Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wadenkrämpfe in der Schwangerschaft

Wadenkrämpfe in der Schwangerschaft

24. Februar 2019 um 22:20 Letzte Antwort: 1. März 2019 um 23:43

Sind Wadenkrämpfe in der Schwangerschaft normal ? Ich hatte vor paar Tagen in beiden Beinen, jetzt nur noch in rechtes . Soll ich mir mal sorgen mache ? Weil ich hab ja bisschen Angst das was schlimmes sein kann oder so . Bin in 30 SSW.

Mehr lesen

24. Februar 2019 um 23:12

Völlig normal. Nimm magnesium.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2019 um 17:51

Hatte ich in der 1. Schwangerschaft auch, fast von anfang an. Aber wenn du schon so weit bist, würde ich lieber kein Magnesium nehmen, sondern nur über die Ernährung gegensteuern. Habe damals auf den Fa gehört und nicht auf die Hebamme und hatte fast keine Wehen bei der Geburt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2019 um 18:21

Vollkommen normal und nichts, wo du dir Sorgen machen musst.
Magnesium kann die Krämpfe lindern.
Früher hat man gesagt Magnesium nur bis zur 37. SSW, weil es sonst geburtsreife Wehen hemmen kann.
Mittlerweile weiß man, dass das bei oraler Einnahme nicht stimmt. Wehenhemmend ist es nur sehr hoch dosiert und/oder intravenös (Infusion).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2019 um 23:43

Die Ärzte haben gar nichts gesagt. Die haben mich schon für einen KS vorbereitet, falls ich es nicht schnellstmöglich alleine schaffe, weil schon sämtliche Zeitlimits verstrichen waren. Aber ich habe eine Gerinnungsstörung, weshalb sie einen KS nicht so leicht riskieren wollten. Inzwischen habe ich ein 2. Kind bekommen und weiss nun was Wehen, vor allem Presswehen sind. Die hatte ich beim 1. Kind nicht. Beim 1. Mal hatte ich nur etwas stärkere "Regelschmerze", regelmäßig, aber eben unproduktiv. Ich habe den Kleinen mit Hilfe der Ärztin geboren, die mit ihren Fingern mir gezeigt hat, wohin ich drücken soll, mein Körper hat von sich aus fast gar nichts gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper