Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann Kinder bekommen?

Wann Kinder bekommen?

30. Juli 2013 um 18:53 Letzte Antwort: 31. Juli 2013 um 10:20

Hallo ihr lieben,

Ich habe in letzter zeit verstärkt das bedürfnis nach einem Kind.
Ich bin 24 Jahre alt und habe schon viel erlebt und gemacht in meinem leben. Auch als Tagesmutter habe ich lange Jahre gearbeitet und mich somit viel mit dem thema der kindererziehung auseinander gesetzt.
Ich war viel im Ausland, habe auch dort mit Kindern Projekte gemacht.
Ich liebe Kinder über alles. Jedoch hatte ich immer die Einstellung dass man dem Kind finanzielle Sicherheiten geben muss.
Darüber denke ich mittlerweile irgendwie anders.

Ich habe noch kein Studium abgeschlossen, werde mein zweites diesen Herbst beginnen.

Aber wer sagt mir dass ich in dem beruf den ich lerne später auch arbeiten werde? wer sagt mir dass in 4 jahren mehr geld da ist als jetzt?

Findet ihr nicht auch, dass man dann kinder kriegen sollte wenn es sich danach anfühlt als wolle eine kleine Seele kommen?

Ich bin schnell erwachsen geworden durch familiäre Umstände, lebe schon sehr lange unabhängig von meinen Eltern und habe einen liebevollen Partner.
Was spricht also dagegen?

Wann ist der richtige zeitpunkt für ein Kind?

Mehr lesen

31. Juli 2013 um 10:20

Man sagt ja so schön,
dass nie der richtige Zeitpunkt für ein Kind ist

Eigentlich würde ich schon sagen, dass eine Ausbildung/abgeschlossenes Studium eine Grundvoraussetzung sein sollte. Allerdings sollen sich Studium und Kind ja ganz gut vereinbaren lassen. Wie wäre das bei dir? Ich nehme an, den Studienplatz ab Herbst hast du sicher? Was würde passieren, wenn du beispielsweise im Dezember positiv testest? Dann hättest etwa das erste Studienjahr rum, wenn dein Baby kommt. Bietet deine Uni/Umfeld Betreuungsmöglichkeiten, so dass du dein Studium weiterführen könntest? Hast du die Möglichkeit auf ein Teilzeitstudium umzusteigen?
Wenn du diese Fragen mit ja beantworten kannst, spricht in meinen Augen nichts dagegen jetzt mit der Kinderplanung anzufangen.
Würde ein Baby den Studienabbruch bedeuten, würde ich eher abraten. Ist jetzt meine persönliche Meinung, aber ganz ohne Berufsperspektive würde ich niemals ein Kind in die Welt setzen. Ein liebevoller Partner ist gut und schön - aber eine Garantie, dass er für immer bei dir bleibt, hast du leider nicht. Und im Interesse deiner Kinder solltest du in der Lage sein, euer Leben auch allein zu finanzieren. Ohne Ausbildung läuft es dann wohl auf schlecht bezahlte Nebenjobs raus - was echt schade wäre, gerade wenn du die Möglichkeit eines Studiums hast/hattest.

Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir