Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann ist man bereit für ein Kind?

Wann ist man bereit für ein Kind?

13. September um 21:59

Hallo zusammen 
keine ahnung, ob ich hier richtig bin. und falls das schon jemand gefragt hat, hab ich es bisher noch nicht gesehen. 

unter denjenigen, die schon ein kind haben: war das der richtige zeitpunkt? was hättet ihr noch vor der geburt getan? 

ich werde dieses jahr noch 22, bin seit fast 4 jahren mit meinem freund zusammen. ich wohne alleine, er studiert & wohnt daher noxh zuhause. ich arbeite seit 4 jahren 100%
ich habe eine seltene angeborene erkrankung, & daher weiss man nicht, wie lange ich fruchtbar bin. ich könbte mit 40 noch kinder bekommen, vielleicht ist aber auch mit 25 schon schluss.

ich habe daher etwas panik, das es zu spät ist, wenn mein freund so weit ist. klar, er soll sein studium zu ende machen (dauert noch 2 jahre) & mal zusammen ziehen wär auch noch erst dran. ich habe auch etwas angst, wenn ich jung mami werde, etwas zu verpassen, was ich ohne kind noch hätte machen sollen. ich bin gerne spontan, schlafe am wochenende aus. aber das vergeht ja auch mit der zeit mit kind. 

was könnt ihr mir von euren erfahrungen berichten? 

er möchte auch kinder haben, nur hat er als mann halt alle zeit der welt, was ja bei mir ungewiss ist.

vielen dank

Mehr lesen

13. September um 22:43

Hallo und guten Abend. Ich glaube, dass man das so pauschal nicht sagen kann. Man kann mit 18 genauso bereit sein, wie mit 35.

Ich persönlich finde es wichtig, dass man eine Ausbildung gemacht hat oder wenigstens ein Schulabschluss hat. Man sollte vielleicht etwas Geld verdienen, obwohl Geld nicht alles ist. 

Ich war als ich schwanger wurde 27 Jahre. Zu dem Zeitpunkt war ich arbeitslos und kannte den Vater meiner Tochter 6 Wochen. Es war kein perfekter Zeitpunkt aber es ist eben passiert und alle haben dagegen geredet. Aber ich habe mich für meine Tochter entschieden. Nun ist sie 3 und ich würde es jederzeit wieder so tun. 

Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt. 

Liebe Grüße. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 9:25
In Antwort auf Skaita16

Hallo zusammen 
keine ahnung, ob ich hier richtig bin. und falls das schon jemand gefragt hat, hab ich es bisher noch nicht gesehen. 

unter denjenigen, die schon ein kind haben: war das der richtige zeitpunkt? was hättet ihr noch vor der geburt getan? 

ich werde dieses jahr noch 22, bin seit fast 4 jahren mit meinem freund zusammen. ich wohne alleine, er studiert & wohnt daher noxh zuhause. ich arbeite seit 4 jahren 100%
ich habe eine seltene angeborene erkrankung, & daher weiss man nicht, wie lange ich fruchtbar bin. ich könbte mit 40 noch kinder bekommen, vielleicht ist aber auch mit 25 schon schluss.

ich habe daher etwas panik, das es zu spät ist, wenn mein freund so weit ist. klar, er soll sein studium zu ende machen (dauert noch 2 jahre) & mal zusammen ziehen wär auch noch erst dran. ich habe auch etwas angst, wenn ich jung mami werde, etwas zu verpassen, was ich ohne kind noch hätte machen sollen. ich bin gerne spontan, schlafe am wochenende aus. aber das vergeht ja auch mit der zeit mit kind. 

was könnt ihr mir von euren erfahrungen berichten? 

er möchte auch kinder haben, nur hat er als mann halt alle zeit der welt, was ja bei mir ungewiss ist.

vielen dank

also dein Freund möchte erst nach dem Studium zusammenziehen & ein Kind?   dann brauchst du dir die Frage die nächsten 3 Jahre ja sowieso nicht stellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September um 13:18

Hallo!

Ich bin gerade mal 19 und jetzt frisch schwanger. Demenstprechend mache ich mir auch sehr viele gedanken zu dem Thema!

Da gibt es ganz viele faktoren, die bei jedem individuell wieder anders sind. Vielleicht solltest du dich einfach mal fragen, wo du noch hinmöchtest und wo du in 10 Jahren stehen wirst, wenn du jetzt ein Kind bekommst.
Wichtig finde ich aber immer, dass der Vater es genauso möchte, wie auch die Mutter!!!

liebe Grüße und weiter alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September um 14:26

Du bist noch recht jung und ich würde mich an deiner Stelle nicht verrückt machen oder selbst unter Druck setzen. Dein Partner sollte erst einmal einen festen Job haben und ihr beide solltet mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Das heißt: unbefristete Jobs, bissl Geld angespart, gemeinsame Wohnung und gemeinsamer Alltag. Dann solltet ihr eure ganz persönlichen Wünsche erfüllt haben. Das kann z.B. eine längere/fernere Reise sein oder oder oder. Wenn beide dann das Gefühl haben, sie haben alles erlebt, was sie erleben wollen, dann kann es losgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September um 16:38

Hallo ich habe meinen Sohn mit 19 bekommen bin jetzt 23 und seit kurzem 2fach Mama

Für mich war es der richtige moment und die beste Entscheidung.

ich würde mit deinem Partner ganz offen sprechen immerhin weist du nicht wielange es noch geht. Ich denke wen du zulange wartest 2-3Jahre bis er sein studium hat dan ist es vl zuspät nicht das eure Beziehung deswegen kaput geht. Vorwürfe wirst du ihm machen auch wen es nicht mit absicht ist. 

Auserdem mal ganz ehrlich du bist in karenz du hast das kind er kann ja weiterhin sein studium machen was spricht dagegen ?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September um 14:43

Ich glaube so wirklich 100% bereit ist man nie, oder?
Ich bin jetzt 24 und hatte mit 21 schon einen extremen Kinderwunsch.
Jetzt haben mein Freund und ich beschlossen einfach die Verhütung weg zu lassen. Im ersten Moment dachte ich "wow jetzt geht endlich mein größter Wunsch in Erfüllung". Allerdings kamen ein paar Stunden später Gedanken wie "schaffe ich das alles", "will ich das jetzt wirklich schon", ... Du siehst trotz langem Kinderwunsch kommen mir Zweifel. Ich habe allerdings jetzt für mich beschlossen, dass es wahrscheinlich nie den richtigen Zeitpunkt für ein Kind gibt und wenn es jetzt passiert dann freue ich mich sehr und wenn es erst in einem Jahr klappt ist das auch in Ordnung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September um 21:50
In Antwort auf lemontree

Du bist noch recht jung und ich würde mich an deiner Stelle nicht verrückt machen oder selbst unter Druck setzen. Dein Partner sollte erst einmal einen festen Job haben und ihr beide solltet mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Das heißt: unbefristete Jobs, bissl Geld angespart, gemeinsame Wohnung und gemeinsamer Alltag. Dann solltet ihr eure ganz persönlichen Wünsche erfüllt haben. Das kann z.B. eine längere/fernere Reise sein oder oder oder. Wenn beide dann das Gefühl haben, sie haben alles erlebt, was sie erleben wollen, dann kann es losgehen.

naja, ich bin 57 und habe immer noch nicht alles erlebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September um 23:12
In Antwort auf Skaita16

Hallo zusammen 
keine ahnung, ob ich hier richtig bin. und falls das schon jemand gefragt hat, hab ich es bisher noch nicht gesehen. 

unter denjenigen, die schon ein kind haben: war das der richtige zeitpunkt? was hättet ihr noch vor der geburt getan? 

ich werde dieses jahr noch 22, bin seit fast 4 jahren mit meinem freund zusammen. ich wohne alleine, er studiert & wohnt daher noxh zuhause. ich arbeite seit 4 jahren 100%
ich habe eine seltene angeborene erkrankung, & daher weiss man nicht, wie lange ich fruchtbar bin. ich könbte mit 40 noch kinder bekommen, vielleicht ist aber auch mit 25 schon schluss.

ich habe daher etwas panik, das es zu spät ist, wenn mein freund so weit ist. klar, er soll sein studium zu ende machen (dauert noch 2 jahre) & mal zusammen ziehen wär auch noch erst dran. ich habe auch etwas angst, wenn ich jung mami werde, etwas zu verpassen, was ich ohne kind noch hätte machen sollen. ich bin gerne spontan, schlafe am wochenende aus. aber das vergeht ja auch mit der zeit mit kind. 

was könnt ihr mir von euren erfahrungen berichten? 

er möchte auch kinder haben, nur hat er als mann halt alle zeit der welt, was ja bei mir ungewiss ist.

vielen dank

Hey immer denken spontan ist immer am besten bei mir wo meine Freundin es mir gesagt hat zwar eine kleiner Schock Moment aber seit mein Sohn da ist das beste was passiert ist 

wenn dein mann zu dir hält und dich unterstützt steht euch nix im Wege 

Du wirst nix im leben verpassen dein Kind ist besser wie alle feste oder Partys sobald er lacht oder ein coolen Spruch sagt wenn er reden kann 

Gruß Maikel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe nach 3 abgegangenen Schwangerschaften/Einnistungen gesucht
Von: secretblackwolf
neu
17. September um 18:00
Hilfe nach 3 abgegangenen Schwangerschaften/Einnistungen gesucht
Von: secretblackwolf
neu
17. September um 18:00
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen