Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Wann kommt man über alles hinweg???

4. Oktober 2010 um 19:25 Letzte Antwort: 7. Oktober 2010 um 12:59

Hallo
meine Geschichte liegt schon etwas zurück, aber ich hoffe, trotzdem, dass mir vielleicht jemand weiterhelfen kann. Ich bin neu hier und wollte mich so auch gleich mal hier vorstellen...
Also ich habe Anfang Januar 2002 erfahren, dass ich in der 8.SSW war und ich bin dann zur nächsten Kontrolluntesuchung (13.SSW) und da sagte mein Frauenarzt, dass sich das Baby nicht mehr bewegt, es wurde dann eine Fruchtwasseruntersuchung gemacht (leider war es zu wenig) so dass kein Ergebis rausgekommen ist...
Ich sollte dann am Tag nachnach nochmal kommen, weil die Babys ja teilweise auch so einen leichten Puls haben können meine mein Arzt so wollte er lieber nochmal eine Untersuchung machen, aber es waren immer noch keine Herztöne zu hören. Am Tag danach wurde ich gleich ins Krankenhaus gebracht und es wurde die Ausschabung (da war ich dan ind er 13.SSW) vorgenommen, ich ware immer nur am weinen ich bin sogar aus dem Schlaf weinend aufgewacht, das hat sich aber im Laufe der Zeit gelegt. Aber wenn mich jetzt jemand im flaschen Ton auf Kinder anspricht, laufen mir immer noch die Tränen runter ich weis nicht, was ich machen soll, denn ist das noch normal? Es ist da immer so als wenn jemand wieder eine Wunde aufreißt...
Viele haben gesagt, am Besten kommst du gleich nochmal ein Kind, aber ich konnte es nicht, denn ich bin der Meinung, das ersetzt das andere ja auch nicht und darum konnte ich es auch nicht, inzwischen ist alles 8 Jahre her und ich mache mir jetzt auch nicht mehr so viele Gedanken drüber wie früher und ich schau auch die Ultraschallbilder nicht mehr an, aber vergeht es denn alles oder wie lerne ich denn, dass es mich nicht gleich so"verletzt"? ich muss sagen, ich war damals 20 Jahre alt, ich bin auch nicht mehr mit meinem damaligen Freund zusammen, es hat einfach nicht mehr funktioniert, er hat mich auch nicht wirklich verstanden, als es mir damals so schlecht gegangen ist und war nicht wirklich da für mich...
Wäre echt toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte und paar Tipps geben könnte!
Vielen lieben Dank schon mal im vorraus!!!

Mehr lesen

7. Oktober 2010 um 12:47

Liebe Binomi
vielen lieben Dank für deine Antwort!

Es tut mir leid, dass mit deinem Sternchen und deinem Freund, aber ich bin der Meinung manchmal ist es besser einen kompletten Schlusstrich unter allem zu machen, vielleicht schaffe ich es auch mal unter dem was mein Problem ist und so wie du schreibst mit allem neu anzufangen...

Aber ich habe es wie du immer im Hintergrund, "warum" es passiert ist, es gab niemanden in meiner Familie der jemals eine AS hatte, eine Antwort auf allem wäre halt schon mal was tolles und so weis man was los war, aber das kann man im nachhinein nicht mehr.

Vielleicht änderst du ja doch noch mal deine Meinung und du bekommst doch nochmal ein Kind... Wir (ich mit meinem neuen Freund) haben ja vor so in 1-2 Jahren es mal zu versuchen... Aber wenn mir das alles nochmal passiert, dann will ich auch nicht mehr, das ist mir dann zu doch zu viel Aufregung..

Ich wünsche dir alles alles Liebe, deine Sunshine

Gefällt mir

7. Oktober 2010 um 12:59

Hallo Metzqi
ich danke dir für deine Antwort!

vielleicht ist damals einfach viel zu viel bei mir auf einem Haufen passiert, erst ein Jobwechsel nach meiner Ausbildung, dann ein Umzug wegen dem Baby, kurz danach habe ich schon das Kind verloren, dann die Trennung und darum bin ich auch ausgezogen...

Jetzt versuche ich es die mal mit meinem Freund, wir sind inzwischen 3 Jahre zusammen, obwohl er schon ein Kind jat (auch 8 Jahre) und dann schauen wir, ob es wir vielleicht mehr Glück haben und eine kleine Familie sein können.

Ich hätte damals halt nur alles für einen Grund gegeben, damit mal weis warum es passiert ist, meinen FA hat auch gemeint das ist ihm ein Rätsel denn normal war alles in Ordnung... Das war vielleicht da was mich auch noch mitgenommen hat, das ewige nicht genau wissen warum und wieso und dann halt diese Frage die sich wahrscheinlich jeder stellt warum muss genau mir das passieren... Aber manchmal gibt es Fragen und drauf keine Antworten... leider.

Also vielen lieben Dank nochmal und liebe Grüße, deine sunshine

Gefällt mir