Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Von Stillen auf Flaschennahrung umstellen

Von Stillen auf Flaschennahrung umstellen

13. Mai 2011 um 9:53


Hallo zusammen,

mein Kleiner ist jetzt 3 Monate alt und ich habe ihn bis jetzt voll gestillt. Jetzt nimmt er aber nicht mehr so gut zu und ich möchte jetzt auf Aptamil Pre umstellen. Habe vor 2 Tagen die erste Mahlzeit ersetzt und seit dem hat er keinen richtigen Stuhlgang mehr gehabt und hat Blähungen. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Ist das normal?

Danke und LG

Mehr lesen

13. Mai 2011 um 11:05


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2011 um 11:13

Laut
meiner Hebamme sollte man mindestens 4 Monate stillen. Du hast das Recht dass dich eine Hebamme 4x besucht und alles mit dir bespricht etc. wenn man abstillen möchte. Meld dich doch einfach bei deiner Hebamme, sie kann dir bestimmt besser helfen als wir dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2011 um 11:22
In Antwort auf louisa_11902129

Laut
meiner Hebamme sollte man mindestens 4 Monate stillen. Du hast das Recht dass dich eine Hebamme 4x besucht und alles mit dir bespricht etc. wenn man abstillen möchte. Meld dich doch einfach bei deiner Hebamme, sie kann dir bestimmt besser helfen als wir dir

Würd ich ja...
...aber wenn nicht mehr genug da ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2011 um 11:46

.
warum sollte ich keine pre nahrung nehmen? Ich habe ihn bis jetzt gestillt und er hat alle 4 stunden hunger. direkt nach dem stillen auf eine 1 er nahrung umzusteigen finde ich nen bisschen krass. außerdem kann man das ganze erste jahr pre füttern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2011 um 23:44


Mir gehts wie dir, es is auch nicht mehr so viel da. Hab jetzt auch umgestellt, bei uns gings aber ohne probleme Ich nehm die milumil pre, keine blähungen und sonst auch nix
Hätte auch noch gerne weiter gestillt, aber es hilft ja nix
Mein kleiner ist im übrigen auch 3 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2011 um 23:56


also meine hab ich 4 monate gestillt u dann ging nix mehr. wunde brust , baby noch hungrig usw usw...........
ich hab dann für mich entschieden es zu ändern u das ohne hilfe von einer hebamme....(ich hatte nie eine )
ich hab dann pre gekauft. pre soll das beste sein zur umstellung.
das mit dem stuhlgang liegt an der nahrungsumstellung. du musst nur schauen das dein baby dann morgen stuhlgang hat. alle 3 tage ist wichtig. ansonsten würd ich mal versuchen zwischendurch mal 20ml fencheltee zu geben. das hilft gegen die blähungen u auch zum einweichen u beschleunigen des stuhlgangs.
wenn dein baby dann noch kein stuhlgang morgen macht solltest du dich wirklich erkundigen.
dann kann es auch sein das das baby die neue nahrung nicht so gut verträgt.
ich hab damals hip pre genommen u meiner maus davon so viel gegeben bis sie satt war.
die blähungen kann an der zubereitung der flaschennahrung liegen oder der "falschen" verabreichung
wichtig ist das du nachdem du die flasche zubereitest (schüttelst) wartest bis der komplette schaum weg ist weil das sind luftblasen die dein kind schluckt u blähungen verursacht..
beim trinken immer wieder die flasche aus dem mund nehmen für 1 sekunde damit die luft raus geht u drauf achten das baby nicht zu hastig trinkt.
wenn dann immernoch blähungen vorhanden sind würd ich empfehlen blähungstropfen zu holen

viel glück u halt uns auf den laufenen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2011 um 10:39


Meine Vorrednerin hat das alles schon sehr gut erklärt. Gegen Blähungen hilft auch Sab Simplex, das kannst du in der Apo besorgen und in die Milch tröpfeln.

Und Pre ist die beste Milch. Meine 19 Monate alte Tochter bekommt auch noch Pre und wurde davon noch nie nicht satt
Wir haben übrigens auch Aptamil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen