Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann dreht sich baby indie richtige geburts position

Wann dreht sich baby indie richtige geburts position

4. Juli 2012 um 11:28

Frage steht ja schon oben.
Bin jetzt 31ssw und sie ist so aktiv am rumturnen im bauch kennt das noch jemand??
Wann sdreht sie sich richtig hin ???

Mehr lesen

4. Juli 2012 um 11:48

Hmm gute Frage ...
meiner lag schon ab der 23. Woche in SL und hat sich nicht mehr gedreht, aber n bisschen Zeit hat sie ja noch.

LG Daniela mit Eliah (15 Monate jung )

Gefällt mir

4. Juli 2012 um 11:51

Hey,
also meiner liegt seit vorgestern in SL, aber ich weiß nicht ob er sich nochmal dreht.

LG Fussel + Prinz im Bauch 19+2

Gefällt mir

4. Juli 2012 um 11:56


Mein kleiner Zwerg war bis in der 33.SSW in BEL, nun ist er in Startposition....
Bin jetzt in der 37.SSW

Alles Gute!!

2 LikesGefällt mir

4. Juli 2012 um 11:57

Meiner
hat sich damals in der 30. Woche gedreht. Hab ich sehr deutlich gespürt, weil der Schluckauf plötzlich von einer anderen Stelle her kam und mein Sodbrennen schlagartig weg war. Ich hatte auch immer das Gefühl er turnt wie blöde. Aber das waren nur Arme und Beine, die er durch die Gegend geworfen hat Der Kopf hat sich gar nicht mehr so viel bewegt.

Wenn Du eine Hebamme hast, lass Dir von ihr mal zeigen, woran man Kopf und Hintern unterscheiden kann. Man kann nämlich von außen ganz gut fühlen, wie das Kind liegt. Auch Arme und Beine kann man mit ein bisschen Übung gut erkennen!

Meine Hebamme sagte: Babys können sich bis zur 34. Woche noch problemlos drehen und schaffen es noch bis zur 36. Woche gut. Danach wird es eng (im wahrsten Sinne des Wortes). Also noch kannst Du ganz entspannt sein

1 LikesGefällt mir

4. Juli 2012 um 12:07


Meine hebi meinte das letzte mal zu mir das sie da liegt wie in einer hengematte das war vor knap 3 wochen.
Gute idee werde sie mal fragen wie man das am besten erkennen bzw. Ertasten kann.
Bei meinem ersten , er lag schon früh in strt position.
Hätte maga angst vor nem ks , will unbedingt normale geburt, kann die hebi nicht von ausen die babys drehen ?????

Gefällt mir

4. Juli 2012 um 12:14
In Antwort auf mimeus2005


Meine hebi meinte das letzte mal zu mir das sie da liegt wie in einer hengematte das war vor knap 3 wochen.
Gute idee werde sie mal fragen wie man das am besten erkennen bzw. Ertasten kann.
Bei meinem ersten , er lag schon früh in strt position.
Hätte maga angst vor nem ks , will unbedingt normale geburt, kann die hebi nicht von ausen die babys drehen ?????

Eine äußere Wendung
machen nur Ärtze und auch nur mit vorbereitetem OP neben an. Das kann nämlich seher plötzlich in einem Not-KS enden, führt aber in etwa der Hälfte der Fälle zur Drehung. (nein, nicht die ganze andere Hälfte wird ein Not-KS, meistens ändert sich dann nur einfach gar nichts).

Hebammen haben ihre Tricks um das Baby selbst zu animieren. Es gibt bestimmte "Turnübungen" die dem Kind mehr Platz im Bauch geben und es zum Bewegen anregen, was zu einer Drehung führen kann. Und es gibt bestimmte Punkte an den Fußsohlen, die auch das Kind anregen sich zu bewegen.

Aber Du hast wirklich noch Zeit. Und sollte es wirklich eine BEL werden am Ende: Auch die kann man spontan entbinden, wenn Dir das wirklich wichtig ist! Ich glaube ich würde es versuchen, denn für mich ist ein KS die allerletzte Option, mag ich nicht!

Gefällt mir

4. Juli 2012 um 12:18

32. ssw
Meins hat sich in der 32. Gedreht.
Abends ich lag auf dem sofa und es rumpelte und beulte wie wild fast unangenehm, danach habe ich die tritte nicht mehr unten sonder oben seitlich gespürt.

Gefällt mir

4. Juli 2012 um 12:26
In Antwort auf neutrino87

Eine äußere Wendung
machen nur Ärtze und auch nur mit vorbereitetem OP neben an. Das kann nämlich seher plötzlich in einem Not-KS enden, führt aber in etwa der Hälfte der Fälle zur Drehung. (nein, nicht die ganze andere Hälfte wird ein Not-KS, meistens ändert sich dann nur einfach gar nichts).

Hebammen haben ihre Tricks um das Baby selbst zu animieren. Es gibt bestimmte "Turnübungen" die dem Kind mehr Platz im Bauch geben und es zum Bewegen anregen, was zu einer Drehung führen kann. Und es gibt bestimmte Punkte an den Fußsohlen, die auch das Kind anregen sich zu bewegen.

Aber Du hast wirklich noch Zeit. Und sollte es wirklich eine BEL werden am Ende: Auch die kann man spontan entbinden, wenn Dir das wirklich wichtig ist! Ich glaube ich würde es versuchen, denn für mich ist ein KS die allerletzte Option, mag ich nicht!


Danke für die infos
Ok wuste gar nicht da das drehen so enden kann , dann werde ich mich doch lieber an die ebi wenden , wenn diese so ein paar tricks hat wie du schon erwent hattest , ist das glaub ich sinnvoller.
Bel würde ich glaub ich nicht entbinden.

Gefällt mir

4. Juli 2012 um 13:10

Ich bin
genauso weit wie du und bin auch ein bisschen unsicher. will auch keinen ks, hab morgen aber wieder fa termin und dann werd ich sie mal fragen

Gefällt mir

4. Juli 2012 um 13:37

Hallo
Ich bin 33 ssw.meine kleine liegt schon eh und je in bel.fa meinte es is ja noch Zeit.die kleine turnt und turnt.Bewegung is im ganzen bauch.Frage mich auch schon,ob man es merkt,wenn se sich dreht.beulen sind mal überall...möchte auch lieber normal entbinden...is mein erstes Kind.ich würde sagen,nicht verrückt machen.es kommt wie es kommt.LG tinchen

2 LikesGefällt mir

4. Juli 2012 um 14:39


Meine Kleine hat sich in der 34.SSW in die richtige Position gedreht! Das war unangenehm, weil sie da ja schon recht groß war!

1 LikesGefällt mir

4. Juli 2012 um 15:33

Schieb

1 LikesGefällt mir

4. Juli 2012 um 21:11
In Antwort auf neutrino87

Meiner
hat sich damals in der 30. Woche gedreht. Hab ich sehr deutlich gespürt, weil der Schluckauf plötzlich von einer anderen Stelle her kam und mein Sodbrennen schlagartig weg war. Ich hatte auch immer das Gefühl er turnt wie blöde. Aber das waren nur Arme und Beine, die er durch die Gegend geworfen hat Der Kopf hat sich gar nicht mehr so viel bewegt.

Wenn Du eine Hebamme hast, lass Dir von ihr mal zeigen, woran man Kopf und Hintern unterscheiden kann. Man kann nämlich von außen ganz gut fühlen, wie das Kind liegt. Auch Arme und Beine kann man mit ein bisschen Übung gut erkennen!

Meine Hebamme sagte: Babys können sich bis zur 34. Woche noch problemlos drehen und schaffen es noch bis zur 36. Woche gut. Danach wird es eng (im wahrsten Sinne des Wortes). Also noch kannst Du ganz entspannt sein


Schieb

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Chamomilla d6 , d12

    23. Oktober 2012 um 9:39

  • Wieviel trinken eure babys

    5. Oktober 2012 um 8:17

  • 41 ssw

    18. September 2012 um 8:11

  • 39 ssw ......hilfe

    1. September 2012 um 11:40

  • ?????????

    16. August 2012 um 11:34

  • Pre ha oder ha 1 ????

    9. August 2012 um 4:25

  • Frage us bild ????????

    30. Juli 2012 um 12:33

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen