Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Vorstellung und Outing

Vorstellung und Outing

22. Dezember 2014 um 14:54

Hallo community
Ich bin jetzt seit gestern offiziell angemeldet und habe auch schon meinen "senf" dazu geben können. Kurz zu mir ich bin 25 alt, leider cthulhu noch ohne fertige Ausbildung was sich ab Anfang kommendes jahres ändert (hoffentlich es spielen noch so viele andere Faktoren mit) so und hatte Anfang dieses Jahres, trotz 10 jähriger sorgfältiger Verhütung, einen Schwangerschaftsabbruch ( das Wort Abtreibung benutze ich nicht weil es als schimpfwort etc verwendet wird)

Die Beweggründe das ich mich dafür entschieden habe könnte ich ellenlang auflisten. mit den klassischen Sachen Geld, zu jung, ohne Ausbildung und wie auch persönlich Sachen Krankheiten, Beziehungen usw aber das was am ausschlaggebend war war das ich es nicht wollte. Jetzt ist es bald ein Jahr her und meine Situation hat sich nicht gebessert, sogar etwas verschlimmert. Aber momentan bewege ich mich in eine positive Richtung und denke mir schlimmer als jetzt kann es nicht werden. Die Prozedur mit der ssa war für mich ehrlich gesagt angenehmer als erwartet. Ich beschäftige mich mit der Thematik Verhütung und ssa seit meinen 13 ca Lebensjahr ( ca ein Jahr vor meinem ersten mal) und konnte mir über die Jahre sehr gut eine eigene Meinung bilden und war nicht geschockt als ich schwanger ( bis heute mache ich regelmäßig einen sst sicher ist sicher) wurde und klar war was ich zutun hatte und mit meinen Partner schon am Anfang der Beziehung geklärt wurde wir dazu stehen, wenn sowas mal doch passiert.

Ich stehe zu meiner Entscheidung 100% und bereue es nicht, sondern bin sogar froh das ich in meiner Situation kein Kind erwarte und meinen liebgewonnenen Lebensstils ( für dass mich ,glaube ich, einige gerne auf den scheiterhaufen sehen wollen wurden) nicht aufgeben musste und das ich nicht in einem Land wie Irland lebe.

Das war DIE Kurzfassung es steckt noch eine tiefere Geschichte dahinter aber das zu einer anderen Zeit.

Ahja die die nicht cthulhu kennen tauscht es meinetwegen gegen Gott,Allah oder sonst was aus. ich bin Atheistin und stehe tierisch auf h.p Lovecraft und bin auch pro Choice

Mehr lesen