Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Von Lusttropfen Schwanger ? Trotz Pille ? HILFE

Von Lusttropfen Schwanger ? Trotz Pille ? HILFE

25. Januar 2018 um 8:53 Letzte Antwort: 8. Januar 2019 um 16:26

Hallöchen ich w/20 Jahre bin seit 5 Jahren mit meinem Partner zusammen seit dem nehme ich die Pille Daylatte wir sind was die Verhütung angeht sehr vorsichtig das heißt... es wird nicht reingespritzt .... kann man vom Lusttropfen Schwanger werden troz Pilleneinnahme ? 
Hatte jz eine Zwischenblutung/ Schmierblutung und meine reguläre Regel ist ausgeblieben... war das jz meine Regel die sich verschoben hat also mein Zyklus da ich auch seit dem 01.01 meine Ernährung umgestellt habe und Sport treibe ? 
Wäre euch dankbar für eine Antwort 
danke 🙏🏻 

Mehr lesen

25. Januar 2018 um 9:31

Also sind sie sich sicher das ich davon nicht Schwanger bin ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 9:37
In Antwort auf nalinah7513

Hallöchen ich w/20 Jahre bin seit 5 Jahren mit meinem Partner zusammen seit dem nehme ich die Pille Daylatte wir sind was die Verhütung angeht sehr vorsichtig das heißt... es wird nicht reingespritzt .... kann man vom Lusttropfen Schwanger werden troz Pilleneinnahme ? 
Hatte jz eine Zwischenblutung/ Schmierblutung und meine reguläre Regel ist ausgeblieben... war das jz meine Regel die sich verschoben hat also mein Zyklus da ich auch seit dem 01.01 meine Ernährung umgestellt habe und Sport treibe ? 
Wäre euch dankbar für eine Antwort 
danke 🙏🏻 

Was meinst du was du da einnimmst? Ein TicTac oder vielleicht doch ein Verhütungsmittel?

Wenn du der Pille bei korrekter Einnahme nicht vertraust solltest du dich entweder besser informieren oder vielleicht ein anderes, sichereres Verhütungsmittel suchen.

So sind bspw. Hormonimplantat, Hormonspirale und Kupferkette sicherer als die Pille.

---------------------------------

Übrigens bekommst du keine "Regel". Eine Periode hast du nicht, außer du nimmst eine Minipille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel.

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich. Einen natürlichen Zyklus hast du daher ebenso wenig.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

---------------------------------

Eine Schwangerschaft ist bei korrekter Einnahme der Pille also relativ unwahrscheinlich. Ob man aber trotz Pille schwanger geworden ist oder nicht findet man lediglich mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen!

Lg

HelpfulMasked

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 9:42
In Antwort auf helpfulmasked

Was meinst du was du da einnimmst? Ein TicTac oder vielleicht doch ein Verhütungsmittel?

Wenn du der Pille bei korrekter Einnahme nicht vertraust solltest du dich entweder besser informieren oder vielleicht ein anderes, sichereres Verhütungsmittel suchen.

So sind bspw. Hormonimplantat, Hormonspirale und Kupferkette sicherer als die Pille.

---------------------------------

Übrigens bekommst du keine "Regel". Eine Periode hast du nicht, außer du nimmst eine Minipille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel.

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich. Einen natürlichen Zyklus hast du daher ebenso wenig.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

---------------------------------

Eine Schwangerschaft ist bei korrekter Einnahme der Pille also relativ unwahrscheinlich. Ob man aber trotz Pille schwanger geworden ist oder nicht findet man lediglich mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen!

Lg

HelpfulMasked

Ich nehme seit 5 Jahren die Pille Daylatte die Pille nehme ich immer es gibt sozusagen keine Pillenpause ner der Pause wo die Regel einsetzen sollte nehme ich 4 weiße Pillen in diesen Tagen sollte die Regel einsetzen diese blieb jz aus aber zuvor hatte ich 6 Tage lang eine Schmierblutung.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 9:52

Die weißen Pillen sind doch auch nur Placebopillen, richtig? Auch hier findet demnach keine Periode sondern eine Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung statt da diese Pillen keinen wirkstoff enthalten. Lies doch dazu mal die Packungsbeilage. Da steht sowas drin.

Wieso du aber glaubst trotz Pille schwanger zu werden hast du immernoch nicht beantwortet. Du scheinst sie doch korrekt eingenommen zu haben?

Wenn es dich immernoch in den Fingern juckt machst du 19 Tage nach GV einen Test und fertig. Danach würde ich das Verhütungsmittel wechseln.

Nach 5 Jahren Einnahme sollte sich längst eine gewisse Sicherheit im Umgang mit dem jeweiligen Verhütungsmittel eingestellt haben. Das scheint bei dir ja nicht der Fall.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 10:00

Nocheinmal zur Verdeutlichung für dich. Erschreckend das man das immer und immer wieder wiederholen muss für jemanden der schon 5 Jahre (!) Einnahme hinter sich hat, aber gut:

Die Daylette ist ein 24/4 Präparat, sprich: 24 Pillen mit Wirkstoff, und vier ohne. Innerhalb der vier Tage, in denen man die Placebotabletten einnimmt, kann die Abbruchblutung (keine Periode!) einsetzten. Genauso gut kann sie aber auch jederzeit ohne Grund ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

Auch einen natürlichen Zyklus hast du nicht. Du steuerst die Blutung durch dein Einnahmeschema im Endeffekt lediglich selbst. Genausogut könntest du die Placebopillen auch weglassen, damit würdest du dir auch deine unnötige Blutung ersparen. Auch könntest du auf ein Präparat wechseln welches keine Placebopillen vorsieht, da ist die Verwirrung womöglich nicht allzu groß. Da nimmst du dann einfach Blister für Blister durch.

Ob man trotz Pille schwanger ist oder nicht findet man lediglich mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen!

Bei korrekter Einnahme der Pille erübrigt sich ein Koitus Interruptus sowie ein Schwangerschaftstest eigentlich von selbst. Wenn du deine Paranoia aber nicht ablegen kannst rate ich dir erneut zu einem Verhütungsmittelwechsel. Welche Verhütungsmittel sicherer als die Pille sind weißt du ja bereits.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 10:01
In Antwort auf helpfulmasked

Die weißen Pillen sind doch auch nur Placebopillen, richtig? Auch hier findet demnach keine Periode sondern eine Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung statt da diese Pillen keinen wirkstoff enthalten. Lies doch dazu mal die Packungsbeilage. Da steht sowas drin.

Wieso du aber glaubst trotz Pille schwanger zu werden hast du immernoch nicht beantwortet. Du scheinst sie doch korrekt eingenommen zu haben?

Wenn es dich immernoch in den Fingern juckt machst du 19 Tage nach GV einen Test und fertig. Danach würde ich das Verhütungsmittel wechseln.

Nach 5 Jahren Einnahme sollte sich längst eine gewisse Sicherheit im Umgang mit dem jeweiligen Verhütungsmittel eingestellt haben. Das scheint bei dir ja nicht der Fall.

Doch es ist eig alles bestens mit der Pille 
Ich habe einfach wie normal meine Regel in der weißen Phase nicht bekommen was halt komisch ist da ich sie immer bekommen habe .... und jz stellt sich mir die Frage ob das Letze Woche meine Regel war oder diese normale halt einfach mal ausbleibt 
klar denkt man wenn die Regel nicht kommt das man Schwanger ist ist glaube Menschlich 
natürlich nehme ich meine Pille regelmäßig man hat halt Angst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 10:06

Du willst es doch nicht verstehen, gibs zu. Du bekommst KEINE Regel. Wenn du eine Blutung bekommst dann lediglich eine Abbruchblutung die genausogut jederzeit einfach ausbleiben kann.

Zwischenblutungen sind generelle Nebenwirkungen der Pille, ebenfalls nachzulesen in der entsprechenden Packungsbeilage. Was hast du mit dieser in all den Jahren gemacht? Schiffchen gebastelt?

Und nein tut mir leid. Es ist zwar menschlich sich, wenn reale Gründe vorliegen, Sorgen zu machen, aber in deinem Fall hast du nunmal keine natürliche Menstruation. Das müsste man wissen, hätte man sich in den 5 Jahren auch nur einmal entsprechend informiert. Doch bisher war dir das scheinbar egal. Das du jetzt Angst hast ist damit lediglich dein eigenes Verschulden und völlig unbegründet.

Wenn du wirklich wissen willst was Sache ist musst du einen Test machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 10:16
In Antwort auf helpfulmasked

Du willst es doch nicht verstehen, gibs zu. Du bekommst KEINE Regel. Wenn du eine Blutung bekommst dann lediglich eine Abbruchblutung die genausogut jederzeit einfach ausbleiben kann.

Zwischenblutungen sind generelle Nebenwirkungen der Pille, ebenfalls nachzulesen in der entsprechenden Packungsbeilage. Was hast du mit dieser in all den Jahren gemacht? Schiffchen gebastelt?

Und nein tut mir leid. Es ist zwar menschlich sich, wenn reale Gründe vorliegen, Sorgen zu machen, aber in deinem Fall hast du nunmal keine natürliche Menstruation. Das müsste man wissen, hätte man sich in den 5 Jahren auch nur einmal entsprechend informiert. Doch bisher war dir das scheinbar egal. Das du jetzt Angst hast ist damit lediglich dein eigenes Verschulden und völlig unbegründet.

Wenn du wirklich wissen willst was Sache ist musst du einen Test machen.

Ja lieben Dank wollte ihr nur einen Rat .... natürlich lese ich diese aber es ist eben in 5 Jahren noch nie vorgekommen deswegen macht man sich Gedanken sorry .... 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 14:27

Ich weiß wie man verhütet und nehme auch meine Pille Ordnungsgemäß.... versteh das hier jz nicht 
mich hat eben nur gewundert das meine Periode jz nicht kommt da ich sie immer habe Entschuldigung 🤭

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 20:09

Ich hoffe ja nicht das ich es bin möchte absolut derzeit noch keine Kinder ....
aber ich melde mich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2018 um 23:54
In Antwort auf nalinah7513

Hallöchen ich w/20 Jahre bin seit 5 Jahren mit meinem Partner zusammen seit dem nehme ich die Pille Daylatte wir sind was die Verhütung angeht sehr vorsichtig das heißt... es wird nicht reingespritzt .... kann man vom Lusttropfen Schwanger werden troz Pilleneinnahme ? 
Hatte jz eine Zwischenblutung/ Schmierblutung und meine reguläre Regel ist ausgeblieben... war das jz meine Regel die sich verschoben hat also mein Zyklus da ich auch seit dem 01.01 meine Ernährung umgestellt habe und Sport treibe ? 
Wäre euch dankbar für eine Antwort 
danke 🙏🏻 

Hallo, ich hatte vir 6-7 Jahren auch eine 24/4 Pille, hatte dann auch nach 1,5 Jahre Einnahme Schmierblutungen und die normale Pillenabbruchblutung blieb aus. Mein Gyn meinte dann dass kann vorkommen. Haben dann vereinbart auf eine 21/7 Pille umzusteigen (hatte aber die gleiche Zusammensetzung wie die mit 24/4, kann mich nur nicht mehr an die Namen erinnern).
Solange du keinen Einnahmefehler gemacht hast sollte nichts passiert sein! Sollten die Schmierblutungen zunehmen bzw weiterhin auftreten würde ich es mal mit dem Gyn besprechen. Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2018 um 0:14

Nein...du bist aller wahrscheinlichkeit nach nicht schwanger....wenn die pille immer ordungsgemäß eingenommen wird, ist sie sehr sicher....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2018 um 7:44
In Antwort auf auntybina

Hallo, ich hatte vir 6-7 Jahren auch eine 24/4 Pille, hatte dann auch nach 1,5 Jahre Einnahme Schmierblutungen und die normale Pillenabbruchblutung blieb aus. Mein Gyn meinte dann dass kann vorkommen. Haben dann vereinbart auf eine 21/7 Pille umzusteigen (hatte aber die gleiche Zusammensetzung wie die mit 24/4, kann mich nur nicht mehr an die Namen erinnern).
Solange du keinen Einnahmefehler gemacht hast sollte nichts passiert sein! Sollten die Schmierblutungen zunehmen bzw weiterhin auftreten würde ich es mal mit dem Gyn besprechen. Lg

Lieben Dank für die Antwort Schmierblutung ist jz weg habe halt in meiner Pillen pAuse keine Blutungen bekommen und habe Mittwoch mit der neuen Packung genommen 🤭 alles gut 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2018 um 7:46

Ich habe es verstanden 😀 alles gut 
diese Blutung habe ich diesen Monat nicht bekommen und mich eben gewundert mehr ist es nicjt 🤷🏻‍♀️ Und deswegen fragte ich mich eben ob was los ist Entschuldigen sie 🧐👌🏼😅

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2018 um 9:43

Hallo Nainah,

soweit ist ja schon alles gesagt und ich wünsch dir alles Gute.
Was ich dir nur noch mal mitgeben möchte ist, dass ich das Gefühl habe, dass du den Sex aus Angst vor einer SS nicht richtig zu genießen scheinst. Wenn ihr immer vorher rauszieht scheint mit das eher stressig als entspannt. Vor allem wenn du die Pille nimmst bist bei korrekter Einnahme schon sehr sicher. Da du das sicher weißt und dir trotzdem solche Gedanken machst, ist die Pille vielleicht kein geeignetes Verhütungsmittel für dich. 

Also möchte ich dir von Außen gern sagen: geh etwas entspannter an das Thema ran und informier dich über alternative Verhütungsmittel.

Lieben Gruß 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2018 um 10:00
In Antwort auf sozigirl

Hallo Nainah,

soweit ist ja schon alles gesagt und ich wünsch dir alles Gute.
Was ich dir nur noch mal mitgeben möchte ist, dass ich das Gefühl habe, dass du den Sex aus Angst vor einer SS nicht richtig zu genießen scheinst. Wenn ihr immer vorher rauszieht scheint mit das eher stressig als entspannt. Vor allem wenn du die Pille nimmst bist bei korrekter Einnahme schon sehr sicher. Da du das sicher weißt und dir trotzdem solche Gedanken machst, ist die Pille vielleicht kein geeignetes Verhütungsmittel für dich. 

Also möchte ich dir von Außen gern sagen: geh etwas entspannter an das Thema ran und informier dich über alternative Verhütungsmittel.

Lieben Gruß 

Lieben Dank für deine netten Worte ... 
Ja wir haben Angst und möchten jz noch kein Kind 
Ich bin mit der Pille zufrieden und es läuft auch alles super nur diesen monat war es eben anderes und ich bekam die Blutung nicht daher war das komisch ..... 
Aber sie haben recht ich werde mich informieren und Evt ein anderes Verhütungsmittel wählen ..... 
ich mache am Sonntag zur Sicherheit einen Test und dann bin ich mit mir im Klaren 
den Sex genießen wir trotzdem da ich und mein freund sehr locker sind was das an geht und einen mund habe ich ja auch noch 🙈😂 alles gut 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2018 um 11:22

so haben einen Test gemacht nixi Schwanger 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2019 um 16:07

Hallo, 
ich w/20 befinde mich grade in der Pillenpause. Soweit so gut. Ich habe vor Beginn der letzten Packung (also in der letzten pillenpause ) Antibiotika nehmen müssen (Ciprofloxacin 500). Habe deshalb die ersten sieben Tage der neuen ">Pillezusätzlich verhütet. Leider hab ich am 6. Pillentag eine Pille aus dem reservebelister doppelt nehmen müssen weil die erste schon leicht zerbröselt war und ich auf Nummer sicher gehen wollte. Am 17 Pillentag haben mein Freund und ich das erste mal wieder ohne ">Kondom geschlechrsverkehr gehabt. Nun in meiner pillenpause (4. Tag) warte ich vergeblich auf meine abbruchblutung (bis jetzt nur eine sehr leichte Schmierblutung.) letzten Monat war die Blutung normal wenn nicht sogar stärker als sonst. Meine Frage ist nun ob ich zum Zeitpunkt der GV vollständig geschützt war und ob doppelte Einnahmen oder Stress Auswirkungen auf den Pillenschutz haben? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2019 um 16:20

Wenn Stress einen Einfluss auf die Wirkungsweise der Pille hätte, wäre die Pille mit Abstand das unzuverlässigste und unsicherste Verhütungsmittel auf dem Markt, mehr als jeder zweite leidet heute unter zu viel Stress.
Auch eine zu hohe Dosis (doppelte Einnahme) sollte den Verhütungsschutz nicht beeinträchtigen, da es bei der korrekten Einnahme ja darum geht, einen gewissen Hormonpegel aufrecht zu erhalten - sprich, sackt dieser ab (durch ein zu wenig an Hormonen) wird der Eisprung nicht mehr unterdrückt und man kann schwanger werden.

Wenn du dich bezüglich der Einnahme des Antibiotikums ganz genau an die Anweisungen auf der Packungsbeilage (oder deines Arztes) gehalten hast ist auszuschließen, dass du aufgrund von Stress oder einer doppelt eingenommenen Pille schwanger geworden sein könntest.

Die Stärke der Abbruchsblutung sagt nichts darüber aus ob Verhütungsschutz bestand oder nicht.


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2019 um 16:26
In Antwort auf sofiasmum_

Wenn Stress einen Einfluss auf die Wirkungsweise der Pille hätte, wäre die Pille mit Abstand das unzuverlässigste und unsicherste Verhütungsmittel auf dem Markt, mehr als jeder zweite leidet heute unter zu viel Stress.
Auch eine zu hohe Dosis (doppelte Einnahme) sollte den Verhütungsschutz nicht beeinträchtigen, da es bei der korrekten Einnahme ja darum geht, einen gewissen Hormonpegel aufrecht zu erhalten - sprich, sackt dieser ab (durch ein zu wenig an Hormonen) wird der Eisprung nicht mehr unterdrückt und man kann schwanger werden.

Wenn du dich bezüglich der Einnahme des Antibiotikums ganz genau an die Anweisungen auf der Packungsbeilage (oder deines Arztes) gehalten hast ist auszuschließen, dass du aufgrund von Stress oder einer doppelt eingenommenen Pille schwanger geworden sein könntest.

Die Stärke der Abbruchsblutung sagt nichts darüber aus ob Verhütungsschutz bestand oder nicht.


 

Danke für die schnelle Antwort! Das beruhigt mich aufjedenfall schon mal. Also glaubst du das die schwache Blutung nicht schlimm ist und ich nach der Pause so mit der neuen Packung anfangen kann ohne mir sorgen zu machen ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schmierblutung statt Mens.
Von: dona21
neu
|
8. Januar 2019 um 10:00
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram