Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vielleicht Eileiterschwangerschaft?

Vielleicht Eileiterschwangerschaft?

9. Dezember 2006 um 13:51

Hallo liebe werdende Muttis, seit einigen Tagen versuche ich aus den Beiträgen das passende für mich zu finden. Ich bin jetzt in der 6(+4) Woche. Am Montag war ich zur Untersuchung, weil ich Sonntag abend wirklich heftige Krämpfe mit etwas Blutung hatte. Die Gebärmutter war gut aufgebaut und wir konnten beide eine kleine Frucht sehen. Gestern war ich zur ersten richtigen Untersuchung bei ihr und sie fand die Frucht nicht mehr in der Gebärmutter. Sie überprüfte per Urin noch mal die Schwangerschaft (immer noch) und läßt aktuell die Hormone bestimmen, in welcher Woche ich tatsächlich bin. Eigentlich sollte ich gleich schon ins Krankenhaus gehen. (wegen Bauchspiegelung oder Ausschabung). Nun muss ich Dienstag noch mal zu ihr und je nach Hormonwert und Sichtkontrolle dann sehr wahrscheinlich ins Krankenhaus. Lohnt es sich für mich, mir Hoffnungen zu machen? Immerhin fühl ich mich total schwanger und hab keine Beschwerden. Ich weiß, dass ich mich an den letzten Strohhalm klammere. Die Ärztin machte mir keine Hoffnung. Aber vielleicht findet ihr auch nur tröstende Worte für mich?

Mehr lesen

9. Dezember 2006 um 13:57

Soweit
ich weiss,kommt eine eileiterschwangerschaft gaanz selten vor und 2.müsstest du wahnsinnige schmerzen haben,das tut richtig weh!wenn deine FA sich ganz sicher wäre,würde sie dich sofort einweisen lassen,denn eine eileiterss ist sehr gefährlich!!

warte mal ab!wenn du nicht richtige schmerzen hast,stehen die chancen gut für eine intakte ss!!

lg jessi und töchterchen 23ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 14:01

Oh je
ich glaube tröstende Worte habe ich nicht wirklich. ich bin 6+6 und weiß wie du dich jetzt fühlen magst, denn ich hatte in meiner ersten SS auch Blutungen in der Frühschwangerschaft und weiß wie es ist, wenn man sich Sorgen um sein baby macht und einfach eine furchtbare Angst hat!
Wenn die Frucht, nachdem sie schon mal zu sehen war, jetzt nicht mehr zu sehen ist, dann ist das glaube ich kein gutes Zeichen !
Versuch dich nicht zu fest an diesen Strohhalm zu klammern (ich weiß das ich in deinen Augen vielleicht Mist erzähle - weil ich auch weiß dass man sich bis zuletzt an alles klammert was irgendwie Hoffnung macht!

Ich wünsche dir von Herzen wirklich alles Gute!
Schreib mal wies dir geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 14:14
In Antwort auf hilary_12359667

Soweit
ich weiss,kommt eine eileiterschwangerschaft gaanz selten vor und 2.müsstest du wahnsinnige schmerzen haben,das tut richtig weh!wenn deine FA sich ganz sicher wäre,würde sie dich sofort einweisen lassen,denn eine eileiterss ist sehr gefährlich!!

warte mal ab!wenn du nicht richtige schmerzen hast,stehen die chancen gut für eine intakte ss!!

lg jessi und töchterchen 23ssw

Ich habe keine...
richtigen Schmerzen. Der FA musste ich in die Hand versprechen, dass ich bei den leisesten Anzeichen gleich in die Klinik gehe. Aber sie meinte auch, die Blutuntersuchung, wie weit die SS jetzt ist, würde da genauso lang dauern. Und dementsprechend würde man dann mit Sicherheit sagen können, ob nun was zu sehen sein MUSS oder eben nicht. Ich denk ja, vielleicht versteckt Knöpfchen sich ja auch nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 14:16
In Antwort auf sunny_11901642

Ich habe keine...
richtigen Schmerzen. Der FA musste ich in die Hand versprechen, dass ich bei den leisesten Anzeichen gleich in die Klinik gehe. Aber sie meinte auch, die Blutuntersuchung, wie weit die SS jetzt ist, würde da genauso lang dauern. Und dementsprechend würde man dann mit Sicherheit sagen können, ob nun was zu sehen sein MUSS oder eben nicht. Ich denk ja, vielleicht versteckt Knöpfchen sich ja auch nur.

Hoffentlich
ich wünsche es dir so sehr, dass es sich wirklich nur versteckt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 14:17
In Antwort auf slaine_11886623

Oh je
ich glaube tröstende Worte habe ich nicht wirklich. ich bin 6+6 und weiß wie du dich jetzt fühlen magst, denn ich hatte in meiner ersten SS auch Blutungen in der Frühschwangerschaft und weiß wie es ist, wenn man sich Sorgen um sein baby macht und einfach eine furchtbare Angst hat!
Wenn die Frucht, nachdem sie schon mal zu sehen war, jetzt nicht mehr zu sehen ist, dann ist das glaube ich kein gutes Zeichen !
Versuch dich nicht zu fest an diesen Strohhalm zu klammern (ich weiß das ich in deinen Augen vielleicht Mist erzähle - weil ich auch weiß dass man sich bis zuletzt an alles klammert was irgendwie Hoffnung macht!

Ich wünsche dir von Herzen wirklich alles Gute!
Schreib mal wies dir geht!

Ich versuch...
nicht zu sehr zu hoffen, aber es ist schwer, weil ich ja keine Schmerzen habe.
Ich werde mich bis Dienstag gedulden müssen. Ich hasse das Warten: erst bis zum ersten UntersuchungsTermin, dann bis Freitag, dann bis Dienstag, dann...
Vielen Dank für die lieben Wünsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper