Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Von wegen gesunde ernährung in der schwangerschaft , wer noch?

Von wegen gesunde ernährung in der schwangerschaft , wer noch?

24. März 2009 um 12:54 Letzte Antwort: 24. März 2009 um 17:28

hi leute
ich bin jetzt in der 28ssw und ich kann nicht behaupten, dass ich besonders auf meine ernährung achte. abens koche ich immer was warmes für meinen mann und für meinen kleinen (14mte) wenn er noch fit genug ist. da ist schon immer gemüse etc. dabei, muss ja für den kleinen und da achte ich schon auf was gesundes, meistens jedenfalls. aber den rest vom tag könnte ich mich eigentlich nur von süssem oder sonstigen ungesunden sachen ernähren. mal hier was kleines und mal da. hab zwar keine besonderen gelüste aber bei einem big mac kann ich schon öfters schwach werden. gott sei dank muss ich nicht aufs gewicht schauen, aber hab manchmal trotzdem ein schlechtes gewissen. achtet ihr bewusst auf gesunde ernährung?
lg
niski

Mehr lesen

24. März 2009 um 13:01


also ich muss ja gestehn ich Esse wonach mir der Kopf steht. Wenns Gemüse sein soll dann Gemüse und wenns Chips sein sollen dann Chips. Ich bin auch nicht gerade die Person die aufs Gewicht achten muss. Vielleicht liegt ja darin mein geheimnis. Aber was ist schon richtig ich denke das soll jeder für sic entscheiden.

LG Meli + 16+7

Gefällt mir
24. März 2009 um 13:05


Also ich versuche es mich gesund zu ernähren aber es klappt nicht immer
Ich muss auch immer am abend warm kochen da mein süßer den ganzen Tag auf der arbeit ist.. Aber ich versuche viel mit Gemüse zu kochen und es gibt auch meistens einen Salat dazu, oder ich mache uns am abend beim Tv schauen nen Teller mit Obst und Gemüse zurecht (soll die nascherei ersetzen)
Irgendwie hilft alles nix die Pfunde komme und kommen und kommen ich kann regelrecht zuschauen

lg Ina 31.ssw

Gefällt mir
24. März 2009 um 13:10
In Antwort auf littlemami09


Also ich versuche es mich gesund zu ernähren aber es klappt nicht immer
Ich muss auch immer am abend warm kochen da mein süßer den ganzen Tag auf der arbeit ist.. Aber ich versuche viel mit Gemüse zu kochen und es gibt auch meistens einen Salat dazu, oder ich mache uns am abend beim Tv schauen nen Teller mit Obst und Gemüse zurecht (soll die nascherei ersetzen)
Irgendwie hilft alles nix die Pfunde komme und kommen und kommen ich kann regelrecht zuschauen

lg Ina 31.ssw

Du
sprichst mir gerade aus der Seele.
Dachte ich mache mir was Gesundes und hab mir Gemüse gekocht.
Leider war das bisschen trocken und dröge aber es war ja noch Hollandaise Sauce da!
Also war das Ganze schon nicht mehr sehr gesund.
Danach noch eine riesen Portion Schokoeis und jetzt kämpfe ich mit dem schlechten Gewissen und Völlegefühl!
Ach Mensch, warum kann ich nicht vernünftiger sein.Hat vor der Schwangerschaft doch auch geklappt!

1 LikesGefällt mir
24. März 2009 um 17:16

Vielleicht halb so schlimm??
Ich habe auch so meine Gelüste
Ich habe aber beschlossen mir das Ganze zu portionieren, also was Schokolade angeht! Da esse ich auf jeden Fall ein Schokoriegel am Tag, würde ich darauf verzichten würde ich durchdrehen!!
Leider muss ich auf andere Sachen momentan verzichten wegen Wassereinlagerungen, geht aber ganz gut! Meist koche ich mit tiefgefrorenem Gemüse uns ein Mal am Tag warm! Obst und Gemüse ist auch drin.
Aber auf Big Mac kann ich auch nicht verzichten!!!
Habe jetzt in der Schwangerschaft 11 Kilo zugenommen, aber ich sage mir immer mein Kind hält mich bestimmt nachher so auf Trapp, dass die Pfunde nur purzeln

PS: Was wäre das Leben ohne Sünden??!

LG
Finne mit (John Gabriel 39SSW)

Gefällt mir
24. März 2009 um 17:28

Versuche es schon
Bei mir war es in den ersten 3 Monaten, dass ich mich von meinen Gelüsten hab leiten lassen. Zum Glück war ich da gar nicht so auf Süßes . aber salziges Zeug gibt es ja auch unheimlich viel ungesundes Seid dem 3ten Monat versuche ich schon mich bewusst gesund zu ernähren.. wenn man liest, dass die Ernährung in der Ss schon die Essgewohnheiten des Kindes beeinflussen finde ich ist es das auch wert. Aber ich denke es ist wir in allem: ein gesundes Mittelmaß ist gut - ich ernähre mich nun auch nicht nur von Vollkorn und Dinkel Ist die Mama glücklich, dann ist es auch das Baby im Bauch!
LG Julia

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers