Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / vorzeitige wehen und schonung, wie macht ihr das?

vorzeitige wehen und schonung, wie macht ihr das?

31. Oktober 2013 um 5:22 Letzte Antwort: 31. Oktober 2013 um 8:27

Hallo ihr Lieben

Nachdem ich seit einer Woche täglich Wehen hatte, stellte meine Frauenärztin gestern beim Vorsorgetermin die Verkürzung des Gebärmutterhalses fest. Ich soll kein Sport machen, kein Sex haben, nicht putzen, nicht einkaufen gehen und mich viel schonen sowie mich mindestens zwei mal am Tag lange hinlegen.

Wem ergeht / erging es noch so und wie und was macht ihr noch?

Bei mir soll in zwei Wochen geschaut werden, ob es schlimmer geworden ist und ggf. werde ich ins Krankenhaus müssen.

Ich frage mich wirklich was ich wie noch machen darf. Ich werde natürlich vieles irgendwie im Liegen versuchen. Aber ab und zu, werde ich ja auch aufsteheb müssen. So soll ich zB am Sonntag Taufpatin werden.

Wie macht ihr das? Verlasst ihr noch das Haus oder liegt ihr absolut rund um die Uhr?

Ich frage mich wo das hinführt, ich mache ja eh schon nicht wirklich was und dennoch habe ich täglich wehen und auch erst seit einer woche und dennoch haben die schon so viel bewirkt, dass es jetzt so ist.

Ich hoffe meine Kleine bleibt noch einige wochen im bauch. Meine FA klang da mit "hoffen wir, dass sie noch fünf wochen im bauch bleibt" nicht so optimistisch.

Bin in der 30. SSW.

Lg Marie

Mehr lesen

31. Oktober 2013 um 7:48

.
hallo!
ich habe seit der 28.ssw vorzeitige wehen. die erste woche hatte ich mich komplett geschont, bin nur aufgestanden um zum kühlschrank oder auf toilette zu gehen. da dreht man aber irgendwann echt durch.
hab dann langsam angefangen das ein oder andere wieder zu machen. natürlich nichts anstrengendes, aber so sachen wie spühlmaschine aus und ein räumen, wäsche zusammrnlegen, kochen...bin auch täglich einmal an die frische luft. entweder bin ich mit zum einkaufen, oder ein kleiner spaziergang. danach wieder direkt auf die couch.
jetzt bin ich 37ssw und mini ist immernoch drin
nimmst du magnesium?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2013 um 8:27

Oh man das tut mir leid
Bei meinem Sohn wars genau das gleiche.
Bei mir fing das auch in der 30 ssw an, dass ich ständig immer wieder wehen hatte. Bei mir hat sich auch der Gebärmutterhals verkürzt und ich sollte mich schonen.
Hab ich dann auch brav gemacht und trotzdem gingen die wehen nicht weg. Kam dann mit dem Notarzt in der 32 ssw ins Krankenhaus und da war dann der Gebärmutterhals komplett verstrichen und der Muttermund 1-2cm offen.
Bekam sofort die Lungenreife und mir wurde gesagt ich soll noch 3 Wochen durch halten.
Hoffnung gabs aber nicht wirklich, denn die wehen waren da echt schon regelmäßig.

Bekam dann sofort Wehenhemmer über die Wehen und war dann 3 Wochen im Krankenhaus.
Danach durfte ich mit strengen auflagen mich gar nicht zu bewegen und nur zu liegen nach hause.
Hab das bis zur 36 ssw durch gezogen und bin dann langsam wieder aufgestanden.
Ab der 38 ssw hab ich mich wieder versucht normal zu bewegen aber wirklich gut gings mir nicht. In der 39 ssw kam dann mein kleiner Mann putzmunter auf die Welt.

Also auch wenn das bei mir damals alles andere als optimal gelaufen ist, ist es doch gut ausgegangen.

Wenn ich du wäre würd ich nur noch liegen. Das mit dem taufpaten würd ich persönlich mich nicht trauen...
Aber das ist nur meine Meinung. Ich würd dir halt jetzt auf Grund meiner Geschichte dazu raten, dass du wirklich liegst liegst liegst. Stress verursacht auch wehen und wenn du dann noch rumstehst wirds mit sicherheit nicht besser.

Sonst klär das doch mit deiner Frauenärztin einfach nochmal kurz ab.

Ich bin jetzt wieder in der 32 ssw und mein Gebärmutterhals ist aktuell bei 3,5cm. Muttermund aber noch alles fest zu. Da es bei mir schon die zweite Schwangerschaft ist, ist der Befund normal. Trotzdem soll ich mich wieder ein wenig schonen.
Ich leg mich vormittags und nachmittags jeweils für mindestns eine Stunde hin.

Heute wird nochmal kontrolliert. Der unterschied ist nur dass ich absolut keine Wehen habe...

Wie lang ist denn dein Gebärmutterhals noch?
Schon dich einfach ganz extrem, denn so viel kann ich sagen... So ein Aufenthalt im Krankenhaus mit wehenhemmer ist echt alles andere als schön. Ich fand das sehr nervenaufreibend und irgendwie macht man sich ständig sorgen.

Wenn du mehr wissen willst kannst mir gern eine PN schicken.

Ich drück dir fest die Daumen dass dein kleines noch drinnen bleibt. Wenn du dich aber schonst dann würd ich da auch echt mit optimismus in die Zukunft blicken.

Liebe Grüße
Marina mit Manuel und Prinzessin 32 ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram