren üben...war davor abends im KH... herztöne waren noch vorhanden...trotzdem nach einer stunde... später zuhause...war der natürliche abgang...habe es mir aber auch sehr genau angeschaut und konnte das was man in den büchern sieht an bildern auch vollkommen erkennen...habe mein baby sozusagen in augenschein genommen....kann und will auch nicht jeder verstehen...aber ein inneres wollte es so und ich bin auch froh darüber... und die AS war erst am mittwoch...und dieser ablauf =( den möchte ich nie wieder erleben...fand es grausam und danach fühlt man sich mehr als wie leer... haben uns auch ganz dolle darauf gefreut...und mein schatz steht da auch ganz dolle hinter mir...und versucht die stärke und kraft für uns beide aufzubringen obwohl er auch da sehr zu knabbern hat...
jedenfalls fühl dich gedrückt und wenn du magst kannst du mir gerne eine pn (private nachricht) schicken...
liebe grüsse aus nordhessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper