Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / - warum?

- warum?

5. März 2013 um 19:35

Hallo Mädels,

vielleicht hat ja jemand Rat oder es ging jemand genauso,

nach meiner Fg im Oktober bin ich aktuell wieder schwanger! Wir waren überglücklich ist auf normalem Weg passiert standen kurz vor unserer ersten IVF

war dann bei 4+1 beim Arzt HCG nur bei 66 bei 4+3 HCG 106 beides male Progesteronwert zu niedrig also 3*2 Kapseln Utrogest täglich ...
HCG gestern bei 5+0 nur bei 220 leider viel zu niedrig!

Muss jetzt Donnerstag nochmal Blut abnehmen, quasi letzte Chance dass vielleicht noch was passiert.

Gibt es hier vielleicht Mädels denen es ähnlich ging, die mir positives berichten können?

Oder muss ich mich tatsächlich auf die Fg einstellen? Bzw.wie geht es dann weiter?

LG Steffi

Mehr lesen

5. März 2013 um 20:20

Liebe Steffi
Ich denke ganz doll an dich und hoffe das alles gut wird! Hatte ja jetzt meine zweite fg und bin immer noch sehr mitgenommen! Drück dir so die Daumen das alles gut wird und du das nicht noch einmal erleben musst!

Gefällt mir

5. März 2013 um 20:24

Hallo steffi
Kopf hoch!!! Bei solchen Dingen spielt die Psyche auch immer eine wichtige Rolle.
Ich drücke euch ganz doll die Daumen...
Und denk dran: Immer positiv denken!!!

Gefällt mir

5. März 2013 um 20:51

Steffi süße
mach dich nicht verrückt. es ist noch alles offen und dein krümmel bleibt diesmal bei dir. drück dich ganz fest.
hab dich lieb.

Gefällt mir

5. März 2013 um 20:59

Ich
bete auf jeden fall für dich

Gefällt mir

5. März 2013 um 21:39

Hallo steffi!
nachdem du dich bei uns im juni thread als "wieder schwanger" nochmal gemeldet hattest, hab ich deine geschichte als stille leserin ein bisschen mitverfolgt.

ich selber hatte das so wie du es nun hast nicht, wenn ich aber eines aus der vergangenheit gelernt habe, dann das der hcg nicht immer unbedingt was aussagt.
bei meiner ersten ss waren die hcg werte immer top! trotzdem endete es in einer fehlgeburt. bei der zweiten ist es garnicht mehr gestiegen, hatte also einen frühen abgang in der 6. ssw.

du siehst also, egal wie es läuft.. schief gehen kann immer was, warum auch immer.

jetzt in meiner 3 schwangerschaft habe ich darauf verzichtet, den hcg wert im blut testen zu lassen. diese blöden normwerte machen einen ja noch ganz kirre! meine FA hat einen urintest gemacht, der war positiv, ich durfte in der 7. ssw nochmal wieder kommen, um dann via Ultraschall zu schauen, ob was da ist.

hcg wird durch den wachsenden embryo porduziert.. meine logische schlussfolgerung wäre also, solange der hcg steigt (und das ist er ja bei dir) ist da noch leben in deinem bauch!

ich drücke dir ganz fest die daumen, dass dein krümel stark genug ist und in dir zu einem baby heranwächst!

tut mir leid, dass es jetzt so viel geworden ist

Gefällt mir

5. März 2013 um 21:49


Lass dich nicht verrückt machen. Ich war wegen meinen niedrigen HCG 3 Tage im Krankenhaus und die Ärzte haben mir absolut meine Hoffnung gemacht und schon einen Abbruch geplant

Bei 4+3 war mein HCG Wert bei 117 und dann bei 4+5 hatte er sich knapp verdoppelt. Das ist ja das wichtigste

Auch das war denen damals zu niedrig aber ich wollte warten was passiert und bin nach Hause. Eine Woche später hatte man was im US endlich gesehen und heute bin ich bei 38+0.

Es ist also noch alles offen. Positiv denken, ich weis ist immer leicht gesagt aber ich hab mich damals immer abgelenkt und versucht nicht an eine FG zu denken.

Ich drück dir die Daumen für Donnerstag, das alles gut geht

Gefällt mir

5. März 2013 um 22:00

Danke
für eure mutmachenden Worte!

Gefällt mir

7. März 2013 um 17:56


Wert ist leider nur auf 306 gestiegen.
Muss jetzt am Montag zum Us und dann wird man sehen ob man was sieht oder wenn nicht dann...naja

:'(

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen