Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann hat der Druck auf die Blase bei euch aufgehört

Wann hat der Druck auf die Blase bei euch aufgehört

2. Juli 2010 um 1:09 Letzte Antwort: 2. Juli 2010 um 12:07

Hallo,
Die SS mit meiner Tochter liegt schon eine Zeit zurück. Bin jetzt Ende 9 ssw und muss ständig Wasser lassen. Weiß, dass soll normal sein aber es nervt sehr. Habe schon einige Meinungen gehört und die sind alle etwas unterschiedlich. Wie ist eure Erfahrung und kann man es lindern? Kaum war man auf dem WC muss man gleich wieder.

Bitte um Erfahrungsberichte

Mehr lesen

2. Juli 2010 um 1:21

Druck auf die Blase!!
Bei mir hört diese Druck garnicht mehr auf, genau das gegenteil, es wird immer schlimmer! bei der hitze muss man ja eh mehr trinken also auch öfters auf die toilette. ich bin schon fast in der 38 ssw und ich muss andauernd, in der nacht mindestens 3 o 4 mal! das nervt richtig, aber es bleibt nichts anderes übrig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 1:21

Hey schön von dir zu hören
Erstmal hoffe ich, dass es dir gut geht? Trinken ist zur Zeit echt ein Problem. Habe seitz ein paar Wochen einen bitteren Geschmack und das regt die Übelkeit noch mehr an. Versuche trotzdem viel zu trinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 1:23
In Antwort auf latina_12680086

Druck auf die Blase!!
Bei mir hört diese Druck garnicht mehr auf, genau das gegenteil, es wird immer schlimmer! bei der hitze muss man ja eh mehr trinken also auch öfters auf die toilette. ich bin schon fast in der 38 ssw und ich muss andauernd, in der nacht mindestens 3 o 4 mal! das nervt richtig, aber es bleibt nichts anderes übrig!

Hallo
hattest du das durchgehend die ganze Zeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 1:32
In Antwort auf flavia_12298081

Hallo
hattest du das durchgehend die ganze Zeit?

Ja
also ich hatte es durchgehend! wenn ich morgens zur ausbildung ging musste ich schon in der ubahn auf toilette, es war schlimm und im unterricht, bevor alle wussten dass ich schwanger bin, war es peinlich andauernd raus zu gehen.
aber es soll gut sein, wasser zu lassen, immerhin wird so das schmutzige fruchtwasser rausgelassen und mit sauberen wieder aufgefüllt. gut fürs baby!, bei Erbbrechen auf jeden fall trinken, so vermeidet man auch verstopfung! das ist alles eine sache!! wie sich der körper verändert und was es alles braucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 1:36
In Antwort auf latina_12680086

Ja
also ich hatte es durchgehend! wenn ich morgens zur ausbildung ging musste ich schon in der ubahn auf toilette, es war schlimm und im unterricht, bevor alle wussten dass ich schwanger bin, war es peinlich andauernd raus zu gehen.
aber es soll gut sein, wasser zu lassen, immerhin wird so das schmutzige fruchtwasser rausgelassen und mit sauberen wieder aufgefüllt. gut fürs baby!, bei Erbbrechen auf jeden fall trinken, so vermeidet man auch verstopfung! das ist alles eine sache!! wie sich der körper verändert und was es alles braucht


Es könnte alles einfacher sein. Männer haben es gut. Du hast es ja bald geschafft. Ich drück dir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 1:44
In Antwort auf flavia_12298081


Es könnte alles einfacher sein. Männer haben es gut. Du hast es ja bald geschafft. Ich drück dir die Daumen.

Bald!!!
mir geht es so schlecht wegen der hitze, ich fühle mich dick und plump, ich hoffe jeden tag das mein kleiner endlich raus möchte!!! danke dir!
dir auch alles gute!!! Männer habens gut! aber sie werden nie irgendeine ahnung haben wie wundervoll es ist, deinen kleinen menschen zu spüren von innen und es zur welt zu bringen. Dieser moment macht, dass sich alle beschwerden gelohnt haben!!! LG Luci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 8:42

...
...Also bei mir hat dieser Toilettendruck ziemlich genau mit der 12. SSW aufgehört. Ich musste tagsüber häufiger als vorher, was mich aber eher genervt hat war, dass ich auch nachts raus musste. Jede Nacht pünktlich um 2 Uhr.

Nun bin ich in der 29. SSW und habe das Gefühl, so langsam fängt es wieder an...(tagsüber).
In der Frühschwangerschaft liegt es definitiv an den Hormonen, in der späten SS eben an der Kindslage/-größe.

Geht alles vorbei und ich genieße jedes "Zipperlein" (es sind bei mir Gott sei Dank wirklich nur Zipperlein).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 9:50


ich hatte das um die 10.ssw herum auch.
bei mir hat das dann erstmal wieder aufgehört - so nach ner woche - und kam erst im letzten drittel der ss wieder.
lindern kann man es sicher nicht, ich hoffe, dass es bei dir auch erst einmal wieder aufhört.


lg
jule+muckelchen (35+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 10:04


Ich hatte es von der vierten bis zur 11. SSW.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 10:06

Danke
euch allen für eure Texte. Ist ja wirklich total unterschiedlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 10:52
In Antwort auf coeurdelion81


Ich hatte es von der vierten bis zur 11. SSW.


und welche woche bist du jetzt? Gab es Sachen die noch aufgehört haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 11:53

@ love
ja das ziehen ist normal das sind die mutterbänder die sich dähnen das gibt auch das gefühl als würden die tage kom geht aber sichher auch bal weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2010 um 12:07
In Antwort auf flavia_12298081


und welche woche bist du jetzt? Gab es Sachen die noch aufgehört haben?

Hmm
Bin jetzt erst in der 13., also vielmehr kann ich nicht mitreden! Aber in der 11. gab es wirklicih einen groesseren Schritt mit klarem Bauchwachstum, weniger Muedigkeit, einer Art emotiionalen Serenitaet und eben weniger aufs Klo. Dafuer allerdings auch blaudurchzogene Draculabrueste Bin gespannt, was als naechstes kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook