Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann schwanger bei Einnahme von Utrogest

Wann schwanger bei Einnahme von Utrogest

4. Juli 2008 um 14:25 Letzte Antwort: 10. Juli 2008 um 11:09

Hallo,

mein Freund und ich üben nun schon seit mehr als 2 Jahren, schwanger zu werden. Vor kurzem hat sich nun herausgestellt, dass ich einen zu niedrigen Progesteronwert habe. (Heißt das dann gleich, dass es eine Gelbkörperschwäche ist?) Nun habe ich im letzten Monat erstmalig in der 2. Zyklushälfte Utrogest vaginal einnehmen müssen - eine Schwangerschaft ist aber ausgeblieben. Wie lange dauert es eigentlich, bis sich der Progesteronwert wieder normalisiert? Wer hat Erfahrung mit der Einnahme von Utrogest und wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr schwanger wurdet?

LG, Daniela.

Mehr lesen

10. Juli 2008 um 11:09

Hallo daniela!
mir gehts ähnlich wie dir. ich habe allerdings schon einen sohn mit 2 1/2 jahren und wir versuchen seit fast einem jahr wieder schwanger zu werden. ich habe vor kurzem auch meinen progesteronwert in der 2. zyklushälfte bestimmen lassen und er ist auch etwas niedrig (15 - lt. meiner fä der untere grenzwert). sie meinte dass man in der steriliätstherapie mit einem wert von 20 arbeitet. den habe ich dann genau wenn ich utrogest einnehme (nun im zweiten zyklus). ich wüßte auch gerne wie lange es nun dauert, aber das wohl niemand sagen. in dem zyklus muss ich dieses wochenende noch abwarten, dann weiß ich obs vielleicht diesmal geklappt hat.
eine freundin von mir nimmt ug auch im ersten zyklus, deren wert ist allerdings noch wesentlich niedriger als meiner (10,5 glaube ich). wie war er denn bei dir?

liebe grüße und alles gute für dich!
bianca

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers