Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vorsicht bei Nasenspray

Vorsicht bei Nasenspray

17. April 2011 um 19:29

Mal ne Info für diejenigen die es noch nicht wissen. Bitte verwendet kein Schleimhautabschwelendes Nasenspray (z.b olynth)! War gestern beim Arzt wegen meinem Heuschnupfen und ich wusst auch das es nicht so gut sein soll wenn man diese Sprays verwendet. War dann mal in der Apoteke und die meinte das wäre nicht mehr so schimm man kann sie ruhig mal verwenden. Naja der Arzt meinte dann auf jedenfall das man es keinesfalls nehmen soll da nicht nur die Blutgefäse in der Nase sondern auch in der Plazenta verenkt werden und somit das baby nicht mehr ausreichend versorgt wird. Klingt dramatisch, vielleicht hat er auch etwas übertrieben aber ich denk da is schon was wahres dran... also bitte Finger weg! Hab jetzt dafür das Nasonex
bekommen aber das hilft leider nicht so gut, ach ja Meerwasser ist absolut unbedenklich...
War nur mal so ne Info...

lg Bienchen (15 ssw)

Mehr lesen

17. April 2011 um 19:37


Jap, das beste ist Meerwassernasenspray oder ein Dampfbad.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2011 um 19:57

Hallo
Also ich nehem es nur im absoluten Notfall und erst nach der 12. Woche. Arbeite beim HNO und mein Chef sagt das man es nehmen darf natürlic nicht soviel und lange. Im Enddefekt verengen raucherinnen ihre Plazenta ja auch!! Aber wie gesagt nur im ABSOLUTEN Notfall!!!

LG Banny mit Emmi Louisa 27+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2011 um 21:31


Seit ser 20.SSW habe ich Schwangerschaftsschnupfen. Kein richtiger Rotz, sondern einfach nur dicht, dass ich keine Luft mehr kriege.
Ich habe es auch mit Meerwasserspray und inhalieren probiert. Nichts hat geholfen. Ich nehme seit 12 Wochen nun Nasic Kinderspray, aber auch nur abends vor dem Schlafen gehen. Ich weiß, dass man davon auch süchtig werden kann und es evtl. auch nicht gut fürs Baby ist. Aber ich kann sonst die ganze Nacht nicht schlafen...

LG Angie 32.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 8:43

Wer übertreibt denn?
Hab doch lediglich geschrieben was mein Arzt dazu meint. Wollte euch informieren und nicht verrückt machen... aber ich kanns auch bleiben lassen...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 8:55

Nasonex
ist ein Cortisonpräparat und wirkt deshalb auch erst nach 2-3 Tagen. So lange muss man also "leiden". Danach regelmäßig weiternehmen dann hilft es super! Aber wie gesagt für den Akkutfall bringt es gar nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 9:11

Nasonex
Ich habe auch den Nasonex verschrieben bekommen, da die anderen Sprays diese Blutgefäßverengende Wirkung haben. Ich nehme ihn schon seit Februar jeden morgen und hatte noch nie sowenig Probleme. Keine Tabletten mehr und trotzdem ist der Tag trotz hoher Pollenbelastung recht angenehm auch im Freien!!

Lg martina & babygirl 28ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 9:14

Guten morgen
also es ist nun mal so das nasenspray nicht gut ist in der ss.
dafür soll man entweder spray für kinder nehmen oder sehr selten was nehmen.
hab ich selber in beiden ss nehmen müssen weil ich so erkältet war das ich nicht mal mehr hören konnte,
man soll generell mit jedem medikament aufpassen u es nicht übertreiben in der ss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram