Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vtareschaftstest während der Schwangerschaft

Vtareschaftstest während der Schwangerschaft

16. März 2011 um 18:12 Letzte Antwort: 16. März 2011 um 18:52

Hallo, bin neu hier und weiß nicht genau ob das schon Thema war, lebe seit 3 Jahren getrennt und warte auf die Scheidung von meinem Mann, der am Ende der Ehe ziemlich brutal wurde. Nun habe ich eine neue Beziehung und bin schwanger in der 17. Woche, das Problem ist das mein Mann mir aber noch nachstellt und mir im kritischen Zeitpunkt nochmal gezeigt hat was ein richtiger Mann ist, nun bin ich unsicher und mein Freund auch und dieFreude ist echt verhalten obwohl wir dieses Baby wollen, also würde ich gerne einen Test machen lassen, damit mein Freund und ich die letzte Hälfte der Schwangerschaft genießen können und uns freuen können, würde wirklich eine Riesenlast von mir uns unserer Beziehung nehmen, ist das möglich? Habe von sowas überhaupt keine Ahnung aber würde es sofort machen lassen, wenn es nicht zu teuer ist und wüßte es eigentlich schon gestern, vielen Dank im voraus

Mehr lesen

16. März 2011 um 18:21

Genelab gelsenkirchen
zB sagt das man mit dem Fruchtwasser und dem Speichel des vermutlichen Vaters einen Vaterschaftstest machen kann.

Google doch mal "vaterschaftstest im mutterleib" und dann guck doch mal durch.

liebe grüsse
Anne mit Salva und Ilenia
(20. Monate und 34. SSW)

Gefällt mir
16. März 2011 um 18:21

Geht wohl trotzdem
habe gelesen das man das wohl machen kann anhand von Fruchtwasser, da das genetische Material vom Baby festzustellen ist, allerdings wohl nur bei bestimmten Indikationen und wohl zu horrenden Preisen, und wie? Bei welcher Indikation?

Gefällt mir
16. März 2011 um 18:24

Hallo!?
Eine Fruchtwasseruntersuchung hat hohe Risiken! Das sollte man nie machen ohne eine schwere Indikation, die hier nicht vorliegt...

Ihr müsst wohl oder übel warten. Zum Schutz der gesundheit deines Babys!

Gefällt mir
16. März 2011 um 18:25

Vergewaltigung
abwarten, sagt sich so leicht, ist ein ziemlicher Druck da, weil er die ganze Zeit zweifelt, ich mir auch meine Gedanken mache und so die Freude echt mau ist, im Grunde war es ja Vergewaltigung von meinem Mann, ich habe ihn nur nicht angezeigt, aus Angst, Scham oder vielleicht auch nur aus Feigheit, also wäre es doch legal möglich oder muss ich ihn dazu doch anzeigen?

Gefällt mir
16. März 2011 um 18:41


JA es geht durch eine Fruchtwasseruntersuchung aber die wird nicht einfach so gemacht ...(vorallem nicht wegen einem vaterschaftstest)

Gefällt mir
16. März 2011 um 18:42

Klar,
denke ich werde mich mal mit meinem Arzt auseinander setzen, klar weiß ich das das Risiko besteht aber wie soll ich das aushalten, wenn dadurch meine Beziehung im Arsch ist?

Gefällt mir
16. März 2011 um 18:52

Stell dir doch nur mal vor
Du machst diese Fruchtwasseruntersuchung und es passiert dem Baby was aber es wäre von deinem Freund gewesen nicht von deinem Ex das wäre doch schrecklich oder? Ihr wünscht euch doch ein Kind dann nehmt es doch als Eures an!

Gefällt mir