Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann wird es so richtig beschwerlich?

Wann wird es so richtig beschwerlich?

19. Januar 2005 um 21:18

Hallo Ihr Lieben, steige ab Samstag in den 7. Monat ein. In der letzten Woche ist mein Bauch regelrecht "explodiert". Es hatte sich eigentlich immer nur ganz sachte was getan, viel war seit dem 5. Monat nicht dazu gekommen. Aber wie gesagt, so seit einer Woche hat sich das geändert. Hab ne richtige Kugel bekommen und jetzt sieht auch wirklich jeder, daß ich schwanger bin. Gestern abend wollte ich mir die Schuhe zuschnüren, ging nicht. Kam nicht runter, der Bauch war im Weg. Fühle mich auch allgemein sehr "gewichtig"!Dazu kommt auch, daß ich seit einer Woche wirklich deutliche Kindsbewegungen spüre, die man auch durch die Bauchdecke fühlen kann. Habe auch den Eindruck, daß es im Bauch langsam eng werden muß, da es zunehmend an allen Ecken und Enden zwickt und zwackt oder drückt. Ist das normal? Spürt man mit forgeschrittener Schwangerschaft einen größeren Druck oder Schmerzen im Bauch? Wäre Euch für Antworten dankbar.

Mehr lesen

20. Januar 2005 um 8:40

Hallo erstmal...
...ich bin in der 30ssw und kann ganz gut nachvollziehen was du da erzählst. natürlich ist das von frau zu frau verschieden, aber bei mir gings auch so anfang 7.monat los, da hab ich dann auch auf einen schub ein paar kilos zugenommen und mein baby immer intensiver gespürt! im moment spür ich ihn sehr stark, oft tun mir seine tritte fast schon weh da er ein sehr aktiver bursche ist, ich habe auch oft ein ziehen im unterleib und mein bauch wird dann hart, am stärksten ist das nachts, ich bin frühgeburtgefährdet, daher ist das haben die ärzte gesagt ganz normal, ich weiss nicht ob es so auch normal wäre, solange das ziehen nicht regelmäßig wird ist das ganz normal, die gebährmutter bereitet sich auf die geburt vor, es sind aber noch keine vorwehen! ich habe magnesium verschrieben bekommen, das beruhigt die gebärmutter ein bisschen! du brauchst dich aber nicht zu sorgen, dein kind wächst jetzt sehr schnell und das fruchtwasser wird weniger, es ist ganz natürlich das du es jetzt intensiver spürst und das es auch manchmal schmerzt ist keine ausnahme!

ich wünsch dir noch weiterhin viel glück und genieße die zeit in der du dein baby intensiv spürst...

liebe grüße
ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2005 um 11:12

Hallo fixundfoxy
ich bin in der 38. ssw und habe jetzt in allem 13 kilo zugenommen. ich muss sagen, dass der bauch zwar wirklich rund ist jetzt, aber ich glaube, dass ich es durchaus noch ne weile so aushalten könnte. zwar ist der fundusstand sehr hoch ( also das kind sitzt immer noch bis oberste kante zum magenbeginn und senkwehen hab ich auch keine )und es drückt mir mächtig auf den magen, aber das lässt sich alles aushalten. anfangs hatte ich ja auch bedenken ( so ab 7./8. monat ), dass das kind überhaupt in mich 'reinpasst', weil ich mit 1,60m auch nicht die größte bin. aber irgendwie passt das alles schon. mein bauch hat mich auch nicht weiter behindert und ich konnte bis zum letzten tag vor beginn des mutterschutzes arbeiten gehen.

und die kindsbewegungen: man merkt das alles natürlich am ende verstärkter ( ist ja auch ein kleiner racker von 3600g in meinem bauch ), aber ich genieße das sehr.
ich glaube, das alle darstellungen eh sehr subjektiv sind, manche frauen berichten ja, dass ihr baby sie regelrecht in den rippenbogen tritt und sie schmerzen haben. bei mir ist bis jetzt wirklich alles bilderbuchmäßig verlaufen ( toi, toi, toi ).

ich wünsche dir auch eine weiterhin gut und entspannt verlaufende schwangerschaft.

lieber gruß
annana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2005 um 14:05

Habe ich auch immer gedacht,
Liebe fixundfoxy, jetzt bin ich in der 37.+5 SSW und mir geht's einfach prima: von Senkwehen entweder nix mitgekriegt - jedenfalls habe ich wieder mehr Luft zum atmen, auch Schuhe zubinden geht wieder.
Ich treibe noch Sport (2xpro Woche).
Also ich kann nur sagen: die Beschwerden, die man mir prognostiziert hatte (ach die letzten 6 Wochen ohje!), habe ich klipp und klar (bis jetzt) nicht!
Trinke vor dem Schlafengehen aber keine Säfte mehr nur noch Wasser und jeden Morgen mein Müsli mit Weizenkleie und Leinsamen, das nehme ich sogar ins KH mit!

Alles Liebe dir und

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram