Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warten auf Fehlgeburt?

Warten auf Fehlgeburt?

24. April 2007 um 7:24 Letzte Antwort: 26. April 2007 um 7:06

Guten Morgen,

heute Nacht konnte ich nicht schlafen! Grund: mein gestriger FA-Besuch!
Warum? Ich bin heute in der 8+0 SSW und mein FA meinte gestern ich soll mir keine Hoffnung machen. So wie er via US gesehen hat, sei mein Baby nicht gewachsen. Ich soll Donnerstag noch mal vorbeikommen und will noch mal nachsehen!

Man sah beim US nur eine Fruchthöhle und nur in Mini etwas. Laut Mutterpass ist alles Tutti....Werte, Blutdruck, alles gut.

Er meint, auch wenn wir uns verrechnet hätten, da sei sei von der letzten Untersuchung am 03.04.07 bis gestern nicht viel gewachsen!

Bin nun verwirrt. War das gestern nur ein schlechter zeitpunkt, etwas zu sehen oder muss ich jetzt auf einen Abgang warten? Ich glaub ich werde heute noch verrückt!

Soll ich evtl. gleich zu einem anderen FA gehen und seine Meinung bestätigen lassen?

Und wenn dieser die gleiche Meinung ist, soll ich warten bis es alleine abgeht oder soll ich zur AS?

Bor, mir platz gleich der Kopf!

Wer kennt sich aus und kann mir Tips geben?
LG
Yvi

Mehr lesen

24. April 2007 um 8:19

Könnte sein...
Hallo Yvi,

es tut mir leid für Dich, dass es nicht so läuft wie geplant...

Hat der Doc mal Deinen hcg-Wert gemessen? Wenn der auch zu niedrig ist bzw. nicht steigt, deutet das schon auf einen "Fruchttod" hin, wie es so schön heißt.

Klar wachsen auch Embryos in Schüben und es ist für Dich bestimmt unerträglich zu warten und nicht zu wissen, was los ist. Es kann aber auch sein, dass es ein Eckenhocker ist. Habt Ihr denn schon Herztöne gesehen?!

Falls Ihr beschliesst, dass es keinen Sinn mehr hat, kann ich nur zur Ausschabung raten. Alles andere ist eine viel höhere Belastung als eh schon und irgendwie umgänglich. Außerdem ist die Infektionsgefahr viel geringer.

Drücke Dir ganz fest die Daumen, halt uns auf dem Laufenden

minimul

Gefällt mir
24. April 2007 um 8:47
In Antwort auf shun_12823914

Könnte sein...
Hallo Yvi,

es tut mir leid für Dich, dass es nicht so läuft wie geplant...

Hat der Doc mal Deinen hcg-Wert gemessen? Wenn der auch zu niedrig ist bzw. nicht steigt, deutet das schon auf einen "Fruchttod" hin, wie es so schön heißt.

Klar wachsen auch Embryos in Schüben und es ist für Dich bestimmt unerträglich zu warten und nicht zu wissen, was los ist. Es kann aber auch sein, dass es ein Eckenhocker ist. Habt Ihr denn schon Herztöne gesehen?!

Falls Ihr beschliesst, dass es keinen Sinn mehr hat, kann ich nur zur Ausschabung raten. Alles andere ist eine viel höhere Belastung als eh schon und irgendwie umgänglich. Außerdem ist die Infektionsgefahr viel geringer.

Drücke Dir ganz fest die Daumen, halt uns auf dem Laufenden

minimul

Hm....
zu dem hcg-wert hat er nichts gesagt! Auch Herztöne waren nicht zu erkennen. Im allgemeinen hat der Fa eh nicht viel gesagt....
Bin gerade am überlegen, ob ich heute noch woanders hingehe....
Natürlich will ich mir keine Hoffnung machen, aber das warten und hier rumsitzen macht mich noch nervöser.

Stehen die hcg-Werte im Mutterpass?

Ich weiß auch im Augenblick nicht, ob ich mich irgendwen anvertrauen möchte. Meine Ma möchte ich ungern damit belasten. Meine Freundin hat gerade erst ein Baby bekommen und ich möchte auch nicht, das sie mitleidet.
Ach menno....bin soooo durcheinander!

Auf dem US sah man etwas winziges an der linken Seite der Fruchthöhle....also denke ich, in der 8 SSW sollte man schon mehr sehen....
Als ich übrigens am 03.04.07 direkt nach dem Test bei FA war, hat er auch schon gefragt, ob ich mich verrechnet habe. Er hat scheinbar in der 5 SSW auch nicht viel gesehen.

Ob mich ein anderer Arzt überhaupt annimmt? Hmmmm......ich sitze hier und überlege überlege überlege.....bohr, ätzend!

Ich danke dir liebe Minimul für deine Info, vielleicht hast du Recht und es ist nur ein Eckenhocker. Aber wenn es wirklich nichts mehr wird, dann werd ich auf jeden Fall es ausschaben lassen. Sonst mach ich mich noch mehr verückt.
PS: tut es sehr weh?

Gefällt mir
24. April 2007 um 9:08
In Antwort auf indigo_12964608

Hm....
zu dem hcg-wert hat er nichts gesagt! Auch Herztöne waren nicht zu erkennen. Im allgemeinen hat der Fa eh nicht viel gesagt....
Bin gerade am überlegen, ob ich heute noch woanders hingehe....
Natürlich will ich mir keine Hoffnung machen, aber das warten und hier rumsitzen macht mich noch nervöser.

Stehen die hcg-Werte im Mutterpass?

Ich weiß auch im Augenblick nicht, ob ich mich irgendwen anvertrauen möchte. Meine Ma möchte ich ungern damit belasten. Meine Freundin hat gerade erst ein Baby bekommen und ich möchte auch nicht, das sie mitleidet.
Ach menno....bin soooo durcheinander!

Auf dem US sah man etwas winziges an der linken Seite der Fruchthöhle....also denke ich, in der 8 SSW sollte man schon mehr sehen....
Als ich übrigens am 03.04.07 direkt nach dem Test bei FA war, hat er auch schon gefragt, ob ich mich verrechnet habe. Er hat scheinbar in der 5 SSW auch nicht viel gesehen.

Ob mich ein anderer Arzt überhaupt annimmt? Hmmmm......ich sitze hier und überlege überlege überlege.....bohr, ätzend!

Ich danke dir liebe Minimul für deine Info, vielleicht hast du Recht und es ist nur ein Eckenhocker. Aber wenn es wirklich nichts mehr wird, dann werd ich auf jeden Fall es ausschaben lassen. Sonst mach ich mich noch mehr verückt.
PS: tut es sehr weh?

Tu es
Hallo Yvilotta! Ich würde heute direkt noch zu einem anderen Arzt gehen. Ich hab das auch gemacht und ich rate es Dir nicht deswegen weil ich denke, dass das Ergebnis ein anderes sein wird, sondern deswegen, weil man eine zweite Meinung braucht, um loslassen zu können. Erst hat man Muttergefühle und dann doch nicht mehr, das ist so schwer. Der FA wird Dir die Diagnose bestätigen und dann kannst Du ruhig sein und sicher, dass die AS das richtige ist. Die Zeit die Du jetzt gerade hast ist das Schlimmste- die AS ist nicht schlimm! Du spürst absolut nichts und auch danach tut es höchsten so weh wie Tage haben, aber vielleicht spürst Du auch gar nichts. Alles passiert in Vollnarkose und ist Routine. Wenn es gemacht ist, ist es vorbei, und Du kannst wieder nach vorne blicken.

Viel Kraft wünsche ich Dir- alles wird gut!!!
Lampenschirm
P.S. Ich hab sofort einen anderen Termin bekommen als ich danach gefragt habe. Das sollte eigentlich jeder verstehen!!!

Gefällt mir
24. April 2007 um 9:52

Liebe Yvi!
Och, das tut mir sehr leid. Ich habe schon bei den Dezembermamis von dir gelesen ... Ich weiß leider genau wie du dich fühlst. Im vorigen Juni ging es mir genauso. Der Arzt konnte keinen Herzschlag sehen, ich ging einige male zur Kontrolle - immer wieder die Ernüchterung. Es ist furchtbar. Bei mir stieg das HCG, die Schwangerschaft wuchs weiter, doch das Kind entwickelte sich nicht .... ABER noch ist es nicht vorbei. Ein Stückchen Hoffnung ist noch da - glaube daran, rede mit deinem Krümel. Ich drück ganz ganz fest die Daumen!

Und wenn es dann tatsächlich so ist, dass dein Baby zu den Sternen gegangen ist, dann sind wir für dich da. Dann reichen wir dir die Hand und nehmen ein paar Tränen ab.

Wenn es zu eines AS kommen wird, dann mach dir keine Sorgen. Ich habe das bereits zweimal hinter mir (FG im Jänner und Juni vorigen Jahres). Rein körpelich ist es wirklich nicht schlimm. Anders ist das mit der Seele - doch die Zeit wird die Wunden heilen. Nicht heute nich morgen, aber bald ...

Bis dahin wünsche ich dir alles erdenklich Gute, ganz viel Kraft und liebe Menschen, die bei dir sind!!

Nelly mit **

Gefällt mir
24. April 2007 um 17:09
In Antwort auf indigo_12964608

Hm....
zu dem hcg-wert hat er nichts gesagt! Auch Herztöne waren nicht zu erkennen. Im allgemeinen hat der Fa eh nicht viel gesagt....
Bin gerade am überlegen, ob ich heute noch woanders hingehe....
Natürlich will ich mir keine Hoffnung machen, aber das warten und hier rumsitzen macht mich noch nervöser.

Stehen die hcg-Werte im Mutterpass?

Ich weiß auch im Augenblick nicht, ob ich mich irgendwen anvertrauen möchte. Meine Ma möchte ich ungern damit belasten. Meine Freundin hat gerade erst ein Baby bekommen und ich möchte auch nicht, das sie mitleidet.
Ach menno....bin soooo durcheinander!

Auf dem US sah man etwas winziges an der linken Seite der Fruchthöhle....also denke ich, in der 8 SSW sollte man schon mehr sehen....
Als ich übrigens am 03.04.07 direkt nach dem Test bei FA war, hat er auch schon gefragt, ob ich mich verrechnet habe. Er hat scheinbar in der 5 SSW auch nicht viel gesehen.

Ob mich ein anderer Arzt überhaupt annimmt? Hmmmm......ich sitze hier und überlege überlege überlege.....bohr, ätzend!

Ich danke dir liebe Minimul für deine Info, vielleicht hast du Recht und es ist nur ein Eckenhocker. Aber wenn es wirklich nichts mehr wird, dann werd ich auf jeden Fall es ausschaben lassen. Sonst mach ich mich noch mehr verückt.
PS: tut es sehr weh?

Finde auch...
...dass Du nach den Infos einen anderen FA aufsuchen solltest. Wenn er Dir schon mal Blut abgenommen hat, steht der hcg-Wert glaub ich im Mutterpass - öh, weiß nicht genau.

Das hatte ich auch, dass wir dachten, es hätte sich verkrochen. War aber nur Schleimhaut und es hab eben nichts zu deuten, dass die Fruchthöhle leer war. Kein Dottersack, kein Embryo, keine Herztöne.

Eine Ausschabung tut nicht weh, ist ja in leichter Vollnarkose. Geblutet hab ich keine 24 Std. Seitdem nicht mehr. Es ist ein Schlussstrich und Du weißt, es ist definitiv und auf gesunde Art und Weise vorbei. Das hilft!

Und danach höre auf Dich und Deinen Körper, lass Deine Trauer zu, aber auch Deine Freude an den Dingen, die Du nun wieder kannst (trinken, Aspirin nehmen ). Es ist alles in Ordnung und Du kannst fröhlich in die Zukunft sehen.

Denn wie sagen die doch alle immer so schön:

Du bist schon mal schwanger geworden und wirst es auch wieder!

Ganz liebe Grüße, bin gespannt auf Deine Newsk
minimul

Gefällt mir
24. April 2007 um 21:09

Hallo,
Das was ich gerade gelesen habe kenn ich irgendwo her.
Hatte am 28.03 eine AS. War ähnlich wie bei Dir erst garnix gesehen und dann ein ganz kleiner Punkt aber eben kein Herzschlag und genau wie bei Dir keine genaue Auskunftvom Arzt, ich weis wie Du dich fühlst.Und wenn es denn so sein sollte beruhigt es dich hoffentlich das es sehr viele frauen so ergangen ist und danach haben sie gesunde Kinder bekommen.Habe übrigens danach auch nochmal den Arzt gewechselt da ich es unmöglich fand keine genaue Info zu bekommen außerdem beruhigt es wirklich.Was die Ausschabung angeht echt ganz easy Eingriff.Es wird wohl noch einige Zeit dauern bis Du seelisch darüber weg bist aber glaub mir das schaffst du.Jetzt lass den Kopf mal nicht hängen und warte Do ab.
Und sprech mit so viel Menschen wie möglich darüber (mir hats geholfen)Drück Dir unendlich doll die Daumen das man am Do vielleicht doch noch was sieht!

Wünsch Dir alles Gute!

Gefällt mir
25. April 2007 um 8:28

Stark bleiben
Hallo ihr Lieben,
Ich war gestern noch einmal bei einem anderen FA und die Vermutung, dass irgendwas nicht stimmt, hat sich bestätigt. Ich bin fast offiziel keine mehr werdene Mami!

Leider ist das Kleine in der 6 Woche nicht mehr gewachsen, kein Herzchen hab ich schlagen sehen. Ich werde jetzt abwarten müssen, was mit mir passiert.

Mutter Natur wird ihren Grund gehabt haben. Ich lasse mich jetzt nicht hängen, denke positiv und werde es wohl oder übel in ein paar Monate noch einmal versuchen. Was anderes bleibt mir nicht übrig, oder?

Natürlich bin ich ziemlich fertig, aber dank meines Mannes, meiner Familie und Freunden werde ich diese Sache bestimmt schnell verdauen können.

Jetzt warte ich auf einen Termin zur Ausschabung, bin etwas ängstlich, aber dank euch und euren Erfahrungen bin ich etwas ruhiger. Wird wohl nicht so schlimm werden.
Ich danke allen, dir mit mir mitgefiebert und mir ganz doll beistehen!

Alles Liebe
Yvi

Gefällt mir
25. April 2007 um 8:38

Um Dich mache ich mir keine Sorgen
Yvi, Du siehst das auf sehr gesunde Art und Weise. Ich denke, Du wirst das gut verkraften. Aber wundere Dich nicht, wenn es Dir ein paar Tage schlecht geht und Du Dich selbst nicht mehr wieder erkennst. Kann passieren, Hormone und so. War zumindest bei mir so, aber jetzt ist wieder alles tutti und ich denke fast gar nicht mehr dran. Im Gegenteil, ich freue mich auf das, was kommt.

Schön, dass Du Rückhalt in der Familie hast. Eine FG in der Frühschwangerschaft ist schlimm, aber es gibt noch viel schlimmere Dinge...!

Kopf hoch, Du packst das!!

Alles Gute, minimul

Gefällt mir
26. April 2007 um 7:06

Yvi,
PN geht nicht, Antwort kommt bald!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers