Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warten bis zum Ultraschall?

Warten bis zum Ultraschall?

21. Februar 2007 um 9:36

Hallo,

ich bin in der 4.SSW und mein Partner und ich haben uns gegen das Kind entschieden. Ich habe meinem FA das auch bereits mitgeteilt, dieser meinte jedoch, dass ich abwarten müsse, bis auf dem Ultraschall etwas zu erkennen ist, ca. in der 6.SSW.
Ich habe dann mehrer FAs durchtelefoniert (wohne in einer Großstadt) und alle bestätigten mir dies.
Ich kann das jedoch nicht verstehen, warum muss man denn erst was sehen können? Ist es nicht besser man macht es so früh wie möglich?
Habe im Netz von der Abtreibungspille gelesen, dort stand, dass diese nur bis zur 6. Woche anzuwenden ist und einige Frauen haben geschrieben, dass sie bereits in der 4. Woche abgetrieben hätten.
Kann mir jemand hierzu einen Rat geben?

Und ich benötige keine Antworten ala wie kannst du nur`...ich habe mich entschieden und Bilder und Kommentare von Leuten, die mein Leben nicht kennen, halten mich davon nicht ab.

Herzlichen Dank!

Mehr lesen

21. Februar 2007 um 12:10

Keine Ahnung
ob man wirklich warten muss, bis man auf dem Ultraschall etwas sieht. Normalerweise merkt man ja erst nach Ausbleiben der Regel, dass man schwanger ist, das ist dann rein rechnerisch Anfang 5. Woche. Bis man dann zum Arzt kommt, die Beratung bei ProFamilia hinter sich hat und den Termin zur Abtreibung vergehen ja nochmal ein paar Tage. Zwischen Beratung bei ProFamilia und Abtreibungstermin müssen 3 oder 4 Tage liegen.
Wenn du dir sicher bist, das Kind nicht zu behalten, sieh am besten beim Ultraschall nicht hin.
Wegen der Abtreibungspille kenn ich mich nicht aus. Ich kenne nur die Absaugmethode.

Gefällt mir

21. Februar 2007 um 13:30

Hey
ja da stimmt schon! ich hatte auch eine abtreibung und bei mir musste ich auch noch ca. eine woche warten weil man erst dann feststellen kann ob in dieser "hülle" auch wirklich ein baby wächst...
so habe ich das jedenfalls verstanden, bei mir war in dieser hülle noch nichts zu erkennen.

lg susa

Gefällt mir

21. Februar 2007 um 14:38

Hallo maus789
sieh mal nach unter www.mifegyne.de - da kommt eine österreichische seite, wenn du dich durchclickst kommt irgendwo eine liste von ärzten in deutschland, die mit der abtreibungspille arbeiten. ich geb dir recht, wenn du dir sicher bist und dich entschieden hast, dann so schnell als möglich - andererseits bedenke, kommt zeit kommt rat, um so länger das kind in dir ist, um so mehr kommen auch die muttergefühle. ich glaube das ist der grund warum frauenärzte bis zum ultraschall warten wollen - viele frauen entscheiden sich dann um. viel glück für dich!

Gefällt mir

21. Februar 2007 um 16:37

Vielleicht
muß der Arzt sicher gehen das keine Eileiterschwangerschaft vorliegt,das kann man eher nicht sehen.Bin mir aber nicht sicher.LG Margit

Gefällt mir

1. März 2007 um 15:53
In Antwort auf babyjane34

Keine Ahnung
ob man wirklich warten muss, bis man auf dem Ultraschall etwas sieht. Normalerweise merkt man ja erst nach Ausbleiben der Regel, dass man schwanger ist, das ist dann rein rechnerisch Anfang 5. Woche. Bis man dann zum Arzt kommt, die Beratung bei ProFamilia hinter sich hat und den Termin zur Abtreibung vergehen ja nochmal ein paar Tage. Zwischen Beratung bei ProFamilia und Abtreibungstermin müssen 3 oder 4 Tage liegen.
Wenn du dir sicher bist, das Kind nicht zu behalten, sieh am besten beim Ultraschall nicht hin.
Wegen der Abtreibungspille kenn ich mich nicht aus. Ich kenne nur die Absaugmethode.

In der 7.woche
kann man auch noch mit dieser pille abtreiben.kann jetzt aber nicht mehr weiterhelfen da ich morgen erst der termin habe.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen