Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann pille absetzen

Wann pille absetzen

11. März 2017 um 18:31 Letzte Antwort: 28. April 2017 um 14:39

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Mehr lesen

11. März 2017 um 18:31

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. März 2017 um 0:13

Das ist bei jeder Frau anders.Ich htre einige Monate Blutungen und schmerzen nach dem Absetzen .
es gibt aber ja auch total viele,bei denen es keine Probleme, oder hormonelle Schwankungen gab 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:20
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Dein Körper wird einfach lernen, sich wieder selbstbestimmt! auf seinen natürlichen Zyklus zu besinnen. Ich hab die Pille übrigens mit Beginn dieses Jahres abgesetzt. Es dauert etwas, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat, man kann ihn also terminlich nicht richtig einplanen oder beeinflussen und man ist natürlich nicht mehr so ohne weiteres geschützt. Die ersten Auswirkungen nach Absetzen der Pille stellten sich übrigens bei mir erst nach 3 Monaten ein – viele erst noch später. Ich führe das einfach darauf zurück, dass der Körper eben eine gewisse Zeit braucht, um alle Rückstände der Pille abzubauen.
Meine Periode ist jetzt stärker, ich habe wieder etwas mehr mit Schmerzen währenddessen zu kämpfen und meine Haut verschlechtert sich vor der Periode. Alles Dinge, mit denen ich während der Pille nichts zu tun hatte. Soviel zu den schlechten Auswirkungen. Positiv empfinde ich, dass ich inzwischen einen viel größeren Bezug zu meinem Körper und dem Frau-sein an sich gewonnen habe. In stressigen Zeiten nimmt sich meine Regel z.B. einfach noch ein bisschen Zeit bis sie kommt. Zu gewissen Zeiten bin ich viel emotionaler und liebevoller, aber hin und wieder auch launischer oder schneller gekränkt. Alles in allem fühle ich mich ohne Pille aber viel besser, viel natürlicher und mehr bei mir selbst als all die Jahre zuvor. Mein Rat: Probier es doch einfach aus. Zurück kann man immer. Alles Gute
 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:22
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Wenn Du vorher Probleme mit der Haut hattest, können sie wiederkommen. Du kannst Gewicht zu oder abnehmen, du kannst ausgeglichener sein oder unausgeglichener...Hattest du denn Nebenwirkungen der Pille? Ansonsten würde ich nicht mit Nebenwirkungen des Absetzens rechnen, ich meine, es ist ja irgendwie der natürliche Zustand, und wahrscheinlich wird einfach gar nichts passieren. Versuch es doch einfach. Mir geht es ohne künstliche Hormone sehr gut- das schon seit nem halben Jahr. Es ist sehr bequem, nichts mehr täglich einnehmen oder dreiwöchentlich einlegen und entfernen zu müssen. Ich fühle mich irgendwie auch weiblicher. Mir tut es gut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:23
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Ich nehme die Pille seit einem Jahr nicht mehr. Hatte abgesetzt weil ich Single war. Mittlerweise wieder seit längerem glücklich liiert, und wir verhüten mit Kondom. Das finde ich manchmal wirklich unspontan... Aber ich habe auch keine Lust mehr jeden Morgen meine Pille zu nehmen. Kann leider keine Gewichtsabnahme feststellen, Haut ist etwas schlechter als zu Pillenzeiten. Mein Zyklus ist recht lang, 32 Tage, und ich habe ziemliche Probleme mit PMS (Spannungen im Busen, Stimmungstiefs, Gereiztheit). Trotz allem fühle ich mich ohne Pille auch besser und da wir ab nächste Woche eine Fernbeziehung führen werden, lohnt sich eine teure Pille eh nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:36
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Habe diesen Montag die Pille nach 12 Jahren abgesetzt und bin ebenfalls gespannt, was sich nun verändern wird. Ich hatte zu Beginn kaum Nebenwirkungen mit der Pille, aber mit den Jahren haben sich doch einige eingeschlichen. Die Kopfschmerzen wurden immer mehr, die Migräne hat sich immer weiter verstärkt. Ich musste extrem auf mein Gewicht aufpassen, obwohl das vorher nie ein Thema war. Da ich vorher keine Hautprobleme hatte, rechne ich auch jetzt nicht so damit. Erwarte eher, dass meine starken Regelschmerzen wieder auftauchen. Auch um den Eisprung hatte ich immer heftige Probleme. Bin also gespannt was passiert, könnte mir vorstellen, dass Probleme wie Haarausfall und unreine Haut etc. anhalten, solange der Körper noch nicht in sein Gleichgewicht zurückgefunden hat. Würde mich auch freuen, wenn noch ein paar Berichte hier zu lesen wären. Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:38
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Ich habe vor vier Wochen mit der Pille aufgehört. Wollte auch einfach weg von den ganzen Hormonen, der Belastung für meinen Körper. Bei mir habe ich auch einige Veränderungen wahr genommen, ich habe unreinere Haut in den ersten zwei Wochen gehabt und leicht fettende Haare und etwas Haarausfall. Und ich hab zwei Kilo zugenommen Das mit der Haut und den Haaren hat sich mittlerweile fast wieder normalisiert. Das Gewicht ist stehen geblieben, und meine Kopfschmerzen die ich vorher sehr häufig hatte, sind fast weg bzw. nur noch selten und auch nicht mehr so stark. Heute habe ich meine Periode bekommen, nach also vier Wochen. Ein wenig beunruhigt war ich schon, wann es denn soweit sein wird, da sich nach den üblichen drei Wochen nichts getan hat. Bis jetzt habe ich auch noch keine Bauchschmerzen, aber die kommen warscheinlich noch. Die hatte ich auch mit der Pille. Ansonsten freue ich mich auf die Zeit ohne Pille. Möchte wieder viel mehr meinen Körper spüren und ihn nicht mit überflüssigen Hormonen belasten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:41
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Ich nehme jetzt seit 2 Monaten die Pille nicht mehr, nachdem ich sie fast durchgehend über 10 Jahre lang genommen habe. Ich habe eine deutlich fettere Haut und Haare bekommen (ist aber zyklusabhängig) und auch mehr Hautunreinheiten. Außerdem wachsen sämtliche Körperhaare vermehrt und schneller.  Aber das sind genau die Probleme, weswegen ich die Pille u.a. genommen habe und von daher wundert es mich nicht. Über Haarausfall kann ich also nicht klagen, eher im Gegenteil. Ich hab jetzt von meiner Frauenärztin eine hömöopathische Salbe auf pflanzlicher Basis bekommen, die die körpereigenene Hormone unterstützen (also nicht mit der Pille oder Hormoneingaben zu verwechseln), sowie ein Pulver, das mir bzgl. der Haut Linderung verschaffen soll. Es ist jetzt nicht so, dass ich total verpickelt rumlaufe, aber ich merke einen deutlichen Unterschied zu der Zeit mit Pilleneinnahme. Ansonsten hatte ich im ersten Zyklus geschwollene Brüste, die ihre Ausläufer bis unter die Achseln hatten. Das war ziemlich unangenehm und leicht beunruhigend, hat sich aber momentan wieder beruhigt. Und ich hoffe das bleibt auch so. Ansonsten hab ich keine Veränderung bemerken können. Weder gewichts- noch stimmungstechnisch. Vielleicht noch ein klein wenig mehr Bauchziehen am ersten Tag der Periode, aber bis jetzt nicht weiter tragisch. Ich hatte die Pille auch all die Jahre sehr gut vertragen und mit keinen Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt. Viele Grüße
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:43
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Ich hatte schon länger überlegt die Pille nach etwa 6 Jahren Einnahme abzusetzen, weil ich zur Zeit Single bin und es vermutlich noch eine Weile bleiben werde. Aus meiner Sicht lohnt es sich nicht mich für teures Geld mit Hormonen vollzupumpen, wenn ich sie eigentlich eh nicht brauche. Nachdem nun mit dem Ende der Packung auch noch meine Ärztin Urlaub hat, hab ich beschlossen es jetzt durchzuziehen. Ich hoffe sehr, dass dadurch Migräne, Depressionen und allgemeine Stimmungsschwankungen wieder etwas nachlassen. Regelbeschwerden habe ich eigentlich erst mit Einnahme der Pille bekommen und die sind im Laufe der Jahre immer schlimmer geworden, mal sehen was daraus ohne Pille wird. Ein wenig Sorgen bereitet mir, dass die meisten Pickel bekommen, mir reichen schon die, die ich mit Pille ab und zu bekomme. Ich werde wohl einfach nur abwarten können welche Auswirkungen die Umstellung bei mir hat und bin mal gespannt wie mein Normalzustand so aussieht, nachdem ich schon mit 16 angefangen habe die Pille zu nehmen kenne ich meinen Normalzustand gar nicht wirklich. Unnötig rollig zu sein fänd ich zwar irgendwie doof, aber wer will sich denn über sowas beschweren? Meine Lust hielt sich in den letzten Jahren sehr in Grenzen, da kam der Hunger eigentlich wenn dann immer beim Essen, oder überhaupt nicht. Wenn ich es nicht vergesse werde ich ab und zu Erfahrungen posten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März 2017 um 17:46
In Antwort auf glitzer27

Hallo
im August heiraten wir und im Herbst geht es in die Flitterwochen
Kann ich die Pille wohl kurz vor dem Urlaub absetzen oder könnte ich dann geplagt sein von Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen etc?

Also Tag 3 ohne Pille, natürlich macht sich noch nichts bemerkbar. Ich wunder mich ein wenig, dass ihr euch so viele Sorgen über eine eventuelle Gewichtszunahme macht. Das pendelt sich schon wieder ein und was Diäten angeht ist doch jede Frau irgendwie Profi. Mehr Sorgen bereitet mir die Idee Pickel zu kriegen wie ein Teenie, die kann man nicht weghungern. Ich habe den Vorteil, dass ich vor dem Absetzen der Pille n paar Kilo abgenommen hab (hätte also grade wieder mein Wunschgewicht und ich bin sicher ich erreich das auch jederzeit wieder). Gespannt bin ich, ob es bei mir dann irgendwann nen regelmäßigen Zyklus gibt, denn ein Grund für mich die Pille zu nehmen war der, nicht von der Regel überrascht oder im Stich gelassen zu werden.
Wird sich alles zeigen, ich muss nur warten. Aber nachdem ich nach langer Zeit gestern mal wieder den Beipackzettel der Valette durchgelesen hab bin ich froh mich dazu entschieden zu haben sie nicht mehr zu nehmen. Was die Nebenwirkungen angeht hatte ich von allem etwas, ob nun häufige, gelegentliche oder seltene Nebenwirkungen. Und immerhin, ich hab grad mal keine Kopfschmerzen, ist das ein gutes Zeichen?
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. April 2017 um 18:32

Wollt ihr denn schwanger werden? Dann wäre es vielleicht natürlich nett, wenn ihr die Flitterwochen schon "aktiv" nutzen könntet

Das Absetzen wirkt sich auf jede Frau ganz anders aus. Manche merken gar nichts und alles läuft sofort super und regelmäßig. Bei anderen dauert es länger bis sich der Zyklus wieder einpendelt, bei anderen macht sich die Hormonumstellung bemerkbar.

Ein ganz guter Trick ist ein Zyklustee, die sind eigentlich gegen PMS vor der Regel, aber helfen auch total gut beim Absetzen. Die Idee ist ja die gleiche: Egal ob Hormonchaos vor der Mens oder Hormonchaos nach der Pille - der Tee hilft dabei, das auszugleichen und kann auch die typischen Post-Pille-Probleme lindern. Probier mal den Zykluszaubertee, der ist sehr gut.

Meine Erfahrung mit dem Absetzen war positiv: Ich habe die Pille nie gut vertragen und sobald die Hormone weg waren, ging es mir insgesamt besser. Libido kam wieder, Depressionen gingen weg, Migräne auch und ich habe auch abgenommen (hatte unter der Pille über 10 Kilo zugelegt). Bin dann auch direkt bei hormonfreier Verhütung geblieben, weil es mir so gut ging ohne. Habe jetzt den cyclotest myway und bin sehr glücklich.
 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. April 2017 um 22:30
In Antwort auf annawhv

Wollt ihr denn schwanger werden? Dann wäre es vielleicht natürlich nett, wenn ihr die Flitterwochen schon "aktiv" nutzen könntet

Das Absetzen wirkt sich auf jede Frau ganz anders aus. Manche merken gar nichts und alles läuft sofort super und regelmäßig. Bei anderen dauert es länger bis sich der Zyklus wieder einpendelt, bei anderen macht sich die Hormonumstellung bemerkbar.

Ein ganz guter Trick ist ein Zyklustee, die sind eigentlich gegen PMS vor der Regel, aber helfen auch total gut beim Absetzen. Die Idee ist ja die gleiche: Egal ob Hormonchaos vor der Mens oder Hormonchaos nach der Pille - der Tee hilft dabei, das auszugleichen und kann auch die typischen Post-Pille-Probleme lindern. Probier mal den Zykluszaubertee, der ist sehr gut.

Meine Erfahrung mit dem Absetzen war positiv: Ich habe die Pille nie gut vertragen und sobald die Hormone weg waren, ging es mir insgesamt besser. Libido kam wieder, Depressionen gingen weg, Migräne auch und ich habe auch abgenommen (hatte unter der Pille über 10 Kilo zugelegt). Bin dann auch direkt bei hormonfreier Verhütung geblieben, weil es mir so gut ging ohne. Habe jetzt den cyclotest myway und bin sehr glücklich.
 

Vielen lieben
Dank fpr deine ausführliche Antwort! Ja wir möchten dann schwanger werden und dazu eignen sich ja wirklich die Flitterwochen hervorragend ich habe alles so ausgerechnet dass ich kurz vorher die letzte Pause mache und ich dann mit der Abbruchblutung durch bin wenn es los geht ich hoffe mich plagen dann keine Zwischenblutungdn oder Akne .. aber meine Frauenärztin sagte such ich brauche nichts befürchten ich soll sie einfach absetzen wenn der Wunsch da ist!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2017 um 19:17

Na, dann setz doch einfach ab. Viele Frauen haben auch gar nicht so große Nachwirkungen vom Absetzen, außer einem Chaoszyklus am Anfang vielleicht. Da könntest auch du dazu gehören und dann würde ich mir die Flitterwochen auch nicht nehmen lassen zum Üben

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. April 2017 um 14:39

Hallo,
Ich habe Ende Februar die Pille aufgrund eines Kinderwunsches nach 10 Jahren abgesetzt.
Was sich relativ schnell bemerkbar gemacht hat, war, dass ich wieder mehr Lust auf Lust verspürt habe. Während der Pille hätte ich Monatelang ohne GV gekonnt. Problemlos. Das ist jetzt nicht mehr der Fall- sehr zur Freude meines Mannes 
Vor der Mens bekomme ich jetzt Pickel und die Schmerzen sind wieder da. Die Mens dauert auch länger. Mit Pille dauerte die Abbruchblutung 3-4 Tage, ohne 6 Tage und sie ist auch stärker. Haarausfall habe ich keinen. Aber abgenommen  Die Wassereinlagerungen die ich durch die Pille hatte , verschwinden so langsam (Anfangs musste ich echt dauernd aufs Klo und dachte ich hätte eine Blasenentzündung). Alles in allem fühle ich mich wieder lebendiger. Mit Pille war alles wie mit einem "Schleier bedeckt" und ohne bin ich wieder viel aktiver und fitter. Warum das so ist, weiß ich nicht. Aber es fühlt sich gut an. Nach einer möglichen SS werde ich auch definitiv keine Pille mehr nehmen, sondern mir Hormonfreie Verhütungsmittel zulegen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: belinda29101
2 Antworten 2
|
28. April 2017 um 13:29
4 Antworten 4
|
28. April 2017 um 13:25
Von: ginanicolini
neu
|
28. April 2017 um 11:38
Von: baako_12118330
11 Antworten 11
|
28. April 2017 um 10:18
323 Antworten 323
|
28. April 2017 um 8:04
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook