Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann war es nach allen Anzeichen bei euch soweit?

Wann war es nach allen Anzeichen bei euch soweit?

19. Februar 2019 um 15:01 Letzte Antwort: 20. Februar 2019 um 7:53

Hallo alle zusammen! 

Ich bin heute 39+0 mit meinem ersten Kind und mittlerweile schon sehr ungeduldig auf die Geburt. Seit einer Woche bin ich bei 2-3cm MM und GMH fast komplett weg. Der schleimpfropf (was ja auch ein Anzeichen für eine baldige Geburt sein kann) ist vor 2 Tagen abgegangen. Die einzigen Wehen, die ich habe, sind starke regelmäßige über 5 Stunden nach dem GV mit meinem Mann. Wir haben noch Spaß dabei aber wollen natürlich auch, dass es bald losgeht vor allem weil die Meinung meiner Ärztin, dass ich auf jeden Fall vor dem Termin entbinden werde, mich stark unter Druck setzt. Ich gehe trotzdem täglich spazieren und in die Wanne, um zu entspannen.

Meine Frage daher: Wie lange habt ihr noch auf euren Spatz warten müssen mit dem Befund und wer macht womöglich gerade das gleiche wie ich durch? Und wer hat vielleicht noch Tipps, die Geburt natürlich und sanft anzustupsen? 

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Mehr lesen

19. Februar 2019 um 15:10

Ui, spannend! Ich kann dir zwar nichts sagen, da ich mit unserem ersten Kind erst in der 15. SSW bin, aber ich wollte auch nicht so wieder verschwinden!

Ich drück dir die Daumen und freue mich für euch! 🤗 Es wird bestimmt alles super werden! 🤗😍

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 15:19

Hey du bist ja lieb! Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Vielleicht hast du ja auch so viele Glückshormone wie ich zu Beginn. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 15:23
In Antwort auf ani95

Hey du bist ja lieb! Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Vielleicht hast du ja auch so viele Glückshormone wie ich zu Beginn. 

Ich bin happy, ja 😍😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 16:36

Vielleicht sollte ich ja viel Autofahren  bis jetzt fand mein kleiner das auch nicht so cool. Danke für den Tipp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 20:37

Bei mir ging dienstags der schleimpfropf ab... Mittwoch Donnerstag auch nochmal ein wenig. Freitag Nacht ist mir die blase gesprungen und es ging los. Himbeertee habe ich wie verrückt getrunken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 20:57
In Antwort auf eisbaer1988

Bei mir ging dienstags der schleimpfropf ab... Mittwoch Donnerstag auch nochmal ein wenig. Freitag Nacht ist mir die blase gesprungen und es ging los. Himbeertee habe ich wie verrückt getrunken

Hast du mit dem Tee schon in den Wochen davor angefangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 21:10
In Antwort auf ani95

Hallo alle zusammen! 

Ich bin heute 39+0 mit meinem ersten Kind und mittlerweile schon sehr ungeduldig auf die Geburt. Seit einer Woche bin ich bei 2-3cm MM und GMH fast komplett weg. Der schleimpfropf (was ja auch ein Anzeichen für eine baldige Geburt sein kann) ist vor 2 Tagen abgegangen. Die einzigen Wehen, die ich habe, sind starke regelmäßige über 5 Stunden nach dem GV mit meinem Mann. Wir haben noch Spaß dabei aber wollen natürlich auch, dass es bald losgeht vor allem weil die Meinung meiner Ärztin, dass ich auf jeden Fall vor dem Termin entbinden werde, mich stark unter Druck setzt. Ich gehe trotzdem täglich spazieren und in die Wanne, um zu entspannen.

Meine Frage daher: Wie lange habt ihr noch auf euren Spatz warten müssen mit dem Befund und wer macht womöglich gerade das gleiche wie ich durch? Und wer hat vielleicht noch Tipps, die Geburt natürlich und sanft anzustupsen? 

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Wenn der Schleimpfropf abgeht geht es in meist 1-3 Tage später los. 

Meine Schwester hatte vor Geburt
3 Nächte und auch etwas tagsüber Wehen. 

Dann ging es los. 
Dauerte dann aber nochmal (zeitlich) irre lange bis der kleine endlich da war. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 21:13
In Antwort auf nadu2.0

Wenn der Schleimpfropf abgeht geht es in meist 1-3 Tage später los. 

Meine Schwester hatte vor Geburt
3 Nächte und auch etwas tagsüber Wehen. 

Dann ging es los. 
Dauerte dann aber nochmal (zeitlich) irre lange bis der kleine endlich da war. 

Dann bin ich ja mal gespannt, heute hatte ich auch ab und an einen harten Bauch aber ohne Schmerzen. Nur beckenschmerzen habe ich den ganzen Tag starke.. Ich hoffe jedes mal, dass es in der Nacht dann los geht danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 21:16
In Antwort auf ani95

Dann bin ich ja mal gespannt, heute hatte ich auch ab und an einen harten Bauch aber ohne Schmerzen. Nur beckenschmerzen habe ich den ganzen Tag starke.. Ich hoffe jedes mal, dass es in der Nacht dann los geht danke für deine Antwort

Bitte gerne,  ich wünsche euch eine schöne Geburt. 

Am besten war immer Bewegung und auch Beckenkreisen zwischen den Wehen. 
Damit alles gut fluppt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2019 um 23:09

Ich kann dich gut verstehen... War selbst bei meiner Tochter zum Schuss fast verzweifelt. Bin mit ähnlichem Befund 3 Wochen Rum gelaufen. Meine FA sagte mir das gleiche.. bzw. Sie sagte jedes mal, dass sie mich so zum letzten Mal sieht... und die Verwandten nervten auch irgendwann. Mein Tropf ging  2 Wochen vor Geburt ab und ich hatte auch richtige Trainings-Wehen, aber
am Ende kam unsere Tochter erst bei 41+3 
Ich denke die Kleine hat sich einfach noch Zeit gelassen. Die Kinder wissen am besten wann der richtige Zeitpunkt ist.

Wünsche dir alles Gute für die Geburt und viel Kraft ! 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2019 um 7:53
In Antwort auf ina775

Ich kann dich gut verstehen... War selbst bei meiner Tochter zum Schuss fast verzweifelt. Bin mit ähnlichem Befund 3 Wochen Rum gelaufen. Meine FA sagte mir das gleiche.. bzw. Sie sagte jedes mal, dass sie mich so zum letzten Mal sieht... und die Verwandten nervten auch irgendwann. Mein Tropf ging  2 Wochen vor Geburt ab und ich hatte auch richtige Trainings-Wehen, aber
am Ende kam unsere Tochter erst bei 41+3 
Ich denke die Kleine hat sich einfach noch Zeit gelassen. Die Kinder wissen am besten wann der richtige Zeitpunkt ist.

Wünsche dir alles Gute für die Geburt und viel Kraft ! 
 

Danke dir für die Antwort, ina775. Das klingt ja auch nach einer sehr nervenaufreibenden Zeit. Da erhofft man sich täglich dass es losgeht und am Abend liegt man doch wieder noch mit Kugel im Bett.. ich versuche auch schon ganz viel mit dem kleinen zu reden, um ihm zu zeigen, dass er rauskommen soll aber wie du schon sagtest, abwarten. Aber das ist echt nicht einfach und wer weiß wie lange das bei mir noch dauern wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Baby Oktober 2019
Von: yvonni2018
neu
|
19. Februar 2019 um 22:14
Seit 2 tagen schleim vor periode
Von: user28684
neu
|
19. Februar 2019 um 21:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram