Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann kliniktasche packen?

Wann kliniktasche packen?

27. Mai 2011 um 9:30

hallo zusammen,

der tag x naht und ich werd irgendwie immer hibbeliger. meine frage: wann habt ihr eure kliniktasche gepackt? was habt ihr reingepackt und was nicht? meine mutter wohnt zwar nicht weit von dem krankenhaus entfernt, in dem ich entbinden will, aber ich kann sie doch nicht wegen jedem slip oder einem labello nach hause schicken. hab jetzt diverse checklisten durch, aber da steht überall was anderes drin.

danke für eure antworten

lg
adiuvare

Mehr lesen

27. Mai 2011 um 9:37

Hi
Ich habe die Sachen beim ersten Kind ca 3-4 WOCHEN vor ET schon vortbereitet, beim 2. 2 Tage vorher. Hab einfach gemerkt, cor lauter Checkliste das ich doppelt soviel dabei hatte wie ich wirklich gebraucht habe.
Also ich würde mich da nicht mehr so sehr auf diese Listen fixieren, da steht vie, drin wenn der tag lang ist. Nimm das mit was du sonst eben auch zuhause brauchst.
Das wichtigste sind deine Anziehsachen die du brauchst und die Unterwäsche und Bhs. Deine Duschtasche je nachdem was du benutzt, wobei mir gesagt wurde man soll kein Duschgel benutzen die ersten tage wg dem Neugeborenen.
Ansonsten nur die Kleider für das Baby zum nachhause fahren und vielleicht noch Handtücher. Ja und einmal Unterhosen wären auch nicht schlecht. Also mehr hab ich glaub gar nicht gebraucht. Bademantel und co 2x umsonst mitgeschleppt. Bin nicht der Bademanteltyp der im Krankenhaus herumschleicht. Die meisten hatten schon ihre normalen Sachen an. Einwach was bequemes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 9:41
In Antwort auf fern_12713649

Hi
Ich habe die Sachen beim ersten Kind ca 3-4 WOCHEN vor ET schon vortbereitet, beim 2. 2 Tage vorher. Hab einfach gemerkt, cor lauter Checkliste das ich doppelt soviel dabei hatte wie ich wirklich gebraucht habe.
Also ich würde mich da nicht mehr so sehr auf diese Listen fixieren, da steht vie, drin wenn der tag lang ist. Nimm das mit was du sonst eben auch zuhause brauchst.
Das wichtigste sind deine Anziehsachen die du brauchst und die Unterwäsche und Bhs. Deine Duschtasche je nachdem was du benutzt, wobei mir gesagt wurde man soll kein Duschgel benutzen die ersten tage wg dem Neugeborenen.
Ansonsten nur die Kleider für das Baby zum nachhause fahren und vielleicht noch Handtücher. Ja und einmal Unterhosen wären auch nicht schlecht. Also mehr hab ich glaub gar nicht gebraucht. Bademantel und co 2x umsonst mitgeschleppt. Bin nicht der Bademanteltyp der im Krankenhaus herumschleicht. Die meisten hatten schon ihre normalen Sachen an. Einwach was bequemes.

Ach ja
und diese Riesenbinden gab es bei uns im KH für die ersten Tag und auch diese Netzunterhosen ja die trägt man auch die ersten 1-2 tage. Und diese Stilleinlagen gab es auch ausreichend im KH. Erkundig dich mal. Die hab ich auch jedesmal umsonst mitgenommen. Für daheim hatte ich dann die abwaschbaren. Sind viel praktischer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 13:25


Ich hätte sie normalerweise 4 Wochen vor ET gepackt, bzw. einfach mal die wichtigsten Sachen.
Letzte Woche musste ich ins KH wegen Vermutung auf Schwangerschaftsvergiftung, direkt von der Praxis aus und würde leicht vom Arzt geschimpft, dass ich die Tasche noch nicht gepackt habe, obwohl ich erst 32 SSW bin... weil ich auch ständig Bluthochdruck habe...
Wenn du dich "besser" fühlst wie ich jetzt, pack doch mal die wichtigsten Sachen, wenn du dir Gedanken drüber machst, ich weiß ja nicht, wie weit du bist
LG Mops 32 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 14:39

KEINEN Bademantel
Auch wenn es auf allen Listen draufsteht, einen Bademantel trägt niemand auf der Mutter-Kind-Station. Jogginghosen und T-Shirts wirst du brauchen und ggf. eine Strickjacke oder ähnliches.
Praktisch ist es auch gleich Still-Shirts dabei zu haben - ich hab mich damit wohler gefühlt, weil ich dann nicht immer mit komplett nacktem Oberkörper rumsaß, wenn gerade mal wieder die Arztvisite mit dem Stillen zusammen fiel (was irgendwie immer war).
Und ein paar Badeschuhe zum Duschen hatte ich dabei, fühlt man sich einfach wohler als auf dem Krankenhausboden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 19:53
In Antwort auf smne_12347018

KEINEN Bademantel
Auch wenn es auf allen Listen draufsteht, einen Bademantel trägt niemand auf der Mutter-Kind-Station. Jogginghosen und T-Shirts wirst du brauchen und ggf. eine Strickjacke oder ähnliches.
Praktisch ist es auch gleich Still-Shirts dabei zu haben - ich hab mich damit wohler gefühlt, weil ich dann nicht immer mit komplett nacktem Oberkörper rumsaß, wenn gerade mal wieder die Arztvisite mit dem Stillen zusammen fiel (was irgendwie immer war).
Und ein paar Badeschuhe zum Duschen hatte ich dabei, fühlt man sich einfach wohler als auf dem Krankenhausboden.

Hm
Also ich bin scheinbar Niemand Ich hatte nen Bademantel mit und hab den auch getragen. Bin damit natürlich nicht durch die Gänge gerannt, aber dennoch...war allerdings auch im Winter damals...

Ich bin ab morgen in der 38. SSW und hab auch noch net gepackt. Sollte ich aber vielleicht wirklich mal in Angriff nehmen :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 20:07

Danke schon mal...
...für die vielen antworten. bin jetzt genau 30+1 ssw. aber schon so rund, als ob es morgen gleich los gehen würde, und nicht erst in 2 monaten + ein paar tage. mein arzt sagte zwar, das alles nach plan verläuft, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. naja, da wollte ich schon mal hören, wie es andere gemacht haben oder machen werden. ist ja nicht verkehrt, denk ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Größe und gewicht 26. ssw
Von: sike83
neu
27. Mai 2011 um 15:35
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest