Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann umziehen?

Wann umziehen?

19. März 2007 um 16:27 Letzte Antwort: 20. März 2007 um 13:44

Hallo zusammen,

mein Mann und ich wollen aufgrund unseres ersten Nachwuchses (SSW 19+4)
in eine größere Wohnung mit einem Kinderzimmer umziehen. Bislang haben wir noch keine
passende Wohnung gefunden.
Wie sieht es mit einem Umzug im fortgeschrittenen Schwangerschaftstadium aus?
Kann der Umzugsstress sich bei sonst unproblematischer Schwangerschaft negativ auswirken?
Ist es vielleicht einfacher nach der Geburt umzuziehen?
Ich freue mich auf eure Meinung und Efahrungsberichte.

Gruss
Sevi

Mehr lesen

19. März 2007 um 16:41

...
Habe diese Erfahrung noch nicht gemacht, allerdings würde ich nach der SS umziehen. Das Baby braucht anfangs ja noch kein eigenes Kinderzimmer und somit wär es ja auch nicht schlimm, wenn die Wohnung zu klein ist....

Gefällt mir
19. März 2007 um 16:58

Huhu
ich zieh im juli mit meinem freund zusammen unser baby kommt im september
klar braucht man anfangs noch kein kinderzimmer,aber ich bin froh,wenn alles fertig ist und das baby kommt - sonst wird alles ja noch stressiger. wenn das zuhause schön eingerichtet ist macht das doch alles noch viel mehr spaß

liebe grüße

Gefällt mir
19. März 2007 um 17:05

Hallo Sevi
Wir ziehen auch im Juni um, dann bin ich im 7. Monat. Wir wollen auch eine größere Wohnung mit besserer Infrastruktur drumherum, weil wir dann nur noch 1 Auto haben werden.

Ich denke, es ist keine Problem, vorausgesetzt dein Mann/Freunde/Familie nimmt dir das meiste ab und ihr seid gut organisiert. Klar hängt es davon ab, wie es dir geht, aber wenn du fit bist, kannst du sicherlich Dinge wie Kisten ein/auspacken (n.i.c.h.t schleppen!), im Baumarkt Besorgungen machen, oder den Männern ein paar Stullen schmieren noch übernehmen Mehr geht halt nicht, aber das muss ja nicht in Stress ausarten!

Mir ist es lieber, das jetzt hinter mich gebracht zu haben als nachher total übermüdet mit schreiendem Baby, da bist du wahrscheinlich eher zu nix zu gebrauchen. Außerdem bin ich froh, wenn alles fertig ist, wenn das Baby da ist und ich den Umzug "aus den Füßen" hab

LG
Sari
14.SSW

Gefällt mir
19. März 2007 um 17:47

Hallo Sevi,
ich würde Dir auf alle Fälle raten während der Schwangerschaft umzuziehen. Wenn Du nicht schwere Sachen "herumschleppst" dann ist das kein Problem. Mit einem Neugeborenen oder Kleinkind umziehen ist der pure Stress. Ich weiss wovon ich rede.
Liebe Grüße
Silvia

Gefällt mir
19. März 2007 um 18:13

Hi
ich ziehe in 4 Wochen auch um und bin dann in der 28.Woche. Werde halt keine Kisten schleppen, aber ansonsten? Was soll schlimm daran sein?

LG Dani
24+0

Gefällt mir
20. März 2007 um 12:07

...
Ich habs mir schon gedacht, dass es schwieriger wird mit einem Baby umzuziehen. Jetzt suche ich kräftig weiter nach einer neuen Wohnung und der Gedanke das Kinderzimmer herzurichten macht richtig Freude.

Gruss
Sevi

Gefällt mir
20. März 2007 um 12:12

Kein problem..
ich habe am Samstag ET und bin mitten im Umzug. Solange du keinen Stress hast und dir die sache Spaß macht sehe ich da keine Bedenken. Bin auch selber noch am Tapezieren und Kisten packen. Aber nichts selber tragen. Habe mit meinem FA darüber gesprochen und solange es mir gut geht ist da kein Problem.

Viel Glück bei der Wohnungssuche
Gruß Shira

Gefällt mir
20. März 2007 um 13:44

Mein senf...

Hallo,

hast ja schon 'ne Menge Antowrten, aber ich muss auch noch was beisteuern
Ich rate dir, auf jeden Fall vor dem Baby umzuziehen. Ich hatte bei meiner ersten Tochter ET 20.10. und den Umzug (über 500 km) fest geplant (mit Umzugsfirma) für den 29.11. - oh, wie naiv!! Meine Tochter musste dann früher geholt werden, mir ging es nach der ganzen Geschichte sehr schlecht und die Kleine war auch nicht gut drauf. In dieser Situation eine Wohnung einpacken zu müssen ist einfach die Hölle Zwei Jahre später sind wir wieder umgezogen (diesmal 1000 km weit in die andere Richtung), aber das zweite Kind war da schon 8 Monate alt. Das ging wesentlich besser, weil ich die "schwache Phase" nach der Geburt (mit wenig Schlaf etc.) schon verarbeitet hatte und wir auch schon eingespieltes "Familienleben" hatten.

Fazit: Entweder vorher oder wirklich ausreichend lange danach - und nicht zu weit im Voraus planen...

Viel Spaß beim Packen wünscht Tiny

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers