Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

WARUM GEHEN MÄNNER FREMD WENN FRAU SCHWANGER IST?

Letzte Nachricht: 28. Dezember 2019 um 3:08
N
nekoda_18773823
22.12.19 um 16:34

war ein schlechter Fake

Gefällt mir

Mehr lesen

H
hozan_12174671
22.12.19 um 17:56
In Antwort auf barbra_18679270

Nun ich versuche auf deine Frage aus sicht eines Mannes zu antworten. Ich versteh an deinen Texten alledings nicht ganz ob es sich um dich und deinen Mann handelt oder um einen anderen?

Als meine Ex mit unsreren beiden Schwanger war hatte ich auch oft Lust noch ein Kind zu machen und wenn man genau überlegt so ist es ja die Natur des Mannes seinen Samen an möglichst viele Frauen zu verteilen. Vor einigen hundert Jahren war dies auch noch ganz normal möglich. Nehmen wir hier doch einfach mal die römischen Legionäre. Diese waren teilwesise Jahre lang von ihrer Frau weg und sind oft von einem Ort zum anderen gereist. Da war es gar kein Problem und damals auch notwendig um die Art zu erhalten. Heute ist das allerdings etwas unpassend aber immer noch präsent.
Ich war z.B. letzten Sommer mit meinem Sohn seinem Freund (beide 8) und dessen Papa auf einem Ausflug übers Wochennde mit Hotelaufenthalt. Dazu muss man sagen das er bisher  nie fremd ging und seine Frau über alles liebt und das sie auch zu der Zeit Schwanger zu hause war und auch er meinte mal zu mir das er am liebsten noch ein Kind machen würde, einmal weil Kinder so was tolles sind und es schön ist aber auch wegen des sexuell Reizes des Kinder machens für ihn war aber zu 1000% klar das er s nicht mit einer anderen Frau machen würde...
Doch dann lernten wir abends in dem Hotel zwei Frauen kennen und als die beiden Jungs im Bett lagen sind wir mit den beiden ebenfalls im Bett gelandet.  Für uns beide war klar das wir ihn raus ziehen werden wenn wir merken das wir kommen und für ihn war das ganz besonders klar doch irgendwann macht es eben Klick im Gehirn und man denkt nur noch daran sie zu befruchten. Ich kann mich noch dran erinnern wie ich sah das er dann irgendwann schneller wurde und dann drückte er seinen Körper an sie und kam in ihr. Und auch bei mir war es da nicht anders Irgendwann wollte ich dieser Frau einfach ein Kind machen obwohl ich sie nicht kannte und vermutlich nie wieder sehen werde. ja vernünftig wäre es gewesen ihn jetzt raus zu ziehen oder am besten gleich ein Kondom zu benutzen doch das war mir jetzt ganz egal.

Meinen wir Männer das böse euch Frauen gegenüber oder halten wir euch für schlechter wie die andere... Nein ganz im Gegenteil denn die feste Partnerin hat (hoffentlich) ja einige Dinge wie z.B. ihren Charakter die sie zu etwas ganz besonderen macht.

Da lauft mir ein kalter Schauer über den Rücken, was, wenn die Damen was ansteckendes gehabt hätten und ihr euch damit infiziert hättet? Ihr habt mit eurem Leben gespielt, mit dem eurer Frauen und dem eines Babys - das sollte euch NICHT egal sein. Sowas ist gefährlich. eine Frau sollte immer noch selbst entscheiden dürfen, wann ihr ein "Kind gemacht wird" und man sollte Kinder auch nur zeugen, wenn man Verantwortung übernehmen will und nicht zufällig, weil man jetzt halt Bock drauf hat. Ich hatte mal einen Kerl, der hat sich während dem Sex einfach das Kondom abgezogen, so schnell konnte der gar nicht schauen, wie er aus meinem Bett geschmissen wurde. Ich war damals alleinerziehend, mitten im Studium und gesundheitlich angeschlagen, was meinst du, wie unpassend und gefahrlich ein Kind gewesen wäre? hauptsache rein damit - ohne Nachzudenken. Das ist fahrlässig.

wo waren eigentlich eure Kinder währenddessen, im Raum nebenan? 

2 -Gefällt mir

B
barbra_18679270
22.12.19 um 18:20
In Antwort auf hozan_12174671

Da lauft mir ein kalter Schauer über den Rücken, was, wenn die Damen was ansteckendes gehabt hätten und ihr euch damit infiziert hättet? Ihr habt mit eurem Leben gespielt, mit dem eurer Frauen und dem eines Babys - das sollte euch NICHT egal sein. Sowas ist gefährlich. eine Frau sollte immer noch selbst entscheiden dürfen, wann ihr ein "Kind gemacht wird" und man sollte Kinder auch nur zeugen, wenn man Verantwortung übernehmen will und nicht zufällig, weil man jetzt halt Bock drauf hat. Ich hatte mal einen Kerl, der hat sich während dem Sex einfach das Kondom abgezogen, so schnell konnte der gar nicht schauen, wie er aus meinem Bett geschmissen wurde. Ich war damals alleinerziehend, mitten im Studium und gesundheitlich angeschlagen, was meinst du, wie unpassend und gefahrlich ein Kind gewesen wäre? hauptsache rein damit - ohne Nachzudenken. Das ist fahrlässig.

wo waren eigentlich eure Kinder währenddessen, im Raum nebenan? 

Mit der Gefahr der Krankheiten würde ich dir erst einmal recht geben nun dachten wir uns damals wohl alle das schon nichts passieren wird und es ist auch nichts passiert zumindest sind wir noch immer gesund.
Ein Kondom abzuziehen ohne den anderen zu Fragen während dem Sex halte ich auch für das letzte und ich würde genau so reagieren wie du. Ebenso wie wenn einer probiert geschlechtsverkehr zu haben während der andere schläft. Das halt ich alles für falsch. Wenn beide Partner sich aber einig sind das sie  ohne Verhütung geschlechtsverkehr haben finde ich das in Ordnung. 

Unsere beiden Kinder waren in dem Hotelzimmer von mir und meinem Sohn. Die beiden schauten noch einen Film und sind dann eingeschlafen. Wir waren wo ganz anders im Hotel. Sie hätten eben anrufen können wenn sie uns gebraucht hätten. Vom Sex haben sie daher nichts mitbekommen

Gefällt mir

H
hozan_12174671
22.12.19 um 18:34
In Antwort auf barbra_18679270

Mit der Gefahr der Krankheiten würde ich dir erst einmal recht geben nun dachten wir uns damals wohl alle das schon nichts passieren wird und es ist auch nichts passiert zumindest sind wir noch immer gesund.
Ein Kondom abzuziehen ohne den anderen zu Fragen während dem Sex halte ich auch für das letzte und ich würde genau so reagieren wie du. Ebenso wie wenn einer probiert geschlechtsverkehr zu haben während der andere schläft. Das halt ich alles für falsch. Wenn beide Partner sich aber einig sind das sie  ohne Verhütung geschlechtsverkehr haben finde ich das in Ordnung. 

Unsere beiden Kinder waren in dem Hotelzimmer von mir und meinem Sohn. Die beiden schauten noch einen Film und sind dann eingeschlafen. Wir waren wo ganz anders im Hotel. Sie hätten eben anrufen können wenn sie uns gebraucht hätten. Vom Sex haben sie daher nichts mitbekommen

Naja, aber zu denken "Uns wird schon nix passieren" schützt ja auch nicht.

2 -Gefällt mir

Anzeige
K
klarissa87
23.12.19 um 15:55
In Antwort auf eszti_18888969

Warum geht der Mann eigentlich fremd, wenn seine Frau schwanger ist? Seine Gefühle wurden sogar stärker zur Geliebten als je zuvor. Von der Schwangerschaft hatte er aber nichts erzählt.
Das Kind leidet aber an einem Herzfehler und muss operiert werden. Dies wussten die Eltern schon während der Schwangerschaft.
Das ist sicherlich seine Strafe.
Jetzt will er es natürlich mit seiner "Familie" versuchen.
Kann er seine Frau denn noch lieben????
Er gesteht, dass er sich falsch verhalten habe, aber meint, Liebe vergeht nicht. Man geht aus der Spur und ist verzweifelt, aber die Liebe bleibt. Tja!!!
Wenn er sie so lieben würde, warum geht er fremd, wenn seine Frau hochschwanger ist???
Unbegreiflich.

Was meint ihr dazu???

Typen die ihre schwangere Frauen betrügen sind einfach Trottel, NULL für mich. Wie können diese Idioten einfach zu anderer Frau gehen, wenn sie wissen, dass zu Hause seine Frau mit Baby im Buch ist und braucht ihn.
Ganz ehrlich
Hätte mich schwangere mein Mann betrogen, würde er mein Baby nie sehen!
Hätte alles dafür gemacht.
​Das ist kein Mann!

Gefällt mir

M
missdalton
24.12.19 um 18:38

Ich frage mich ernsthaft, ob dieser Thread ernst gemeint ist...
Kann doch niemand ernst meinen oder?
Dass ein Mann seine schwangere Frau betrügt - macht ihn zu einem Arschloch
Dass sie ihn dann aus Rache auch betrügt - Kindergartenniveau
Ohne Verhütung - Dummheit und Verantwortungslosigkeit, denn trotz Schwangerschaft gibts Krankheiten, die man sich einfangen kann

Gefällt mir

N
nekoda_18773823
25.12.19 um 17:12
In Antwort auf barbra_18679270

Nun ich versuche auf deine Frage aus sicht eines Mannes zu antworten. Ich versteh an deinen Texten alledings nicht ganz ob es sich um dich und deinen Mann handelt oder um einen anderen?

Als meine Ex mit unsreren beiden Schwanger war hatte ich auch oft Lust noch ein Kind zu machen und wenn man genau überlegt so ist es ja die Natur des Mannes seinen Samen an möglichst viele Frauen zu verteilen. Vor einigen hundert Jahren war dies auch noch ganz normal möglich. Nehmen wir hier doch einfach mal die römischen Legionäre. Diese waren teilwesise Jahre lang von ihrer Frau weg und sind oft von einem Ort zum anderen gereist. Da war es gar kein Problem und damals auch notwendig um die Art zu erhalten. Heute ist das allerdings etwas unpassend aber immer noch präsent.
Ich war z.B. letzten Sommer mit meinem Sohn seinem Freund (beide 8) und dessen Papa auf einem Ausflug übers Wochennde mit Hotelaufenthalt. Dazu muss man sagen das er bisher  nie fremd ging und seine Frau über alles liebt und das sie auch zu der Zeit Schwanger zu hause war und auch er meinte mal zu mir das er am liebsten noch ein Kind machen würde, einmal weil Kinder so was tolles sind und es schön ist aber auch wegen des sexuell Reizes des Kinder machens für ihn war aber zu 1000% klar das er s nicht mit einer anderen Frau machen würde...
Doch dann lernten wir abends in dem Hotel zwei Frauen kennen und als die beiden Jungs im Bett lagen sind wir mit den beiden ebenfalls im Bett gelandet.  Für uns beide war klar das wir ihn raus ziehen werden wenn wir merken das wir kommen und für ihn war das ganz besonders klar doch irgendwann macht es eben Klick im Gehirn und man denkt nur noch daran sie zu befruchten. Ich kann mich noch dran erinnern wie ich sah das er dann irgendwann schneller wurde und dann drückte er seinen Körper an sie und kam in ihr. Und auch bei mir war es da nicht anders Irgendwann wollte ich dieser Frau einfach ein Kind machen obwohl ich sie nicht kannte und vermutlich nie wieder sehen werde. ja vernünftig wäre es gewesen ihn jetzt raus zu ziehen oder am besten gleich ein Kondom zu benutzen doch das war mir jetzt ganz egal.

Meinen wir Männer das böse euch Frauen gegenüber oder halten wir euch für schlechter wie die andere... Nein ganz im Gegenteil denn die feste Partnerin hat (hoffentlich) ja einige Dinge wie z.B. ihren Charakter die sie zu etwas ganz besonderen macht.

abgesehen vom fremdgehen... einfach ohne Kondom... und daheim dann wieder schön mit der Frau....  

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
tiara_12452611
27.12.19 um 0:29
In Antwort auf eszti_18888969

Warum geht der Mann eigentlich fremd, wenn seine Frau schwanger ist? Seine Gefühle wurden sogar stärker zur Geliebten als je zuvor. Von der Schwangerschaft hatte er aber nichts erzählt.
Das Kind leidet aber an einem Herzfehler und muss operiert werden. Dies wussten die Eltern schon während der Schwangerschaft.
Das ist sicherlich seine Strafe.
Jetzt will er es natürlich mit seiner "Familie" versuchen.
Kann er seine Frau denn noch lieben????
Er gesteht, dass er sich falsch verhalten habe, aber meint, Liebe vergeht nicht. Man geht aus der Spur und ist verzweifelt, aber die Liebe bleibt. Tja!!!
Wenn er sie so lieben würde, warum geht er fremd, wenn seine Frau hochschwanger ist???
Unbegreiflich.

Was meint ihr dazu???

Hallo meine liebe.. Ich kann das sooo gut verstehen... 
Ich wurde nach lagem überfüllten kinderwunsch schwanger... Und im 4. Monat hat er mich wegen einer anderen Frau stehen lassen..
Er hat sich so verändert... Niemand erkennt ihn wieder...
Ich weiss nicht warum Männer das tun... Ich würde ihm das nie verzeihen 

Gefällt mir

M
maya24
27.12.19 um 4:00
In Antwort auf eszti_18888969

Warum geht der Mann eigentlich fremd, wenn seine Frau schwanger ist? Seine Gefühle wurden sogar stärker zur Geliebten als je zuvor. Von der Schwangerschaft hatte er aber nichts erzählt.
Das Kind leidet aber an einem Herzfehler und muss operiert werden. Dies wussten die Eltern schon während der Schwangerschaft.
Das ist sicherlich seine Strafe.
Jetzt will er es natürlich mit seiner "Familie" versuchen.
Kann er seine Frau denn noch lieben????
Er gesteht, dass er sich falsch verhalten habe, aber meint, Liebe vergeht nicht. Man geht aus der Spur und ist verzweifelt, aber die Liebe bleibt. Tja!!!
Wenn er sie so lieben würde, warum geht er fremd, wenn seine Frau hochschwanger ist???
Unbegreiflich.

Was meint ihr dazu???

Wieso schreibst du in der "Sie" Form?Die Rede ist hundertpro von dir und ihm!Aber ist ja egal jetzt.Fakt ist,du bist ganz klar eine Frau ohne Stolz.Statt zu jammern und so naiv zu sein,scmeiss ihn einfach raus ,Kind hin oder her.Es wird unter eurem Stress nur leiden!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
rabbie_18866788
27.12.19 um 4:23
In Antwort auf eszti_18888969

Das ist der besondere Vorteil, das man nicht verhüten muss. Nur aufpassen, das der Hausherr nicht gleich unverhofft in der Tür steht, aber das ist mir glaube auch wursch. Vielleicht kapiert er es dann. 

Stimmt. Der einzige Sinn der Verhütung (v.a. bei einem x-beliebigen Typen, von der Strasse aufgegabelt) ist, nicht schwanger zu werden.

Dazu fällt mir nur ein: "Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch."
 

2 -Gefällt mir

R
rabbie_18866788
27.12.19 um 4:31
In Antwort auf barbra_18679270

Nun ich versuche auf deine Frage aus sicht eines Mannes zu antworten. Ich versteh an deinen Texten alledings nicht ganz ob es sich um dich und deinen Mann handelt oder um einen anderen?

Als meine Ex mit unsreren beiden Schwanger war hatte ich auch oft Lust noch ein Kind zu machen und wenn man genau überlegt so ist es ja die Natur des Mannes seinen Samen an möglichst viele Frauen zu verteilen. Vor einigen hundert Jahren war dies auch noch ganz normal möglich. Nehmen wir hier doch einfach mal die römischen Legionäre. Diese waren teilwesise Jahre lang von ihrer Frau weg und sind oft von einem Ort zum anderen gereist. Da war es gar kein Problem und damals auch notwendig um die Art zu erhalten. Heute ist das allerdings etwas unpassend aber immer noch präsent.
Ich war z.B. letzten Sommer mit meinem Sohn seinem Freund (beide 8) und dessen Papa auf einem Ausflug übers Wochennde mit Hotelaufenthalt. Dazu muss man sagen das er bisher  nie fremd ging und seine Frau über alles liebt und das sie auch zu der Zeit Schwanger zu hause war und auch er meinte mal zu mir das er am liebsten noch ein Kind machen würde, einmal weil Kinder so was tolles sind und es schön ist aber auch wegen des sexuell Reizes des Kinder machens für ihn war aber zu 1000% klar das er s nicht mit einer anderen Frau machen würde...
Doch dann lernten wir abends in dem Hotel zwei Frauen kennen und als die beiden Jungs im Bett lagen sind wir mit den beiden ebenfalls im Bett gelandet.  Für uns beide war klar das wir ihn raus ziehen werden wenn wir merken das wir kommen und für ihn war das ganz besonders klar doch irgendwann macht es eben Klick im Gehirn und man denkt nur noch daran sie zu befruchten. Ich kann mich noch dran erinnern wie ich sah das er dann irgendwann schneller wurde und dann drückte er seinen Körper an sie und kam in ihr. Und auch bei mir war es da nicht anders Irgendwann wollte ich dieser Frau einfach ein Kind machen obwohl ich sie nicht kannte und vermutlich nie wieder sehen werde. ja vernünftig wäre es gewesen ihn jetzt raus zu ziehen oder am besten gleich ein Kondom zu benutzen doch das war mir jetzt ganz egal.

Meinen wir Männer das böse euch Frauen gegenüber oder halten wir euch für schlechter wie die andere... Nein ganz im Gegenteil denn die feste Partnerin hat (hoffentlich) ja einige Dinge wie z.B. ihren Charakter die sie zu etwas ganz besonderen macht.

Könnten sich bitte an dieser Stelle auch andere Männer zu Wort melden? Diese Zeilen sind dermassen jenseits jegliches IQ oder EQ Messwertes, dass ich gerade fassungslos bin. Und so schnell bekommt man das in der Regel nicht hin. Ich versuche auch gerade irgendwie das Bild aus dem Kopf zu löschen, dass die Kids bei diesem Intermezzo dabei waren.

Gefällt mir

Anzeige
R
rabbie_18866788
27.12.19 um 4:34
In Antwort auf barbra_18679270

Es geht ja nicht darum Mann ein Kondom benutzen möchte oder nicht Wir hatten damals einfach keine dabei und da uns die Lust überkam  sind wir dann auch in den Frauen gekommen. Heute denke ich mir das wenn sie mich ohne Gummi in sich lässt dann komme ich auch in ihr und dann wird sie entweder die Pille nehmen oder es ist für sie ok das ich sie vlt schwängere

Ganz bestimmt ist es für "sie" ok., dass Du sie vlt schwängerst. Was glaubst Du, wie sehr es erst für Deine Frau und irgendwann erwachsene Kinder ok sein wird. Und wie sehr es Dich freuen wird, Kindesunterhalt zu zahlen.
Das ganze tönt echt nach unglaublich viel Spass!

ww

Gefällt mir

R
rabbie_18866788
27.12.19 um 4:36
In Antwort auf ineke_18685647

Ich komm bei diesem Thread grade aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. 

Ich bin Dir sehr dankbar dafür, mariposas!

ww

 

1 -Gefällt mir

Anzeige
P
prince_13670093
27.12.19 um 4:57
In Antwort auf eszti_18888969

....er ist aber der Vater des ungeborenen   Aber die Männer verstehen nicht, das man in der Schwangerschaft andere Probleme gat, als den gewünschten Fick!!!!

ja ganz genau.
ALLE Männer haben keine Ahnung.
ALLE sind gleich.

hör auf so einen Mist zu reden.
Deine Wahl war falsch.

Gibt genügend Männer da draußen, die NICHT fremd gehen....deiner ist eben keiner davon.

Ja eine Frau hat während der Schwangerschaft viele Probleme, Männer ebenso. Bevor man sich aber in einem Wettbeweb vorwirft wer nun die größeren Probleme hat, sollte man sich hinsetzten und diese bereden. 

Gefällt mir

N
nekoda_18773823
27.12.19 um 10:48
In Antwort auf rabbie_18866788

Stimmt. Der einzige Sinn der Verhütung (v.a. bei einem x-beliebigen Typen, von der Strasse aufgegabelt) ist, nicht schwanger zu werden.

Dazu fällt mir nur ein: "Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch."
 

"Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch."


danke für den Lacher

Gefällt mir

Anzeige
M
maya24
28.12.19 um 3:08
In Antwort auf eszti_18888969

Na entschuldige bitte, aber ich vögel mich ja nicht die ganze Zeit durch die Gegend. Das war jetzt mal wieder nötig, aber ich hab den glücklichen schon a bissl gekannt von einer Freundin. Er ist ja auch in einer Beziehung, darum haben wir einfach los gelegt. Is jetzt aber nicht an der Tagesordnung, war einmalig. Vielleicht 

Ganz ehrlich ?Ich finde dein Verhalten  noch viel ekelhafter als deinem Mann.Schwanger sich vögeln lassen umverhütet auch noch !Dir war die Rache wichtiger als dein ungeborenes.Pfuiiii,schäm dich

6 -Gefällt mir

Anzeige