Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Völlig verzweifelt, SST positiv

Völlig verzweifelt, SST positiv

24. Oktober 2015 um 15:22

Hallo ihr lieben...
Ich möchte gern mal eure Meinungen von "aussen" hören...

Ich habe 2 wundervolle Kinder und bin so über glücklich mit ihnen...noch dazu auch noch einen jungen von 10jahren und eine Prinzessin von 4 Jahre...

Mit dem Vater von der Maus wa ich noch bis Anfang des Jahres zusammen... Danach wa es nur noch ein hin und her...trotzdem spirale (wa erst im Juni zu Kontrolle...wa alles noch gut sitzenden )bin ich schwanger geworden... Wollte sie mir eigentlich im Januar entfernen lassen!

Als ich ihm davon erzählte sagte er nix dazu ausser "und dann lässt du dich beim Zahnarzt Örtlich betäuben?" es wa ne Wurzel Behandlung und ich wusste da noch nicht das ich schwanger bin...
Damit wa das Thema vom Tisch... 2 Tage später sagte er,er würde mir gerne die Haare auffrischend Färben und ich ihm doch bitte...ich schaute ihn am und sagte das es beim mir nur raus geworfenes Geld wäre weil die Haare die Farbe in der SSW ja nicht richtig annimmt (Erfahrungen ....er färbt mir ich ihn seit Jahren)
Da sagte er nur OK zu....damit war das Thema wieder vom Tisch...

Ich fühl mich so allein gelassen...er halt sich daraus...fast sowie als wenn er mich nicht ernst nimmt...SSW test habe ich ihm gezeigt...er sagte nur OK!

Dazu ist er seit über 2 Jahren arbeitslos...wohnt bei seiner Mutter weil er seine Wohnung verloren hat... Er hat sau viele schulden...und ist nur am trinken und feiern(er sagt immer er muss überall werbung für seine Band machen und Kontakte zu haben zu andren Bands) Er ist 38 Jahre und ich werde im Januar 27 und schaff es mit beiden kids und Arbeit....er lebt sein hobby aus (hat ne eigene Deutschrock Band wo sie auch Auftritte haben seit 3jahren)
Seit dem stellt er meine Maus und mich nur noch hinten an...mein Sohn beachtet er so gut wie garnicht...er ist ihm zu anstrengend geworden....
Ich bin nur fertig und weine das ich alles alleine aus baden muss und er mich nicht unterstützt oder es ihn interessiert...

Habe doch grade erst meinen unbefristete Vertrag endlich bekommen...

Ich weiß nicht was ich machen soll...ich fühle mich so bestrafte... Dabei ist ein Kind doch ein Geschenk...

Sry weil es so ein länger Text ist....

Habe Montag ein Termin in der Beratung

Mehr lesen

24. Oktober 2015 um 15:44

Ich würde versuchen mich mit ihm auszusprechen
das klingt jetzt vielleicht etwas einfach daher gesagt, aber versucht euch doch auszusprechen. ich weiss dass es nicht immer leicht ist aber vielleicht solltest du ihm mehr vertrauen, es klingt ja nicht so als würdest du die Beziehung beenden wollen. versuch es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2015 um 15:45

Unterstützungsfrage
unterstützt er dich denn bisher? (außer das finanzielle wo nichts kommt)sonst irgendwie???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2015 um 15:53
In Antwort auf himbeerhibbelchen

Unterstützungsfrage
unterstützt er dich denn bisher? (außer das finanzielle wo nichts kommt)sonst irgendwie???

Eigentlich ja bis auf seine Musik
Ja er ist schon da für die Maus wenn ich samstags arbeiten muss und geht auch mit ihr zu Ärzten wenn ich arbeiten muss...das läuft so seit 3 Jahren (seit dem ich berufstätig bin)
Aber er kam auch schon mal morgens zum aufpassen noch völlig voll an und wollte dann das ich los zu Arbeit gehe....und das konnte ich nicht...hab ihn zusammen genießt und ihn rausgeworfen und mich krank gemeldet (von 10x kommt sowas 2x vor bei ihm... Oder er kommt zu spät...1x kam er garnicht)
Er trinkt so mindestens 1x die Woche wo er zu Probe mit seiner Band ist....aber auch mal 3x die Woche wenn Konzerte oder GB feiern anstehen....

Kenn ihn 9 Jahre und 8 waren wir zusammen bis es nicht mehr ging mit seinem verhalten...erst seine Musik und dann wir....er möchte immer noch mit mir zusammen sein...aber ich kann so nicht leben wie er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2015 um 15:54

Mhh
Was möchtest du hören ? Du kennst doch die Situation jetzt, nimm das Kind als Geschenk und wenn er meint er muss sich nicht kümmern Bitte dann lass ihn zwingen kannst du ihn nicht.
Ist hart aber ist so, ich selber bin mit 4 Kindern alleine und irgendwann war ich am einem Punkt wo ich dem Mann nicht mehr hinterher laufen wollte nur damit er seine Verantwortung übernimmt.
Das kostet dich unnötig Energie und mach dich Depressiv.
Ich wünsche dir alles Gute viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2015 um 15:56
In Antwort auf elva_12739456

Mhh
Was möchtest du hören ? Du kennst doch die Situation jetzt, nimm das Kind als Geschenk und wenn er meint er muss sich nicht kümmern Bitte dann lass ihn zwingen kannst du ihn nicht.
Ist hart aber ist so, ich selber bin mit 4 Kindern alleine und irgendwann war ich am einem Punkt wo ich dem Mann nicht mehr hinterher laufen wollte nur damit er seine Verantwortung übernimmt.
Das kostet dich unnötig Energie und mach dich Depressiv.
Ich wünsche dir alles Gute viel Glück

Danke
Sowas zu lesen baut auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen