Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Volleyball in der schwangeschaft?

Volleyball in der schwangeschaft?

6. November 2008 um 13:18

HAalo ihr lieben,
ich bin nun in der 8. Wochen und spiele leidenschaftlich gerne Volleyball.
Nun weiß ich nicht ob ich weiter spielen soll oder nicht.
Ich würde nämlich noch ein zwei Spiele mitspielen.
Da ich aber auch weiß wie ergeiziig ich sein kann, sehe ich schon eine gewisse geafhr. Zurückhaltung wäre da die beste LÖsung.
Was meint Ihr ?

Mehr lesen

6. November 2008 um 13:29

Arzt fragen!!!
Frag auf jeden Fall deinen FA um Arzt, er kennt deine Schwangerschaft am besten und kann die Risiken am besten einschätzen. Generell ist Springen ja nicht so gut, aber ich weiß nicht, wie das in der Früh-SS aussieht. Also frag ihn!!!!!

lg und eine schöne Kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 13:32

Eigentlich
ist es so dass man mannschaftssport absolut weglassen sollte...
Wegen der höheren verletzungsgefahr!
man hat ja doch mal schnell nen ellbogen drin, oder fällt mit dem bauch auf den boden!!!

Im prinzip musst du ja wissen was dir eben wichtiger ist, die zwei spiele!
oder die gesundheit deines Krümmelchens

Lg meli 34+1SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 13:39

Hey
wo spielst du?

also ich bin jetzt in der 16. woche
habe vorher in zwei vereinen gespielt ...
bei dem einen hab ich sofort gesagt, dass ich nicht mehr mitspiele, weil die auch in der stadtliga spielen und eben dementsprechend auch gespielt wird... das war mr dann zu gefährlich...

in dem anderen verein spiele ich noch mit. das ist ein freizeit-verein.. da is das ne so hart ... pass natürlich auf, schmeiß mich ne mehr hin usw.

hab meine FÄ gefragt und sie meinte also bis mitte 20. woche kann man schon noch spielen, wenn es eben wirklich nur freizeit is...
aber sprich nochmal mit deinem FA

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 15:58

Also ich würd
auch sagen, daß hängt sehr von der Leistungsklasse ab. Ich habe früher auf Bezirksliganiveau gespielt, kann ich aber beruflich bedingt schon länger nicht mehr. Das hätte ich aber mit Baby im Bauch nicht gekonnt , da ich von Anfang an ein Ziehen im Bauch hatte und keinen Druck oder Erschütterung am Bauch haben konnte. Die ganzen Hechtbagger und Sprünge, das wär nicht gegangen, und Hechtbagger halte ich auch für gefährlich. Das Problem ist, daß man das halt einfach oft "instinktiv" macht, wenn der Ball blöd fällt, und allein aus dem Grund hätte ich sofort damit aufgehört. Wenn man nur ganz gemütlich im Hobbykreis spielt ohne übermässigen Körpereinsatz, wird das aber bestimmt noch ne ganze Zeit gehen.

LG

GB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook