Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vorderwandplazenta

Vorderwandplazenta

27. Dezember 2010 um 9:15

Hallo,

ich weiß, dass man dadurch die Tritte erst später spürt, aber spürt man sie dann nie so richtig kräftig, also bleiben sie immer so leicht wie jetzt am anfang?
Mein Schatz würde auch gern mal was spüren Aber jetzt spür ich es ja gerade erst mal seit 1 Woche sicher.
Wie war das bei euch?

Und ist eine Vorderwandplazenta in irgendeiner Hinsicht noch ein Nachteil?
Kann zB ehr was passieren wenn man sich zB den Bauch fest anstößt, also dass es schneller zu einem Plazentariss kommt zB bei einem Autounfall?

glg und danke schon mal
hoffe ihr hattet schöne Feiertage

Mehr lesen

27. Dezember 2010 um 9:21

Huhu
Also erst einmal muss es nicht zwangsläufig dauerhaft bei einer Vorderwandplazenta bleiben...Je größer die Gebärmutter wächst,desto mehr wird die Plazenta mit nach oben gezogen...

Ich hatte auch eine Vorderwandplazenta...Hab die Bewegungen so richtig doll ab der 16.Woche gespürt...Und mein Mann hat sie kurz darauf auch schon gemerkt....Seit der 21.Woche liegt meine Plazenta jetzt nicht mehr vorne....

Sollte es jedoch so sein,dass sie trotzdem vorne bleibt,kann es nur schwierig werden,wenn es zu einem Kaiserschnitt kommt...So hat man das mir damals gesagt.

LG Anne+Bauchprinz 25.SSW

Gefällt mir

27. Dezember 2010 um 12:11


habe auch ne vorderwandplazenta und hab mein kleines das erste mal in der 16 ssw gespürt.und von außen hat man es auch schon etwa in der 19 ssw spüren können und die tritte sind schon ziemich deutlich (:

Gefällt mir

27. Dezember 2010 um 14:21

Antwort von
aydie4

Eine Vorderwandplazenta bleibt auch eine für die ganze Ss,du meinst wahrschehnlich eine Plazenta die vorm Muttermund liegt, die kann natürlich immer höher gehen wenn die Gebärmutter wächst,aber eine ganz normale VWP bleibt immer so und ausser das man die Tritte vom Baby später wahrnimmt ist alles andere kein Problem,auch nicht bei der Geburt ob normal oder Ks.

Gefällt mir

27. Dezember 2010 um 14:38


Von meinem FA wurde es mir so erklärt:

Nimm einen Luftballon und male einen Punkt/kleinen Kreis drauf....Dann blase ihn auf...Du wirst sehen,dass er nicht mehr an der Stelle ist,wo du ihn drauf gemalt hast...Obwohl er ja nicht weg kann...Das hat was mit der Ausdehnung zu tun.Und genau so ist es mit der Planzenta und Gebärmutter auch.

Hab nur das wieder hier geschrieben,wie es mir gesagt wurde...

Gefällt mir

27. Dezember 2010 um 15:40

Ich
habe auch eine VWP schon seit Anfang an bin jetzt 38ssw und es ist auch immer so geblieben,das kann unmöglich von vorne nach hinten landen,klar die Lage kann sich vielleicht ändern aber vorne bleibt vorne. Bei meiner 1. Ss hatte ich immer eine HWP. Nur wie schon gesagt wenn sie am anfang vorm Muttermund liegt dann kann die durch wachsen der Gebärmutter weieder hochgezogen werden,was auch gut so ist,sonst würde sie ja den Weg sperren und eine natürliche Geburt kann nicht stattfinden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen