Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann schwächt die Übelkeit ab???????

Wann schwächt die Übelkeit ab???????

11. April 2009 um 18:17

Bin jetzt in der 10 ten SSW und heute ist es extrem schlimm. Musste schon 4 mal spucken und nichts bleibt drin.
Habe schon so einiges ausprobiert.
Wann kann ich hoffen das es weniger wird.
Und gibt es von euch welche die sich deswegen etwas länger krank schreiben mussten?
LG Katrin

Mehr lesen

11. April 2009 um 18:24

Im 4. Monat
da wurde es besser und hörte dann ganz auf. Musste mich aber nie übergeben..mir war nur schlecht.

lg
Evelyn

Gefällt mir

11. April 2009 um 18:26

Viel glück
das es bei dir bald vorbei ist, man sagt ja so ab der 12./13. woche soll es besser werden.
ich kann dir gut nachfühlen, war deswegen in der 9.woche kurz im kh, weil ich dehydriert war.
bin jetzt in der 30 ssw und muß ab und zu immernoch kotzen, hab bis zur 25.ssw täglich vomex nehmen müssen.
das hat ganz gut geholfen, macht halt nur endmüde, auch nich schön wenn man was schönes vorhat.
ich bin seid anfang der ss im beschäftigungsverbot, also arbeite nich mehr. wäre in meinem job aber auch gar nich mehr gegangen, vor allem mit dem spucken und so.
wenns dir also elend schlecht ist, keine skrupel habne und dich krankschreiben lassen, konzentrier dich dann auf dich und schau das dein krümel genug nährstoffe bekommt, und viiiieeeel ruhe!!
drück dir die daumen fürs bald besser werden

eine mitfühlende bumi2

Gefällt mir

11. April 2009 um 21:14

Ja
ich bin auch recht viel auf dem Klo und halte mich auch gerne in Klo nähe auf.
Ich habe manchmal bedenken ob es dem Krümel schaden könnte??!!! Wenn ich so viel spucke und wenig drin behalte,
Ja also wenn ich Montag und Dienstag auch noch so schlimm spucke, dann werde ich mich wohl noch ne Woche krank schreiben lassen müssen. Denn ich arbeite im Einzelhandel und das gehts ja garnicht. Denn die Übelkeit wird j aauch so plötzlich so stark.
Werde mit Dienstag mal Nausema oder Vomix holen und das noch mal probieren. Habe schon solche Akupunkturbänder versucht, aber die bringen garnichts.
Und vor dem aufstehen was essen habe ich auch schon probiert.

Gefällt mir

11. April 2009 um 21:36

Hmmm..
bei mir fing die übelkeit in der 6 Woche ganz schlimm an und war dann auch über ne Woche im Krankenhaus. Versucht habe ich vieles, nichts hat geholfen außer Akupunktur.
Ich war 8 Wochen Krank geschriebe, ich konnte nicht Arbeiten.
Bin jetzt in der 16. Wo. und es wird besser, aber weg ist es noch nicht ganz..leider!
Gruß Sue

Gefällt mir

11. April 2009 um 21:36

39+
also mir war konstant übel und sodbrennen hatte ich auch
erst nach der geburt war alles weg

gglg
und eine schöne spuck und sodbrennenfreie ss wünsch ich dir
#

Gefällt mir

11. April 2009 um 21:46

Also
bei mir war das auch so in der 15. Woche ca. wo es besser wurde. Ich hattew dazu noch höllische Kopfschmerzen und Sodbrennen, aber im 4. Monat ist das alles besser geworden.

Lg

Gefällt mir

11. April 2009 um 22:16

Hätte nicht gedacht
das es doch so schlimm werden kann. So eine ständige Übelkeit haut ein schon um.
Kann es den dem Kind schaden?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen