Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vorz. wehen 33. ssw -> krankenhauseinweisung

Vorz. wehen 33. ssw -> krankenhauseinweisung

15. Dezember 2009 um 14:38

hey ihr..

hatte vorhin nen arzttermin und aufm ctg waren wehen so in 10 min abständen... ne freundin von mir hat gemeint das wären senkwehen. die ärztin hat gemeint das das baby mim kopf schon soweit unten liegt das es nicht mehr rauskommt .

ich hab aber selber von den wehen gar nichts gemerkt und ich merke auch sonst nie was was wehen betrifft.. weder nen harten bauch noch sonst was...

jetzt hab ich vorhin ne krankhauseinweisung von da ärztin bekommen und soll da nu heut ne zeit zur beobachtung hin... aber wieso??
ich hab fast 24 h am tag jemanden um mich rum und wenns wirklich brennt sind meine vermieter da die mir helfen können.. mein freund geht morgens um 9 zur arbeit, kommt um 12 wieder, geht um 14 uhr wieder in die arbeit und kommt um 18uhr wieder.. mein vater wohnt auch in der nähe der fährt morgens um 5 zur arbeit und kommt nachmittags wieder ... es is also ständig jemand da!

um ehrlich zu sagen das ist für mich mehr stress wenn ich ins kh fahren muss und da rumliegen muss als wenn ich daheim bin... ich bin eh bettlägrig.. da ist es echt wurscht meiner meinung nach ob ich zuhause rumlieg oder im kh!!!

ich mein wenns um ctg schreiben geht hab ich ne hebamme die jederzeit vorbei kommen kann mit nem gerät...

was sagt ihr zu dem ganzen?!?!?!

Mehr lesen

15. Dezember 2009 um 14:51

Schiiiiiieb

Gefällt mir

15. Dezember 2009 um 14:55

Es..
werden sicherlich noch andere untersuchungen gemacht, z.B. wie die sauerstoffversorgung ist.
lag auch in der 33. für eine wo im kh. so lange muss man das sicher nicht machen! aber ich hatte damals angst dass was passiert. es hieß immer sie kommt zu früh. hab dann aber doch ein terminkind bekommen.
denke eine untersuchung mehr kann nicht schaden, aber lass dich nicht ewig da festhalten wenn du denkst dass es euch gut geht.
alles gute!

Gefällt mir

15. Dezember 2009 um 15:04


Hi, also ich denke ja das heutzutage keiner mehr umsonst ins kh eingewiesen wird, denn das kostet geld und die ärtze wollen sparen also wird es sicher einen guten grund haben das du hin gehen sollst.

Auch wenn es dir gut geht solltest du wenigstens für ein bis zwei tage hin gehen und das überwachen lassen ich mein es geht ja um dein baby....

Ich wünsch dir alles gute

lg sandra 33 ssw

2 LikesGefällt mir

15. Dezember 2009 um 15:11

Der witz is ja..
das ich vor 3 wochen deswegen schonmal im kh war und dann ham se mich am nächsten tag auch wieder rausgelassen, weil nix war..

ich mein des is klar das da noch mehr untersuchungen gemacht werden, aber als ich das letzte mal im kh war wurde ich auch normal wie bei meiner ärztin untersucht und 1x am tag ctg geschrieben.. des kann ich zuhause ja auch haben.. meine ärztin is auch nur 3 häuser weiter...

echt des is nur unnötiger stress...

ne freundin von mir war auch deswegen im kh und hat denen auch gesagt, dass das mist ist wenn sie jetzt da bleibt wenn sie alles auch zuhause machen kann... und soo weit weg ist das kh von mir zuhause auch nicht.. 15 min dann bin ich da..

Gefällt mir

15. Dezember 2009 um 15:13

Hmmm
im endeffeckt musst du natürlich entscheiden was das beste für euch ist und ob es sein MUSS oder nicht.

ich versteh nur garnet warum du dich so dagegen sträubst das ist ja eigentlich nichts schlimmes

Gefällt mir

15. Dezember 2009 um 15:23

...
meine ärztin hat ja auch noch gesagt das so an sich auch alles in ordnung ist.. der gebärmutterhals passt, der muttermund ist auch in ordnung also nicht geöffnet oder so.. sie hat auch gemeint, dass wenn ich jetzt in der 34. woche wäre würde sie mich nachhause schicken, aber da ich jetzt 33. woche bin (haha..... 32+5!!!) soll ich ins kh..

ja gut ich werd da heut abend schon hin fahren und so.. aber dort bleiben möchte ich nicht... ich hab einfach total schlechte erfahrungen mit krankenhäusern gemacht und ja ich weiß es geht um mein baby, aber mich stresst das total das ich da jetzt hin soll..

ich werd bestimmt wehenhemmer kriegen und so denk ich auch, aber sonst ist ja alles in ordnung..

ich mein zwingen können die mich ja nicht, dass ich dort bleibe, ich hab ja keine probleme dort hin zu kommen... ich kann ja jederzeit hingefahren werden..

Gefällt mir

15. Dezember 2009 um 19:33

Nabend!!!!
Also mit zorzeitigen wehen ist nicht zu spaßen.war bei meiner Frauenärztin morgens. und dort waren wehen zu sehen. also gemerkt hab ich nicht wirklich was. bin dann ins krankenhaus. dort hab ich dann wehenhemmer bekommen einige Tage. Ich war ins gesamt 2 wochen dort. Ich bin heute erst aus dem krankenhaus gekommen. bin jetzt bei 33+ 4. also ich hab jetzt die kritische zeit überstanden. Hab zwei lungenreifenspritzen bekommen. Die spritzen sind nicht so toll, aber es ist alles den kleinen im Bauch. Jetzt haben die Ärzte gesagt wenn er wirklich käme wäe es nicht mehr so schlimm. Ich muss mich trotzdem sehr schonen zu hause.

claudia + fynn

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Bauch nach Kaiserschnitt! Hilfeee

    3. Februar 2010 um 13:50

  • Vergleichswerte gesucht!! 38 ssw

    20. Januar 2010 um 9:54

  • OT: MEINE Hochzeit morgen!!

    17. Januar 2010 um 22:57

  • Schwangerschaftsdepressionen?! ?!?!

    13. Januar 2010 um 16:23

  • Komm gerade vom FA -> Ärztin hat mich voll verwirrt!!

    12. Januar 2010 um 12:00

  • OT: Pizza essen als Junggesellinnenabschied?? 38.ssw

    11. Januar 2010 um 10:35

  • babyernährung mit muttermilchersatz?? oder lieber stillen??

    29. Dezember 2009 um 13:19

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen