Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wann besuch?!

Wann besuch?!

5. März 2012 um 12:19 Letzte Antwort: 6. März 2012 um 14:55

Hallo mädls,

Werde am mittwoch (leider) per ks entbinden..
Jetzt würde mich interessieren wann denn die ersten besucher kommen können..
Um 7 ist die op..
Jetzt melden sich schon alle zum besuch an
Wie gings euch denn nach dem kaiserschnitt?
Würde am liebsten nur meine familie bei mir haben, aber schwiegerfamilie muss natürlich auch sein..

Lg veronika mit kilian 39. Ssw

Mehr lesen

5. März 2012 um 12:47

Och gott ich find das so schlimm.
Du bist noch garnicht soweit und dann meldet sich schon besuch an. Am besten die warten schon um 9 im zimmer bevor du überhaupt aus dem aufwachraum raus bist. Also ich würd da ausflippen. Meine schwiegemu hat auch schon als ich im 4. Monat war gesagt:" ja es kommt dann die freundin und die bekannte usw. Ja klar.
Ich möchte die zeit mit meinem baby und mann geniessen und nicht das empfangskomitee spielen eltern, geschwister, schwiegereltern ok der rest in einem monat am liebsten.
Bei meiner schwester kam soviel besuch auch wo sie zuhause war und dann wurde das baby in der 2.woche krank hat ne virusinfektion bekommen die definitiv übertragen worden ist von einem verschnupften besucher. Dann musste der kleine ins KH.
Das ist natürlich jetzt ganz extrem der fall aber es kann passieren.
Ich an deiner stelle würde den besuch auf den 2. Tag verschieben. Würde sagen das ist so im KH und basta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 12:58


Als ich im Kh lag hatte eine super liebe Frau einen Kaiserschnitt und die gesamte Familie plus Freunde und weiß der Geier wer ist noch am gleichen Tag gekommen. Irgentwann hat die ihren Mann gebeten, dass der die alle rausschmeißt. Sie hat geweint und war richtig verzweifelt....aber keiner wollte gehen. Selbst als sie offensichtlich geweint hat, sind die einfach nicht gegangen.

Da hab ich einfach auf böse Nachbarin gemacht und die alle rausgeschmissen und gesagt, dass man nur zwei Stunden am Tag Besuch haben darf und das mir das zuviel sei.

Sie war super dankbar und wir haben heute noch einen tollen Kontakt. Am nächsten Tag hat die einfach ne Rundsms geschickt, dass sie Besuchsverbot hat. Und Ruhe war.

Ihr war das alles zuviel.

Ich würde dir also raten, dass du von Anfang an bestimmst, wenn du bei dir haben willst und alle anderen erst eine Woche später nach Hause einlädst.

Meiner Nachbarin ging es körperlich am zweiten Tag übrigens deutlich schlechter als am ersten, weil da die Medikamente runtergeschaltet wurden und sie wieder aufstehen musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 13:01

Ja du hast recht..
Seine familie übertreibts leider n bisschen..
Die haben jetzt bei sich zuhause ein kinderzimmer eingerichtet und jeder hat sich urlaub genommen.. Ich befürchte dass wird mir zu viel!

Keiner fragt: "wann dürfen wir denn kommen?"
Sondern jeder meint: " gut dann können wir ja mittags schon kommen"

Meine fami ist da nicht so aufdringlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 13:08


Huhu meine komplette family ist mit in den kreissaal gekommen. ich wollte das natürlich auch ^^

bin dann ein zimmer weiter rüber in den op, als die pda saß kam mein bruder dazu...

mein bruder ist 5 minuten bevor ich *fertig war* mit der kleinen schon in den kreissaal gegangen. (hatte sie übrigens davor die ganze zeit auf der brust)

als ich in den kreissaal geschoben wurde haben schon alle auf mich gewartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 13:11
In Antwort auf honigbiene91


Huhu meine komplette family ist mit in den kreissaal gekommen. ich wollte das natürlich auch ^^

bin dann ein zimmer weiter rüber in den op, als die pda saß kam mein bruder dazu...

mein bruder ist 5 minuten bevor ich *fertig war* mit der kleinen schon in den kreissaal gegangen. (hatte sie übrigens davor die ganze zeit auf der brust)

als ich in den kreissaal geschoben wurde haben schon alle auf mich gewartet


achso, hatte danach ein familienzimmer was dann auch wirklich als familienzimmer genutzt wurde.. ich stehe gerade meinem bruder und seiner frau sehr nahe.. ich war nie alleine und das war auch gut so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 13:13

Wenn es einem schlecht geht....
....will man aber vielleicht auch nur seine Mama an seiner Seite. Mir zumindest würde es eher so gehen, dass ich meine Ma dann zum trösten brauche als meine Schwiergermutter, mit der die Beziehung mehr als im Argen liegt.

Baby gucken ist ja okay...aber erstmal geht es um die Bedürfnisse einer gebeutelten Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 13:16

Sag denen
...jetzt schon allen Bescheid, dass Besuch erst ab dem zweiten oder dritten Tag bei dir drin ist, weil du deine Zeit brauchst. Und Schluß!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 13:39

Oh man...
zu mir wird schon seit wochen von allen möglichen leuten gesagt wenns los geht sagst du aber bescheid...ja neeee bestimmt nicht...
ich sag immer gleich dass ich dann bescheid sage wenn ich soweit bin...
ich schreib doch nicht in den wehen eine sms nach der anderen...
egal wie ich entbinde ich will nicht dass da gleich alle möglichen leute auftauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 13:45


Außer meinem Mann will ich am ersten Tag niemanden da haben.
Wir haben das Glück, dass die ganze Familie weiter weg wohnt (später eher das Pech, wo den Babysitter her nehmen) und jeder schon jetzt weiß, dass ich die ersten beiden Wochen absolut keinen Besuch von ihnen möchte, denn sie können ja nicht nur kurz kommen.
Meine Freunde die hier wohnen können gern ab dem dritten Tag kommen (wenn ich dann noch im KH bin), aber nur kurz. Zum glück haben die alle selber ein baby und wissen wie das ist

Sag es ihnen einfach, dass du an dem Tag keinen Besuch möchtest - Einstellung auf alles, man kann sich eh nicht bewegen, Schmerzen, usw. Sie aber gern am nächsten Tag mal für 1h kommen können.

mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 14:10


Hallo,

ich hatte auch einen KS und meinen 1. Besuch (außer mein Mann) war am Tag danach da. Das waren meine Schwiegereltern *kotz*, eigentlich wollte ich sie gar nicht da haben, aber weil die am nächsten Tag (mal wieder...) in den Urlaub wollten, "mussten" sie eben am 1. Tag mal gucken kommen. Mir ging es da wirklich sehr schlecht, ich hatte am Tag nach der Op starke Schmerzen, nicht an der Narbe, sondern durch Luft im Bauch. Ich lag da also, quälte mich rum, sah bescheiden aus und musste gute Miene zum bösen Spiel machen. Würde ich so auch nicht nochmal machen...

2 Tage nach dem KS war dann meine Familie da, was schon besser war, denn ich konnte schon aufstehen und fühlte mich deutlich besser. Am 4. Tag besuchte mich dann auch meine Freundin mit Mann und Tochter, da saßen wir schon gemeinsam im Aufenthaltsraum, ich hatte endlich geduscht und sogar ein bisschen Farbe im Gesicht. Da fühlt man sich einfach besser.

Aus meiner Erfahrung heraus würde ich also sagen, frühestens (!) einen Tag nach der OP, besser erst am 2. Tag Besuch empfangen. Zumal ich es für viel viel wichtiger halte, dass Mama, Papa und Baby sich erstmal in Ruhe kennen lernen, als dass man das Kleine rumzeigt.

Grüße
Nero + Aljoscha 6 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 14:13

Der KS
lief bei mir prima, ich war auch zügig wieder gut drauf.

Trotzdem wusste ich sowohl damals als auch heute vorher, dass ich keine Lust auf Besucherhorden haben werde.
Und somit wird das auch vorher alle geklärt werden.

Hab nen netten Mann an meiner Seite, der das den Familien wohl veklickern wird,

Mann und älteres Kind kommen natürlich sofort vorbei - Muttis können nachmittags anrufen (bzw Mann und älterer Sohn können diese Telefonate übernehmen, ), Besuch dann erst am nächsten Tag.
Meine Freunde sind eigentlich von alleine alle so rückssichtsvoll, dass sie mich nicht gleich überfallen, wenn ich gerade aus dem Kreißsaal komme,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 15:55

Ich finds schade
dass hier teilweise so eine Grundstimmung herrscht von wegen "ja, MEINE Familie darf natürlich kommen, aber die bescheuerten Schwiegereltern, die am besten gar nicht". Es sind immer noch die Großeltern des Kindes. Find das Verhalten überhaupt nicht gut (eher sogar richtig scheiße), die auf ne andere Stufe als die eigenen Eltern zu stellen.

Musste ich mal gesagt haben hier.

kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 16:53


Es geht in dem Moment aber halt nicht nur um dich, sondern in allererster Linie um dein Kind, das gleichermaßen auch das Kind deines Freundes ist und somit das Enkelkind deiner Schwiegereltern.
Finde das egoistisch. Tut mir leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 16:57
In Antwort auf maxi_11988217


Es geht in dem Moment aber halt nicht nur um dich, sondern in allererster Linie um dein Kind, das gleichermaßen auch das Kind deines Freundes ist und somit das Enkelkind deiner Schwiegereltern.
Finde das egoistisch. Tut mir leid.

Wie
gesagt....ich bin auch Freund davon, erst einen Tag später Besuch zu bekommen.

Aber von ALLEN erst einen Tag später.
Diese extreme Ungleichbehandlung find` ich auch nicht gut und sorgt in den meisten Fällen wohl auch nur für böses Blut,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 17:29

Für mich kein Besuch im KH
Die Geburt, oder in deinem Fall der KS, ist super anstrengend. Ich kann dir einfach sagen, wie ich das machen werde.

Bei mir wird's ganz sicher keinen Besuch geben. Es wird nach diesen anstrengenden Tagen noch hunderte von Möglichkeiten geben, das Baby zu besuchen. Ausserdem müsst ihr euch doch selber erstmal kennen lernen?! und das nach der OP? Wär mir Besuch ehrlichgesagt doppelt zu viel.

Aber wie gesagt, am Schluss, entscheidest du...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 22:43


Aber es geht doch nicht ums Baby und zu wem es ne Bindung aufbaut, sondern um die Großeltern, die ihren Enkel sehen wollen... Ist das denn so schwierig zu verstehen?
Vielleicht hab ich da eine andere Einstellung dazu, aber selbst wenn ich meine Schwiegereltern zum K*tzen finden würde, wären es immer noch die Eltern meines Freundes und somit meinen Eltern in Bezug aufs Kind gleichgestellt.

Meine Eltern kommen ja auch nicht wegen mir ins KH (sie kennen mich ja nun wirklich schon seit knapp 30 Jahren und könnten es durchaus mal n paar Tage ohne mich aushalten), sondern wegen ihres Enkels. Gleiches Recht für alle - das ist meine Meinung.

Klar, wenn's einem am ersten/zweiten Tag zuviel is, dann kommt halt gar keiner, aber da dann eventuell zwischen Großeltern mütterlicherseits und Großeltern väterlicherseits einen Unterschied zu machen, was das Besuchsrecht betrifft, halte ich für frech. Mein Freund würde sich hoffentlich an den Kopp langen, wenn ich mit sowas ankommen würde. Ich würde es nämlich ganz sicher tun.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 7:04

Also mir gehts hier echt aufs rücksicht nehmen!
Meine eltern haben gesagt, dass sie erst kommen wenn ich dazu bereit bin oder wenn ichs möchte! Und dann auch nur für ein stündchen oder halbes!

Meine schwiegis und seine schwestern melden sich eben jetzt schon an dass sie eben nachmittags auf der matte stehen, weil die sagen da gehts mir schon wieder gut!
Und dann wird sich noch drum gestritten wer das baby als erstes halten darf! Hallo?!! Das bleibt doch erst mal im bettchen und wird nicht im kreis rumgereicht..

Ich glaube in der hinsicht bin ich einfach noch zu jung weil ich mich nicht trau etwas zu sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 8:17


DU ENTSCHEIDEST WANN WER KOMMT!!!

Ich zum Beispiel habe von vornherein gesagt das ich garkeinen Besuch im KH will... Man kanns sich ja dann immernoch anders überlegen wenn man da liegt...

Gut ich habe ambulant entbunden aber selbst wenn ich hätte da bleiben müssen haben wir vorher schon gesagt besuch is nicht... Meine Schwiemu meinte auch schon das sie dann mit in den kreissaal kommt und das natürlich ohne mich zu fragen das stand für sie einfach fest...aber das hab ich ihr auch schnell ausgetrieben...

Habe aber auch absolut kein gutes verhältnis zu ihr!!!

Naja ich hatte nur meinen mann bei mir und das war auch gut würde es jederzeit wieder so machen!!!!

Lass dir nichts vorschreiben und entscheide selbst!!!

Sag ihnen einfach du meldest dich wenn ihr bereit seit für besuch!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 10:47

Ich hatte nen not ks am 2.2.11
Am 3.2 um 6 uhr morgens bin ich aufs zimmer gekommen und um 14:00 war der erste besuch da. Es war die hölle!!!
Ich war so fertig. 2 tage nix geschlafen.
Schmerzen
Man kann sich kaum bewegen.
Ich würd dir empfehlen solange mit dem besuch zu warten wies geht.
Vielleicht erst am 3ten tag.

Das sollten sie auch verstehen!

Viel glück bei der geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 11:48
In Antwort auf tanja_11849070

Ich hatte nen not ks am 2.2.11
Am 3.2 um 6 uhr morgens bin ich aufs zimmer gekommen und um 14:00 war der erste besuch da. Es war die hölle!!!
Ich war so fertig. 2 tage nix geschlafen.
Schmerzen
Man kann sich kaum bewegen.
Ich würd dir empfehlen solange mit dem besuch zu warten wies geht.
Vielleicht erst am 3ten tag.

Das sollten sie auch verstehen!

Viel glück bei der geburt

Not-KS
nach Tagen ohne Schlaf is aber auch ein bißchen was anderes, als ein im Grunde recht komfortabler geplanter KS.
Nicht vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 12:20
In Antwort auf valdis_12329478

Not-KS
nach Tagen ohne Schlaf is aber auch ein bißchen was anderes, als ein im Grunde recht komfortabler geplanter KS.
Nicht vergessen.

Klar ist es das
Aber trotzdem. Am ersten tag muss kein besuch sein. Es reicht der zweite tag auch noch.
Nicht falsch verstehn ich bin am ersten tag noch vorm besuch aufgestanden weil ich es nicht ausstehn kann so unbeweglich zu sein.

Ich kann mir auch nicht vorstellen das ein geplanter ks so entspannend ist

Der erste tag sollte nur für die eltern und das baby sein. Ist aber nur meine meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 12:45
In Antwort auf tanja_11849070

Klar ist es das
Aber trotzdem. Am ersten tag muss kein besuch sein. Es reicht der zweite tag auch noch.
Nicht falsch verstehn ich bin am ersten tag noch vorm besuch aufgestanden weil ich es nicht ausstehn kann so unbeweglich zu sein.

Ich kann mir auch nicht vorstellen das ein geplanter ks so entspannend ist

Der erste tag sollte nur für die eltern und das baby sein. Ist aber nur meine meinung.

Ich
schrieb weiter unten auch, dass es mir reicht, am zweiten Tag Besuch zu bekommen.
Aber: ohne weitere Unterschiede zwischen Schwieger- und eigener Familie etc.

Und: nicht, weil der erste Tag für Eltern und Kind da ist, oder weil diese Zeit so waaaahnsinnig besonders ist, oder was hier sonst noch alles reininterpretiert worden ist - sondern einfach weil ich mal aufgestanden sein will, im Bad gewesen sein möchte, und nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve rumhängen will. EGAL, wer da kommt.

>meinen KS habe ich aber in der Tat einigermaßen "entspannt" in Erinnerung. :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 14:08


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 14:55

..
Ich werde diejenigen informieren wenn das Kind da ist, wenn ich deren Besuch auch dulden kann.
Da es nu mein erstes Kind ist, weiß ich ja nun nicht ob ich auf Besuch überhaupt großartig Lust hätte und denk auch mal da wird keiner großartig sauer sein im nachhinein und wenn ist das deren persönliches Pech. Soviel Respekt gegenüber jemanden der gerade 'ne Geburt hinter sich gebracht hat, wünsche ich mir denn doch schon..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club