Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vielleicht schwanger - Fallschirmspringen, etc.?

Vielleicht schwanger - Fallschirmspringen, etc.?

26. Juni 2007 um 14:02 Letzte Antwort: 26. Juni 2007 um 17:14

Hallo!

Vor ca. 2 Monaten habe ich mir die Hormonspirale entfernen lassen, da mein Freund und ich uns ein Kind wünschen. Mein letzter ES war am 21.06. und daher könnte es natürlich sein, dass ich schwanger bin (für einen Test ist es aber noch zu früh).

Dieses Wochenende fahren wir mit der Firma Cart-Fahren und daher meine Frage: wäre es so früh ein Problem, wenn man Sportarten wie Fallschirmspringen, Card-Fahren, Bowlingspielen, etc. ausübt oder beginnt die "kritische Phase" erst in der ca. 5. SSW?

Danke für Eure Hilfe!

Mehr lesen

26. Juni 2007 um 14:58

Halt mich bitte nicht draufgängerisch .....
aber ich würds machen. Ich denke mal, weil dein baby ja noch Winzigst ist, wenn du schwanger wärst, gehst du, glaub ich, kein Risko deswegen ein. Ok...ich selbst steh dem ganzen ja relativ lockerer gegenüber, aber wirklich sicher schwanger bist du ja erst in der 12. SSW. Davor kann leider so viel passieren. Auch wenn du brav zuhause auf dem Sofa liegst. Aber frag mal, sicherheitshalber einen Gyn. LG Kati

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 15:45


find ich lustig, dass du bowling bei fallschrim-springen einreihst...

das mit der kritischen zeit bedeutet nur, dass es ein gewisses risiko in diesem stadium gibt (grob jede 10 frau hat eine fg, gerade wenn es die erste ss ist). aber dieses risiko kann man nicht senken, indem du nur noch däumchen drehst. dann würd das ja jeder machen und das problem wäre gelöst.

embryonen gehen meist ab, wenn sie sowieso fehlerhaft sind, sich also nicht weiter entwickeln auf grund eines genfehlers oder so.

ich habe bis zur 9.woche noch voll volleyball gespielt (mit erlaubnis des arztes), dann hat mich leider die extrem-kotz-phase erwischt...
und beim volleyball springt man die ganze zeit oder schmeißt sich auf den boden. der embryo ist noch so klein, der lässt sich davon nicht beeindrucken.

also viel spaß!

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 17:14
In Antwort auf tamera_12699467


find ich lustig, dass du bowling bei fallschrim-springen einreihst...

das mit der kritischen zeit bedeutet nur, dass es ein gewisses risiko in diesem stadium gibt (grob jede 10 frau hat eine fg, gerade wenn es die erste ss ist). aber dieses risiko kann man nicht senken, indem du nur noch däumchen drehst. dann würd das ja jeder machen und das problem wäre gelöst.

embryonen gehen meist ab, wenn sie sowieso fehlerhaft sind, sich also nicht weiter entwickeln auf grund eines genfehlers oder so.

ich habe bis zur 9.woche noch voll volleyball gespielt (mit erlaubnis des arztes), dann hat mich leider die extrem-kotz-phase erwischt...
und beim volleyball springt man die ganze zeit oder schmeißt sich auf den boden. der embryo ist noch so klein, der lässt sich davon nicht beeindrucken.

also viel spaß!

Lustiger Vergleich
Danke für die Antworten! Der Vergleich Fallschirmspringen - Bowlingspielen ist nur deswegen, weil ich beides sehr gern mache (speziell das Fallschirmspringen ist einfach nur genial!!!).

Es wird zwar mein zweites Kind, aber das erste ist passiert und dieses eben nicht, und da wird man leider automatisch übervorsichtig (fast schon paranoid...hehe). Ich glaube auch, dass mein Körper mir schon rechtzeitig sagt, wann es genug ist, und wenn die Zeit für einen Test reif ist und ich wirklich schwanger bin (toi toi toi), werde ich mir sicher (zumindestens etwas) ruhigere Hobbies suchen!

PS: Probiert das mal aus mit dem "Fallen aus 4.000 Metern"!

Gefällt mir