Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wäre eine Stellenwechsel jetzt angebracht und durchziehbar?

Wäre eine Stellenwechsel jetzt angebracht und durchziehbar?

5. August 2010 um 14:42 Letzte Antwort: 5. August 2010 um 16:40

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute Abend halb 8 ein Vorstellungsgespräch, da mich ja mein Arbeitgeber und insbesondere die Arbeitszeiten echt ank****! Allerdings hatte ich dem heutigen eig. schon einmal abgesagt, aber er hat sich dennoch noch einmal gemeldet.

Da ja nun morgen in der früh auch die PU ist und das ja vielleicht nicht die letzte KiWu-Behandlung nun ist (erste UVF)ist, wäre es überhaupt sinnvollund durchziehbar für mich nebenbei noch ein Stellenwechsel? Sollte ich es mir mal anhören oder kann ich mir das erstmal sparen.

Bin hin und her gerissen. Der Kinderwunsch geht mir vor!!! Über einen netteren Chef und vielleicht besseren Arbeitsbedingungen bin ich zwar nich abgeneigt, aber da kommen Gedanken wie, in den ersten sechs monaten mal krank melden wg. kinderunschbehandlung ist wahscheinlich nicht vorteilhaft!

Sorry...bin im moment bei sowas nicht entscheidungsfreudig.

Grüße

Mehr lesen

5. August 2010 um 15:07

Mmmmhhhh
naja du musst bedenken, das du wohl probezeit haben wirst und solltest du ss werden und hast aber vorab nur einen befristeten arbeitsvertrag oder chef entässt dich unabhängig von deiner ss sieht es schlecht aus. ich habe irgendwo bei dir gelesen, das ihr einen kredit für die behandlung aufgenommen habt und wenn das mit dem job daneben gehen sollte hast du schulden und das kann eng werden. vor allem, da die psyche dann auch leidet und ggf für eine behandlung sich negativ auswirken würde.
ich persönlich würde mich nur für einen weg erstmal entscheiden. entweder stellenwechsel oder behandlung. beides gleichzeitig kann nach hinten los gehen. es kann sich aber auch positiv auswirken. man weiss es eben nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. August 2010 um 15:12

Danke für deine antwort...
also genau diese gendanken habe ich auch wg. dem Kredit etc, zwar ist mein chef eine große stressquelle für mich, deswegen hab ich mich ja jetzt auch erstmal krank schreiben lassen, da ich das gefühl hatte, beiden nicht mehr zu schaffen!

Und gerade heute, wo ich anscheinend von der oviterelle spritze große nebenwirkungen habe: mir ist übel, ich fühle mich mehr als nur müde und sehr schlapp...

und der neue arbeitgeber kann mich zwar nicht kündigen in der probezeit, wenn ich schwanger bin...auch aus keinem anderen grund, da wäre ich als schwangere geschützt, ABER vielleicht kündigt er mich, bevor ich überhaupt ss bin aufgrund von häufigen Arztbesuchen etc.

bin kurz davor abzusagen, weil ich es mir heute aufeinmal nicht mehr zutraue. Vor paar tagen, wo ich noch nicht über die op morgen bescheid wusste, fühlte ich mich noch absolut in der lage dazu!



habe nur angst, dass ich mich im nachhinein ärgere...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. August 2010 um 16:40
In Antwort auf posy_891587

Danke für deine antwort...
also genau diese gendanken habe ich auch wg. dem Kredit etc, zwar ist mein chef eine große stressquelle für mich, deswegen hab ich mich ja jetzt auch erstmal krank schreiben lassen, da ich das gefühl hatte, beiden nicht mehr zu schaffen!

Und gerade heute, wo ich anscheinend von der oviterelle spritze große nebenwirkungen habe: mir ist übel, ich fühle mich mehr als nur müde und sehr schlapp...

und der neue arbeitgeber kann mich zwar nicht kündigen in der probezeit, wenn ich schwanger bin...auch aus keinem anderen grund, da wäre ich als schwangere geschützt, ABER vielleicht kündigt er mich, bevor ich überhaupt ss bin aufgrund von häufigen Arztbesuchen etc.

bin kurz davor abzusagen, weil ich es mir heute aufeinmal nicht mehr zutraue. Vor paar tagen, wo ich noch nicht über die op morgen bescheid wusste, fühlte ich mich noch absolut in der lage dazu!



habe nur angst, dass ich mich im nachhinein ärgere...

Mit der aussage würde ich
vorsichtig umgehen, denn wenn du in der probezeit bist bist du bei einer schwangerschaft zwar geschütz, doch er braucht nur andere gründe finden. es gibt viele offizielle rechtsbeschlüsse in denen der arbeitgeber recht bekam. wirtschaftliche gründe, MA macht die arbeit nicht die verlangt wird, MA passt nichs ins team und noch einiges mehr!!! in einer probezeit bist du geschütz als schwangere, doch es gibt sachen die ein arbeitgeber machen kann. deswegen geben die meisten arbeitgeber während der probezeit einen vertrag von 6 monaten und erst wenn die probezeit bestanden ist nochmal befristet oder unbefristete verträge. so und wenn du nur einen vertrag während der probezeit bekommen solltest hast du eh verloren.
ich kann nur von mir sprechen, da ich wohl ab februar auch eine IVF machen lassen muss.... würde ich auch jetzt schon nichtmehr daran denken den job zu wechseln. alleine die ganze zeit die man in die behandlung stecken muss und ein neuer arbeitgeber wird wohl nicht die zeit am anfang frei geben und noch weniger würde man dort beliebt sein. schau wieviele haben den job behalten obwohl neuer job und schwanger... was meinst du was die leute in deren firma erleben durften. nur aus wut vom chef. naja und ehrlich gesagt kann ich die arbeitgeber dann auch verstehen, das sie wütend reagieren. nur artet es leider dann in mobben oder drecksarbeit aus. dazu hätte ich keinen bock.
entscheide dich welche prio wichtiger für dich ist. beides ist gleichzeitig in deiner situation nicht machbar!!!!
höchstens du findest einen chef ohne probezeit bzw max. 3 monate und lässt dich alle arztbesuche durchlaufen. aber neuer arbeitgeber wird dich sicherlich nicht immer frei geben wenn du zum arzt wegen behandlung musst und du weisst ja selber, das man sich die tage nicht aussucht sondern der körper bzw die behandlung bestimmt wann es soweit ist. jedesmal krank schreiben lassen würde ein arzt auf dauer auch nicht machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
5. August 2010 um 16:20
1 Antworten 1
|
5. August 2010 um 15:57
11 Antworten 11
|
5. August 2010 um 15:39
5 Antworten 5
|
5. August 2010 um 14:17
Von: sigrzn_12346925
7 Antworten 7
|
5. August 2010 um 13:01
Diskussionen dieses Nutzers
9 Antworten 9
|
22. März 2011 um 10:51
2 Antworten 2
|
18. März 2011 um 18:21
7 Antworten 7
|
3. März 2011 um 22:13
2 Antworten 2
|
2. März 2011 um 9:57
2 Antworten 2
|
6. Februar 2011 um 10:16
Teste die neusten Trends!
experts-club